Miese Geschwindigkeit - auch sonst alles mies

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
theseer
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 22.09.2013, 16:26

Miese Geschwindigkeit - auch sonst alles mies

Beitrag von theseer » 23.09.2013, 17:52

Hallo,

über die Kabelnetzanbieter heißt es ja immer wieder, dass die Geschwindigkeit so ein Superargument für Internet via Kabelanschluss wäre.

Ich kann das leider nicht bestätigen. Ich habe Unitymedia 100MBit in Frankfurt und benutze die aktuell mitgelieferte Fritzbox.

Die Geschwindigkeit ist hochgradig bescheiden. Vorher nutzte ich 1&1 VDSL50, also Telekom-Resale. Ich kann euch sagen Speed mit 5MB/sec vom Allerfeinsten, locker doppelt so schnell wie jetzt mit Kabel 100MBit, wo ich nur auf 2-2,5MB/sec komme *lach.
Die Kabelleitung ist dann so richtig am Ende. Normales Surfen ist eingeschränkt. Anfragen werden nur langsam bearbeitet. Die Seiten laden dann sehr langsam.

Im Großen und Ganzen ist der Kabelanschluss bisher ein großer Mist. Wenig Vorteile, z.B. ein paar zusätzliche TV_Sender (TV ALLSTARS ist eigentlich zu 98% Schrott) werden begleitet von vielen Nachteilen (IPv6-Baustelle, miese Geschwindigkeit, feste IP, zusätzlicher Stromverbrauch, etc. - hab keine Zeit hier alles aufzuführen).

Grüße
TheSeer

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Miese Geschwindigkeit - auch sonst alles mies

Beitrag von Knifte » 23.09.2013, 18:22

Ich bin mit meiner 150er LEitung hier sehr zufrieden. Komme immer auf volle Geschwindigkeit.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

theseer
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 22.09.2013, 16:26

Re: Miese Geschwindigkeit - auch sonst alles mies

Beitrag von theseer » 24.09.2013, 08:46

Ja, das erinnert mich an die Diskussion mit Mobilfunknetzen. Da gibt es auch immer einen, der allen Tests zum Trotz, mit E-Plus die allerbesten Erfahrungen hat.

Benutzeravatar
blaxxz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 753
Registriert: 01.01.2013, 17:31

Re: Miese Geschwindigkeit - auch sonst alles mies

Beitrag von blaxxz » 24.09.2013, 09:52

Hi,

also ich lese hier nur Meckerei.
Wurde denn mit UM darüber geredet?
Wurden Lösungen gesucht?
Telefonisch oder über Facebook?

Ich selber habe auch eine 150er Leitung und immer Vollspeed.
Also würde ich einfach darauf tippen das dort irgendwo der Wurm drin steckt.


Gruß
Bild

JimMorrison
Kabelexperte
Beiträge: 168
Registriert: 28.05.2008, 06:34

Re: Miese Geschwindigkeit - auch sonst alles mies

Beitrag von JimMorrison » 24.09.2013, 12:27

Ich hab mit meiner 100er Leitung auch immer Full Speed.
BildBild

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Miese Geschwindigkeit - auch sonst alles mies

Beitrag von Bastler » 24.09.2013, 12:30

theseer hat geschrieben:Hallo,

über die Kabelnetzanbieter heißt es ja immer wieder, dass die Geschwindigkeit so ein Superargument für Internet via Kabelanschluss wäre.

Ich kann das leider nicht bestätigen. Ich habe Unitymedia 100MBit in Frankfurt und benutze die aktuell mitgelieferte Fritzbox.

Die Geschwindigkeit ist hochgradig bescheiden. Vorher nutzte ich 1&1 VDSL50, also Telekom-Resale. Ich kann euch sagen Speed mit 5MB/sec vom Allerfeinsten, locker doppelt so schnell wie jetzt mit Kabel 100MBit, wo ich nur auf 2-2,5MB/sec komme *lach.
Die Kabelleitung ist dann so richtig am Ende. Normales Surfen ist eingeschränkt. Anfragen werden nur langsam bearbeitet. Die Seiten laden dann sehr langsam.

Im Großen und Ganzen ist der Kabelanschluss bisher ein großer Mist. Wenig Vorteile, z.B. ein paar zusätzliche TV_Sender (TV ALLSTARS ist eigentlich zu 98% Schrott) werden begleitet von vielen Nachteilen (IPv6-Baustelle, miese Geschwindigkeit, feste IP, zusätzlicher Stromverbrauch, etc. - hab keine Zeit hier alles aufzuführen).

Grüße
TheSeer
Wenn dem wirklich so ist, dann stimmt mit dem Kabelanschluss irgendetwas nicht, aber es liegt nicht am Produkt "Internet über Kabel" an sich.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Miese Geschwindigkeit - auch sonst alles mies

Beitrag von hajodele » 24.09.2013, 12:51

Ich hätte sehr gerne sehr viel Mies-Muscheln :lovingeyes:
Da kann es gar nicht Mies genug sein

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Miese Geschwindigkeit - auch sonst alles mies

Beitrag von Joerg » 24.09.2013, 15:01

Ich hab auch eine 50 MBit-Leitung und komme jederzeit auf die volle Geschwindigkeit.

Davon abgesehen häufen sich aber die Klagen hier im Forum über Geschwindigkeitsprobleme. Auffallend dabei ist, dass viele der "Problemanschlüsse" sich in oder um Frankfurt befinden. Das deutet doch schon ziemlich auf eine Überlastung des/der lokalen Segmente(s) hin.

Einziger Lösungansatz: Ticket bei UM aufmachen, mit den geforderten drei Speed-Test-IDs. UM müsste dann einen Ausbau in die Wege leiten. Anderen Berichten im Forum zufolge kann so ein Clustersplit aber durchaus einige Monate in Anspruch nehmen :(

Vielleicht ist aber auch gar nichts überlastet, sondern schlicht was defekt. Lösungsansatz ist der gleiche, aber dann wird es sicher schneller behebbar sein.

Jörg

BomberPilot
Kabelneuling
Beiträge: 46
Registriert: 23.03.2012, 22:22

Re: Miese Geschwindigkeit - auch sonst alles mies

Beitrag von BomberPilot » 24.09.2013, 19:16

Meine 150 Mbit stehen eigentlich auch zu jeder Zeit an, kann nicht klagen...
Bild

theseer
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 22.09.2013, 16:26

Re: Miese Geschwindigkeit - auch sonst alles mies

Beitrag von theseer » 24.09.2013, 22:14

So, rufe ich also die Hotline an und nach Router stromlos schalten, Kabelverbindung zum Router und trotzdem desolaten Speedtest-Ergebnissen, keine Besserung. Meine Werte: 25-40Mb/s im Downstream, mit 45Mb/s im Upstream normal. Ping bei knapp 50ms.
Nun wurde mir angekündigt dass die Störung untersucht wird. Sollte aus der Ferne kein Fehler gefunden werden, kommt mir ein Techniker in die Wohnung. Ist das ein Service! Nur leider soll ich für den zahlen, wenn der rausfindet, dass ich schuld bin...
Bin mal gespannt, ob die das hinkriegen. Viel Zeit haben sie jedenfalls nicht. Wenn sich das vor Ablauf meines Sonderkündigungsrechts nicht ändert, muss ich Nägel mit Köpfen machen.

Benutzeravatar
blaxxz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 753
Registriert: 01.01.2013, 17:31

Re: Miese Geschwindigkeit - auch sonst alles mies

Beitrag von blaxxz » 24.09.2013, 22:29

theseer hat geschrieben:
Nun wurde mir angekündigt dass die Störung untersucht wird. Sollte aus der Ferne kein Fehler gefunden werden, kommt mir ein Techniker in die Wohnung. Ist das ein Service! Nur leider soll ich für den zahlen, wenn der rausfindet, dass ich schuld bin...
Warst du etwas böse und hast selber herumgespielt? :kratz:
theseer hat geschrieben: Meine Werte: 25-40Mb/s im Downstream, mit 45Mb/s im Upstream normal.
45MB/s Upstream, ein Tippfehler von dir?

Und warum nicht sofort der Anruf bei UM bevor hier drüber hergezogen wird?
Bild

NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 569
Registriert: 08.11.2012, 10:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: Miese Geschwindigkeit - auch sonst alles mies

Beitrag von NoGi » 24.09.2013, 22:43

blaxxz hat geschrieben: 45MB/s Upstream, ein Tippfehler von dir?
Er hat ein kleines Bäh geschrieben :D
Keine 45MByte/s sondern 45Mbit/s. (Ist halt trotzdem wahnsinnig schnell, sein Upload :brüll: )

Aber ansonsten hast du recht: Falls er nicht per WLAN misst, ist das eine Segmentüberlastung
und die wird nicht bis nächste Woche erledigt sein.

-NoGi

theseer
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 22.09.2013, 16:26

Re: Miese Geschwindigkeit - auch sonst alles mies

Beitrag von theseer » 25.09.2013, 09:14

Ja, da hab ich mich vertan. Der normale Upload eben, also 4,5-5Mbit/sec. :)

Segmentüberlastung, eh? Lässt sich das irgendwie sicher als Ursache feststellen? Wie lange würde die Behebung wohl dauern? Ein paar Monate?
Ist UM in der Zwischenzeit bereit den monatlichen Grundpreis zu senken, wie ich hier an anderer Stelle so halbwegs verstanden habe?

Warum ich mich nicht sofort an UM gewendet habe? Ich bin es gewöhnt sowas auch gerne zunächst mal im Forum zu erläutern, z.B. um herauszufinden, ob mehrere Nutzer betroffen sind. Und nun erhalte ich hier diesen hilfreichen Hinweis auf eine mögliche Segmentüberlastung.
UM hätte als Anbieter natürlich so lange wie möglich darauf gepocht, dass es sich bei meinem Problem um einen bedauerlichen Einzelfall handelt.

NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 569
Registriert: 08.11.2012, 10:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: Miese Geschwindigkeit - auch sonst alles mies

Beitrag von NoGi » 25.09.2013, 09:52

theseer hat geschrieben: Segmentüberlastung, eh? Lässt sich das irgendwie sicher als Ursache feststellen? Wie lange würde die Behebung wohl dauern? Ein paar Monate?
Schau mal hier:
http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... nt#p262688

oder suche einfach mal im Forum nach auslastung segment.

-NoGi

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Miese Geschwindigkeit - auch sonst alles mies

Beitrag von Joerg » 25.09.2013, 13:11

theseer hat geschrieben:Segmentüberlastung, eh? Lässt sich das irgendwie sicher als Ursache feststellen? Wie lange würde die Behebung wohl dauern? Ein paar Monate?
Ist UM in der Zwischenzeit bereit den monatlichen Grundpreis zu senken, wie ich hier an anderer Stelle so halbwegs verstanden habe?
Feststellbar ist das mit dem im von NoGi verlinkten Thread beschriebenen Equipment bzw mit einer geeigneten DVB-C-Karte auch auf einem "normalen" Linux-PC. Sollte aber nicht notwendig sein, UM kann das auch selber feststellen. Spätestens wenn sich die Tickets aus Deiner Region häufen und die Techniker entsprechende Rückmeldungen liefern sollte sich wohl was bewegen.

Behebung kann Monate in Anspruch nehmen, wenn Du Glück hast sind die aber bereits "dran". Diese Tatsache muss der Hotline dann im Zweifel leider auch nicht unbedingt bekannt sein :(

Solange das Ticket offen ist (und man gegenüber dem Hotliner recht freundlich bleibt :)) sind entsprechende Gutschriften wohl eher die Regel als die Ausnahme.

Jörg

theseer
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 22.09.2013, 16:26

Re: Miese Geschwindigkeit - auch sonst alles mies

Beitrag von theseer » 26.09.2013, 07:30

Tag 10 im Unitymedia-Netz. Von Geschwindigkeitsrausch weiterhin keine Spur. Gestern hatte ich wieder unbefriedigende, aber erträgliche 40Mbit/sec. Allerdings kam mir die Verbindung wieder einigermaßen unstabil vor, langsam/nicht ladende Seiten, etc. Nun, mal sehen.

Was mich noch interessiert wegen dem Ticket. Ich bin es eigentlich gewohnt eine Ticket-ID mitgeteilt zu bekommen an der Hotline oder aber auch im Nachhinein per E-Mail, etc. Das blieb jedoch bisher aus. Könnte ja auch bedeuten, dass meine Störung gar nicht korrekt erfasst wurde, richtig?

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Miese Geschwindigkeit - auch sonst alles mies

Beitrag von Knifte » 26.09.2013, 07:40

Ich habe bei UM noch nie eine Ticket-ID bekommen.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Stiff
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 927
Registriert: 11.01.2013, 14:49

Re: Miese Geschwindigkeit - auch sonst alles mies

Beitrag von Stiff » 26.09.2013, 09:57

theseer hat geschrieben:Was mich noch interessiert wegen dem Ticket. Ich bin es eigentlich gewohnt eine Ticket-ID mitgeteilt zu bekommen an der Hotline oder aber auch im Nachhinein per E-Mail, etc. Das blieb jedoch bisher aus. Könnte ja auch bedeuten, dass meine Störung gar nicht korrekt erfasst wurde, richtig?
Hab zwar auch noch nie eine Ticket ID automatisch erhalten, aber was hindert Dich einfach mal an der HL nachzufragen?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste