TC7200 Probleme, Nat-Status Strikt?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
alea
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 29.09.2013, 22:26

TC7200 Probleme, Nat-Status Strikt?

Beitrag von alea » 29.09.2013, 22:29

Hallo,

wir haben seit Freitag eine Unitymedia Leitung, 100mbit + 50mbit Download Option.

Als Router haben wir den Technicolor TC7200, allerdings kann ich keine Ports freigeben. Weil das Port forwarding nicht angezeigt wird.Ist das Normal?

Ich muss Ports freigeben, sonst kann man das Internet doch kaum nutzen. In jedem Computerspiel muss man offene Ports haben, weil man sonst keinem Server beitreten kann. Das soll wohl ein schlechter Scherz von Unitymedia sein, wozu brauche ich eine 150mbit Leitung wenn ich nur im Browser rumsurfen kann?!

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.. Ansonsten habe ich ja nach Vertragsaschluss 1 Monat Wiederrufsrecht, dann geht der haufen Plastikmüll direkt wieder zurück.

Cablemen
Übergabepunkt
Beiträge: 373
Registriert: 06.03.2012, 23:56

Re: TC7200 Probleme, Nat-Status Strikt?

Beitrag von Cablemen » 30.09.2013, 07:02

Tjo das ist leider so da UM die Firmware des Routers so dermaßen kastriert hat das man eigentlich nur noch die Firewall auf aus, niedrig, mittel oder hoch einstellen kann. UPNP lässt sich meines Wissens auch nicht aktivieren. :zerstör:

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: TC7200 Probleme, Nat-Status Strikt?

Beitrag von Knifte » 30.09.2013, 08:17

Das mit der nicht funktioneirenden Portfreigabe liegt auch nicht zuletzt an deinem IPv6 / DS-lite Anschluss.

Da du aber den 100 MBit Vertrag mit Speeddownload-Option hast, scheint es mir ja so, dass du schon Altkunde bist (weil es diese Konstellation ja seit Anfang September gar nicht mehr gibt). Ich würd dann mal bei Unitymedia anrufen und sagen, dass die dich doch bitte wieder auf IPv4 umstellen sollen. Du müsstest dann auch ein anderes Modem (Cisco 3208 oder 3212) bekommen.

Wenn du wider Erwarten doch kein ltkunde bist, dann bleibt dir wahrscheinlich nur der Widerruf deines Vertrages.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

alea
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 29.09.2013, 22:26

Re: TC7200 Probleme, Nat-Status Strikt?

Beitrag von alea » 30.09.2013, 08:53

Leider bin ich Neukunde, ich frage mich allerdings wie Unitymedia ihre Neukunden behalten will? IPv6 Internet ist KOMPLETT unbrauchbar.

Für das was ich mit einer IPv6 Leitung machen kann reicht mir auch ein billiger 6000er Anschluss bei 1&1, komplett lächerlich der Verein!

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: TC7200 Probleme, Nat-Status Strikt?

Beitrag von Knifte » 30.09.2013, 09:12

Naja, die Aussage kann man so ja nicht stehen lassen.

Ein ordentlicher IPv6-Internetzugagn inkl. vollwertigem Dual Stack ist mit Sicherheit nicht unbrauchbar, sondern das beste, was man derzeit bekommen könnte. Leider hat sich UM aber für den relativ eingeschränkten DS-lite Zugang entschieden und dass dann auch noch mit relativ bescheidener Hardware (dem TC7200) und künstlich kastrierter Firmware komplett unbrauchbar gemacht.

Wenn du dir den IPv6-Ratgeber von SpaceRat durchliest, dann siehst du, das man zumindest mit Aktivierung des Bridge-Modus im TC7200 die meisten Probleme umgehen könnte und der Anschluss mehr oder weniger voll nutzbar wäre. Aber auch das scheint von den Strategen von UM nicht gewünscht zu sein.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

alea
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 29.09.2013, 22:26

Re: TC7200 Probleme, Nat-Status Strikt?

Beitrag von alea » 30.09.2013, 09:13

Könntest du mir das mal verlinken?

