Keine Rufnummern eingerichtet in Fritzbox 6360

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
SonjaW
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 11.02.2014, 18:07
Wohnort: Zollern-Alb-Kreis

Keine Rufnummern eingerichtet in Fritzbox 6360

Beitrag von SonjaW » 11.02.2014, 18:33

Hallo, wer kann helfen?

Seit 3 Wochen nun haben wir die Fritzbox 6360 gebucht mit der Komfort-Option. Internet funktioniert, aber wir können unsere drei (zwei davon neue) Telefonnummern weder verwenden/verwalten noch einrichten.

In der Fritzbox erscheint unter Telefonie/Eigene Rufnummern "Es sind keine Rufnummern eingerichtet". Einen Button "neu" wie bei AVM-Fritzboxen (nicht von Kabel-BW) gibt es aber nicht zum selber einrichten.

Und was mich ganz gewaltig stört (und ich ohne Verwaltung nicht ändern kann und Kabel-BW angeblich auch nicht) ist folgendes:

Auf dem Display der Leute, die wir anrufen, erscheint eine der neuen beiden Telefonnummern (die ich nur intern verwenden wollte!), auch auf der Rechnung wird seit der Umstellung nur diese Nummer beim Einzelverbindungsnachweis aufgeführt. Unsere bisherige Nummer steht nirgends mehr, wir sind aber noch darauf erreichbar. Aber die Einstellungen am Telefon sind nun so, dass wenn ich telefoniere, ein weiterer Anrufer ein Freizeichen erhält, ich aber nirgends sehe, dass jemand angerufen hat/anruft.

Seit diesen 3 Wochen habe ich unzählige Male bei Kabel-BW angerufen, keinerlei Hilfe erhalten, jedes Mal eine andere Aussage: mal ist es eine bekannte Großraumstörung, mal ist das Problem nicht bekannt, mal wäre ein Reset (schon x-mal gemacht) sinnvoll, etc. Wir sollen uns gedulden, es wird daran gearbeitet. Meine Bitte, mal ein neues Gerät zum Austauschen zu schicken - nix. Meine vielfache Bitte, mal mit nem Techniker zu sprechen - nix. Wir reichen alles weiter an die Technik, die melden sich. Bisher hat sich niemand gemeldet, außer immer nur wieder ich.

Bei Kabel-BW sind wir inzwischen ein 3wöchiges Störungsticket. :wein:

Kann uns hier jemand weiter helfen? Kann mir jemand definitiv sagen, wie die Rufnummern eingepflegt werden??
Zuletzt geändert von SonjaW am 11.02.2014, 22:06, insgesamt 1-mal geändert.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Keine Rufnummern eingerichtet in Fritzbox 6030

Beitrag von hajodele » 11.02.2014, 18:55

Leider Gottes kann da nur Kabelbw technisch was machen.
Das einzige, was man dir empfehlen kann: Mache schriftlich eine Kostenforderung für die Ausfallzeiten der Telefonie. (Fax oder unterschriebener Scan als Email werden auch akzeptiert)

SonjaW
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 11.02.2014, 18:07
Wohnort: Zollern-Alb-Kreis

Re: Keine Rufnummern eingerichtet in Fritzbox 6030

Beitrag von SonjaW » 11.02.2014, 19:20

Nachdem was ich schon alles hab hören müssen am Telefon glaub ich fast, die haben gar keine Techniker. Wo sonst gibt es so was, dass man nicht mit einem Techniker verbunden oder von einem Techniker zurück gerufen werden kann. Und an dieser technischen Störungshotline da sitzen ganz sicher keine Techniker...

Aber wie krieg ich nun die Nummern in die Fritzbox rein?

M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 572
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: Keine Rufnummern eingerichtet in Fritzbox 6030

Beitrag von M@rtin » 11.02.2014, 20:02

SonjaW hat geschrieben:...
Aber wie krieg ich nun die Nummern in die Fritzbox rein?
Du gar nicht! Mach das, was hajodele schon schrieb! Würde dir zusätzlich raten, leg darin eine Frist fest. Danach könntest du vom Vertrag zurücktreten. Vielleicht hilft das zur Beschleunigung des Vorgangs.

SonjaW
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 11.02.2014, 18:07
Wohnort: Zollern-Alb-Kreis

Re: Keine Rufnummern eingerichtet in Fritzbox 6030

Beitrag von SonjaW » 11.02.2014, 20:28

Die erste Rechnung nach der Tarifumstellung (darin sind sie schnell) habe ich bereits reklamiert und 3,-- Euro (!) bekomme ich zurück erstattet. Das sind die 5,-- Euro für die Komfortoption anteilig für den letzten Monat. Das deckt bei weitem nicht die Telefonkosten, die ich bereits hatte. Aber das ist nicht mein primäres Problem.

Ich hatte bereits mehrmals angekündigt, dass ich vom Vertrag zurücktreten werde, wenn nix passiert (wobei die 100er-Leitung schon klasse ist). Aber das stört anscheinend niemanden dort. Ich solle doch abwarten, die Störung wäre bei Kabel-BW ja aufgenommen (seit 3 Wochen). Da würde daran gearbeitet. Und unverständlicherweise bekomme ich bei meiner Bitte, mir ein neues Gerät zu schicken immer wieder die Antwort, dass das nicht geht, da dieses Störungsticket noch offen ist. Das verstehe ich auch nicht...?? Vielleicht liegt es doch nur am Gerät?

Auf jeden Fall habe ich aus meinen vielen Anrufen inzwischen gelernt, dass bei Kabel-BW egal wo ich anrufe (Störungsstelle oder Kundenservice) jeder, aber wirklich jeder die Störung, die Bitten, die Beschwerden "weiter" gibt - aber wohin weiter? Zu der Technik, die sie erwähnen? Sollte es die tatsächlich geben, warum melden die sich dann nicht? Warum gibt es dann keinerlei Hilfe von da?

Daher hoffe ich, dass irgendjemand hier dies liest und vielleicht dasselbe Problem auch hatte...

M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 572
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: Keine Rufnummern eingerichtet in Fritzbox 6030

Beitrag von M@rtin » 11.02.2014, 20:53

Wie sollte denn eine neue Fritzbox helfen? Da wird die gleiche unvollständige Konfiguration bei Inbetriebnahme geladen, wie auf der jetzigen....

SonjaW
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 11.02.2014, 18:07
Wohnort: Zollern-Alb-Kreis

Re: Keine Rufnummern eingerichtet in Fritzbox 6030

Beitrag von SonjaW » 11.02.2014, 22:02

Aber bei anderen funktionierts doch? Warum dann nicht bei uns?

Und sollte es wirklich nicht an der Fritzbox liegen, könnte dieser Fehler dann ausgeschlossen werden. Dieser Versuch wärs doch wert. Denn Kabel-BW hat weder einen besseren, noch überhaupt einen anderen Vorschlag...

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Keine Rufnummern eingerichtet in Fritzbox 6030

Beitrag von hajodele » 11.02.2014, 23:46

SonjaW hat geschrieben:Aber bei anderen funktionierts doch? Warum dann nicht bei uns?

Und sollte es wirklich nicht an der Fritzbox liegen, könnte dieser Fehler dann ausgeschlossen werden. Dieser Versuch wärs doch wert. Denn Kabel-BW hat weder einen besseren, noch überhaupt einen anderen Vorschlag...
Es sieht eher danach aus, dass es sich um einen Server-Fehler bei Kabelbw handelt. Gegen einen Fehler an deiner Fritzbox spricht einfach, dass in den letzten Wochen mehrere Kunden in verschiedenen Foren das Gleiche berichten.
Trotzdem ist es möglich, dass der Fehler mit einer neuen Fritzbox behoben ist. Aber nicht weil deine bisherige Fritzbox defekt ist, sondern weil entweder die Konfiguration defekt ist (was remote behoben werden könnte), oder einfach der Server wieder das tut, was er soll.
Unabhängig davon hast du ja inzwischen schon festgestellt, wie effektiv ein Anruf bei der Hochqualifikations-Service-Hotline ist. Hier kommst du keinen Schritt weiter. Nur bist du mit jedem Anruf 20ct los.
Du kannst höchstens noch probieren, über das Störungsformular den Fehler zu melden.
Eine Beschwerde mit Kostenforderung würde ich in jedem Fall zusätzlich paralell abschicken.

Übrigens sind wir hier sehr weit weg von Kabelbw. Da liest kaum ein Mitarbeiter von Kabelbw mit. Und wenn, wird er sich sicher nicht outen.
Die, die hier mitlesen und sich auch klar zu erkennen geben, sich Mitarbeiter von UM. Ja, das sind immer noch unterschiedliche Firmen.
Wenn du Wert darauf legst, dass vielleicht mal was wenigstens intern besprochen wird, solltest du das im offiziellen kabelbw-Forum veröffentlichen http://forum.kabelbw.de/
Aber keine Euphorie - geholfen wird dir dort auch nur wenig mehr, wenn überhaupt. (Merke dir mal den Namen "Hemapri")

johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1296
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Keine Rufnummern eingerichtet in Fritzbox 6360

Beitrag von johnripper » 12.02.2014, 00:07

Einfach 0800-8888260 anrufen. Die ist kostenlos.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

SonjaW
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 11.02.2014, 18:07
Wohnort: Zollern-Alb-Kreis

Re: Keine Rufnummern eingerichtet in Fritzbox 6030

Beitrag von SonjaW » 12.02.2014, 11:38

Übrigens sind wir hier sehr weit weg von Kabelbw. Da liest kaum ein Mitarbeiter von Kabelbw mit. Und wenn, wird er sich sicher nicht outen.
Die, die hier mitlesen und sich auch klar zu erkennen geben, sich Mitarbeiter von UM. Ja, das sind immer noch unterschiedliche Firmen.
Wenn du Wert darauf legst, dass vielleicht mal was wenigstens intern besprochen wird, solltest du das im offiziellen kabelbw-Forum veröffentlichen http://forum.kabelbw.de/
Aber keine Euphorie - geholfen wird dir dort auch nur wenig mehr, wenn überhaupt. (Merke dir mal den Namen "Hemapri")[/quote]


Vielen Dank für diesen Tipp. Da war ich nun inzwischen schon drin und tatsächlich hat da jemand haargenau dasselbe Problem. Er hat am selben Tag wie wir umgestellt und wohnt so ziemlich in unserer Gegend. Ich hab meinen Kommentar dort um einen Link nach hier ergänzt. Auf der einen Seite bin ich nun (fast) beruhigt, dass es anscheinend wirklich ein nicht nur uns betreffendes Problem ist, andererseits ist es umso unverständlicher, dass bereits über 3 Wochen lang überhaupt keinerlei Änderung an dieser Situation oder wenigstens eine Benachrichtigung von Kabel-BW statt findet. Auch danke für Deine Erklärung was den Fehler verursachen wird. Das ist die erste Beschreibung, die nachvollziehbar ist. Aber dann bleibt uns wirklich nix Anderes übrig als warten... :confused:

Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Keine Rufnummern eingerichtet in Fritzbox 6360

Beitrag von ratcliffe » 12.02.2014, 12:48

johnripper hat geschrieben:Einfach 0800-8888260 anrufen. Die ist kostenlos.
...aus dem KabelBW-Netz, nehme ich an.
Tolle Idee, wenn man in selbigem nicht telefonieren kann.

Meine Erfahrung aus der letzten (von UM verschuldelten) Störung:
Täglich mindestens zweimal die Störungsstelle anrufen. Irgendwann erwischt Du jemanden, der sich kümmert.
Einzelnachweise für Handygespäche sichern. Auf die Erstattung hast Du ein richterlich bestätigtes Recht.
Bei jedem Anruf auf die bereits aufgelaufenen Handykosten hinweisen.
Bei meiner Störung, die 4 Tage dauerte, sind etwa 35 € aufgelaufen. Die wurden nach Einsendung der Einzelverbindungsnachweise anstandslos gutgeschrieben.
Bild

M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 572
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: Keine Rufnummern eingerichtet in Fritzbox 6030

Beitrag von M@rtin » 12.02.2014, 13:11

hajodele hat geschrieben: ...Übrigens sind wir hier sehr weit weg von Kabelbw. Da liest kaum ein Mitarbeiter von Kabelbw mit. Und wenn, wird er sich sicher nicht outen.
Die, die hier mitlesen und sich auch klar zu erkennen geben, sich Mitarbeiter von UM. Ja, das sind immer noch unterschiedliche Firmen.
Scheint wirklich so zu sein, denn ich bin bei UM in NRW. Und ich kann mich über den Service überhaupt nicht beschweren! Im Gegenteil, bislang liefen Fragen an UM über Facebook. Antwort kam, bis auf wenige Ausnahmen, innerhalb weniger Stunden und wurden persönlich beantwort. Oder es wurde gleich ein Techniker auf die Reise geschickt. Das kenne ich von den Telekomikern ganz anders, zumindest wenn es um die Kommunikation geht. Da bekommt man Antworten auf eMails aus Textbausteinen zusammengesetzt, deren Inahlt, wenn überhaupt, nur sehr entfernt mit dem angefragten Problem zusammenhingen. OK, Techniker der Telekomiker kam auch damals mal bei einem Leitungsproblem auch recht zügig.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4821
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Keine Rufnummern eingerichtet in Fritzbox 6030

Beitrag von hajodele » 12.02.2014, 13:14

M@rtin hat geschrieben:
hajodele hat geschrieben: ...Übrigens sind wir hier sehr weit weg von Kabelbw. Da liest kaum ein Mitarbeiter von Kabelbw mit. Und wenn, wird er sich sicher nicht outen.
Die, die hier mitlesen und sich auch klar zu erkennen geben, sich Mitarbeiter von UM. Ja, das sind immer noch unterschiedliche Firmen.
Scheint wirklich so zu sein, denn ich bin bei UM in NRW. Und ich kann mich über den Service überhaupt nicht beschweren! Im Gegenteil, bislang liefen Fragen an UM über Facebook. Antwort kam, bis auf wenige Ausnahmen, innerhalb weniger Stunden und wurden persönlich beantwort. Oder es wurde gleich ein Techniker auf die Reise geschickt. Das kenne ich von den Telekomikern ganz anders, zumindest wenn es um die Kommunikation geht. Da bekommt man Antworten auf eMails aus Textbausteinen zusammengesetzt, deren Inahlt, wenn überhaupt, nur sehr entfernt mit dem angefragten Problem zusammenhingen. OK, Techniker der Telekomiker kam auch damals mal bei einem Leitungsproblem auch recht zügig.
Nur die Telefonhotline ist genau so wie im Kabelbw-Land jenseits von "Gut und Böse" :wut:
... aber wenn man es weiss und Alternative hat ... :glück:

johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1296
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Keine Rufnummern eingerichtet in Fritzbox 6360

Beitrag von johnripper » 12.02.2014, 15:09

ratcliffe hat geschrieben:
johnripper hat geschrieben:Einfach 0800-8888260 anrufen. Die ist kostenlos.
...aus dem KabelBW-Netz, nehme ich an.
Tolle Idee, wenn man in selbigem nicht telefonieren kann.
0800 Nummern sind immer kostenlos.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Keine Rufnummern eingerichtet in Fritzbox 6360

Beitrag von Knifte » 12.02.2014, 15:14

Vom Handy nicht immer. :zwinker:
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

SonjaW
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 11.02.2014, 18:07
Wohnort: Zollern-Alb-Kreis

Re: Keine Rufnummern eingerichtet in Fritzbox 6360

Beitrag von SonjaW » 12.02.2014, 17:50

Ich habe soeben wieder bei Kabel-BW angerufen um mich nach dem Stand der Dinge zu erkundigen (aber nun mit der kostenlosen Nummer, vielen Dank!!).
Der Mitarbeiter fragte mich warum ich schon wieder anrufe (mein letzter Anruf war gestern). Und da ich - wie er sehen könne - vom Festnetz aus anrufen würde, sollte ich doch zufrieden sein, ich könne ja telefonieren... das gibt's doch nicht :evil: :evil: :evil: :evil:

marereck
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 22.02.2014, 12:51

Re: Keine Rufnummern eingerichtet in Fritzbox 6360

Beitrag von marereck » 22.02.2014, 12:58

Hallo Sonja,

ich habe genau das gleiche Thema wie du. Neukunde bei KabelBW und mit Komfort Telefonieoption und keine Möglichkeit meine Rufnummern noch Telefoniegeräte zu konfigurieren.

Auch mehrfache Anrufe an der Hotline zeigen nur die Ahnungslosigkeit der Mitarbeiter.
Bitte poste weiter, wenn du eine Lösung für das Thema hast.

Gruß Marc

SonjaW
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 11.02.2014, 18:07
Wohnort: Zollern-Alb-Kreis

Re: Keine Rufnummern eingerichtet in Fritzbox 6360

Beitrag von SonjaW » 28.02.2014, 17:54

marereck hat geschrieben:Hallo Sonja,

ich habe genau das gleiche Thema wie du. Neukunde bei KabelBW und mit Komfort Telefonieoption und keine Möglichkeit meine Rufnummern noch Telefoniegeräte zu konfigurieren.

Auch mehrfache Anrufe an der Hotline zeigen nur die Ahnungslosigkeit der Mitarbeiter.
Bitte poste weiter, wenn du eine Lösung für das Thema hast.

Gruß Marc
Hallo Marc,
inzwischen funktioniert es nun endlich ordentlich, so wie es sein müsste von Beginn an.

Ich hatte noch einige Mails geschrieben, mit Ankündigung von Kündigung, Schadenersatz etc. Telefonieren bringt nix, die Mitarbeiter am Telefon haben überhaupt keine Ahnung von dem was sie einem erzählen. Es ist ein reines "Abwimmeln". Das einzige, worauf Du achten musst, ist dass nach einer SMS " wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass das Problem gelöst ist" (und es bei mir 5 x nicht gelöst war), dass durch Dich per Mail oder Anruf wieder ein Störungsticket aufgemacht werden muss bei Kabel-BW. Denn sonst gehen die davon aus, dass alles ok ist und unternehmen nix mehr.

Irgendwann war dann mal ein Update aufgespielt, die Nummern standen korrekt drin, aber die ganzen Einstellungen von uns waren weg und mussten neu eingegeben werden. Aber seither läuft alles ok.

Du kannst da wirklich nix, aber auch gar nix machen :wein: Du bist völlig dieser Technik (von der ich lange glaubte, dass es sie gar nicht gibt :D :zwinker: ) ausgeliefert und kannst nur warten und hoffen dass es schnell geht...

Bei uns waren es knapp 5 Wochen. Ich bekomme eine Gutschrift über 10,-- Euro (so ist es zumindest abgesprochen mit Kabel-BW) für die vielen Telefonate und hoffe nun für Dich dass es auch bald klappt.

LG,

Sonja

Tilo
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 19.02.2014, 08:19

Re: Keine Rufnummern eingerichtet in Fritzbox 6360

Beitrag von Tilo » 28.02.2014, 18:20

Ich hatte ein ähnliches Problem, das mittlerweile gelöst ist.

Eine Störmeldung über das Internet brachte nichts (wurde nach drei Tagen als gelöst zugemacht, geändert hatte sich nichts).

Ich habe daraufhin bei der Hotline angerufen und eine nette und kompetente Dame am Apparat. Diese hat das Problem sofort verstanden und an die Technik intern weitergeleitet. Tatsächlich waren die Nummern nach *einem* Tag eingetragen und ich bekam eine SMS, dass ich die Box auf Werkseinstellungen zurückstellen soll (was ich mir erst einmal geschenkt habe, da die Nummern ja nun sichtbar waren).

Es geht also auch anders...

Gruß,
Tilo R.

magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 575
Registriert: 15.03.2013, 09:00

Re: Keine Rufnummern eingerichtet in Fritzbox 6360

Beitrag von magentis » 28.02.2014, 23:21

SonjaW hat geschrieben: Bei uns waren es knapp 5 Wochen. Ich bekomme eine Gutschrift über 10,-- Euro (so ist es zumindest abgesprochen mit Kabel-BW) für die vielen Telefonate und hoffe nun für Dich dass es auch bald klappt.
Und was ist mit den 5 Wochen, wo du nicht telefonieren konntest? Wenn die auch in den 10€ sind, haben sie dich aber billig abgespeist.
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.

SonjaW
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 11.02.2014, 18:07
Wohnort: Zollern-Alb-Kreis

Re: Keine Rufnummern eingerichtet in Fritzbox 6360

Beitrag von SonjaW » 05.03.2014, 18:57

magentis hat geschrieben:
SonjaW hat geschrieben: Bei uns waren es knapp 5 Wochen. Ich bekomme eine Gutschrift über 10,-- Euro (so ist es zumindest abgesprochen mit Kabel-BW) für die vielen Telefonate und hoffe nun für Dich dass es auch bald klappt.
Und was ist mit den 5 Wochen, wo du nicht telefonieren konntest? Wenn die auch in den 10€ sind, haben sie dich aber billig abgespeist.

Die 10,-- Euro waren nur für die vielen kostenpflichtigen Telefonate. Telefonieren konnte ich, ich habe nicht geschrieben dass ich ganz ohne Telefon war in dieser Zeit. Ich hatte allerdings wie vor der Umstellung auf ISDN weiterhin nur eine Rufnummer (bei ISDN sind es 3 Rufnummern) und diese eine Rufnummer war nicht mehr meine alte, die ich seit vielen Jahren hatte. War ein ganz schönes Durcheinander. Die ISDN-Kosten bekam ich ebenfalls erstattet (auch bereits geschrieben) bis zu dem Tag als dann endlich alles funktionierte. Die 10,-- Euro Erstattung waren also schon in Ordnung.
Bisher läuft alles gut. Was mir allerdings weiter nicht besonders gefällt ist die Tatsache, dass bei jedem KabelBW-Update die Systemereignisse gelöscht werden. Ich weiß nicht ob es bei anderen auch so ist..?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: carknue, lupus, Samsungstory, tobsen und 7 Gäste