Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
micha_r
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 06.03.2016, 11:30

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitrag von micha_r » 06.03.2016, 15:18

Ich hoffe jetzt auf das neue Netzteil. Das neue Moden tut in jedem Fall, d.h. das Netzteil ist soweit schonmal in Ordnung.

Kann ich wenn das Moden nicht mehr geht nicht bei UM anrufen und darum bitten das die Daten des neuen Modem übernommen werden?

Oder können dir mir tatsächlich einfach den TC7200 zwangsweise auf's Auge drücken.

Reiner_Zufall
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1367
Registriert: 23.01.2016, 11:42

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitrag von Reiner_Zufall » 06.03.2016, 18:29

micha_r hat geschrieben:
Kann ich wenn das Moden nicht mehr geht nicht bei UM anrufen und darum bitten das die Daten des neuen Modem übernommen werden?

.

Nein, wenn Du Pech hast bist Du dran wegen Hehlerei. Es gibt kein einziges Modem von UM, was der Kunde kaufen und ihm somit gehört. Somit kann (theoretisch) ein Kunde kein anderes Modem besitzen...
Bild

Seit 27.03.2017
2Play 120 Comfort + Telefon Komfort-Option
Fritz Box 6490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 32,97 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR

micha_r
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 06.03.2016, 11:30

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitrag von micha_r » 06.03.2016, 18:42

Entwarnung! Das Netzteil war der Übeltäter. :smile:

Das andere Modem kann ich nun wieder verkaufen und morgen bei UM alles widerrufen.

Ob ich den Humax HD Receiver behalten soll wenn er ohnehin schon hier ist? Mal sehen... Im Vertrag ist er ja kostenlos dabei.

Danke nochmals für die Hilfestellung. :super:

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1424
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitrag von Leseratte10 » 06.03.2016, 20:39

Reiner_Zufall hat geschrieben:Nein, wenn Du Pech hast bist Du dran wegen Hehlerei. Es gibt kein einziges Modem von UM, was der Kunde kaufen und ihm somit gehört. Somit kann (theoretisch) ein Kunde kein anderes Modem besitzen...
Was wäre, wenn ich einen Unitymedia-Vertrag kündige und "vergesse", das Modem zurückzuschicken? Dann schickt UM mir ne Rechnung für das Teil, und wenn ich die bezahle, gehört das Modem mir. Oder nicht?
Außerdem gibt es durchaus kleinere Kabelanbieter, die einem das Modem / Endgerät am Ende der Vertragslaufzeit schenken.

MartinDJR
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 647
Registriert: 22.12.2015, 15:53

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitrag von MartinDJR » 07.03.2016, 06:44

Leseratte10 hat geschrieben: Was wäre, wenn ich einen Unitymedia-Vertrag kündige und "vergesse", das Modem zurückzuschicken? Dann schickt UM mir ne Rechnung für das Teil, und wenn ich die bezahle, gehört das Modem mir. Oder nicht?
Außerdem gibt es durchaus kleinere Kabelanbieter, die einem das Modem / Endgerät am Ende der Vertragslaufzeit schenken.
Sofern das funktioniert könntest du das so erworbene Modem z.B. bei UPC im Ausland verwenden, wo "fremde" Modems vom Provider provisioniert werden.

Am UnityMedia-Netz in Deutschland könntest du damit herzlich wenig anfangen, wenn UnityMedia nicht bereit ist, dir das Modem zu provisionieren.

Leseratte10
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1424
Registriert: 07.03.2013, 15:56

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitrag von Leseratte10 » 07.03.2016, 09:27

Mag sein, das sollte ja nur das "sämtliche gebraucht gekauften Geräte sind Hehlerware"-Argument widerlegen.

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1200
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitrag von GoaSkin » 07.03.2016, 13:10

Reiner_Zufall hat geschrieben: Nein, wenn Du Pech hast bist Du dran wegen Hehlerei. Es gibt kein einziges Modem von UM, was der Kunde kaufen und ihm somit gehört. Somit kann (theoretisch) ein Kunde kein anderes Modem besitzen...
Auch nur fast richtig: Die Horizon Box kann man über Unity Media tatsächlich auch kaufen, wenn man möchte.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

Reiner_Zufall
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1367
Registriert: 23.01.2016, 11:42

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitrag von Reiner_Zufall » 07.03.2016, 20:49

Leseratte10 hat geschrieben:
Reiner_Zufall hat geschrieben:Nein, wenn Du Pech hast bist Du dran wegen Hehlerei. Es gibt kein einziges Modem von UM, was der Kunde kaufen und ihm somit gehört. Somit kann (theoretisch) ein Kunde kein anderes Modem besitzen...
Was wäre, wenn ich einen Unitymedia-Vertrag kündige und "vergesse", das Modem zurückzuschicken? Dann schickt UM mir ne Rechnung für das Teil, und wenn ich die bezahle, gehört das Modem mir. Oder nicht?
Außerdem gibt es durchaus kleinere Kabelanbieter, die einem das Modem / Endgerät am Ende der Vertragslaufzeit schenken.
Wer sagt denn, dass mit der Zahlung des Schadensersatzes das Gerät automatisch in das Eigentum des Kunden übergeht? M. M. n. Ist mit Zahlung einer Summe X der Eigentum nicht gleich automatisch auf den Kunden übergegangen. Schließlich wird man ja nicht gleich Eigentümer, wenn man den Mietwagen zu Kleinholz verarbeitet... Oder wenn man beim Auszug Schadensersatz zahlen muss, gehört einem die Wohnung ja auch nicht.

Daher ist mein Aspekt mit der Hehlerei durchaus gegeben, trotz Zahlung von Schadensersatz.

Schadensersatz =|= Eigentumsübereignung
Zuletzt geändert von Reiner_Zufall am 07.03.2016, 21:37, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Seit 27.03.2017
2Play 120 Comfort + Telefon Komfort-Option
Fritz Box 6490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 32,97 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR

Reiner_Zufall
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1367
Registriert: 23.01.2016, 11:42

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitrag von Reiner_Zufall » 07.03.2016, 20:52

GoaSkin hat geschrieben:
Reiner_Zufall hat geschrieben: Nein, wenn Du Pech hast bist Du dran wegen Hehlerei. Es gibt kein einziges Modem von UM, was der Kunde kaufen und ihm somit gehört. Somit kann (theoretisch) ein Kunde kein anderes Modem besitzen...
Auch nur fast richtig: Die Horizon Box kann man über Unity Media tatsächlich auch kaufen, wenn man möchte.
Ja, aber wer bitte schön kauft diese Schrottbox für knapp 400 EUR? Dafür bekommt man fast eine VU+ 4K.

Es ist ja nicht so, dass man Vorteile hätte, wenn man die kaufen würde. Man spart nix im Monat und bei einem Defekt außerhalb der Gewährleistung / Garantie heißt es kostenpflichtig reparieren oder neu kaufen.

Die Leute möchte ich sehen, die den Mist tatsächlich gekauft und nicht nur gemietet haben.
Bild

Seit 27.03.2017
2Play 120 Comfort + Telefon Komfort-Option
Fritz Box 6490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 32,97 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR

SirBinIch
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 23.03.2016, 21:22

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitrag von SirBinIch » 23.03.2016, 21:26

Hallo Community.

Vorweg: Ich habe einige Seiten des Threads hier durch gelesen, aber möchte euch gerne trotzdem noch einmal Fragen:

Kann ich an dem TC7200 meinen Router anschließen [TP Link] ? Ich habe oft Verbindungsabbrüche u.ä seit dem ich den TC7200 habe. Einige Spiele schmeißen mich aus dem Internet [trotz Port-freischaltung u.ä] ...

Wenn dies gehen sollte, wäre einer so freundlich mir nochmal Schritt für Schritt zu erklären wie dies geht?

Ich habe bereits einmal versucht meinen Router anzuschließen. Ich komme auch schleppend ins Internet. Nur bricht ständig die Verbindung zum Modem ab, und ich fliege immer wieder raus.

Ich bedanke mich im voraus bei euch !

Grüße

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitrag von Toxic » 23.03.2016, 21:40

Das TC ist KEIN Modem...!!!!

Es ist ein "Gateway"... Besser gesagt, ein Router mit eingebautem Modem.

Wenn Du jetzt Deinen Router dahinter klemmst, wird dies nichts an der bescheidenen Leistung des TC ändern.

Das einzige, was bessere werden könnte, wäre die WLAN-Funktion, wenn man WLAN am TC deaktiviert und den nachgeschalteten Router als Wlan-Accesspoint konfiguriert...
BildBild

SirBinIch
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 23.03.2016, 21:22

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitrag von SirBinIch » 23.03.2016, 21:54

Ich habe nie gesagt das das TC7200 ein Modem ist. Mir ist schon klar das es ein Router ist.

Unitymedia Techniker haben mir selbst gesagt, dass es extreme Probleme mit dem TC7200 gibt. Andere Foren zeigen, dass die Leute, die es geschafft haben ihren eigenen Router dran zu hängen, eine bessere Verbindung hatten, und keine Verbindungsabbrüche mehr hatten.

Nur weiß ich leider nicht, was genau ich umstellen um.


Grüße

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitrag von Toxic » 24.03.2016, 09:51

SirBinIch hat geschrieben:

... Nur bricht ständig die Verbindung zum Modem ab, und ich fliege immer wieder raus
...
Schalte das WLAN am TC aus. Schau in die Bedienungsanleitung Deines Routers, ob man ihn LAN zu WAN, oder LAN zu LAN anschließt, wenn man ihn als AP benutzt. Dann den Router als AP konfigurieren. Dann entsprechend anschließen. Dem Router dann eine statische IP aus dem Ranges des TC geben, der außerhalb des DHCP Bereich liegt.
Nun wäre der Router ein Wlan-AP. In dieser Konfiguration übernimmt er dennoch keine Router-Funktion und das TC übernimmt weiterhin die Aufgaben als Router.

Das war jetzt eine Kurzform. Wie man es anschließt, oder welche andere Möglichkeiten es gibt, wird hier mehrfach im Forum besprochen und erklärt. Benutze mal bitte die Suchfunktion, ob Du etwas passendes für Dich findest.

BTW:
Kommst Du aus NRW, oder Bereich BW?
BildBild

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitrag von hajodele » 24.03.2016, 12:00

Das bringt natürlich nur dann was, wenn es am WLAN liegt.
Wenn das ein grundsätzliches Problem ist, solltest du eine Fehlermeldung machen.

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitrag von Toxic » 24.03.2016, 12:17

Hatte ich ja oben auch schon geschrieben. Im Grunde macht es bei Verbindungsproblemen wenig Sinn, noch einen potentiellen Störfaktor einzubauen.

Außerdem wurde bisher noch nicht erwähnt, ob seine Probleme per WLAN oder auch mit LAN auftreten.
BildBild

SirBinIch
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 23.03.2016, 21:22

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitrag von SirBinIch » 24.03.2016, 12:21

hajodele hat geschrieben:Das bringt natürlich nur dann was, wenn es am WLAN liegt.
Wenn das ein grundsätzliches Problem ist, solltest du eine Fehlermeldung machen.
Genau das ist es. Es liegt nicht am Wlan .. Es ist ein grundsätzliches Problem das besteht. Unitymedia selber sagt "Wir wissen nicht woran es liegt, wir schicken ein Techniker". Techniker sagt dann "Ich weiß nicht woran das liegt" (hatten hier schon mehrmals welche da) .. Nach mehreren Stunden Recherche bin ich auf zahlreiche Beiträge gestoßen von Usern die das selbe Problem, mit dem selben TC-Router haben. Einige schreiben das es, nach dem Umstieg auf die Fritzbox von Unitymedia, dann funktioniert hat. Aber ich sehe es nicht wirklich ein 5€ mehr zu zahlen, damit ich auch tatsächlich "problemloses Internet" habe ...

Bin Unitymedia Hessen.

Zusatz: Wenn mehrere Leute das Problem mit diesem Router haben, und es einige geschafft haben ihren eigenen Router noch dran zu schließen, und dann die Probleme auch weg waren, wäre mein eigener Router kein potenzielles Problem, sondern eine potenzielle Lösung !

Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 552
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Re: AW: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitrag von Toxic » 24.03.2016, 13:12

http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 53&t=27256

Hier findest Du leider enttäuschende Beiträge zu Deinem Vorhaben.

Kurz:
Was Du möchtest und brauchst, funktioniert leider nicht richtig. Die Probleme werden vom TC verursacht. Und solange du das TC nicht in den Bridge-Modus schalten kannst (was ja hoffentlich ab August der Fall sein wird) und das TC weiterhin als Router arbeitet, werden Deine Probleme wohl bestehen bleiben.

Schau mal bei Deiner Recherche nach, ob es Unitymedia-Kunden waren, oder Kunden eines anderen Kabelprovider, der den Bridge-Modus zulässt..
BildBild

SirBinIch
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 23.03.2016, 21:22

Re: AW: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitrag von SirBinIch » 24.03.2016, 14:46

Toxic hat geschrieben:http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 53&t=27256

(...) Schau mal bei Deiner Recherche nach, ob es Unitymedia-Kunden waren, oder Kunden eines anderen Kabelprovider, der den Bridge-Modus zulässt..
Ja doch, es waren Unitymedia Kunden. Sie haben auch einiges Versucht bevor es geklappt hat, und nicht jeder hat es hin bekommen. Was soll denn ab August sein? Kannst du mich da mal einweihen ?

Danke dir.


Grüße

.:Stefan:.
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 19.02.2011, 15:08

Re: AW: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitrag von .:Stefan:. » 24.03.2016, 15:06

SirBinIch hat geschrieben:
Toxic hat geschrieben:http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 53&t=27256

(...) Schau mal bei Deiner Recherche nach, ob es Unitymedia-Kunden waren, oder Kunden eines anderen Kabelprovider, der den Bridge-Modus zulässt..
Ja doch, es waren Unitymedia Kunden. Sie haben auch einiges Versucht bevor es geklappt hat, und nicht jeder hat es hin bekommen. Was soll denn ab August sein? Kannst du mich da mal einweihen ?

Danke dir.


Grüße
Ab dann tritt wohl das Gesetz in Kraft, dass es keinen Router-Zwang mehr geben darf. Ergo müssen die Provider dann eine Option in ihrer Hardware bereitstellen, die es dem Anwender selbst überlässt welchen Router er einsetzt, sofern er schon die Hardware hat, oder es bei Vertragsabschluss nicht mehr vorschreiben was er zu nutzen hat.

VG
Bild

cr4v3n
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 11.07.2013, 23:19

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitrag von cr4v3n » 05.05.2016, 11:25

Ich frage mich was ist denn besser? Router nach dem TC mit eigenem Sub-Netz oder als AP?

Ich habe den TC und den Asus AC66U.
Konfiguration als AP und Router beides kein Problem, ABER im AP Modus kommt es vor das mein iPhone und iPad keine Internetkonnektivität aufweisen...

Derzeit zum Test habe ich den Router mit eigenem Netz laufen alles ohne Probleme.
Was kann ich tun?

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitrag von hajodele » 05.05.2016, 11:52

Es hängt zunmächst mal davon ab, ob du IPv6/DS-Lite oder IPv4 hast.
Mit IPv6/DS-Lite UND einem nachgeschalteten Router läuft alles über die AFTR-Gateways, also auch IPv6-Seiten. Mit diesen AFTR-Gateways gibt es öfter mal Probleme.
Bei IPv4 produzierst du NAT hinter NAT, was nicht in allen Situationen sinnvoll ist. Es gibt durchaus Szenarien, in denen das sinnvoll eingesetzt werden kann. z.B. zur Trennung Geschäfstnetz von Privatnetz oder damit die Kids ein eigenes Netz bekommen. Man muss sich aber darüber klar sein, dass der weitere Router den Zugang nicht schneller macht.

johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1294
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitrag von johnripper » 05.05.2016, 14:04

cr4v3n hat geschrieben:Ich frage mich was ist denn besser? Router nach dem TC mit eigenem Sub-Netz oder als AP?
Wenn man etwas höhere Ansprüche als Plug & Play hat, dann (zumindest was man so ließt) ein einiges Netz.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitrag von SpaceRat » 05.05.2016, 14:17

Eher umgekehrt.

Wer einfach nur aus Prinzip seinen eigenen Router verwenden möchte, aber eigentlich gar nichts besonders braucht, der kann den eigenen Router dahinterklemmen und als Router laufen lassen.
Dann hat man dahinter dessen Heimnetz, aber wirklich nur noch rudimentäres Internet.
Das doppelte NAT für IPv4 ist dabei noch das geringste Problem.
Beim Surfen und Emails empfangen fällt das nicht weiter auf, aber eigentlich kann man dann auch gleich direkt nur den TC7200 benutzen.

Wer hingegen zumindest in Richtung des vollwertigen Internetzugangs kommen will, kann seinen eigenen Router nur noch als Access Point betreiben.

Und wer wirklich einen vollwertigen Internetzugang mit Erreichbarkeit von außen braucht, kommt momentan bei Unitymedia nicht um die Verwendung von OpenWrt o.ä. herum.

Das oben genannten gilt natürlich im Hinblick auf IPv4-lite (aka DS-lite).
Bei IPv4-only-Zugängen ist die "Pseudo-Bridge" nach wie vor ein gangbarer Workaround zur Verwendung eines beliebigen eigenen Routers als Router.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

MartinDJR
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 647
Registriert: 22.12.2015, 15:53

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitrag von MartinDJR » 05.05.2016, 19:33

hajodele hat geschrieben: Mit IPv6/DS-Lite UND einem nachgeschalteten Router läuft alles über die AFTR-Gateways, also auch IPv6-Seiten.
IPv6-Seiten über AFTR-Gateways???

Du meinst damit wohl, dass auf Dual-Stack-Seiten per IPv4 und nicht per IPv6 zugegriffen wird - und es auch nicht möglich ist, auf reine IPv6-Seiten, die gar kein IPv4 unterstützen, zuzugreifen.

Soviel ich gelesen habe, gibt es inzwischen IPv6-Router, die man auch kaskadieren kann, wenn man nur ein einzelnes /64-er-Präfix hat. Technisch gesehen wäre so etwas machbar, wenn die Router sich bei IPv6-Paketen wie ein Ethernet-Switch und bei IPv4-Paketen wie ein "herkömmlicher" Router verhalten.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Technicolor TC7200 als reines Modem nutzbar?

Beitrag von hajodele » 05.05.2016, 20:40

Das ist korrekt.
Hierzu gehören aber ConnectBox, TC7200, usw nicht.
Mit der Fritzbox ginge es

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: sch4kal und 9 Gäste