Kein Clip bei einem Telefon obwohl selbe Leitung

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Kein Clip bei einem Telefon obwohl selbe Leitung

Beitrag von dgmx » 12.07.2013, 20:10

Ich denke das mein Problem zu 99% nicht an Unitymedia liegt sondern irgendwo an der Verkablung.
Und zwar ist im Haus das Cisco EPC3010 Kabelmodem angeschlossen. Da dieses ja nur einen Telefonanschluss hat, habe ich so einen Adapter besorgt der aus der einen Leitung zwei Leitungen macht.
Ein Telefonkabel geht von da aus direkt zu einem Telefon und das andere geht ein Stockwerk Tiefer und dann ist da dran ein Telefon angeschlossen.

So wenn ein Anruf reinkommt klingeln beide Telefone, so weit so gut. Aber nur an dem Telefon "oben" wird die Rufnummer angezeigt. Beim Telefon "unten" nicht. Ich hatte direkt den Adapter in verdacht, aber wenn ich den raus nehme und die Leitungen einzeln nacheinander an das Modem anschließe und teste wird auch dann nur "oben" die Rufnummer angezeigt.

Am Telefon kann es auch nicht liegen, denn wenn man die beiden Telefone tauscht zeigt immer nur das Telefon was "oben" steht die Nummer an....

Nun habe ich keine Ahnung mehr woran das liegen soll. Ist eine ganz normale Telefonleitung die nach unten geht und mit dieser Leitung ging es zuvor auch. Erst seitdem die FB 6360 gegen das Kabelmodem getauscht wurde geht es plötzlich nicht mehr.....

Vielleicht hat hier noch jemand eine Idee?

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Kein Clip bei einem Telefon obwohl selbe Leitung

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 16.07.2013, 15:29

Ein wirklich seltsames Phänomen,ich tippe einfach mal darauf das es vom Signal her was die Nummer überträgt nur für ein Telefon reicht.ich könnte mir vorstellen das dein Modem mit nur einem Gerät kommunizieren kann.ist ne reine Überlegung
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Kein Clip bei einem Telefon obwohl selbe Leitung

Beitrag von dgmx » 16.07.2013, 18:55

Aber dann müsste es ja funktionieren wenn ich die Leitung die nach unten führt alleine an das Modem anschließe. Ohne den Adapter.
Tut es aber nicht ;)

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Kein Clip bei einem Telefon obwohl selbe Leitung

Beitrag von koax » 16.07.2013, 20:07

dgmx hat geschrieben: So wenn ein Anruf reinkommt klingeln beide Telefone, so weit so gut. Aber nur an dem Telefon "oben" wird die Rufnummer angezeigt. Beim Telefon "unten" nicht. Ich hatte direkt den Adapter in verdacht, aber wenn ich den raus nehme und die Leitungen einzeln nacheinander an das Modem anschließe und teste wird auch dann nur "oben" die Rufnummer angezeigt.
Das Parallelschalten von 2 Telefonen ist nicht normgerecht.
Kein Wunder das dann bestimmte Funktionen nicht funktionieren.

Haben die Telefone eine eigene Stromversorgung?

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Kein Clip bei einem Telefon obwohl selbe Leitung

Beitrag von dgmx » 16.07.2013, 20:08

Nicht Normgerecht okay, aber es ist praktisch und aktuell die einfachste Lösung ;)

Ja beide Telefone Verfügen über eine eigenen Stromversorgung.

caliban2011
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 22:09
Wohnort: MH

Re: Kein Clip bei einem Telefon obwohl selbe Leitung

Beitrag von caliban2011 » 16.07.2013, 20:19

Dann gibt es Einstreuungen in das Telefonkabel, die das Signal kaputt machen.
150MBit | FB6490 (eigene)

Baktosh
Kabelexperte
Beiträge: 212
Registriert: 10.05.2011, 20:58

Re: Kein Clip bei einem Telefon obwohl selbe Leitung

Beitrag von Baktosh » 18.07.2013, 23:32

dgmx hat geschrieben:Aber dann müsste es ja funktionieren wenn ich die Leitung die nach unten führt alleine an das Modem anschließe. Ohne den Adapter.
Tut es aber nicht ;)
Dein Telefon "unten" ist direkt an das Kabel angeschlossen oder hängt da noch was zwischen ?
Kenne von meinen Eltern die haben Schnurlostelefone an ein altes Kombi-Gerät (Fax, schnurgebundenes Telefon, AB) angeschlossen. Rufnummer wird nur auf dem Kombigerät angezeigt und nicht auf den Schnurlos. Grund dafür ist das das Kombi-Gerät am analogen Ausgang wo die Schnurlosbasis hängt nur Klingelzeichen ausgibt. Keine sonstigen Dienste oder Funktionen.

Sonst muss es ja definitiv ein Verkabelungsproblem sein. Entweder Einstreuung oder defekt in Kabel.
Möglichkeit ein neuer Kabel nach unten testweise zu legen ?

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Kein Clip bei einem Telefon obwohl selbe Leitung

Beitrag von dgmx » 19.07.2013, 09:26

Also das Kabel nach unten verläuft schon etwas kompliziert. Trotzdem ging es vorher mit der 6360. Das Problem tritt erst mit dem neuen Kabelmodem auf.

Ich versuche mal zu beschreiben wie das Kabel nach unten läuft. Aber nicht erschrecken :D

Vom Modem aus geht ein TAE Kabel in eine TAE-Dose in der Wand. Das Kabel dieser Dose führt in den Keller wo früher mal das normale Telefon der Telekom ins Haus kam. Von dort aus geht das Kabel dann ins Erdgeschoss wo wiederum eine TAE-Dose sitzt. Und an dieser Dose ist dann das Telefon direkt angeschlossen.

Provisorisch kann ich mal ein neues Kabel legen, werde ich bei Zeiten mal in Angriff nehmen. :smile:

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Kein Clip bei einem Telefon obwohl selbe Leitung

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 19.07.2013, 16:43

Ist doch eigentlich ok denke aber das die Modems dafür nicht ausgelegt sind.
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Kein Clip bei einem Telefon obwohl selbe Leitung

Beitrag von dgmx » 19.07.2013, 20:36

DarkMasterCh1ef hat geschrieben:Ist doch eigentlich ok denke aber das die Modems dafür nicht ausgelegt sind.
Aber warum geht es dann oben? Und warum geht es auch dann unten nicht, wenn ich nur die Leitung "unten" an das Modem anklemme ohne den Adapter. ;)

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Kein Clip bei einem Telefon obwohl selbe Leitung

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 20.07.2013, 15:23

Keine Ahnung wenn es nicht am Telefon liegt dann evtl am Kabel oder dem Adapter.bin zwar Elektriker und kann mir nicht erklären warum es so ist.denke das es wohl irgendwas mit einem digitalen Signal zu tun hat.kann eine einstrahlung sein die genau das Signal blockiert.könnte mir sowas jedenfalls vorstellen.ist beim Kabel tv das selbe,eimstrahlung kann viele Fehler verursachen
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

Baktosh
Kabelexperte
Beiträge: 212
Registriert: 10.05.2011, 20:58

Re: Kein Clip bei einem Telefon obwohl selbe Leitung

Beitrag von Baktosh » 23.07.2013, 23:45

Baktosh hat geschrieben: Dein Telefon "unten" ist direkt an das Kabel angeschlossen oder hängt da noch was zwischen ?
Kenne von meinen Eltern die haben Schnurlostelefone an ein altes Kombi-Gerät (Fax, schnurgebundenes Telefon, AB) angeschlossen. Rufnummer wird nur auf dem Kombigerät angezeigt und nicht auf den Schnurlos. Grund dafür ist das das Kombi-Gerät am analogen Ausgang wo die Schnurlosbasis hängt nur Klingelzeichen ausgibt. Keine sonstigen Dienste oder Funktionen.
Da du das o.a. links hast liegengelassen, gehe ich von aus das da nix zwischen TAE und Telefon ist ?

Habe nun wieder und wieder gelesen und komme zu folgendem Schluss...

Von Modem geht über Adapter ein Kabel nach "Oben" zu Telefon und dort zeigt Rufnummer an.
Von Modem geht über Adapter ein Kabel zu einer TAE. Von dieser TAE geht ein Kabel (innerhalb der Wand?) zu einer weiteren TAE nach "unten". Von dieser "unten" TAE geht ein Kabel zu Telefon "Unten" und dort zeigt die Rufnummer nicht an.

Nun kann ich Telefon "Oben" nehmen und dieses an Anschluss "Unten" setzen und das Telefon von "Unten" an den Anschluss "Oben".
Weiterhin zeigt Telefon "Oben" (war vorher Telefon unten) die Rufnummer an und das Telefon "Unten" (war vorher Telefon oben) zeigt nicht an ?

Ebenso folgendes... ?

Schließe ich Leitung für Telefon "Oben" direkt (ohne Adapter) an Modem zeigt Rufnummer an
Schließe ich Leitung für Telefon "Unten" direkt (ohne Adapter) an Modem zeigt weiterhin keine Rufnummer

Wenn so ist, dann denke ich kann nur Einstrahlung oder Leitungsschaden innerhalb der Verkabelung nach unten. Vielleicht Ader(n) beschädigt.

Einzig verlässliche Test ist hier provisorisch Kabel von Modem direkt nach unten verlegen ohne über andere TAE gehen.


Greetz

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Kein Clip bei einem Telefon obwohl selbe Leitung

Beitrag von dgmx » 24.07.2013, 15:14

Baktosh hat geschrieben:
Baktosh hat geschrieben: Dein Telefon "unten" ist direkt an das Kabel angeschlossen oder hängt da noch was zwischen ?
Kenne von meinen Eltern die haben Schnurlostelefone an ein altes Kombi-Gerät (Fax, schnurgebundenes Telefon, AB) angeschlossen. Rufnummer wird nur auf dem Kombigerät angezeigt und nicht auf den Schnurlos. Grund dafür ist das das Kombi-Gerät am analogen Ausgang wo die Schnurlosbasis hängt nur Klingelzeichen ausgibt. Keine sonstigen Dienste oder Funktionen.
Da du das o.a. links hast liegengelassen, gehe ich von aus das da nix zwischen TAE und Telefon ist ?
Richtig, dort ist kein Kombigerät oder ähnliches zwischen.
Von Modem geht über Adapter ein Kabel nach "Oben" zu Telefon und dort zeigt Rufnummer an.
Von Modem geht über Adapter ein Kabel zu einer TAE. Von dieser TAE geht ein Kabel (innerhalb der Wand?) zu einer weiteren TAE nach "unten". Von dieser "unten" TAE geht ein Kabel zu Telefon "Unten" und dort zeigt die Rufnummer nicht an.
Richtig, und ja das Kabel von der TAE aus verläuft zum Teil auch durch die Wand.
Nun kann ich Telefon "Oben" nehmen und dieses an Anschluss "Unten" setzen und das Telefon von "Unten" an den Anschluss "Oben".
Weiterhin zeigt Telefon "Oben" (war vorher Telefon unten) die Rufnummer an und das Telefon "Unten" (war vorher Telefon oben) zeigt nicht an ?

Ebenso folgendes... ?

Schließe ich Leitung für Telefon "Oben" direkt (ohne Adapter) an Modem zeigt Rufnummer an
Schließe ich Leitung für Telefon "Unten" direkt (ohne Adapter) an Modem zeigt weiterhin keine Rufnummer
Auch das hast du korrekt wiedergegeben. :)
Wenn so ist, dann denke ich kann nur Einstrahlung oder Leitungsschaden innerhalb der Verkabelung nach unten. Vielleicht Ader(n) beschädigt.

Einzig verlässliche Test ist hier provisorisch Kabel von Modem direkt nach unten verlegen ohne über andere TAE gehen.
Ja ich werde mal provisorisch ein anderes Kabel legen, bin ich aber noch nicht zu gekommen.
Wenn es dann funktionieren würde ist es aber wirklich ein blöder Zufall, dass so ein Kabel gerade dann beschädigt oder gestört wird wenn die 6360 gegen das Modem getauscht wird. :zwinker:

Baktosh
Kabelexperte
Beiträge: 212
Registriert: 10.05.2011, 20:58

Re: Kein Clip bei einem Telefon obwohl selbe Leitung

Beitrag von Baktosh » 25.07.2013, 00:08

dgmx hat geschrieben:
Ja ich werde mal provisorisch ein anderes Kabel legen, bin ich aber noch nicht zu gekommen.
Wenn es dann funktionieren würde ist es aber wirklich ein blöder Zufall, dass so ein Kabel gerade dann beschädigt oder gestört wird wenn die 6360 gegen das Modem getauscht wird. :zwinker:
Oder die 6360 hat bessere Signalqualität ausgegeben und so hat für beide gereicht.

Hatte mal in meine erste Mietwohnung, eingezogen im Herbst, die Problem mit einem VDSL50 Anschluss der zuerst wunderbar funktioniert hat und dann abends fast punkt 18:00 nur noch Verbindungsabbrüche im Minutentakt hatte. Gleichzeitig hat dieser dann aber tagsüber, so ab 8-9 Uhr, ohne Probleme wieder funktioniert.

2x Telekomtechniker haben die Kopfstation auf der Straße geprüft, bei mir Messungen gemacht, die Verteilung im Haus getestet. Aber alles wunderbar gefunden.
Dann hat ein Techniker gesagt müssen wir TAE-Dose wechseln und festgestellt, es kommt anderes Kabel (rot/schwarz) aus Wand als unten an Anschluss (schwarz/weiß) abgeht. Techniker schlussfolgert TAE muss mal anderen Platz gehabt haben und kabel wurde verlängert anstatt komplett neugezogen. Hat Provisorischen Klingeldraht durch Wohnzimmerfenster und Kellerluke zum Verteiler gezogen. Anschluss sofort 24/7 perfekt stabil.

Nachher herausgefunden das Zeiten der Abbrüche abends an der Jahreszeit gelegen. War ja kalter winter und da hat tagsüber Sonne auf Mauerwerk geschienen und alles gut. Abends ist es dann ausgekühlt und hat dann das Kabel gefrostet / zusammengezogen.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Kein Clip bei einem Telefon obwohl selbe Leitung

Beitrag von koax » 25.07.2013, 06:39

Baktosh hat geschrieben: Oder die 6360 hat bessere Signalqualität ausgegeben und so hat für beide gereicht.
Bei der 6360 war wohl nicht 1 Leitung mit 2 Telefonen parallel verbunden.

Baktosh
Kabelexperte
Beiträge: 212
Registriert: 10.05.2011, 20:58

Re: Kein Clip bei einem Telefon obwohl selbe Leitung

Beitrag von Baktosh » 25.07.2013, 21:23

koax hat geschrieben:
Baktosh hat geschrieben: Oder die 6360 hat bessere Signalqualität ausgegeben und so hat für beide gereicht.
Bei der 6360 war wohl nicht 1 Leitung mit 2 Telefonen parallel verbunden.
Sorry my bad,

meinte hier das vielleicht die Signal auf den einzelnen Kabeln besser / stärker war.

Denn wenn selbst mit singlecable ohne Adapter mit "Leitung oben" funktioniert und mit "Leitung unten" nicht, dann ist wohl 6360 als Ursache das es vorher funktionierte eher unwahrscheinlich.

Oder vielleicht hat auch gar nicht miteinander zu tun und nun coincidentally ist "Leitung unten" kaputt gegangen zum Zeitpunkt wo Modem gewechselt wurde.
Vielleicht würde 6360 jetzt aktuell auch nicht mehr gehen.

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Kein Clip bei einem Telefon obwohl selbe Leitung

Beitrag von dgmx » 08.08.2013, 19:37

So ich bin zwar leider noch nicht dazu gekommen eine andere Leitung zu legen aber es fällt noch etwas komisches auf.

Die Rufnummer wird zwar "unten" nicht angezeigt, aber wenn man einen Anruf gar nicht annimmt und dann auf verpasste Anrufe schaut steht da plötzlich die Nummer des Anrufers. Das verwirrt mich .....

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Kein Clip bei einem Telefon obwohl selbe Leitung

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 08.08.2013, 19:59

Ich würde sagen lege lieber die provisorische Leitung dann musst du dir nicht unbedingt einen Kopf machen
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
Beiträge: 480
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Re: Kein Clip bei einem Telefon obwohl selbe Leitung

Beitrag von phoenixx4000 » 13.08.2013, 23:08

Ich gehe mal davon aus, das du die Leitung für "unten" am Hausanschluss der Telekom abgeklemmt und nur mit der Leitung zu deinem Modem durchverbunden hast oder?
Wenn die Leitung noch auf dem Telekom angeschlossen ist, kann dies auch zu Störungen führen. (nicht nur bei deinem Anschluss, sondern auch bei der Telekom, da eine Fremdspannung in deren Netz geleitet wird!)

Wenn mehr als eine Nebenstelle an einem analogen Telefonanschluss betrieben werden soll, so hat man hier grundsätzlich mehrere Möglichkeiten.

Bei DECT. Anmeldung aller Mobilen Nebenstellen an der gleichen Basis. (Geht meist auch Herstellerübergreifend mit Funktionseinschränkungen) Diese BAsis wird dann am Modem angeschlossen.

Bei kabelgebundenen Geräten empfiehlt sich die Verwendung einer analogen Nebenstellenanlage (Bsp.: Telecom Amex 401 oder eine DSL-FritzBox mit DECT und/oder 2 Analogen Nebenstellen)
Die Nebenstellen werden so "Normgerecht" betrieben (Kein Nebensprechen, keine unzulässig hohe Leistungsaufnahme durch die Endgeräte)
Zusätzlich könnten noch Interne Gespräche geführt werden.

Zudem haben viele Nebenstellenanlagen auch IWV Unterstützung, das Nostalgie Telefone weiter verwendet werden können.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: __QT__, kev_sei, sch4kal und 4 Gäste