Fritz.Box mit Easybox als WLAN-Router

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
quand443
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 11.04.2013, 12:00

Fritz.Box mit Easybox als WLAN-Router

Beitrag von quand443 » 11.04.2013, 12:39

Hallo zusammen,
ich bin seit kurzem UM Kunde. Wie viele andere bin auch ich von Instabilität durch WLAN betroffen. Außerdem ist der Wlan Empfang eine Zumutung.
Daher meine Frage:
Ich habe aus meinem abgelaufenen Vodafone Vertrag noch eine Easybox 802. Kann ich das WLAN an der Fritzbox deaktivieren und die Easybox als WLAN Router dran hängen?
Und wenn ja, wie mache ich das? ;)

Dank vorab und schönen Gruß
Daniel

Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Fritz.Box mit Easybox als WLAN-Router

Beitrag von ratcliffe » 11.04.2013, 12:49

Ja das funktioniert.
Die Easybox muss allerdings als Accesspoint umkonfiguriert werden, 2 Router im Netz funktionieten nicht.
- Der EB eine IP aus dem FB-Adressbereich zuweisen (z.B. 192.168.178.2)
- DHCP der EB, Firewall, Portfreigaben, Kindersicherung, MAC-Adressfilter etc. ausschalten bzw. deaktivieren
- WLAN wie gewohnt konfigurieren
- Die FB an LAN1 der EB anschließen
Bild

quand443
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 11.04.2013, 12:00

Re: Fritz.Box mit Easybox als WLAN-Router

Beitrag von quand443 » 11.04.2013, 13:06

Danke für die flotte Antwort! Werde ich sobald ich zuhause bin probieren und eine Rückmeldung geben!

War zwar mein erster Beitrag hier, aber ich merke schon: TOLLES FORUM ;)

Gruß
Daniel

Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Fritz.Box mit Easybox als WLAN-Router

Beitrag von ratcliffe » 11.04.2013, 13:13

Nichts zu danke und willkommen.
Vielleicht sollte ich noch erwähnen:
Nach dem Ändern der IP-Adresse ist die EB nicht mehr über easy.box sondern nur noch über 192.168.178.2 ansprechbar.

Goose25570
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 73
Registriert: 21.09.2010, 07:23

Re: Fritz.Box mit Easybox als WLAN-Router

Beitrag von Goose25570 » 11.04.2013, 13:13

Nur so aus Neugier ,
Firewall Abschalten ? Ist das richtig ?

Grüße
Dom

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Fritz.Box mit Easybox als WLAN-Router

Beitrag von oxygen » 11.04.2013, 13:20

Also die EasyBox wird wohl kaum besseren WLAN Empfang ermöglichen als die Fritzbox.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

quand443
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 11.04.2013, 12:00

Re: Fritz.Box mit Easybox als WLAN-Router

Beitrag von quand443 » 11.04.2013, 13:28

oxygen hat geschrieben:Also die EasyBox wird wohl kaum besseren WLAN Empfang ermöglichen als die Fritzbox.
Die 6320 cable von UM hat einen grottenschlechten Empfang!!! Zusätzlich startet die FB bei aktiviertem WLAN ständig neu (scheinbar ein Problem der neuen Firmware). Also Easybox (aktuell) > Fritzbox ;)

Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Fritz.Box mit Easybox als WLAN-Router

Beitrag von ratcliffe » 11.04.2013, 13:32

oxygen hat geschrieben:Also die EasyBox wird wohl kaum besseren WLAN Empfang ermöglichen als die Fritzbox.
Doch. Kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Die Reichweite ist wesentlich höher, und die Stabilität sowieso.

Die Firewall der Easybox abschalten, ja. Eine in der Fritzbox reicht.
Bild

quand443
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 11.04.2013, 12:00

Re: Fritz.Box mit Easybox als WLAN-Router

Beitrag von quand443 » 11.04.2013, 19:30

Ich habe jetzt ein Problem.
Da ich die EB damals resettet habe, möchte sie jetzt installiert werden.
Über Modem Installationscode geht nicht, da sie ja nicht am DSL hängt.
Die Daten zur manuellen Installation kenne ich nicht.
Was tun?

Dank und Gruß
Daniel

Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Fritz.Box mit Easybox als WLAN-Router

Beitrag von ratcliffe » 11.04.2013, 19:48

Du klickst auf der Startseite auf "Benutzerspezifische Installation" und kannst dann wie im Handbuch in Kapitel C beschrieben manuell konfigurieren.
Dabei alle DSL und Telefon betreffende Daten weglassen. Den Rest wie oben beschrieben eingeben.

quand443
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 11.04.2013, 12:00

Re: Fritz.Box mit Easybox als WLAN-Router

Beitrag von quand443 » 12.04.2013, 09:11

So, hat alles super geklappt. Habe die EB jetzt einfach im "offenen Modus" installiert und eingerichtet.

Was den Vergleich zur Fritzbox an geht, diese schlägt die Easybox bzgl. Stabilität, Reichweite und Performance um Längen!

Vielen Dank für die Unterstüttzung!

Gruß
Daniel

NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 569
Registriert: 08.11.2012, 10:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: Fritz.Box mit Easybox als WLAN-Router

Beitrag von NoGi » 12.04.2013, 11:17

quand443 hat geschrieben: Was den Vergleich zur Fritzbox an geht, diese schlägt die Easybox bzgl. Stabilität, Reichweite und Performance um Längen!
Hääh?

Deine Rede sei JA,JA NEIN NEIN ;-)

Schlägt jetzt die Fritzbox die Easybox oder wird die Fritzbox von der Easybox geschlagen?

-NoGi

quand443
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 11.04.2013, 12:00

Re: Fritz.Box mit Easybox als WLAN-Router

Beitrag von quand443 » 12.04.2013, 12:33

Nochmal in verständlich:
Easybox ist besser als Fritzbox :D

Keine Ahnung was UM mit der Firmware der Fritzbox veranstaltet :confused:

Vintagelan
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 18.07.2013, 15:40

Re: Fritz.Box mit Easybox als WLAN-Router

Beitrag von Vintagelan » 18.07.2013, 15:54

Hallo Zusammen

Möglicherweise könnt ihr es schon nicht mehr hören, aber ich verzweifele echt an diesem ver... Wlan Empfang der Fritzbox 6320.

Um Abhilfe zu schaffen habe ich als Wlan Gerät die Easybox angeschlossen (netzwerkkabel sind über Lan verbunden) und Wlan an der fb deaktiviert, genauso wie dhcp und mac filter, muss ich noch mehr deaktivieren?

Aber den Punkt wie Ip adresse zuweisen oder dergleichen weiss ich nicht weiter bzw weiss ich nicht wo ich diese zuzuweisen habe, aber komischerweise geht mein Wlan Empang jetzt über die Easybox, dennoch weiss ich nicht wie die ip adresse zuweisung funktioniert

Auch auf die easy box kann ich nihct mehr einwählen, was ja sonst über "easy.box" ging, bzw auch mit 192.168.178.2 ebenfalls nicht

Was habe ich jetzt falsch gemacht?

Danke euch vorab

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: why_ und 2 Gäste