Nummer "unbekannt" obwohl gesendet?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Uwe_L
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 21.05.2009, 22:05
Wohnort: Frankfurt am Main

Nummer "unbekannt" obwohl gesendet?

Beitrag von Uwe_L » 14.06.2013, 20:05

Hi,

ich habe hier ein witziges Problem mit dem Telefon über UM.

Neulich hat sich ein Kumpel (ebenfalls UM 3Play Kunde) beschwert, dass bei mir auf dem Festnetz dauert besetzt ist... Ich war verwundert, denn ich hatte in der fraglichen Zeit gar nicht telefoniert :confused:
Ich habe dann im Log der 6320 seine Anrufe gesehen, aber als "Unbekannt" - und "Unbekannt" ist bei mir gesperrt.

Zwischenzeitlich hatte er bei anderen Leuten angerufen - die haben seine Nummer gesehen. Heute hat er mich wieder angerufen. Gleiches Spiel. Ich habe dann spaßeshalber mal die Sperre für "Unbekannt" rausgenommen. Wenn er mich dann anruft, zeigt mein Gigaset "Anonym" an und das Log der 6320 zeigt wieder "Unbekannt". Wenn er mich aber vom Festnetz aus auf dem Handy anruft, sehe ich seine Nummer :confused:

Grundsätzlich übermittelt er also die Nummer, nur bei mir kommt sie wohl nicht an :kratz:

Hat jemand eine Idee? Wie gesagt: UM zu UM.

Gruß,
Uwe
Bild

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Nummer "unbekannt" obwohl gesendet?

Beitrag von HariBo » 14.06.2013, 20:51

es gab/gibt Probleme mit CLIP bei manchen Telefonherstellern, ohne Kenntnis des Herstellers kann man nur raten.

Uwe_L
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 21.05.2009, 22:05
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Nummer "unbekannt" obwohl gesendet?

Beitrag von Uwe_L » 14.06.2013, 22:55

Hi,

er hat ein Gigaset S440.

Was mich etwas wundert: er ist schon länger bei UM, vor kurzem kam bei ihm ein Tarifwechsel und soweit ich weiß auch neue Hardware von UM. Ich bin seit Ende Nov'12 bei UM (und seit dem hat sich meine Hardware nicht verändert, weder FritzBox noch mein eigenes Gigaset), und wir haben IMHO schon öfter seit Nov'12 miteinander telefoniert - und wenn da die Nummer nicht übermittelt worden wäre, dann wäre mir das aufgefallen :confused:

Gruß,
Uwe
Bild

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Nummer "unbekannt" obwohl gesendet?

Beitrag von HariBo » 15.06.2013, 08:42

dann soll er doch mal die HL anrufen und fragen, ob CLIP/CLIR aktiviert ist.

Uwe_L
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 21.05.2009, 22:05
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Nummer "unbekannt" obwohl gesendet?

Beitrag von Uwe_L » 15.06.2013, 11:55

HariBo hat geschrieben:dann soll er doch mal die HL anrufen und fragen, ob CLIP/CLIR aktiviert ist.
na ja, aber wenn er von seinem UM-Anschluss auf meinem Handy anruft, dann sehe ich doch die Nummer?!?
Bild

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Nummer "unbekannt" obwohl gesendet?

Beitrag von piotr » 15.06.2013, 17:04

Wenn es vorher ging, wird wohl irgendwas verändert worden sein.


Anderer Tarif?
Anderes Modem/Router?
Andere Firmware auf dem Router/Telefon?

UM hat doch auf den FB 63x0 neue Firmware ausgerollt... oder ist dabei.

Uwe_L
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 21.05.2009, 22:05
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Nummer "unbekannt" obwohl gesendet?

Beitrag von Uwe_L » 15.06.2013, 17:25

Wie oben schon geschrieben: bei ihm andere Hardware (Modem) nach Tarifwechsel, bei mir ist die 5.51 auf der 6320. Ich habe das Problem nur bei ihm, andere UM-Nummern bekomme ich angezeigt. Er hat das Problem wie es scheint aber auch nur bei mir.

Ich bin mir halt ziemlich verwirrt - ist das nun ein Problem bei ihm oder bei mir?
Zuletzt geändert von Uwe_L am 15.06.2013, 17:34, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Nummer "unbekannt" obwohl gesendet?

Beitrag von piotr » 15.06.2013, 17:33

Man kann durchaus auch nur für ein Gespräch die Rufnummernuebermittlung abschalten.

Vielleicht hat er das auch mal so gespeichert.
Am besten mal die vollständige Rufnummer per Hand eingeben lassen.

Uwe_L
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 21.05.2009, 22:05
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Nummer "unbekannt" obwohl gesendet?

Beitrag von Uwe_L » 17.06.2013, 19:42

Ich kenne bei den Gigasets eigentlich nur die Möglichkeit, einmalig die Rufnummer zu unterdrücken (indem man über's Menü geht). Im Telefonbuch kann man IMHO nirgendwo hinterlegen, dass für diesen Eintrag die Nummer immer unterdrückt wird.
Bild

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Nummer "unbekannt" obwohl gesendet?

Beitrag von piotr » 17.06.2013, 20:49

Dein Eintrag im Menü macht das:

Es wählt vor der Nummer die

*#31#

Das kann man auch bei jedem anderen Telefon/Handy vor der Nummer eingeben/speichern.

Uwe_L
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 21.05.2009, 22:05
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Nummer "unbekannt" obwohl gesendet?

Beitrag von Uwe_L » 19.06.2013, 22:26

Laut UM-Support ist an mein Anschluss alles in Ordnung. Der Support meinte, meine Fritz!Box wäre schon lange am Netz, vielleicht sei es das (okay, stromlos war sie schon länger nicht mehr, letzter Reboot imho am 25. Mai). Ich solle sie mal 15min vom Strom trennen. Ehrlich gesagt - ich glaube nicht wirklich, dass das was bringt :kratz:

Ich habe meinen Kumpel auch mal *31# vor die Rufnummer stellen lassen, um für diesen Anruf die Übermittlung zu aktivieren (für den Fall, dass es bei ihm netzseitig ausgeschaltet wäre)... das hat aber auch nicht geholfen.
Bild

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Nummer "unbekannt" obwohl gesendet?

Beitrag von Knifte » 20.06.2013, 06:47

Uwe_L hat geschrieben:Ich solle sie mal 15min vom Strom trennen. Ehrlich gesagt - ich glaube nicht wirklich, dass das was bringt :kratz:
Naja, der Aufwand, das auszuprobieren, dürfte für dich ja grad noch vertretbar sein, oder?
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Uwe_L
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 21.05.2009, 22:05
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Nummer "unbekannt" obwohl gesendet?

Beitrag von Uwe_L » 13.08.2013, 22:02

Ich wollte mich mal mit neuen Infos melden. Nach mehreren Support-Runden und langem hin und her hat ein UM-Techniker als eine Art Verzweiflungstat die Fritz!Box ausgetauscht, da Reboots und Neuaufspielen der Konfiguration durch UM keine Änderung brachten, alle Werte am Anschluss in Ordnung waren und auch die Konfiguration der Box keine Fehler aufwies.
Dass das keine Änderung brachte, brauche ich nicht extra zu erwähnen... :zwinker:

Heute habe ich mal ein wenig rumgeklickt und unter Telefonie>Eigene Rufnummern>Sprachübertragung mal einen Blick auf die zustande gekommenen Anrufe von meinem Kumpel geworfen ("Unbekannt" ist bei mir mittlerweile nicht mehr gesperrt).

Und oha, da sehe ich schon was interessantes... bei den fraglichen Gesprächen steht unter "Rufnummer Gegenstelle" der IP-Telefonie-Benutzername des Gegenübers, also "h123456789_1" (nein, ist nicht der echte Benutzername, ich habe die echte Nummer symbolisch ersetzt). Bei anderen Anrufen steht dort die tatsächliche Rufnummer, auch bei IP-Telefonie aus dem UM-Netz.

Ich könnte mir vorstellen, dass das nicht so sein sollte :kratz:

Was meint Ihr?
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste