Motorola SBV5121E und Clip-Telefon

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
PAPA
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 12.06.2007, 10:07
Wohnort: 53844 Troisdorf

Motorola SBV5121E und Clip-Telefon

Beitrag von PAPA » 18.01.2008, 21:35

Hallo Leute,

hatten hier schondiverseThreads wegen ncith funktionierender clip-Funktion (eingehende Anrufe).
Vermutliche Ursache ist ja wohl das Motorola Modem.

Von UM hört man trotz Störmeldung und diverser MAils leider nix.
Mein Störauftrag steht immer ncoh schön ruhig im System und es passiert nix.

Meine Frage: Wer hat ncoh das oben genannte Modem mit Telefon udn bei Ihm funktionierts?
Welches Telefon verwendet Ihr?

Ich habe ein Phillips CD445DUO und das geht nicht.
Welche Modelle funktionieren?

Gruß,DTS

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Motorola SBV5121E und Clip-Telefon

Beitrag von Moses » 18.01.2008, 22:51

Bei mir funktioniert Clip mit einem OSLO 100.

Das Problem wurde von UM an Motorola gemeldet, schon vor einiger Zeit, aber von da kam wohl immer noch nichts neues... etwas schade das ganze. Achja, ISDN wurde bei UM wohl auch auf unbestimmte Zeit verschoben, bis Probleme beim analogen Telefon behoben sind... es gab wohl bis heute morgen Probleme zwischen den VoIP Server von UM und dem der Telekom, der dazu geführt hat, dass manche Anrufe mit "Nummer unbekannt" oder "Teilnehmer nicht erreichbar" oder ähnlichem, nicht angekommen sind. Da gab es heute morgen wohl ein Update, das dieses Problem lösen sollte und seitdem ist es wohl nicht mehr vorgekommen.

PAPA
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 12.06.2007, 10:07
Wohnort: 53844 Troisdorf

Re: Motorola SBV5121E und Clip-Telefon

Beitrag von PAPA » 21.01.2008, 20:32

Hmmm... sonst noch jemand ein Telefon im Angebot?

orman
Übergabepunkt
Beiträge: 481
Registriert: 06.11.2006, 18:43
Wohnort: Neuss

Re: Motorola SBV5121E und Clip-Telefon

Beitrag von orman » 22.01.2008, 07:50

Ich habe ein altes Siemens Gigaset aus der A-Serie, funktioniert problemlos. Auch die seinerzeit bei Aldi vertriebenen Geräte von Medion funktionieren.
2play100, Technicolor TC 7200U

NüsserJong
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 20.01.2008, 13:52
Wohnort: Neuss

Re: Motorola SBV5121E und Clip-Telefon

Beitrag von NüsserJong » 22.01.2008, 18:45

Hallo,

mein Vater hat das gleiche Problem mit einem Philips cd 1401. Er hatte vorher ein Motorola und da wurde die Anrufer-Nummer angezeigt. Da dieses nun in die Brüche gegangen ist, haben wir ihm das Philips gekauft.
Laut Hotline :zerstör: , gibt es wohl einige Telefone, die "noch nicht" :kratz: mit der Modemsoftware funktionieren.
Das Philips cd1401 soll aber nicht dazu gehören. Sie verstehen auch nicht, warum es nicht geht.

Es muss wohl an der Kombination Modem / Telefon liegen, denn meine Eltern haben zwei Telefone an einer Leitung und bei dem 2. Telefon wird die Nummer angezeigt.

Gruß

PAPA
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 12.06.2007, 10:07
Wohnort: 53844 Troisdorf

Re: Motorola SBV5121E und Clip-Telefon

Beitrag von PAPA » 22.01.2008, 18:54

Naja, werde mir jetzt mal ein alternatives Telefon besorgen.
Wenns läuft ist gut, wenn ncith geb ich es zurück und probier das nächste....
Wird sich ja wohl eins finden lassen, das geht und meinem Bedarf entspricht. :wut:

PAPA
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 12.06.2007, 10:07
Wohnort: 53844 Troisdorf

Re: Motorola SBV5121E und Clip-Telefon

Beitrag von PAPA » 24.01.2008, 21:29

So Leute, ncoh eine abschließende Info:

Habe jetzt ein Philips DECT 527 - alles lüppt.... :D

Isi
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 05.03.2008, 22:31

Re: Motorola SBV5121E und Clip-Telefon

Beitrag von Isi » 11.03.2008, 14:14

Ich habe das gleiche Problem mit dem gleichen Modem und dem Telefongerät AEG Milano 85. Bei mir ist es noch gravierender, da das Telefon jedesmal nach einem Anruf vom Strom genommen werden muss.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Motorola SBV5121E und Clip-Telefon

Beitrag von Dinniz » 11.03.2008, 19:35

Isi hat geschrieben:Ich habe das gleiche Problem mit dem gleichen Modem und dem Telefongerät AEG Milano 85. Bei mir ist es noch gravierender, da das Telefon jedesmal nach einem Anruf vom Strom genommen werden muss.
Wenn du einen Bekannten oder Verwandten mit UM hast probiere es bitte an deren Anschluss nochmal .. hatte letztens dass ich das Modem tauschen musste.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Motorola SBV5121E und Clip-Telefon

Beitrag von opa38 » 11.03.2008, 19:46

Also ich habe das Hagenuk Classico mit AB am alten 4500er und jetzt am neuen drann. Die CLIP Funktion funktioniert einwandfrei. Gibt nix zu meckern.
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Motorola SBV5121E und Clip-Telefon

Beitrag von Red-Bull » 12.03.2008, 01:26

Wir haben

Panasonic KX-TG8220GB da geht Clip auch.. beim AB dauerts nur 10sek lang is modem trennt.. also wenn jemand nicht auf den AB spricht hört man noch 10sek das beep beep

ramsel1508
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 18.07.2008, 16:01

Re: Motorola SBV5121E und Clip-Telefon

Beitrag von ramsel1508 » 18.07.2008, 16:13

Isi hat geschrieben:Ich habe das gleiche Problem mit dem gleichen Modem und dem Telefongerät AEG Milano 85. Bei mir ist es noch gravierender, da das Telefon jedesmal nach einem Anruf vom Strom genommen werden muss.
@Isi:
Das Problem mit dem AEG Milano 85 hatte ich auch. Jedesmal ist bei einem ankommenden Anruf das Basisteil abgestürzt und ich musste erst den Stromstecker ziehen und wieder reinstecken, damit es wieder lief. Zwei UnityMedia Techniker waren da und haben sich das angesehen... mit dem Fazit, dass es am Telefon liegen müsse. Das Argument, dass das gleiche Telefon problemlos funktionierte, also ich noch Telekom-Kunde war, schien bei ihnen nicht anzukommen. Zum Glück konnte ich das Problem selbst lösen:
Ich habe neulich bei UnityMedia angerufen und gebeten die VoiceBox abzuschalten. Seit dem die VoiceBox abgeschaltet ist, funktioniert das Telefon wieder ganz normal! Versuchs mal!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: toppi, why_ und 6 Gäste