Telefonieausfall nach unbestimmter Zeit - Einstellungssache?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
mayo1989
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 18.09.2013, 18:11

Telefonieausfall nach unbestimmter Zeit - Einstellungssache?

Beitrag von mayo1989 » 18.09.2013, 18:17

Hallo Leute,

ich wollte auf diesem Wege einmal nachfragen, ob es vielleicht noch weitere Leidtragende gibt.

Bin nun nach langem hin und her nach Unity gewechselt. Habe aber in der Letzten Zeit andauernd Probleme mit dem Telefon (Telefon Comfort Option in verbindung mit der Fritzbox 6360).

Ohne Irgendwelche Einstellungen zu verändern funktionieren die Telefone anfangs. Kurze Zeit darauf sind alles auf einmal tot.

Sobald ich versuche rauszuwählen bekomme ich immer nur ein "besetzt" Zeichen. Warte ich im Anschluss wieder einige Zeit, somit funktioniert es wieder.

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte ? ( Registrat ist: ssl64.telefon.unitymedia.de)

Vielen Dank im Voraus.

Benutzeravatar
Vaquero
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 57
Registriert: 26.10.2010, 10:07

Re: Telefonieausfall nach unbestimmter Zeit - Einstellungssa

Beitrag von Vaquero » 25.10.2013, 21:43

Hi,

hat sich das Problem erledigt oder besteht es weiterhin?
Sind Deine Telefone direkt an der FB6360 angeschlossen oder hast Du evtl. die Accounts auf einem anderen Gerät registriert ?

Viele Grüße
Vaquero
2play FLY 400 + Telefon Komfort-Option

Samsung UE55HU7590 3D-LED UHD TV
AVM FRITZ!Box Fon WLAN 6490 Cable = Kabelmodem + Router + Mediaserver
AVM FRITZ!Fon MT-F
iPhone 7 (via AVM FRITZ!App Fon)

Bild

Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
Beiträge: 480
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Re: Telefonieausfall nach unbestimmter Zeit - Einstellungssa

Beitrag von phoenixx4000 » 26.10.2013, 11:12

Bei einem Bekannten gab's da mal ein Problem mit Doppelten IP-Adressen in seinem Netzwerk.
Wenn Sich 2 bestimmte Geräte gleichzeitig angemeldet haben stürzte Die FBF ohne Kommentar ab.
Häufig während Telefonaten, mit dem Fehlerbild, das man minutenlang nicht erreichbar war und auch nicht rausrufen konnte.

Mein Tip:
Feste IP Adressen verwenden.
DHCP der FBF auf nur einen sehr begrenzten Pool von maximal 20 Adressen einstellen.
Feste Adressen dürfen sich nicht mit diesem Pool überschneiden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jarry, jayflex und 8 Gäste