Ich habe ausserdem die Businesstarife von Unitymedia gesehn, da müsste man ja immer gleich Festnetz mit reinnehmen.

Office Internet & Phone 100 scheint auch noch bezahlbar, habe ich dort eine IPv4 Adresse und ist ein solcher Business Anschluss überhaupt möglich in einem Haus mit ca. 8 Parteien?

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: TC7200 Probleme, Nat-Status Strikt?

Beitrag von Knifte » 30.09.2013, 09:56

Business Anschluss ist für dich als Privatperson buchbar. Anzahl der Parteien spielt ja erstmal keine Rolle bzw. genau so eine untergeordnete Rolle, wie beim Privatkundenanschluss. Beim Businessanschluss hast du folgende "Nachteile":

1. Der Vertrag unterliegt nicht dem Verbraucherrecht, d.h. du verzichtest auf gewisse Rechte wie z.B. dem Widerspruchsrecht.
2. Die angezeigten Beträge sind netto-Beträge, d.h. du musst noch die 19% Umsatzsteuer drauf rechnen.
3. Ich meine du brauchst dann zwingend noch einen eigenen Router, da die mitgeleiferte FritzBox nur als Modem konfiguriert wird.

Hier der Link zum Ratgeber von SpaceRat: http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 53&t=25148
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

alea
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 29.09.2013, 22:26

Re: TC7200 Probleme, Nat-Status Strikt?

Beitrag von alea » 30.09.2013, 10:02

Danke erstmal, dann kommt ein Businessvertrag wohl doch nicht in Frage.

In SpeedRats Thread ist beschrieben wie man IPv6 freigibt, allerdings benötigt man dazu anscheinend eine FritzBox, richtig?



"beim TC7200 läßt sich die Firewall nur komplett ein- oder eben komplett ausschalten."

Heisst das, wenn ich die Firewall im Router abstelle läuft die Xbox und die Computerspiele wieder?



EDIT hab die Firewall jetzt aus, geändert hat es leider nichts :( Hilft mir wohl nur noch zu einem anderen Anbieter zu gehn.

Finde ich ein Unding von Unitymedia, man könnte wenigstens mal dazuschreiben das man zwar schnell was downloaden kann. Die geladene Software dann aber so gut wie nicht nutzen kann..

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: TC7200 Probleme, Nat-Status Strikt?

Beitrag von Knifte » 30.09.2013, 10:10

Keine Ahnung. Ich glaube eher nicht.

Das Problem dabei ist nicht, dass die Ports nicht vom Router zu deiner XBox weitergeleitet werden, sondern dass alle IPv4-Anfragen übverhaupt nicht bis zu deinem Router kommen. Es ist also eigentlich vollkommen egal, ob die Router-Firewall an oder aus ist. Eingehende IPv4-Verbindungen (und bei PS3 und XBox scheinen nur diese zu funktionieren) werden direkt auf dem AFTR von UM abgefackelt und kommen gar nicht bei dir an.

Ich dachte aber eigentlich, dass es zwischenzeitlich eine Lösung für dieses Problem gibt.

Ich kann dazu auch nicht mehr sagen, als das was ich hier zu dem Thema gelesen habe, da ich zum Glück nicht von dem Problem betroffen bin und noch einen "alten" Anschluss mit IPv4 habe.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

alea
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 29.09.2013, 22:26

Re: TC7200 Probleme, Nat-Status Strikt?

Beitrag von alea » 30.09.2013, 10:26

Mit Umsatzsteuer würde mich dieser Business Vertrag mit Festnetz + 100mbit Leitung also knapp 60€~ im Monat kosten, liege ich da richtig?


Wenn ich dort anrufe und mir versichern lasse das dieser IPv4 unterstützt, kann ich ja nichts falsch machen. Oder? Auf der Seite: http://www.unitymediabusiness.de/produk ... rce=google

Steht auch das man den Router "Fritz!Box 6360 Cable" gestellt bekommt, ich denke dank der bezeichnung "Cable" ist kein Wlan verfügabr? Welchen Router sollte ich mir mit der 100Mbit Business Leitung am besten zulegen?

tsieling
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 77
Registriert: 23.09.2013, 11:15

Re: TC7200 Probleme, Nat-Status Strikt?

Beitrag von tsieling » 30.09.2013, 10:34

Firewall an oder aus, macht keinen Unterschied.

Ich habe meinen neuen Anschluss letzte Woche widerrufen, weil das Onlinespielen mit der Xbox der Hauptgrund für den schnellen UM-Anschluss und das war leider absolut nicht machbar da man andauernd von Xbox Live getrennt wurde. Eine zugesagte Umstellung auf IPv4 enttarnte sich als dreiste Lüge.

Ich warte jetzt auf die Info, ob die Xbox One mit einem IPv6-Anschluss ordentlich funktioniert, dann bestelle ich erneut. Ansonsten muss es wohl leider der etwas teuerere Business-Anschluss werden.

Edit: Es gibt auch Business-Tarife ohne Telefon -> http://www.unitymediabusiness.de/produkte-internet.html

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: TC7200 Probleme, Nat-Status Strikt?

Beitrag von Knifte » 30.09.2013, 10:36

Soweit ich weiss gibts bei den Business-Anschlüssen IPv4.

Ich glaube, die Einschränkungen im Funktionsumfang der FritzBox 6360 kommen aber nur zum Tragen, wenn du eine statische IP-Adresse haben möchtest. Die brauchst du aber eigentlich nicht unbedingt.

FritzBox 6360 Cable bezieht sich nur darauf, dass die für den Kabelanschluss gedacht ist. So lang du nicht die statische IP-Adresse wählst hast du da auch das WLAN aktiviert und kannst die Box voll nutzen.

Vielleicht kannst du ja an der Hotline die 79,90 (netto) Einrichtungsgebühr wegdiskutieren.

Und für die 3 Euro Unterschied zwischen Business Internet und Business Internet + Phone würd ich auf jeden Fall den Tarif mit Phone nehmen, weil du da immerhin auch die relativ gute FitzBox 6360 bekommst. Das Cisco 3208, welches du beim reinen Internettarif bekommst ist zwar auch gut, aber es ist ein reines Modem und du brauchst dann auf jeden Fall noch einen Router.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

alea
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 29.09.2013, 22:26

Re: TC7200 Probleme, Nat-Status Strikt?

Beitrag von alea » 30.09.2013, 11:01

Alles klar, danke für eure Hilfe!

Werde dann heute Nachmittag dort anrufen und einen Business Vertrag mit Phone & 100mbit Leitung und FRITZ!Box 6360 bestellen..

alea
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 29.09.2013, 22:26

Re: TC7200 Probleme, Nat-Status Strikt?

Beitrag von alea » 30.09.2013, 13:28

Also die von Unitymedia haben die Business Leitung jetzt freigeschaltet, allerdings werde ich die Ports etc. erst freigeben können wenn der Unitymedia Techniker morgen vorbei kommt und das olle Technicolor ding gegen eine Fritzbox austauscht.

Das ist wohl ein Business Service, das man nichts mehr selber machen brauch.

Mit Steuer komme ich auf ca 56€~ raus. Finde das ist noch In Ordnung.


HALT STOP!

Gerade in die Technicolor blechbüchse eingeloggt, siehe da. Alles ist auf einmal da, port freigabe etc!

alea
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 29.09.2013, 22:26

Re: TC7200 Probleme, Nat-Status Strikt?

Beitrag von alea » 30.09.2013, 13:44

Habe nun ein Problem,

ich soll folgende Ports freigeben:

TCP Ports: 30440-30449, 9980-9989, 10000-10500, 42100-42199

UDP Ports: 3658, 3659, 6000, 9570, 9000-9999,10500-12500


kann allerdings bei Port-Filter nur werte mit einem Bindestrich eingeben. Bin ich da überhaupt richtig?

Es gibt auch noch Port-Trigger, ich steige da nicht durch. Ich warte glaub ich besser auf die Fritzbox

Als DMZ Host habe ich auch meinen Rechner eingetragen.

Ausserdem sind sachen wie IPSec Durchleitung und PPTP Durchleitung aktiviert, ist das nicht falsch? Habe UPnP aktiviert. Das hilft leider auch nicht.

alea
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 29.09.2013, 22:26

Re: TC7200 Probleme, Nat-Status Strikt?

Beitrag von alea » 05.10.2013, 12:28

Bis heute immer noch kein Techniker da der mir die Fritzbox vorbeibringt.

Habe immer noch das Problem das ich zwar die Business IP4 Leitung habe, im TC7200 auch viel mehr Optionen zu sehen sind aber wenn ich die Ports freischalte ich immer noch nicht spielen kann.

Ausserdem habe ich das Problem das ich nicht weiss welche Optionen mir helfen das es funktioniert:

WAN-Sperrung
IPSec-Durchleitung
PPTP-Durchleitung
Multicast
UPnP


Was sollte ich da aktivieren? Habe ich überhaupt eine Chance die IPv4 Leitung durch den TC7200 zu bekommen? Oder muss ich tatsächlich auf den Techniker warten der anscheinend noch einige Wochen brauch?!

Cablemen
Übergabepunkt
Beiträge: 373
Registriert: 06.03.2012, 23:56

Re: TC7200 Probleme, Nat-Status Strikt?

Beitrag von Cablemen » 05.10.2013, 13:05

Lass dir doch die Nummer vom Subunternehmen geben, dann kannst du direkt mit denen ein Termin vereinbaren. Geht zumindest immer schneller als der Weg über UM. :zwinker:

alea
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 29.09.2013, 22:26

Re: TC7200 Probleme, Nat-Status Strikt?

Beitrag von alea » 05.10.2013, 13:16

Habe ich schon, dort heisst es angeblich der Termin kommt per Post seit letztem Dienstag.


Heute nochmal bei UM angerufen, die wollten dort anrufen und sich bei mir melden. Bis jetzt noch nichts.


Kriege ich die Leitung nicht irgendwie vorläufig durch das Müll TC7200 Modem? So das ich zumindest in Onlinespielen verbindungen zu anderen Spielern aufbauen kann?! Kann doch nicht so schwer sein, oder ist das Modem NUR für ipv6 gemacht?

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: TC7200 Probleme, Nat-Status Strikt?

Beitrag von Knifte » 05.10.2013, 13:17

Das hat ja nicht nur mit dem Modem, sondern primär mit der technischen Umsetzung des DS-lite-Anschlusses zu tun. Hier ist insbesondere das Carrier Grade NAT höchstwahrscheinlich der Grund, warum es bei dir zu den Problemen kommt. Und daran kann kein Modem irgendwas ändern.

Edit: Habe grad gesehen, dass du ja eine IPv4-Leitung haben sollst. Dann müsste es eigentlich funktionieren. Kann mir nicht vorstellen, dass das TC7200 ein reines IPv6-Modem ist. Und wenn du einen Business-Anschluss hast, dann hast du doch auch das Recht, auf eine kurze Entstörzeit.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

alea
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 29.09.2013, 22:26

Re: TC7200 Probleme, Nat-Status Strikt?

Beitrag von alea » 05.10.2013, 13:26

Was meinst du mit Endstörzeit? Laut UM kriege ich noch eine Fritzbox, ich denke damit läuft es. Diese soll aber ein Techniker installieren. Zuschicken können Sie diese angeblich nicht.. Und ich habe das Gefühl das dies noch ein paar Tage/Wochen dauern wird. Seit Dienstag habe ich immer noch keinen Termin bekommen...

im TC7200 kann ich unter Port Weiterleitung Ports eingeben, bringt aber auch nichts.

Kann mir evtl. jemand die aufgeführten Optionen erklären? Die sagen mir rein garnichts.

"WAN-Sperrung
IPSec-Durchleitung
PPTP-Durchleitung
Multicast
UPnP"

Ich weiss das UPnP bei meinem alten Anschluss immer geholfen hat das ich spielen konnte, mit Unitymedia natürlich nicht.


EDIT: Wie kann ich herausfinden ob ich wirklich IPv4 habe?

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: TC7200 Probleme, Nat-Status Strikt?

Beitrag von Knifte » 05.10.2013, 13:33

Guck doch einfach mal unter www.wieistmeineip.de.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

alea
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 29.09.2013, 22:26

Re: TC7200 Probleme, Nat-Status Strikt?

Beitrag von alea » 05.10.2013, 13:35

Ihre IPv4-Adresse ist:
12.34.567.890 Wert verändert
Ihre IPv6-Adresse ist:
nicht vorhanden
(Was ist IPv6?)



Das heisst also ich habe eine IPv4 Leitung, wie kriege ich es jetzt hin das mir das TC7200 nicht immer trotzdem die Leitung zerschiesst? :wand:

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: TC7200 Probleme, Nat-Status Strikt?

Beitrag von Knifte » 05.10.2013, 13:39

Was sagen denn die Optionen des TC7200?

Was steht denn da bei Internetverbindung (oder so ähnlich). Habe den Router nicht, deswegen weiss ich nicht, was da alles zu sehen ist. Es kann auch sein, dass die auf der Webseite nur eine IPv4-Adresse angezeigt wird, weil ein Teil deiner Hardware kein IPv6 kann.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

alea
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 29.09.2013, 22:26

Re: TC7200 Probleme, Nat-Status Strikt?

Beitrag von alea » 05.10.2013, 13:43

Also unter Fortgeschritten (Das sind die Sachen die seit umstellung auf IPv4 dazugekommen sind) sehe ich folgendes:


WAN-Sperrung
IPSec Durchleitung
PPTP Durchleitung
Multicast
UPnP

diese kann man jeweils mit einem häckchen aktivieren.


und Links an der Seite zum auswählen noch:



Optionen
IP-Filter
MAC-Filter
Port-Filter
Weiterleitung
Port-Trigger
DMZ-Host
Firewall


Die Ports habe ich unter Weiterleitung eingegeben.
Als DMZ-Host habe ich den Rechner auf dem ich spielen möchte angegeben.
Die Firewall habe ich komplett abgestellt, nützt auch nichts.


Unter Grundeinstellung -> Internet kann ich noch meine IP Adresse sehen, meine Subnetzmaske und Mac Adresse.
Ausserdem könnte ich Host-Name + Domain-Name direkt darunter angeben, keine Ahnung wozu oder warum.



EDIT Hier: http://www.wieistmeineip.de/ipv6test/ sagt er mir folgendes:

Ihre IPv4-Adresse lautet: 78.94.229.174
Ihre IPv6-Adresse lautet: nicht vorhanden
Test IPv4 mit DNS: OK
Test IPv4 ohne DNS: OK
Test IPv6 mit DNS: fehlgeschlagen
Test IPv6 ohne DNS: fehlgeschlagen
Test Dual Stack: OK
Test, ob DNS des ISP IPv6 unterstützt: OK

Es wurde kein Problem festgestellt
Sie haben noch kein IPv6, sollten aber keine Probleme mit Webseiten haben, die bereits IPv6 verwenden.

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: TC7200 Probleme, Nat-Status Strikt?

Beitrag von Knifte » 05.10.2013, 14:05

alea hat geschrieben: WAN-Sperrung
IPSec Durchleitung
PPTP Durchleitung
Multicast
UPnP
Also bei mir im Router sind IPSec- und PPTP-Passthrough aktiviert, UPNP solltest du auch aktiviert lassen. WAN-Sperrung würde ich auf keinen Fall aktivieren und bei Multicast weiss ich es nicht.

Es muss aber doch auch in dem Router eine Art Statusseite geben, wo deine aktuelle Vebrindungsart inkl. deiner IP-Adresse (entweder IPv4 oder IPv6) angezeigt wird. Was steht denn da genau (deine IP-Adressen kannst du gern unkenntlich machen?

Portweiterleitung und DMZ ist natürlich doppelt gemoppelt. Portweiterleitung alleine sollte reichen. Bei DMZ werden ja einfach alle Ports auf das angegebene Gerät geleitet.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: B3nn1, elg, harv, Leseratte10, MaXX und 11 Gäste