W-Lan Router Empfehlung für TC 7200 U

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Wulord
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 13.09.2013, 07:52

W-Lan Router Empfehlung für TC 7200 U

Beitrag von Wulord » 06.10.2013, 11:56

Hallo zusaammen,

möchte bei mir hinter dem tc 7200 ding einen vernünftigen und nicht all zu sehr teueren router klemmen.
Kenne mich mit den aktuellen Fabrikaten überhaupt nicht aus deswegen bin ich auf eure Empfehlung angewiesen.
Wir leben in einem Einfamilienhaus und deswegen muss die wlan Reichweite entsprechend sein.

Danke.
Zuletzt geändert von Wulord am 07.10.2013, 10:16, insgesamt 1-mal geändert.

moppel
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 20.05.2011, 14:00

Re: W-Lan roter Empfehlung für TC 7200 U

Beitrag von moppel » 06.10.2013, 12:38

Hi,

ich bin seit Jahren mit den Geräten von TP-Link zufrieden. Ich hatte hier einen TL-WR1043ND ohne Probleme in einer ca. 110qm2 großen Wohnung am Laufen; allerdings mit der alternativen Firmware "DD-WRT". DIe Antennen wurden gegen 3 stärkere ausgetauscht, die dann 8dbi hatten. Netzabdeckung und Wlan Geschwindigkeit waren zufriedenstellend. Kostenpunkt <40 Euro.
Getauscht wurde er nun gegen einen einen TP-Link TL-WDR4300 wegen des 5GHz.

AVM ist für einige mit Sicherheit auch einen Alternative. Mir sind die Dinger allerdings zu teuer und die Firmware DD-WRT läuft da anscheinend auch nicht drauf.

Gruss
Thomas

DerFriese
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 09.05.2010, 10:25

Re: W-Lan roter Empfehlung für TC 7200 U

Beitrag von DerFriese » 06.10.2013, 12:42

Da mein Thread, etwas weiter vorne, ebenfalls in die Richtung geht, beteilige ich mich mal.

1) Gibt es irgendwelche Kompatibilitätsprobleme bei den TP-Link Modellen in Zusammenarbeit mit dem TC7200?
2) Muss ich was Besonderes beachten, bei der Inbetriebnahme hinter dem TC7200 (Einstellungen ändern, Konfiguration)?
3) Unsere Wohnung hat 110qm, über ein Stockwerk, kompakt geschnitten: Reicht da das billigste Modell?

Grüße,
Der Friese

andy45
Kabelexperte
Beiträge: 205
Registriert: 04.09.2013, 14:36

Re: W-Lan roter Empfehlung für TC 7200 U

Beitrag von andy45 » 06.10.2013, 15:26

Der TC7200 ist ein Wlan Router.Einen Router kannst du nicht einfach dahinter klemmen weil der Bridge Modus deaktiviert ist .
Ein Accesspoint würde aber gehen.

crisb2411
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 74
Registriert: 20.07.2013, 09:37

Re: W-Lan roter Empfehlung für TC 7200 U

Beitrag von crisb2411 » 06.10.2013, 21:16

TC7200 ist ein Modem mit integriertem Router!

Wulord
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 13.09.2013, 07:52

Re: W-Lan roter Empfehlung für TC 7200 U

Beitrag von Wulord » 07.10.2013, 10:12

Danke für die Empfehlungen,

kann mir vcielleicht noch einer detailiert verraten wie genau ich beim Tc 7200 vorgehen muss, was einstellen soll damit der TP Router als acces point dahinter funktioniert?

Wäre echt super.

Danke

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: W-Lan roter Empfehlung für TC 7200 U

Beitrag von koax » 07.10.2013, 10:56

Wulord hat geschrieben: kann mir vcielleicht noch einer detailiert verraten wie genau ich beim Tc 7200 vorgehen muss, was einstellen soll damit der TP Router als acces point dahinter funktioniert?
Am TC7200 als Deinem auch zukünftigen Router musst Du gar nichts einstellen bzw. verändern. Allerdings solltest Du (ich kenne den TC7200 nicht und weiß nicht ob so möglich) den DHCP-Bereich etwas verkleinern und dem neuen Accesspoint eine feste lokale IP außerhalb des DHCP-Bereichs zuteilen, damit Du diesen zukünftig immer unter dieser Adresse erreichen kannst.

Um den neuen Router nur als WLAN-Accesspoint und Switch zu benutzen verbindest Du ihn über einen LAN-Port mit dem TC7200.

Ansonsten gibt es etliche Beschreibungen wie das geht, die Du nur analog auf Dein Modell umsetzen musst.
ftp://ftp.dlink.de/dir/dir-300/document ... -Modus.pdf
http://www.nwlab.net/art/router-als-access-point/
http://www.computerbase.de/forum/showth ... ?t=1177380

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: W-Lan Router Empfehlung für TC 7200 U

Beitrag von SpaceRat » 07.10.2013, 12:52

Nur damit es hier im Thread auch mal steht:

Ich halte den TP-Link-Dreck für die schlechteste Empfehlung die man geben kann.

Die meisten Nutzer eines TC 7200 dürften IPv6 + IPv4 mit CGN (Also DS-lite) haben, die TP-Link-Rotze kann aber gar kein IPv6. Mit einem TP-Link nimmt man sich auch noch das letzte Fitzelchen Internet, das das TC7200 noch durchläßt. Was dahinter ist, ist eigentlich nur noch ein Heimnetz mit Surf-Erweiterung.

Wenn's unbedingt billig sein muß: Der D-Link-Kram ab DIR 615 (aktuelle Revisionen) kostet auch nicht mehr und kann IPv6.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: W-Lan Router Empfehlung für TC 7200 U

Beitrag von koax » 07.10.2013, 18:31

@SpaceRat
TP-Link hat auch etliche Modelle mit IPV6-Unterstützung.

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: W-Lan Router Empfehlung für TC 7200 U

Beitrag von SpaceRat » 08.10.2013, 02:51

koax hat geschrieben:@SpaceRat
TP-Link hat auch etliche Modelle mit IPV6-Unterstützung.
Laut der Übersicht in der Artikelbeschreibung zu diesem Modell nur der Archer C7.

Ich beziehe mich übrigens ausdrücklich auf die Hersteller-Firmware. Klar ist es oft möglich über OpenWRT, DD-WRT, usw. usf. fehlende Funktionalität nachzurüsten, aber wie viele Benutzer machen sowas?
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: W-Lan Router Empfehlung für TC 7200 U

Beitrag von koax » 08.10.2013, 10:00

SpaceRat hat geschrieben: Laut der Übersicht in der Artikelbeschreibung zu diesem Modell nur der Archer C7.
Amazon ist ja nicht die einzige mögliche Info-Basis:
http://www.tp-link.com.de/products/deta ... R4900#spec
http://www.tp-link.com.de/products/deta ... er+C5#spec

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: W-Lan Router Empfehlung für TC 7200 U

Beitrag von Knifte » 08.10.2013, 10:18

Den Archer C5 gibts aber noch nicht.

Und ich hatte letztens den C7 hier und der war was die Möglichkeiten der Einrichtung angeht doch recht eingeschränkt.

Ich habe jetzt den ASUS RT-AC1750U im Einsatz und da ist mit der aktuellen Firmware die IPv6-Geschichte meines Erachtens relativ gut integriert. Ich kann so z.B. auch die tunnelbroker.net-Tunnel direkt einbinden, der unterstützt DNS-O-Matic etc....

Ich weiss jetzt allerdings nicht, wie der sich dann am IPv6 / DS-lite Anschluss verhält.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: W-Lan Router Empfehlung für TC 7200 U

Beitrag von SpaceRat » 09.10.2013, 09:52

Knifte hat geschrieben:Den Archer C5 gibts aber noch nicht.
Und ich hatte letztens den C7 hier und der war was die Möglichkeiten der Einrichtung angeht doch recht eingeschränkt.
Ich habe jetzt den ASUS RT-AC1750U im Einsatz und da ist mit der aktuellen Firmware die IPv6-Geschichte meines Erachtens relativ gut integriert. Ich kann so z.B. auch die tunnelbroker.net-Tunnel direkt einbinden, der unterstützt DNS-O-Matic etc....
Ich weiss jetzt allerdings nicht, wie der sich dann am IPv6 / DS-lite Anschluss verhält.
Ich sag's mal so:

Für den Betrieb als Access Point/Switch ist es prinzipiell egal, wie gut der IPv6-Support ist, nur überhaupt vorhanden sollte er schon sein. Will heißen, daß der von der Firmware verwendete Kernel mit IPv6-Support kompiliert worden und IPv6-Forwarding aktiv sein muß.
Das reicht, um die IPv6-Konnektivität nicht kaputtzumachen.

In dieser Hinsicht kann man den TP-Link-Schrott eigentlich nur noch als Frechheit bezeichnen. Wir schreiben das Jahr 2013 und nicht 2003.

Diese rudimentären Erwartungen an den IPv6-Support sollte eigentlich jeder, unabhängig davon, was er später mit dem Anschluß machen will, ans Equipment stellen. Ein IPv4-only-Glied in der Kette von Zugangshardware klemmt die angeschlossenen Geräte mehr ab als an.
Davon ab, daß damit natürlich selbst die Erreichbarkeit von außen die auch schon jetzt problemlos über IPv6 erzielt werden kann, zerstört wird (denn das wird ja einen ganzen Teil nicht interessieren), wiegt viel schwerer:
Wird das Heimnetz durch so ein Gerät zu IPv4 only degradiert, muß der Benutzer auf ewig und immer über den wackligen DS-lite-Tunnel auf das gesamte Internet zugreifen, inkl. des Teils, der längst im Dual-Stack-Betrieb fährt, wie z.B. Google, Facebook, Youtube, ...

Zusatzfunktionalität wie MyFritz, MyDLink, Support für 6in4/6to4-Tunnel, etc. pp. sind hauptsächlich dann interessant, wenn man die Teile auch als Router betreiben kann, was ja bei Unitymedia/KBW zumindest derzeit kaum noch möglich ist.
Sollte allerdings in absehbarer Zeit das TC7200 durch Fixes in die Lage versetzt werden, Präfixe zu delegieren, etc. pp., dann kann man sich mit einer Fritz!Box oder - wenn's schon billig sein muß - evtl. auch einem D-Link das Leben schon enorm vereinfachen, sofern man auch Wert auf komfortable Erreichbarkeit von außen legt.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste