W-Lan Sicherheitseinstellungen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
CableGhost
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 14.01.2008, 14:39

W-Lan Sicherheitseinstellungen

Beitrag von CableGhost » 14.01.2008, 14:47

Hallo zusammen,

ich habe seit letzter Woche 3 Play von UM und ich bin mir nicht wirklich sicher ob meine W-Lan Verbindung sicher ist mit Verschlüsslung usw. Ich bin nach stundenlangen ausprobieren irgendwie ins Netz gekommen und bin froh das es soweit alles läuft, aber wie ich das genau hingekriegt habe weiß ich nicht wirklich.
Aber für mich ist halt wichtig woran ich sehen kann ob es verschlüsselt ist bei mir und wie ich das in der Modem Software sehen kann und ggfls. einstellen kann!?

Vielen Dank schonmal im voraus für eure Hilfe...

bimbo234
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 73
Registriert: 03.11.2007, 20:11
Wohnort: 48155 Münster

Re: W-Lan Sicherheitseinstellungen

Beitrag von bimbo234 » 14.01.2008, 15:17

CableGhost hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich habe seit letzter Woche 3 Play von UM und ich bin mir nicht wirklich sicher ob meine W-Lan Verbindung sicher ist mit Verschlüsslung usw. Ich bin nach stundenlangen ausprobieren irgendwie ins Netz gekommen und bin froh das es soweit alles läuft, aber wie ich das genau hingekriegt habe weiß ich nicht wirklich.
Aber für mich ist halt wichtig woran ich sehen kann ob es verschlüsselt ist bei mir und wie ich das in der Modem Software sehen kann und ggfls. einstellen kann!?

Vielen Dank schonmal im voraus für eure Hilfe...
Du solltest im Wlan Router am besten die WPA2-AES Verschlüsselung aktivieren. Das ist der derzeit sicherste Algorithmus , mit der du deine Wlan Verbindung verschlüsseln kannst. Auch nicht vergessen, ein langes Passwort mit allerlei Zeichen zu verwenden, dann bist du auf der sicheren Seite.

CableGhost
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 14.01.2008, 14:39

Re: W-Lan Sicherheitseinstellungen

Beitrag von CableGhost » 14.01.2008, 16:02

ich muss das nur aktivieren und dann muss ich nichts mehr machen!?

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: W-Lan Sicherheitseinstellungen

Beitrag von Grothesk » 14.01.2008, 18:51

Im Grunde ja.
WPA2 - AES aktivieren, GUTEN Schlüssel verwenden. Nicht den Kosenamen der Gattin, den Namen vom Hund oder Geburtsdaten, sonder sowas in der Art hier:

Code: Alles auswählen

pcWXXnzRieIo0AExRwvSttqZcafy55sIT5t78pMip2llny7CEpHHQWuFRp5WDFe
Wer unkreativ ist:
Hier gibt es einen Passwortgenerator
https://www.grc.com/passwords.htm

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: W-Lan Sicherheitseinstellungen

Beitrag von Moses » 14.01.2008, 19:51

Du musst das natürlich am Router und an den anderen Geräten, die WLAN nutzen sollen (z.B. Laptop) auch einstellen. Danach solltest du auch gucken, welche Verschlüsselung du nimmst... viele Geräte können WPA22 noch gar nicht und z.B. "nur" WPA-TKIP. Wobei das mit einem komplizierten Schlüssel auch ausreichend sicher ist (bisherige Attacken nutzen alle "Brute-Force", also "ausprobieren), klar sollte man möglichst das sicherste nehmen, was alle Geräte unterstützen. Solange das nicht WEP ist, braucht man sich keine all zu großen sorgen machen. ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste