Ping-Zeiten werden immer länger

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 572
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Ping-Zeiten werden immer länger

Beitrag von M@rtin » 22.09.2013, 13:37

Wollte mal nachfragen, ob ihr die gleichen Beobachtungen gemacht habt? Ich bin seit Mitt Juni auch UM-Kunde mit 2-play PLUS 50 und war happy über die schnelle Internetverbindung (im Vergleich zur 5400er DSL-Leitung zuvor). Im Juni erreichte ich fast zu jeder Tageszeit Antwortzeiten von 12-13 ms (und auch die 50 Bits/s). Ende Juli bis Mitte August traten dann vermehrt Verbindungsabbrüche auf, weshalb auch der Techniker noch einmal die Leitung eingepegelt hatte. Zu dem Zeitpunkt beobachtete ich einen Anstieg die Ping-Zeit auf 17-18 ms. Und seit heute, nachdem die FB 6360 offensichtlich wieder mal aufgehängt hatte und neugestartet werden musste, habe ich nur 23-24 ms. Das ist fasst schon einer Verdopplung in den 3 Monaten.

Wie sieht das bei euch aus? Habt ihr ähnliche Beobachtungen gemacht?

Ach so, gemessen habe ich immer mit: http://speedtest-2.unitymedia.de

CarNie
Übergabepunkt
Beiträge: 294
Registriert: 15.05.2011, 12:40

Re: Ping-Zeiten werden immer länger

Beitrag von CarNie » 22.09.2013, 16:22

Hallo,

das sich die Pingzeiten erhöhen liegt an dem supertollen Routing von UM. Dazu findest Du hier im Forum zur genug.

Bis vor ein paar Monaten hatte ich hier von Mülheim aus einen Ping zu heise.de von 12 ms. Da gings noch über Duisburg - Neuss - Plusline - heise.de
Aktuell habe ich zu heise.de 30 ms. Jetzt gehts Duisburg - Frankfurt - Neuss - Plusline - heise.de

ZUm Glück bleibt der Aorta Knotenpunkt in FFM aussen vor sonst käm auch noch Packet Loss dazu :D

M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 572
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: Ping-Zeiten werden immer länger

Beitrag von M@rtin » 22.09.2013, 16:39

Ja, habe da paar Beiträge überflogen. Na Klasse, dann hat es jetzt die NSA noch leichter, unsere Daten abzusaugen... :wand:

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Ping-Zeiten werden immer länger

Beitrag von Joerg » 22.09.2013, 21:46

M@rtin hat geschrieben:Wie sieht das bei euch aus? Habt ihr ähnliche Beobachtungen gemacht?
Ich hab eine 50 MBit-Leitung mit IPv4, mein "ping" zu Heise schwankt zwischen 18 und 19ms. Sowohl mit dem UM-Speedtest als auch bei speedtest.net bekomme ich bisher bei jeder Messung meine vollen 50 MBit "angezeigt", und auch Download laufen (bei den entsprechenden Servern) mit ca. 6,5 MByte/s.

Meine Vermutung: Entweder hast Du DS-Lite und der CGN-Gateway ist "voll", oder Dein lokaler Cluster ist deutlich überlastet.

Jörg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste