Unitymedia Business NRW - Leitungen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
LeGru
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 21.02.2014, 09:32

Unitymedia Business NRW - Leitungen

Beitrag von LeGru » 21.02.2014, 09:42

Hallo zusammen,

wir hatten gestern ein nettes Gespräch mit einem UM-Berater zu einem Business-Anschluss mit der Fritzbox 6360. Er war sich aber bezüglich der Leitungen nicht ganz sicher.
Laut Homepage gibt es ja 3 Leitungen und max. 10 Rufnummern. Uns sind die 3 Leitungen wichtig, da wir einen Parallelruf für eine Handynummer einrichten wollen (Festnetz rein -> Mobil raus). Dadurch wären im Falle eines Anrufs 2 Leitungen belegt und man hätte noch eine zum Telefonieren.
Der Mitarbeiter meinte aber nun, dass man bei Nutzung von ISDN-Telefonen nur 2 Leitungen hätte und eine für ISDN-Merkmale genutzt würde. Ich persönlich bin der Meinung, dass diese Einschränkung nur für den S0-Bus gilt, das auf dem nur 2 Gespräche gleichzeitig laufen können, systemsdesignbedingt.

Also die Frage an euch: Kann ich FB-intern einen Parallelruf realisieren und habe dann trotzdem noch eine Leitung zum Telefonieren (über Analog/ISDN/DECT/VoIP) frei oder nicht?

Vielen Dank für die Hilfe!
LeGru

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Unitymedia Business NRW - Leitungen

Beitrag von conscience » 21.02.2014, 17:30

Also das Produkt wird mit drei Leitungen angeboten (Beispiel 50er Variante):
http://www.unitymediabusiness.de/produk ... on-50.html
Dort auf Telefon/Mobil klicken.

Eine AWS kann in der Fritz Box realisiert werden.

jcoder
Kabelexperte
Beiträge: 210
Registriert: 15.12.2012, 09:44

Re: Unitymedia Business NRW - Leitungen

Beitrag von jcoder » 22.02.2014, 08:44

Bei den AWS über die FritzBox hat mich immer gestört, dass ich auf dem Gerät, auf das weitergeleitet wurde, immer meine eigene Nummer als Anrufer gesehen habe- nicht die des Anrufers.

LeGru
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 21.02.2014, 09:32

Re: Unitymedia Business NRW - Leitungen

Beitrag von LeGru » 23.02.2014, 14:11

conscience hat geschrieben:Also das Produkt wird mit drei Leitungen angeboten (Beispiel 50er Variante):
http://www.unitymediabusiness.de/produk ... on-50.html
Dort auf Telefon/Mobil klicken.
Eine AWS kann in der Fritz Box realisiert werden.
Das mit den drei Leitungen habe ich ja auch oben geschrieben. Es geht aber eben darum, dass laut Unitymedia-Mitarbeiter bei Verwendung von ISDN-Telefonen grundsätzlich nur zwei Leitungen zur Verfügung stünden und eine stets für Systemmerkmale genutzt würde. Kann das so stimmen? Ich denke, dass bezieht sich nur auf den Fritzbox-internen S0-Bus aber nicht auf die externen 3 UM-Leitungen oder?

Viele Grüße
LeGru

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Unitymedia Business NRW - Leitungen

Beitrag von hajodele » 23.02.2014, 14:27

Zum Thema "ISDN-Bus" kann ich leider nichts beitragen. So was habe ich noch nie gehabt.
Die Fritzbox selbst kann bis zu 3 Anschlüsse gleichzeitig handeln.
In den Privatanschlüssen geht das nur beim zusätzlichen Einsatz externer Sip-Provider. Das hängt aber nur mit der internen Struktur zusammen.

M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 572
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: Unitymedia Business NRW - Leitungen

Beitrag von M@rtin » 23.02.2014, 21:39

Wenn die Anrufweiterschaltung mit einer ISDN-TK-Anlage, die an die FB gehängt werden soll, eingerichtet wird, dann stimmt das. Dann ist der SO-Bus voll ausgeschöpft und man kann keine weitere Gespräche führen. Aber das wäre sowieso der falsche Weg! Die AWS wird direkt in der FB konfiguriert bzw. geändert. Dann kommt der Anruf erst gar nicht auf den SO-Bus und somit kann telefoniert werden.

Sollte unbedingt eine TK-Anlage einer FB nachgeschaltet werden müssen, die auch die AWS verwalten soll, dann kauf dir für rel. kleines Geld eine Auerswald TK-Anlage. Die kann den mit internen SO-Bus deine bisherige ISDN-Verkabelung bedienen, und wird selbst per LAN/Ethernet an die FB als Client angeschlossen. Und dann gelten auch zwischen FB und TK-Anlage nicht die Einschränkungen eines SO-Busses!

Ich hatte mich darin schon mal schlau gemacht, allerdings aus einem anderen Grund. Ich habe damals bei der Hausverkabelung mit ISDN/SO-Bus und Ethernet leider einen Fehler gemacht, und die serielle RS232-Verbindung von Keller zum Arbeitszimmer vergessen (zur Konfiguration der TK-Anlage). Daraus resultierte, dass ich von dem damals verlegten CAT5-Kabel nur 4 Adern für Ethernet (100 BASE T, 1997 hat wahrscheinlich niemand damit gerechnet, dass das Internet mal so schnell werden kann) aufgelegt und die anderen 4 Adern für RS232 genutzt. Um jetzt auf 1000 BASE T zu kommen, brauche ich alle 8 Adern. Und damit käme dann ebenfalls eine Auerswald TK-Anlage (z.B. Compact 3000 für 179,-) mit einer Ethernet-Anbindung an die FB in Frage!

LeGru
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 21.02.2014, 09:32

Re: Unitymedia Business NRW - Leitungen

Beitrag von LeGru » 23.02.2014, 21:46

M@rtin hat geschrieben:Wenn die Anrufweiterschaltung mit einer ISDN-TK-Anlage, die an die FB gehängt werden soll, eingerichtet wird, dann stimmt das. Dann ist der SO-Bus voll ausgeschöpft und man kann keine weitere Gespräche führen. Aber das wäre sowieso der falsche Weg! Die AWS wird direkt in der FB konfiguriert bzw. geändert. Dann kommt der Anruf erst gar nicht auf den SO-Bus und somit kann telefoniert werden.
Wir haben zwar eine Tiptel-ISDN-TK, aber die würden wir wahrscheinlich nicht weiter benutzen.
Die AWS soll natürlich in der Fritzbox realisiert werden. Ist dort eigentlich auch ein richtiger Parallelruf auf eine Externe Handynummer konfigurierbar (also bei Festnetz-Anruf eingehend sollen das intere Telefon und das Handy klingeln)?
Danke für den Tipp mit der Auerswald. Macht die dann VoIP mit der Fritzbox?

Viele Grüße
LeGru

M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 572
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: Unitymedia Business NRW - Leitungen

Beitrag von M@rtin » 23.02.2014, 21:59

LeGru hat geschrieben:... Ist dort eigentlich auch ein richtiger Parallelruf auf eine Externe Handynummer konfigurierbar (also bei Festnetz-Anruf eingehend sollen das intere Telefon und das Handy klingeln)?
Habe die Funktion noch nicht genutzt, nur gesehen...
LeGru hat geschrieben:Danke für den Tipp mit der Auerswald. Macht die dann VoIP mit der Fritzbox?
Davon gehe ich aus. Hatte auch irgendwo etwas von FB und Auerswald gelesen. Man braucht wohl nur die "fritz.box" im SIP-Konto angeben. Und man kann weitere SIP-Konten anderer Anbieter nutzen.

LeGru
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 21.02.2014, 09:32

Re: Unitymedia Business NRW - Leitungen

Beitrag von LeGru » 24.02.2014, 09:37

Danke für die Infos.

Hat denn hier schonmal jemand den beschriebenen Parallelruf in der FB erfolgreich eingerichtet?

Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
Beiträge: 469
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: Unitymedia Business NRW - Leitungen

Beitrag von schmittmann » 24.02.2014, 09:45

Ich habe den Parallelruf (intern+gleichzeitig aufs Handy) schon einige Zeit laufen und habe damit nie ein Problem gehabt. Wie aber weiter oben schon erwähnt wurde, sieht man auf dem Handy nur die eigene Rufnummer.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast