TC7200 und Umstellung von DS-Lite auf IPv4

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Ipapitter
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 16.03.2014, 13:39

Re: TC7200 und Umstellung von DS-Lite auf IPv4

Beitrag von Ipapitter » 17.03.2014, 18:32

Editiert, ich war im falschen Thread...

Sorry

Ipapitter
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 16.03.2014, 13:39

Re: TC7200 und Umstellung von DS-Lite auf IPv4

Beitrag von Ipapitter » 19.03.2014, 17:29

@SpaceRat:

Vielen Dank für Deine Hinweise. Ich habe gerade versucht, nach Deiner Anleitung das TC7200 umzustricken. Direkt bei den Grundeinstellungen kam dieser Hinweis:

"Die DHCP Startadresse ist nicht im zulässigen Bereich".

Die IP-Adresse für das lokale Netzwerk lässt sich nicht ändern.

Die Adresse unter DMZ Host lässt sich ebenfalls nicht ändern, fest eingestellt und nicht änderbar sind 192.168.0
Es sieh so als als wenn Unsinnsmurxia dieses Drecksding stabil zugenagelt hat.

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: TC7200 und Umstellung von DS-Lite auf IPv4

Beitrag von SpaceRat » 19.03.2014, 17:52

Ipapitter hat geschrieben:Die Adresse unter DMZ Host lässt sich ebenfalls nicht ändern, fest eingestellt und nicht änderbar sind 192.168.0
Es sieh so als als wenn Unsinnsmurxia dieses Drecksding stabil zugenagelt hat.
Ja, das habe ich bereits vernommen.
Leider kann man in diesem Forum seine Beiträge nur begrenzt wieder ändern.

Die Anleitung funktioniert trotzdem, wenn Du einfach immer dann wenn ich von 192.168.100.x spreche dies durch 192.168.0.x ersetzt.

Also kurz und knapp:

Im TC72000:
Adresse: 192.168.0.1
Netmask: 255.255.255.252
DHCP-Server aus
DMZ-Host: 192.168.0.2
Alle Firewalls aus, alle Pass-Throughs an, WLAN aus, Kindersicherung etc. pp. auch aus

Danach ausschließlich den eigenen Router am TC7200 anschließen, sonst nix!

-------------------------------------------------------------------------------------------------

In der Fritz!Box oder sonstigem eigenen Router (Beim Konfigurieren des WAN-Anschlusses bzw. der Zugangsdaten bei "Internet über LAN1"):
Adresse automatisch beziehen: Nein
Adresse : 192.168.0.2
Netmask: 255.255.255.252
Default Gateway: 192.168.0.1
Erster DNS-Server: 8.8.8.8
Zweiter DNS-Server: 8.8.4.4

LAN-seitig kann der eigenen Router ganz nach Wunsch konfiguriert werden, aber am besten nicht mit dem Subnet 192.168.0.x ...

jtheile
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 05.01.2010, 09:30

Re: TC7200 und Umstellung von DS-Lite auf IPv4

Beitrag von jtheile » 04.09.2014, 20:54

Hallo,

danke für die Anleitung. Bevor ich aber anfange zu basteln, noch eine Frage.

Mein Netzwerk läuft im Bereich 192.168.0.x. Wenn ich es richtig verstanden habe, ist das aber der Bereich, den man dem TC geben soll?! Kann ich dem TC auch einen anderen Bereich, also z.B. 192.168.1.x geben? Wäre etwas einfacher und ich müsste die Geräte mit den festen IPs nicht anpacken.

LG Johannes

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: TC7200 und Umstellung von DS-Lite auf IPv4

Beitrag von SpaceRat » 04.09.2014, 21:01

jtheile hat geschrieben:Mein Netzwerk läuft im Bereich 192.168.0.x. Wenn ich es richtig verstanden habe, ist das aber der Bereich, den man dem TC geben soll?! Kann ich dem TC auch einen anderen Bereich, also z.B. 192.168.1.x geben?
Laut Ipapitter anscheinend nicht.
jtheile hat geschrieben:Wäre etwas einfacher und ich müsste die Geräte mit den festen IPs nicht anpacken.
Da wirst Du nicht drumherum kommen ...

Tip: Vermeide bei der Gelegenheit auch gleich die Bereiche 192.168.100.0/24 und 192.168.178.0/24.

PS: Feste IPs im Sinne von "Fest auf dem Gerät konfiguriert" sind Mist.
U.a. aus genau diesem Grund.

Wenn man ein Gerät immer wieder unter der gleichen IPv4 erreichen können will, dann weist man den DHCP-Server/Router dazu an, diesem Gerät immer wieder dieselbe IPv4 zuzuweisen, aber eben trotzdem per DHCP und damit formal dynamisch.
Dann ist das Ändern dieser "festen" IPs auch nur ein Suchen und Ersetzen an einer einzigen Stelle (In der Liste der Hosts, aus der der DHCP-Server die static leases entnimmt).
Zuletzt geändert von SpaceRat am 04.09.2014, 21:08, insgesamt 1-mal geändert.

jtheile
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 05.01.2010, 09:30

Re: TC7200 und Umstellung von DS-Lite auf IPv4

Beitrag von jtheile » 04.09.2014, 21:06

Danke für den Tipp, .100 wäre meine Wahl gewesen :-)

jtheile
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 05.01.2010, 09:30

Re: TC7200 und Umstellung von DS-Lite auf IPv4

Beitrag von jtheile » 06.09.2014, 14:17

So, an dieser Stelle mal einen RIESEN DANK an alle, die die Infos in diesem Thread zusammengestellt haben. Ich habe alles, wie beschrieben eingestellt und es läuft bestens. :D Drexnicolor besiegt :super:

Schönes WE!

LG Johannes

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: TC7200 und Umstellung von DS-Lite auf IPv4

Beitrag von SpaceRat » 06.09.2014, 14:20

jtheile hat geschrieben:So, an dieser Stelle mal einen RIESEN DANK an alle, die die Infos in diesem Thread zusammengestellt haben. Ich habe alles, wie beschrieben eingestellt und es läuft bestens. :D Drexnicolor besiegt :super:
Nur indirekt.
Erstens funktioniert es so nur für die wenigen, die das TC7200 in Verbindung mit IPv4 nutzen und zweitens funktioniert so z.B. MyFritz! nicht richtig.

Ein klarer Sieg sieht anders aus ... es ist eher eine Art Waffenstillstand.

jtheile
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 05.01.2010, 09:30

Re: TC7200 und Umstellung von DS-Lite auf IPv4

Beitrag von jtheile » 06.09.2014, 14:24

OK, du hast Recht :-) Aber für mich funktioniert es, das hilft schon mal. (Soll nicht egoistisch klingen. :smile: ) Die Verzögerungen beim Öffnen einer Webseite an den per WLAN eingebundenen iOS Geräten sind weg.

LG Johannes

cyberdelic
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 14.08.2014, 23:04

Re: TC7200 und Umstellung von DS-Lite auf IPv4

Beitrag von cyberdelic » 12.06.2015, 23:54

DanKe für den Beitrag. Weiss jemand ob dann VPN der Fritzbox funktioniert? Zudem habe ich dadurch bei den Portfreigaben auf der FritzBox Fehler erhalten.

bigCrash
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 13.06.2015, 14:11

Re: TC7200 und Umstellung von DS-Lite auf IPv4

Beitrag von bigCrash » 13.06.2015, 14:19

Hi,
erstmal riesen Dank SpacRat für den Guide mit dem Pseudobridging. Der ist aber ja geschrieben für nativ ipv4, wir haben allerdings nativ ipv6 und nur Ds lite (meine ich zumindest: Routermenü zeigt nur die ipv6 ip, der wieistmeineip test sagt Dual Stack ja???!). Was würde sich unter den Umständen ändern? Dyndns wäre nicetohave, über ipv6 sollte das aber ja trotzdem dann gehen (also ich mein IRGENDWIE gehts wohl und wenns nen rasbpi ist.....aber ich meine in der Fritzbox) ?
Denn von Seiten Unitymedias ist absolut, aber auch absolut nix zu machen an nen reines Modem dran zu kommen....Die haben zwar welche auf Lager, aber nur für Altkunden....Ne eigene Fritzbox sollte aber eigl schon hier hin;)
Grüße
bigCrash

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste