TC7200 USB aktivieren?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: TC7200 USB aktivieren?

Beitrag von Knifte » 18.10.2013, 08:21

Angeblich hat KabelBW beim TC7200 dem ein oder anderen User wohl den Bridge-Modus freigeschaltet. UM ist da aber wohl deutlich restriktiver und hat das bisher lt. Aussagen hier im Forum wohl noch nicht getan.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 569
Registriert: 08.11.2012, 10:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: TC7200 USB aktivieren?

Beitrag von NoGi » 18.10.2013, 10:12

spawnkiller1001 hat geschrieben:@SpaceRat Die Updates werden automatisch vom Modem über´s Kabel gesaugt und eingespielt.
(Die deutsche) Sprache ist nicht immer ein-eindeutig :streber:

So wie ich Spacerat kenne,musst du ihm nicht erklären wie Firmeware Updates funktionieren.
"laufen" bedeutet bei ihm "möglich seien" :D

-NoGi

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: TC7200 USB aktivieren?

Beitrag von SpaceRat » 18.10.2013, 19:02

spawnkiller1001 hat geschrieben:@SpaceRat Die Updates werden automatisch vom Modem über´s Kabel gesaugt und eingespielt.
Mir ist schon klar, wo die Updates normalerweise herkommen.

Allerdings ist es bei fast allen so komplexen Geräten auch irgendwie anders möglich, eine Firmware einzuspielen.
Meistens sind es drei:
- OTA (Insbesondere bei Sat-/Kabel-Receivern, Routern, Smartphones, ...)
- über vorhandene Anschlüsse (I.d.R. USB, ggf. auch LAN)
- über einen nicht vollständig ausgeführten seriellen Anschluß (Header-Anschluß oder auch einfach nur Lötpunkte)

Irgendwie muß ja für den Fall vorgesorgt werden, daß bei dem "over-the-air"-Update mal was schiefgeht. Bei der Fritz!Box 6360 z.B. gibt es ein Dual-Flash, ähnlich wie es bei Gigabyte-Mainboards ein Dual-BIOS gibt. Würde bei einer 6360 das Firmware-Update fehlschlagen, z.B. weil der Benutzer just in dem Moment des Updates die Box ausschaltet (Immerhin kriegt er das Update ja irgendwann und ohne sein Wissen), dann wird automatisch die vorherige bzw. Auslieferungs-Firmware wieder aktiv.
Und ich würde wetten, daß die 6360 trotzdem auch noch eine weitere, rein Hardware-basierte Möglichkeit hat, ein neue Firmware zu erhalten. Beim DK7200 wird das auch nicht anders sein.

Bei Geräten mit einem USB-Port drängt sich dieser hierfür förmlich auf.
Es ist ja wohl auch kein Zufall, daß der USB-Port bei von Unitymedia gestellten Geräten (Mit Ausnahme der Fritz!Boxen) nie funktioniert.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

spawnkiller1001
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 18.10.2013, 01:02

Re: TC7200 USB aktivieren?

Beitrag von spawnkiller1001 » 25.11.2013, 07:13

Nochmal hallo alle zusammen,


Ich habe nun vor kurzem mal bei UM angerufen und die Technik gefragt ob sie das USB-Interface zuschalten könnten auf diese Frage hin wurde mir erzählt das es schlicht und weg laut dem Deutschen Gesetz nicht zulässig wäre aber falls ich in ein anderes Land ziehen würde es ohne weiteres möglich wäre O_o da war ich baff xD naja ist schon ein Kindergarten dieses Land hier und das sag ich als Deutscher :mussweg: so Prost ich betrete mal wieder das Neuland.

Gruß SpawN

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: TC7200 USB aktivieren?

Beitrag von conscience » 25.11.2013, 07:25

spawnkiller1001 hat geschrieben:Ich habe nun vor kurzem mal bei UM angerufen und die Technik gefragt ob sie das USB-Interface zuschalten könnten auf diese Frage hin wurde mir erzählt das es schlicht und weg laut dem Deutschen Gesetz nicht zulässig wäre aber falls ich in ein anderes Land ziehen würde es ohne weiteres möglich wäre O_o da war ich baff xD naja ist schon ein Kindergarten dieses Land hier und das sag ich als Deutscher :mussweg:
Die beiden Witze sind :brüll: Wenn ich das dann richtig verstanden habe.

