Kabel Modem + Fritz oder nur Fritz Cable?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
unity2020
Übergabepunkt
Beiträge: 339
Registriert: 18.12.2011, 06:34

Kabel Modem + Fritz oder nur Fritz Cable?

Beitrag von unity2020 » 01.08.2013, 21:48

Hallo,

ich werde mich in meiner neuen Wohnung zu einem reinen Internet Anschluss über UM entscheiden, 150 mbit.
Früher hieß es mal, das Modem würde wesentlich stabiler laufen als die Fritz Cable (6320 oder 6360)

Das ist nun auch schon wieder 2 Jahre her glaub.
Wie hat sich das inzwischen entwickelt?

Soll ich mich für das Modem und dahinter eine "normale" Fritz oder die Fritz 6320 (Wlan) entscheiden?
Oder ist inzwischen beides gleich stabil? Wo liegen Vor- und Nachteile?
Wlan brauche ich übrigens garnicht.

Vielen Dank
.

Fazit: Wer schlau ist, wechselt jetzt, wie es bereits viele andere tun :zwinker:
Unitymedia ist die Zukunft :super: (besonders auf dem Land)
.


.

caliban2011
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 22:09
Wohnort: MH

Re: Kabel Modem + Fritz oder nur Fritz Cable?

Beitrag von caliban2011 » 01.08.2013, 21:57

150MBit | FB6490 (eigene)

unity2020
Übergabepunkt
Beiträge: 339
Registriert: 18.12.2011, 06:34

Re: Kabel Modem + Fritz oder nur Fritz Cable?

Beitrag von unity2020 » 01.08.2013, 22:06

caliban2011 hat geschrieben:Die Frage stellt sich gar nicht
http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 10&t=24997
und mit Telefon? :zwinker: :D
Also nehme ich mit Telefon, macht auch preislich nicht soooo viel aus als über nen anderen voip anbieter :smile:
Was ist, wenn ich Telefon nach einem Jahr kündige auf nur Internet? Muss ich dann das Technicolor Modem gegen eine Fritz 6320 tauschen?
.

Fazit: Wer schlau ist, wechselt jetzt, wie es bereits viele andere tun :zwinker:
Unitymedia ist die Zukunft :super: (besonders auf dem Land)
.


.

unity2020
Übergabepunkt
Beiträge: 339
Registriert: 18.12.2011, 06:34

Re: Kabel Modem + Fritz oder nur Fritz Cable?

Beitrag von unity2020 » 02.08.2013, 08:59

sorry blödsinn.

wenn ich jetzt also nur internet 100 + speed option bestelle (ohne wlan) erhalte ich das Technicolor Modem, so richtig?

damals hieß es immer, das motorola modem sei besser als die fritz, wie verhält es sich mit dem technicolor?

im web teilt sich die allgemeine meinung, die einen loben die fritz 6320 in den himmel, die anderen das technicolor.
.

Fazit: Wer schlau ist, wechselt jetzt, wie es bereits viele andere tun :zwinker:
Unitymedia ist die Zukunft :super: (besonders auf dem Land)
.


.

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Kabel Modem + Fritz oder nur Fritz Cable?

Beitrag von Knifte » 02.08.2013, 09:25

Ich habe hier im Forum noch niemanden gesehen, der entweder die FritzBox noch das TC gelobt hätte.

Aber bis vor kurzem hiess es, dass es bei 1play Anschlüssen noch IPv4-Zugänge gibt. Dann würdest du sicherlich auch ein anderes Modem bekommen (Cisco 3208 oder 3212 evtl.) Die laufen m.W. stabil.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

unity2020
Übergabepunkt
Beiträge: 339
Registriert: 18.12.2011, 06:34

Re: Kabel Modem + Fritz oder nur Fritz Cable?

Beitrag von unity2020 » 11.08.2013, 16:28

Knifte hat geschrieben:Ich habe hier im Forum noch niemanden gesehen, der entweder die FritzBox noch das TC gelobt hätte.

Aber bis vor kurzem hiess es, dass es bei 1play Anschlüssen noch IPv4-Zugänge gibt. Dann würdest du sicherlich auch ein anderes Modem bekommen (Cisco 3208 oder 3212 evtl.) Die laufen m.W. stabil.
Ich glaube IPv4 wird auch bei den 1play bald der Vergangenheit angehören.

Habe mir übrigens überlegt, mir als totaler Webworker als Redundanz doch noch weiterhin parallel den T-Com Anschluss zu nutzen.
Eine Notfallschaltung lässt sich sicherlich einrichten.
Wobei ich mir das nochmal sehr genau überlegen werde. Wir sind jetzt auch schon wieder über 1 Jahr dabei.
Es gab bisher nachts bzw. früher morgen ganz kurze minutenweise "Ausfälle", wohl wegen Updates von FritzOS.
.

Fazit: Wer schlau ist, wechselt jetzt, wie es bereits viele andere tun :zwinker:
Unitymedia ist die Zukunft :super: (besonders auf dem Land)
.


.

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Kabel Modem + Fritz oder nur Fritz Cable?

Beitrag von Knifte » 11.08.2013, 18:35

Keine Ahnung, ob das bald der Vergangenheit angehört. Sofern du weitergehende Infos hast, teile die doch einfach mit uns.

Letzter Stand hier im Forum, auch laut UM-nahen Quellen, ist ja, dass es bei 1play ne IPv4 Adresse gibt.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: Kabel Modem + Fritz oder nur Fritz Cable?

Beitrag von SpaceRat » 11.08.2013, 19:36

Knifte hat geschrieben:Keine Ahnung, ob das bald der Vergangenheit angehört. Sofern du weitergehende Infos hast, teile die doch einfach mit uns.

Letzter Stand hier im Forum, auch laut UM-nahen Quellen, ist ja, dass es bei 1play ne IPv4 Adresse gibt.
Die einem aber auch nichts nutzt, wenn das Technicolor-Modem um wirklich alle Optionen beraubt ist.

Ich beneide Unitymedia-Neukunden wahrlich nicht.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Kabel Modem + Fritz oder nur Fritz Cable?

Beitrag von Knifte » 12.08.2013, 08:37

SpaceRat hat geschrieben:Ich beneide Unitymedia-Neukunden wahrlich nicht.
Das stimmt natürlich.

Aber gab es da jetzt nicht unlängst irgendein Urteil, das besagte, dass man den Endkunden die freie Wahl der Hardware überlassen muss?
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Kabel Modem + Fritz oder nur Fritz Cable?

Beitrag von koax » 12.08.2013, 09:22

Knifte hat geschrieben:Aber gab es da jetzt nicht unlängst irgendein Urteil, das besagte, dass man den Endkunden die freie Wahl der Hardware überlassen muss?
Nein. Es gab eine Prüfung der Bundesnetzagentur, die je nach Vertragsgestaltung des Anbieters zum Gegenteil gekommen ist.
http://netwatch.netkladde.de/?p=295
http://www.heise.de/ct/artikel/Provider ... 86889.html
http://www.heise.de/netze/meldung/TK-En ... 10609.html
https://epetitionen.bundestag.de/petiti ... 45.nc.html

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Kabel Modem + Fritz oder nur Fritz Cable?

Beitrag von Knifte » 12.08.2013, 09:31

Danke für die Links. Wieder was gelernt.

Meines Erachtens hat UM da aber noch nachzubessern, was die Kundeninformationspolitik angeht, wenn ich hier mal folgendes aus dem Netwatch-Artikel zitieren darf:
Aus Sicht des Endkunden ist wichtig, dass er – vor Vertragsabschluss – genau prüft, welche Möglichkeiten der Router bietet und welche Einstellungen frei konfigurierbar sind. Falls nicht alles wie gewünscht funktioniert, muss der Endkunde entweder einen anderen Anbieter suchen oder einen zusätzlichen Router installieren, der die entsprechenden Funktionen unterstützt. Letzteres muss natürlich auch prinzipiell mit dem vorgegebenen Zugangsrouter möglich sein.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

unity2020
Übergabepunkt
Beiträge: 339
Registriert: 18.12.2011, 06:34

Re: Kabel Modem + Fritz oder nur Fritz Cable?

Beitrag von unity2020 » 13.08.2013, 16:46

naja aber UM ist in jedem Fall das kleinere Übel.
Ich weiß noch wie wir uns noch im letzten Jahr mit der Tcom rumärgerten, was bei UM klasse ist, ist der speed, vor allem upload, fast 6 mbit hier :zwinker: :D

naja nehm ich halt ne fritz, da tut sich ja seit einiger zeit wieder ne menge in sachen fritz os :smile:
.

Fazit: Wer schlau ist, wechselt jetzt, wie es bereits viele andere tun :zwinker:
Unitymedia ist die Zukunft :super: (besonders auf dem Land)
.


.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste