Lächerliche Übertragungsrate bei KabelBW

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
m4kl4
Kabelneuling
Beiträge: 37
Registriert: 19.08.2013, 19:37

Lächerliche Übertragungsrate bei KabelBW

Beitrag von m4kl4 » 19.08.2013, 20:02

Hallo,

Ich weiss nicht, ob ich das ganze Geraffel zurückschicken und innerhalb der 2 Monatsfrist kündigen soll. Vor zwei Wochen war ich auf der Insel der Glückseeligen mit tatsächlichen 49Mb/s von der Bundesnetzagentur bestätigt.
Vor einer guten Woche hatte ich miese Downloadraten, die Fritzbox 6340 resettet und die Rate war wieder OK.

Seit gestern wieder grandiose Übertragungsraten Bild, Modemreset, Modem stromlos, keine Hilfe.
Bei den Kabeleinstellungen erscheint Bild wobei ich mit den Werten nichts anfangen kann.

Service ist informiert und ein Techniker kümmert sich drum (Standardspruch?).

Telekom war langsam, hatte auch Ausfälle, aber nicht so gehäuft.

Gruß

NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 569
Registriert: 08.11.2012, 10:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: Lächerliche Übertragungsrate bei KabelBW

Beitrag von NoGi » 19.08.2013, 20:17

m4kl4 hat geschrieben:Hallo,
Seit gestern wieder grandiose Übertragungsraten Modemreset, Modem stromlos, keine Hilfe.
Bei den Kabeleinstellungen erscheint wobei ich mit den Werten nichts anfangen kann.

Service ist informiert und ein Techniker kümmert sich drum (Standardspruch?).
Deine Modemwerte sind völlig daneben! Kein Wunder das da nichts geht.

Ruf die Hotline an und lass die mal deine Modemwerte prüfen.
Entweder hat die FritzBox einen Schuss oder in eurem Netz steckt der Wurm.
Normalerweise solltest du vier download Kanäle angezeigt bekommen und der MSE Wert sollte
grösser als 32 dB sein.

-NoGi

m4kl4
Kabelneuling
Beiträge: 37
Registriert: 19.08.2013, 19:37

Re: AW: Lächerliche Übertragungsrate bei KabelBW

Beitrag von m4kl4 » 19.08.2013, 20:30

Hallo,

Danke erstmal. Bei der Erstinstallation meinte der Techniker, dass die Netzwerte alle in Ordnung sind. Dann tippe ich auf einen Schuss in der Box.

Von der Telekom kenne ich es so, dass nach der Meldung ein Techniker anruft. Ein Service- Ticket wird eröffnet und nach der Lösung geschlossen. Ist das bei KabelBW auch so?

Gruß

Benutzeravatar
blaxxz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 755
Registriert: 01.01.2013, 17:31

Re: Lächerliche Übertragungsrate bei KabelBW

Beitrag von blaxxz » 19.08.2013, 21:19

Hi,

ich weiß jetzt nicht genau ob es was mit zu tun hat.
Aber ruf mal bei der Hotline an und frag ob die eine neue/andere Config einspielen können-
Bild

NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 569
Registriert: 08.11.2012, 10:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: AW: Lächerliche Übertragungsrate bei KabelBW

Beitrag von NoGi » 19.08.2013, 21:24

m4kl4 hat geschrieben:Bei der Erstinstallation meinte der Techniker, dass die Netzwerte alle in Ordnung sind. Dann tippe ich auf einen Schuss in der Box.
Von der Telekom kenne ich es so, dass nach der Meldung ein Techniker anruft. Ein Service- Ticket wird eröffnet und nach der Lösung geschlossen. Ist das bei KabelBW auch so?
Ich hatte bisher noch keinen Techniker bemühen müssen, kann also dazu nichts sagen.
Falls du an der gleichen Dose / dem gleichen Strang eine digitale Glotze hast, versuch doch mal einen der Kanäle jenseits der 680MHz
einzustellen. Wenn das funktioniert würde es beweisen, dass die hohen Frequenzen vernünftig übertragen werden.

Ansonsten hilft nur öfter die Hotline zu nerven.