Spontan kommt mir Heinrich Heine in den Sinn: "Denk ich an Deutschland in der Nacht. Deutschland ein Wintermärchen".


Nach dem zweiten Lesen: Fritz Box 6360 mit aktivem USA Anschluss, zusätzlicher WLAN Router mit USB Anschluss...

Es ist zum :wein:

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: TC7200 USB aktivieren?

Beitrag von hajodele » 25.11.2013, 07:29

spawnkiller1001 hat geschrieben:Ich habe nun vor kurzem mal bei UM angerufen und die Technik gefragt ob sie das USB-Interface zuschalten könnten auf diese Frage hin wurde mir erzählt das es schlicht und weg laut dem Deutschen Gesetz nicht zulässig wäre aber falls ich in ein anderes Land ziehen würde es ohne weiteres möglich wäre O_o da war ich baff xD naja ist schon ein Kindergarten dieses Land hier und das sag ich als Deutscher :mussweg: so Prost ich betrete mal wieder das Neuland.
:wand: Kann man heute eigentlich noch Soho-Router OHNE USB-Anschluß kaufen? Da sind wir wohl schnell unter der Promille-Grenze :radio:

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: TC7200 USB aktivieren?

Beitrag von SpaceRat » 25.11.2013, 07:45

spawnkiller1001 hat geschrieben:ob sie das USB-Interface zuschalten könnten auf diese Frage hin wurde mir erzählt das es schlicht und weg laut dem Deutschen Gesetz nicht zulässig wäre
Da gibt es nun zwei Möglichkeiten:

Entweder erzählt man bei Unitymedia - wie meistens - Mist.
Das ist die wahrscheinlichere Variante, denn demjenigen, der einmal lügt, dem glaubt man nicht.
Es ist ja auch auf wundersame Art und Weise AVM an allen Fehlern schuld ist, wenn eine Fritz!Box 63xx beteiligt ist, obwohl
- diese Boxen an den allermeisten Anschlüssen reibungslos laufen
- nur auf expliziten Wunsch von Unitymedia eine alte Firmware darauf verbleibt (Zumindest KDG verwendet eine neuere) und das auch noch mit einigen Komponenten aus noch älteren Firmwares (Antikes DECT-Modul, WDS)

Oder aber, ich habe mit der Vermutung Recht, daß man über den USB-Port Firmware-Updates oder auch nur Konfigurationsinformationen einspielen könnte, und Unitymedia sieht sich da irgendwo rechtlich in der Pflicht, bzgl. Netzintegrität usw. usf.

rigo.mate
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 09.06.2015, 15:30

Re: TC7200 USB aktivieren?

Beitrag von rigo.mate » 09.06.2015, 15:35

Die Antwort ist schlicht und einfach.
Genau deswegen, weil es in Apple Produkten kein SD Slot gibt.
Kauft sich der Kunde ein USB Stick, das nicht funktioniert, dann ruft er den Support an, die dann damit zurechtkommen müssen.

Ich bin ein Embedded Entwickler, und habe schon einiges gesehen. USB Spezifikation hin oder her, die dinge sind auf billig Hardware halt nicht 100% Kompatibel.

Den Ärger wollte sich Unity Media einfach sparen.
Obwohl, der Bridged Modus funktioniert immer noch nicht, was solche Sachen lösen könnte, weil dann könnte der User dranhängen was er will.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4819
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: TC7200 USB aktivieren?

Beitrag von hajodele » 09.06.2015, 16:08

rigo.mate hat geschrieben:Kauft sich der Kunde ein USB Stick, das nicht funktioniert, dann ruft er den Support an, die dann damit zurechtkommen müssen.
Das ist absolute Theorie: UM ist der festen Überzeugung, dass sie nach dem Modemteil des Gateways nicht zuständig sind.
Bei den 6xxx-Fritzboxen ist USB z.B. nicht deaktiviert und es gibt auch dort immer wieder mal Probleme (Wie bei allen Fritzboxen). UM verweist hier immer an AVM.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: TC7200 USB aktivieren?

Beitrag von Dinniz » 09.06.2015, 16:16

Na immerhin kommt nach 2 Jahren nun endlich die Antwort aller Antworten.
technician with over 15 years experience

meierchen
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 27.06.2015, 15:39

Re: TC7200 USB aktivieren?

Beitrag von meierchen » 27.06.2015, 15:56

Hallo!

Ich hab heute das Modem bekommen, wollte den Drucker über USB anschließen, aber: es gibt keine Einstellungsmöglichkeit........ :wut:

Nachdem ich hier die Kommentare durchgelesen habe, schnapp ich das Telefon und ruf da an:
.....langes warten..... ein Mitarbeiter nachdem ich drei(!!!) mal weiterverbunden wurde: " wir haben da keinen Einfluß drauf, das macht der Hersteller so....."

Dabei bleib er, thats it!!
Was für ein [zensiert] Unternehmen!! Klar sind die super billig, deswegen bin ich auch da hin gewechselt. Aber seit Kabel BW zu Ultymedia wurde, werden verschiedene VPN Anbieter geblockt, bzw das Nutzen wird erschwert, so das der Zugang langsamer wird. Zu diesem Bild paßt so ein paranoides Verhalten, wie an nem Modem den USB Zugang nicht frei zu schalten.
Echt , ich bekomme da so einen Hals bei so nem bescheuertem Verhalten. Was geht die an, ob und wie ich das Modem nutze?
Eigentlich ne Kleinigkeit, jetzt hängt halt wieder die Fritz Box dahinter. Aber so was von Unnötig!!!!
Ganz mieses Zeugniß für Ultyymedia!!!!!!! Und irgendwie Schade, weil sonst alles echt vorbildlich funktioniert, der Preis unschlagbar ist. Und dann so eine Sch...Also: das ist so gewollt und alles Nachfragen bringt nichts. Außer trotzdem anrufen und drauf bestehen, das der Typ die Beschwerde aufnimmt und weiterleitet. Und hoffen, dass es viele sind und die "Leitung" da mal drauf reagiert.....

MFG

strelnikov
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 23.02.2012, 06:42
Wohnort: Sowjetunion
Kontaktdaten:

Re: TC7200 USB aktivieren?

Beitrag von strelnikov » 27.06.2015, 21:58

Abgemeiert. Was für die Meckerecke. :schnarch:
Volkskommissar für Telekommunikation

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: TC7200 USB aktivieren?

Beitrag von Dinniz » 28.06.2015, 10:17

Wurde irgendwo damit geworben oder angegeben dass das Gerät das kann? :kratz:
technician with over 15 years experience

HerrEEE
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 15.01.2016, 13:15

Re: TC7200 USB aktivieren?

Beitrag von HerrEEE » 15.01.2016, 13:22

Dinniz hat geschrieben:Wurde irgendwo damit geworben oder angegeben dass das Gerät das kann? :kratz:
unter anderem im benutzerhandbuch von der unitymedia-homepage, Seite 59 ffff

https://www5.unitymedia.de/content/dam/ ... 130716.pdf

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: TC7200 USB aktivieren?

Beitrag von Dinniz » 15.01.2016, 16:57

HerrEEE hat geschrieben:
Dinniz hat geschrieben:Wurde irgendwo damit geworben oder angegeben dass das Gerät das kann? :kratz:
unter anderem im benutzerhandbuch von der unitymedia-homepage, Seite 59 ffff

https://www5.unitymedia.de/content/dam/ ... 130716.pdf
Wir reden von beworbenen bzw in Werbung angegeben Features - was in der allgemeinen Anleitung steht ist irrelevant.
Davon abgesehen ist selbst da nirgens die Rede von Druckerfunktion über USB was der User bemängelt.
technician with over 15 years experience

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast