PETITION: Wir wollen mehr Upstream!

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
hostage
Kabelexperte
Beiträge: 124
Registriert: 28.04.2007, 22:15

Re: PETITION: Wir wollen mehr Upstream!

Beitrag von hostage » 20.02.2008, 10:23

klar waere das drin. die kapazitaeten sind da, dass wurde mir von einem UM techniker bestaetigt. aber zwischen koennen und wollen liegt leider ein grosser unterschied.

Carlo
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 80
Registriert: 15.02.2008, 13:59
Wohnort: Meerbusch

Re: PETITION: Wir wollen mehr Upstream!

Beitrag von Carlo » 20.02.2008, 10:53

Also laut wikipedia ist da echt noch mehr drin.

http://en.wikipedia.org/wiki/DOCSIS

Habe aber selber keine Ahnung davon. Haben wir DOCSIS oder EuroDOCSIS ?
Bild

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1607
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: PETITION: Wir wollen mehr Upstream!

Beitrag von Red-Bull » 20.02.2008, 13:07

Euro

Carlo
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 80
Registriert: 15.02.2008, 13:59
Wohnort: Meerbusch

Re: PETITION: Wir wollen mehr Upstream!

Beitrag von Carlo » 20.02.2008, 14:19

Also wäre doch 50mbit down und 9mbit up möglich.

Naja die sollen mal was machen ;) Mir würde ja schon 16mbit down und 9mbit up reichen :)

Moses
Moderator
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: PETITION: Wir wollen mehr Upstream!

Beitrag von Moses » 20.02.2008, 23:26

naja, 50Mbit Down würde dann heißen eine Frequenz pro Nutzer... ich glaube so viel Geld hat dann UM auch nicht über *g*

Carlo
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 80
Registriert: 15.02.2008, 13:59
Wohnort: Meerbusch

Re: PETITION: Wir wollen mehr Upstream!

Beitrag von Carlo » 21.02.2008, 09:32

Der Kunde ist König ;)

Ich will doch einfach nur mehr upload. Der Downloadspeed wächst eh andauernd. Aber Upload bleibt gleich oder wird minimal erhöht.

Ich will zuhause eigentlich nur meinen eigenen CSS Server machen ;)
Bild

hostage
Kabelexperte
Beiträge: 124
Registriert: 28.04.2007, 22:15

Re: PETITION: Wir wollen mehr Upstream!

Beitrag von hostage » 21.02.2008, 13:07

Carlo hat geschrieben: Ich will zuhause eigentlich nur meinen eigenen CSS Server machen ;)
und genau davor hat UM angst ;)

MrLight
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 12.02.2008, 17:29

Re: PETITION: Wir wollen mehr Upstream!

Beitrag von MrLight » 21.02.2008, 13:10

hostage hat geschrieben:
Carlo hat geschrieben: Ich will zuhause eigentlich nur meinen eigenen CSS Server machen ;)
und genau davor hat UM angst ;)
Glaube ich nicht, dass die davor angst haben ...

Mr Light :-)

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1607
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: PETITION: Wir wollen mehr Upstream!

Beitrag von Red-Bull » 21.02.2008, 13:22

Ich glaube das Unitymedia mehr latzen muss an Tiscali und Telia für Upload Traffic als für Downloadtraffic.

Carlo
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 80
Registriert: 15.02.2008, 13:59
Wohnort: Meerbusch

Re: PETITION: Wir wollen mehr Upstream!

Beitrag von Carlo » 21.02.2008, 13:42

Naja abwarten und Tee trinken ;)

Ein Anfang wäre ja schon 32mbit mit 2mbit upload ;)
Bild

MrLight
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 12.02.2008, 17:29

Re: PETITION: Wir wollen mehr Upstream!

Beitrag von MrLight » 21.02.2008, 13:51

Red-Bull hat geschrieben:Ich glaube das Unitymedia mehr latzen muss an Tiscali und Telia für Upload Traffic als für Downloadtraffic.
Nun ja, wenn sie mehr "abdrücken" müssen. können die es ja an uns Kunden abwälzen. Die könkten doch einfach mal probeweise (10 MBit / 10 Mbit) für 90 Euro ins Regal stellen, und sehen was passiert ...

Wer währe den bereit für 10/10 knapp unter 100 Euro abzudrücken? Nur so eine Frage?

Mr Light :-)

Carlo
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 80
Registriert: 15.02.2008, 13:59
Wohnort: Meerbusch

Re: PETITION: Wir wollen mehr Upstream!

Beitrag von Carlo » 28.02.2008, 10:42

Habe da einfach mal angerufen und nachgefragt :)

Also in 2 Sätzen zusammengefasst:

1. Wir wissen das es technisch möglich ist
2. Wir wissen aber nicht wann sowas kommen wird

Ich liebe es wenn die keinen Plan haben.

Die Geschäftsführung weis es eh schon was wann kommen wird. Nur die müssen ja immer die Klappe halten. :motz:
Bild

MrLight
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 12.02.2008, 17:29

Re: PETITION: Wir wollen mehr Upstream!

Beitrag von MrLight » 01.03.2008, 19:39

Carlo hat geschrieben:Habe da einfach mal angerufen und nachgefragt :)

Also in 2 Sätzen zusammengefasst:

1. Wir wissen das es technisch möglich ist
2. Wir wissen aber nicht wann sowas kommen wird

Ich liebe es wenn die keinen Plan haben.

Die Geschäftsführung weis es eh schon was wann kommen wird. Nur die müssen ja immer die Klappe halten. :motz:
Ich finde es schön, dass Du in den Köpfen unserer Versorger, Weitsicht, Fachmännischen Durchblick, Plansicherheit und Diskretion erkennst....

Mr Light :-)

Carlo
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 80
Registriert: 15.02.2008, 13:59
Wohnort: Meerbusch

Re: PETITION: Wir wollen mehr Upstream!

Beitrag von Carlo » 04.03.2008, 15:38

MrLight hat geschrieben:
Carlo hat geschrieben:Habe da einfach mal angerufen und nachgefragt :)

Also in 2 Sätzen zusammengefasst:

1. Wir wissen das es technisch möglich ist
2. Wir wissen aber nicht wann sowas kommen wird

Ich liebe es wenn die keinen Plan haben.

Die Geschäftsführung weis es eh schon was wann kommen wird. Nur die müssen ja immer die Klappe halten. :motz:
Ich finde es schön, dass Du in den Köpfen unserer Versorger, Weitsicht, Fachmännischen Durchblick, Plansicherheit und Diskretion erkennst....

Mr Light :-)

?? ? ? ? ? ?? ? ?? ? ? ? ? ?
Bild

MrLight
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 12.02.2008, 17:29

Re: PETITION: Wir wollen mehr Upstream!

Beitrag von MrLight » 04.03.2008, 16:21

Carlo hat geschrieben:
MrLight hat geschrieben:
Carlo hat geschrieben:Habe da einfach mal angerufen und nachgefragt :)

Also in 2 Sätzen zusammengefasst:

1. Wir wissen das es technisch möglich ist
2. Wir wissen aber nicht wann sowas kommen wird

Ich liebe es wenn die keinen Plan haben.

Die Geschäftsführung weis es eh schon was wann kommen wird. Nur die müssen ja immer die Klappe halten. :motz:
Ich finde es schön, dass Du in den Köpfen unserer Versorger, Weitsicht, Fachmännischen Durchblick, Plansicherheit und Diskretion erkennst....

Mr Light :-)

?? ? ? ? ? ?? ? ?? ? ? ? ? ?
lol sorry, die kleine Anspielung:

... Die Geschäftsführung (unserer Versorger (-> die dreibeinigen Herrscher (iesy, ish, Tele Columbus West))) weis es eh schon (Weitsicht) was (Fachmännischen Durchblick) wann (Plansicherheit) kommen wird. Nur die müssen ja immer die Klappe halten (Diskretion).

Mr Light :-)

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1607
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: PETITION: Wir wollen mehr Upstream!

Beitrag von Red-Bull » 04.03.2008, 16:36

Ach ist schon geplant mehr Upstream??

MrLight
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 12.02.2008, 17:29

Re: PETITION: Wir wollen mehr Upstream!

Beitrag von MrLight » 04.03.2008, 16:39

Red-Bull hat geschrieben:Ach ist schon geplant mehr Upstream??
Ja klar, immer!

Carlo
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 80
Registriert: 15.02.2008, 13:59
Wohnort: Meerbusch

Re: PETITION: Wir wollen mehr Upstream!

Beitrag von Carlo » 05.03.2008, 09:47

Dieskretion ist immer gut ;)

Ist mit Sicherheit geplant, aber davon wissen wir noch nichts. Ruf mal an und frag mal den Chef :D Der weiß das :glück:
Bild

Tobias Claren
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 29.08.2008, 22:06

Re: PETITION: Wir wollen mehr Upstream!

Beitrag von Tobias Claren » 02.12.2010, 22:49

Aktuell ist ja auch nur 128Mbit/5MBit zu bekommen.

Wie viele potentielle Interessenten entscheiden sich aktuell wohl für VDSL, weil die 10MBit statt der Unitymedia-5Mbit bieten?!

Wären es 10MBit hätten sie mindestens einen Kunden mehr.
Dass es kein VoIP gibt lässt sich notfalls durch den reinen Internetzugang ausgleichen, den man mit externer VoIP-Flat ergänzt (z.B. BellSIP für €6/Monat).
Ich habe nur etwas Bedenken irgend einem VoIP-Anbieter eine über 20 Jahre alte Nummer anzuvertrauen. Nicht dass die beim Wechsel oder durch Pleite verloren geht (?).
Will man bei UM 128Mbit DL, muss man ja eh auf Telefon verzichten (warum auch immer).


Mindestens 10MBit Upload und VoIP-Flat, dann wäre das Angebot perfekt. Das darf dann auch 5 Euro mehr kosten, als z.B. 50MBit VDSL mit Telefonflat bei 1&1. Dann wäre es aber gut, wenn man VDSL mit z.B. 121MBit oder 15Mbit oder 16MBit Upload übertrifft. Dann sind die 5 Euro mehr auch für die akzeptabel denen der mehr an Download weniger wichtig ist. Für die es keinen Unterschied macht, ob sie 50Mbit oder 128Mbit Download haben.

Übrigens, die Fritz!Box 6360 kann bis 220MBit. Also da wäre noch Luft nach oben.....

Snuffchen
Kabelexperte
Beiträge: 133
Registriert: 02.10.2009, 09:05
Wohnort: Waldems
Kontaktdaten:

Re: PETITION: Wir wollen mehr Upstream!

Beitrag von Snuffchen » 03.12.2010, 06:36

Habe 3Play mi 128.000 Bekommen, oder wolltest du nur Telefon und Internet haben, da gibts interessanterweise echt nur 64.000?

Solange beim Wettbewerb eine 2 MBit SDSL Leitung ~ 200 EUR kostet, wird UM sich hüten so hohe synchrone Bandbreiten zum Spottpreis anzubieten
Unitymedia Business Office Internet & Phone 400 (450 Mbit/s Download und 20 Mbit/s Upload)
AVM FRITZ!Box 6490 Cable, FRITZ!OS 06.50, AVM FRITZ!Box 7490, FRITZ!OS 6.51, AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v2, FRITZ!OS 6.06
FRITZ!WLAN Repeater 1750E, FRITZ!OS 06.32 AVM FRITZ!WLAN Repeater DVB-C, FRITZ!OS 06.32 AVM FRITZ!Fon C4, Firmware 3.68,
AVM FRITZ!Fon M2, Firmware 3.67, Gigaset S810H, Asterisk 11.13.1~dfsg-2+b1 auf Raspberry Pi 2 B

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: PETITION: Wir wollen mehr Upstream!

Beitrag von Matrix110 » 03.12.2010, 15:19

3Play 128MBit und 2Play 128MBit haben eine etwas seltsame Preisstruktur, die sich keinem Normalsterblichen erschließt und selbst den UM Mitarbeitern nicht.

3Play 128MBit soll 80€ kosten, während 1Play 128MBit 45€ kostet, da selbst die Hotliner das nicht verstehen wird das Produkt nicht einmal aktiv beworben, sondern ist nur auf nachfrage bestellbar...

Scheinbar ist es sehr schwer den Preis auf den realistischen und logischen Preis von 55€ (10€ mehr als 2/3Play 64.000 wie bei 1Play) runterzusetzen...

Tobias Claren
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 29.08.2008, 22:06

Re: PETITION: Wir wollen mehr Upstream!

Beitrag von Tobias Claren » 03.12.2010, 15:47

Der Wettbewerb bietet 10MBit Upstream an!
Nennt such "VDSL" ;) .
Was ist an einer "Synchronen" Verbindung mit 2MBit Besser, als 50MBit/10Mbit?
Nichts...
Welchen Vorteil haben synchrone Datenraten, wenn sie geringer sind als herkömliche schnellere asynchrone Verbindungen?
Keinen...

Micha2k
Übergabepunkt
Beiträge: 274
Registriert: 14.09.2010, 09:23

Re: PETITION: Wir wollen mehr Upstream!

Beitrag von Micha2k » 03.12.2010, 17:05

Tobias Claren hat geschrieben:Wie viele potentielle Interessenten entscheiden sich aktuell wohl für VDSL, weil die 10MBit statt der Unitymedia-5Mbit bieten?!
Also ich nicht, über das Telefonkabel kommen bei mir maximal 3/0,384 Mb. Die Anzahl an Leuten, die wirklich die Wahl haben, wird nicht sonderlich groß sein... (ich hätte ansonsten auch lieber 50/10 als 64/5, aber wie gesagt, mir stellt sich die Wahl garnicht)

shm0
Kabelexperte
Beiträge: 103
Registriert: 25.05.2009, 22:18

Re: PETITION: Wir wollen mehr Upstream!

Beitrag von shm0 » 03.12.2010, 18:19

schliess ich mich auch an^^

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2466
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: PETITION: Wir wollen mehr Upstream!

Beitrag von SpaceRat » 03.12.2010, 20:11

Dito.

1play 64000 habe ich nicht wegen der kaum ausnutzbaren 64 MBit/s im Down-, sondern wegen der permanent (Online-Backup) ausgelasteten 5 MBit/s im Upstream.

Würde die Telebimm mir VDSL anbieten, hätte ich das genommen, da preiswerter:
58,95 EUR für Entertain mit VDSL25/5 und ISDN
bzw.
63,95 EUR für Entertain mit VDSL50/10 und ISDN
statt
63,95 EUR für ISDN und Kabel 64/5 (28,95 EUR für Vaderphone ISDN (und DSL16000) zzgl. 35 EUR für 1play 64000; solange UM nichts anbietet, das auch nur annähernd ISDN-ähnlich ist, ist der parallel weiterlaufende echte Telefonanschluß ein Muß und eben auch ein Kostenfaktor).

Von den Entertain-Preisen gehen auch noch 10% Online-Rabatt ab ...

Telekom-VDSL wäre also in jedem Fall preiswerter, weil ich da alles aus einer Hand (Echtes Festnetz + Internet) und damit den unterm Strich besten Paketpreis kriegen könnte.

Und bei Alice-VDSL wäre es auch keine Frage gewesen, sofern mehr als die 25/5 bei der Telekom rauskämen:
53,85 EUR für VDSL bis 50/10 und echtes ISDN (24,90 EUR für Alice Light Speed plus 28,95 EUR für Vaderphone ISDN (und DSL16000), Alice schaltet bei VDSL niemals echtes Festnetz)

Kabel-Internet habe ich also - obwohl es die teuerste Lösung ist - nur, weil ich anders nicht auf 5 MBit/s Upstream komme. Mit VDSL-Verfügbarkeit wäre dieser Vorteil sofort weg.
In dem Moment, in dem VDSL verfügbar wird/werden sollte, müßte das Kabel-Internet-Angebot sich auch damit messen, d.h. es müßte >10 MBit/s Upstream bieten, wenn ich VDSL50 kriegen könnte oder >5 MBit/s Upstream, wenn es "nur" VDSL25 wäre. Mehr als ein verfügbares VDSL müßte es deshalb bieten, weil VDSL günstiger ist, sofern man richtiges Festnetz nicht missen will.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: carknue und 8 Gäste