-NoGi

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Lächerliche Übertragungsrate bei KabelBW

Beitrag von tonino85 » 19.08.2013, 21:27

Mich wundert das du mit den Werten überhaupt noch Internet hast :D
Bild

m4kl4
Kabelneuling
Beiträge: 37
Registriert: 19.08.2013, 19:37

Re: AW: Lächerliche Übertragungsrate bei KabelBW

Beitrag von m4kl4 » 19.08.2013, 22:15

Wenn jetzt ein freundlicher Techniker zu Besuch kommen sollte, worauf soll ich achten? Ist es eher ein Modemproblem oder ein Kabelproblem oder kann man das so einfach nicht sagen?

Benutzeravatar
blaxxz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 755
Registriert: 01.01.2013, 17:31

Re: Lächerliche Übertragungsrate bei KabelBW

Beitrag von blaxxz » 19.08.2013, 22:39

Hast du mal ein andere Satkabel zum vergleich probiert?

Sag Ihm er solle den Verteiler prüfen und das Modem austauschen.
Wenn du es vernünftig erklärst sollte dies kein Problem sein.
Bild

m4kl4
Kabelneuling
Beiträge: 37
Registriert: 19.08.2013, 19:37

Re: AW: Lächerliche Übertragungsrate bei KabelBW

Beitrag von m4kl4 » 19.08.2013, 22:45

Welches Satkabel? Das Koaxkabel zwischen Modem und Dose?

Benutzeravatar
blaxxz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 755
Registriert: 01.01.2013, 17:31

Re: Lächerliche Übertragungsrate bei KabelBW

Beitrag von blaxxz » 19.08.2013, 22:56

Genau das
Bild

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: Lächerliche Übertragungsrate bei KabelBW

Beitrag von Radiot » 19.08.2013, 23:39

Würd eher auf NE3 Fehler tippen, Unterpegel am ÜP, kann aber auch übersteueter Verstärker sein... Störung melden, selber machste da nix...
Radio- Fernsehtechniker

m4kl4
Kabelneuling
Beiträge: 37
Registriert: 19.08.2013, 19:37

Re: AW: Lächerliche Übertragungsrate bei KabelBW

Beitrag von m4kl4 » 19.08.2013, 23:43

Genau das werde ich machen. Gemeldet ist es, jetzt warte ich.
Zuletzt geändert von m4kl4 am 20.08.2013, 18:30, insgesamt 1-mal geändert.

m4kl4
Kabelneuling
Beiträge: 37
Registriert: 19.08.2013, 19:37

Re: AW: Lächerliche Übertragungsrate bei KabelBW

Beitrag von m4kl4 » 20.08.2013, 18:30

Ist es normal, dass sich der Service tot stellt?

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Lächerliche Übertragungsrate bei KabelBW

Beitrag von tonino85 » 20.08.2013, 19:08

m4kl4 hat geschrieben:Ist es normal, dass sich der Service tot stellt?
Ruf an und lass dir die Nummer des Sub geben.
Bild

Benutzeravatar
blaxxz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 755
Registriert: 01.01.2013, 17:31

Re: Lächerliche Übertragungsrate bei KabelBW

Beitrag von blaxxz » 20.08.2013, 20:33

Oder poste es mal auf Facebook
Bild

m4kl4
Kabelneuling
Beiträge: 37
Registriert: 19.08.2013, 19:37

Re: AW: Lächerliche Übertragungsrate bei KabelBW

Beitrag von m4kl4 » 20.08.2013, 21:59

Problem beseitigt. Neuer Verstärker, neue Multimediadose und es flutscht wieder. Wer kommt schon auf die Idee, dass die Dose einen Schuss hat.

Der Techniker war nett und machte einen kompetenten Eindruck.

m4kl4
Kabelneuling
Beiträge: 37
Registriert: 19.08.2013, 19:37

Re: Lächerliche Übertragungsrate bei KabelBW

Beitrag von m4kl4 » 21.08.2013, 17:46

Hallo,

jetzt sieht es so aus:

Bild .

Und der Speedtest der Bundesnetzagentur besagt:

Bild

Der Techniker war echt nett.
Falls jemandem an den Werten etwas komisches auffällt, dann bitte ich um einen Hinweis, sogar mir fällt ein kleiner Unterschied auf.

Gruß

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Lächerliche Übertragungsrate bei KabelBW

Beitrag von tonino85 » 21.08.2013, 20:50

Sehen wieder gut aus.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste