IP Wechsel erzwingen geht nicht mehr

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Karl Ranseier
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 22.03.2009, 13:42

IP Wechsel erzwingen geht nicht mehr

Beitrag von Karl Ranseier » 06.08.2013, 18:47

Nabend!

Weiß hier zufällig jemand, ob UM bei der IP Vergabe (DHCP) was geändert hat?
Ich wollte mir gestern mal nach Monaten eine neue IP holen.
Also:
Modem und Router aus
Alten Router ans Modem
Beides an
Paar Minuten gewartet
Beides aus
Aktuellen Router ans Modem
Beides ein

Und?... Immer noch die gleiche IP!

Also über Nacht (7h) mal das Modem vom Strom getrennt -> und heute Abend: gleiche IP!

Zumindest eine der Methoden sollte doch klappen!? Hat jemand ne Idee?

PS: Bin noch auf purem IPv4. Meine aktuelle IP beginnt mit 178.200. falls das eine (skurrile) Rolle spielt.
50.000 kbit/s down 2.560 kbit/s up | IPv4 | Cisco EPC3208 (ohne G)

QuackDack
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 07.03.2013, 19:20

Re: IP Wechsel erzwingen geht nicht mehr

Beitrag von QuackDack » 07.08.2013, 03:54

Bei mir hat sich nichts geändert. Neue IP holen klappt problemlos.

Benutzeravatar
racoon1211
Kabelexperte
Beiträge: 222
Registriert: 27.11.2011, 21:48

Re: IP Wechsel erzwingen geht nicht mehr

Beitrag von racoon1211 » 07.08.2013, 13:43

Was?! Karl Ranseier?!
Ich dachte der sei tod?!

(Ist ein Insider, der TE müsste ihn verstehen, bei dem Namen).
Bild Bild

blue765
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 17.04.2013, 01:05

Re: IP Wechsel erzwingen geht nicht mehr

Beitrag von blue765 » 08.08.2013, 13:18

wenn du eine fritzbox hast kannst du sie ändern! da ist ein button auf der fritzbox oberfläche! da steht neue IP oder IP wechseln !!
BildBild

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1200
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: IP Wechsel erzwingen geht nicht mehr

Beitrag von dgmx » 08.08.2013, 19:23

blue765 hat geschrieben:wenn du eine fritzbox hast kannst du sie ändern! da ist ein button auf der fritzbox oberfläche! da steht neue IP oder IP wechseln !!
Ist damit nicht die IP Adresse der Fritzbox gemeint?

Ansonsten müsste man halt wissen wie lange es dauert bis die IP an jemand anderen vergeben wird. Könnte mir vorstellen das der Zeitraum einfach mehr wie 7 Stunden beträgt und es deswegen nicht ging.

Karl Ranseier
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 22.03.2009, 13:42

Re: IP Wechsel erzwingen geht nicht mehr

Beitrag von Karl Ranseier » 11.08.2013, 13:50

racoon1211 hat geschrieben:Was?! Karl Ranseier?!
Ich dachte der sei tod?!

(Ist ein Insider, der TE müsste ihn verstehen, bei dem Namen).
Tot, ICH?! Nö! Meinen Tod beim Familienduell hatte ich nur vorgetäuscht um an meine Lebensversicherung zu kommen. Gefickt eingeschädelt, wa? ;-)

Aber Spass beiseite. Hatte Modem und Router nochmal für ca. 10h aus - immer noch die gleiche IP.
Also entweder sind IPs so knapp, dass sie den Kunden vorsichtshalber semi-fest reserviert werden, oder mein Anschluss wurde in den BKA/NSA-Modus versetzt, weil ich Tor benutzt hab...
Wenn ich hier nie wieder poste, wisst ihr dass SIE mich abgeholt haben ;-) Auf zum Waterboarding an Cubas schönstem Strand bei der Schweinebucht!

Euer durchlauchtigster
Karl Ranseier
50.000 kbit/s down 2.560 kbit/s up | IPv4 | Cisco EPC3208 (ohne G)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: elg, MaFL, Masterdisaster, rv112 und 5 Gäste