Telefon Plus kündigen, welche Fritzbox für ISDN Telefon?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
silence_house
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 17.09.2008, 01:43
Wohnort: Detmold

Telefon Plus kündigen, welche Fritzbox für ISDN Telefon?

Beitrag von silence_house » 24.02.2013, 23:13

Aus Kostengründen möchte ich bei Unitymedia die Telefon Plus Option kündigen, entsprechend muss ich die Fritzbox 7170 zurückschicken.

Da ich allerdings meine vorhandene Siemens ISDN Basistation mit meinen 3 Mobilteilen weiterbenutzen möchte, brauche ich wieder eine "Telefonanlage" welche die analogen Signale für ISDN umrechnet.
Entsprechend würde ich wieder eine Fritzbox verwenden wollen.

Brauche ich eine spezielle Fritzbox Variante oder kann eigentlich jede aktuelle Fritzbox über LAN1 und dem Telefomanschluß mit dem Kabelrouter verbunden werden?
Welche würdet ihr mir empfehlen? (Ich würde die Fritzbox als WLan-Router und als Telefonanlage für die Analog/ISDN umrechnung benutzen. Die LAN-Verkabelung im Haus erfolgt über einen separaten Switch. Als MediaServer wird ein Qnap verwendet)

Oder habt Ihr bereits negative Erfahrungen in Verbindung Analoger Anschluß und der Fritzbox als Konverter für ISDN Telefone gemacht?

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Telefon Plus kündigen, welche Fritzbox für ISDN Telefon?

Beitrag von koax » 24.02.2013, 23:25

Alle Fritzboxen für den analogen Festnetzanschluss kommen dafür in Frage. Da aber geeignete Fritzboxen wie die 7270, 7390 usw. ohnehin eine DECT-Basisstation beinhalten, an dem die vorhandenen Handgeräte oder andere preiswerte Handgeräte wahrscheinlich angemeldet werden können, macht das Festhalten an einer ISDN-Basisstation keinen besonderen Sinn.

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Telefon Plus kündigen, welche Fritzbox für ISDN Telefon?

Beitrag von piotr » 24.02.2013, 23:34

Was willst Du nach der Kuendigung vom Telefon Plus noch mit einem ISDN-Telefon, was dann durch den Wegfall der zusaetzlichen Rufnummern eh nur noch eine Rufnummer hat und nicht mehr mehrere.

Da kannst Du anstatt eine Fritzbox zu kaufen, um die ISDN Telefone wieder zum Laufen zum bekommen, auch eher gleich diese Telefone ersetzen.

Denn 3 Mobilteile gibt es auch als analoges DECT Set.

silence_house
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 17.09.2008, 01:43
Wohnort: Detmold

Re: Telefon Plus kündigen, welche Fritzbox für ISDN Telefon?

Beitrag von silence_house » 24.02.2013, 23:44

Natürlich könnte ich die ISDN Telefone ersetzen, allerdings sind die erst 2 Jahre alt und hatten mich damals über 220 Euro gekostet.
Entsprechend würde ich die weiterhin benutzen wollen

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Telefon Plus kündigen, welche Fritzbox für ISDN Telefon?

Beitrag von Knifte » 25.02.2013, 11:00

Naja, dann guck mal, was eine FritzBox 7390 kostet :zwinker:

Und die sollte es schon sein, wenn man mal die Routingfunktionen bei mehr als einer 32.000er-Leitung nutzen will.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Telefon Plus kündigen, welche Fritzbox für ISDN Telefon?

Beitrag von koax » 25.02.2013, 11:44

piotr hat geschrieben:Was willst Du nach der Kuendigung vom Telefon Plus noch mit einem ISDN-Telefon, was dann durch den Wegfall der zusaetzlichen Rufnummern eh nur noch eine Rufnummer hat und nicht mehr mehrere.
Naja, er könnte sich ja kostenlose SIP-Nummern einrichten.
Denn 3 Mobilteile gibt es auch als analoges DECT Set.
Es reicht ja eine analoge Basisstation. DECT-Mobilteile hat er ja schon.

silence_house
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 17.09.2008, 01:43
Wohnort: Detmold

Re: Telefon Plus kündigen, welche Fritzbox für ISDN Telefon?

Beitrag von silence_house » 25.02.2013, 19:59

Stimmt, meine beiden zusätzlichen Mobilteile kann ich ja behalten, soweit hatte ich nicht gedacht.
Damit wären es nur 70 Euro wenn ich die identische Basisstation mit AB als analoge Variante holen würde.

Dann muss ich nur noch nach einem vernünftigen WLAN Router gucken
Vielleicht der TP-Link TL-WDR4300?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste