Umstieg von Telekom mit 5 Rufnummern(?)

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
nordlead
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 07.02.2013, 22:20

Umstieg von Telekom mit 5 Rufnummern(?)

Beitrag von nordlead » 07.02.2013, 22:36

Hallo,

überlege von der Telekom zu UM zu wechseln, da DSL 3000 auf Dauer nervt. Problem scheinen die 5 Rufnummern zu sein (VOIP), die wir zur Zeit mit einer Fritzbox 7370 nutzen (davon 2 für Faxe). Nach meinem Verständnis bietet UM nur 3 Nummern in dem Komfortpaket an, daher frage ich mich, ob es irgendeine Lösung für die anderen gibt:

(a) 2 VOIP Nummern bei der Telekom lassen (ohne Anschluß) (geht das irgendwie???)?
(b) 2 VOIP Nummern irgendwo andershin umziehen (wohin?) und mit der neuen Cable Fritzbox nutzen
(c) (Externe) Durchwahlen auf der Fritzbox einrichten (als Telefonanlage), so dass die angeschlossenen (DECT) Geräte den einzelnen Durchwahlen zugeordnet werden, sprich man eine Rufnummer + angehängte Ziffer als "Ersatznummern" verwendet? Klar, dass hierbei 2 der existierenden Nummern "geopfert" werden müssen...
(d) Sonstige Möglichkeiten???

Da die Nummern beruflich verwendet werden, ist es eher nebensächlich, ob das ganze ein paar Euro mehr oder weniger im Monat kostet - Zuverlässigkeit steht klar im Vordergrund.

Für sachdienliche Hinweise bin ich äußerst dankbar!

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Umstieg von Telekom mit 5 Rufnummern(?)

Beitrag von Matrix110 » 08.02.2013, 06:47

Die Nummern kann man zu einem beliebigen VoIP Anbieter portieren. Relativ problemfrei und bekannt ist z.B. sipgate, es gibt aber etliche weitere.
Die 5 Nummern kann man dann alle in der 6360 anlegen mit dem Komfort Paket.

Fleischer
Kabelexperte
Beiträge: 244
Registriert: 02.08.2012, 17:51

Re: Umstieg von Telekom mit 5 Rufnummern(?)

Beitrag von Fleischer » 08.02.2013, 06:51

Die 5 Nummern kann man dann alle in der 6360 anlegen mit dem Komfort Paket.
Achtung,
ich habe mich hier belehren lassen dies ginge nur bei UM Hessen!
Bei UM BW wäre die SIP-Eingabe für weitere Nummern gesperrt?!

Allerdings habe ich keine Ahnung aus welchem Gebiet der TE stammt.

Siehe: hier

ART71
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 84
Registriert: 28.04.2010, 08:56

Re: Umstieg von Telekom mit 5 Rufnummern(?)

Beitrag von ART71 » 09.02.2013, 10:03

Hier in NRW kann man auch bequem mehr als 3 Nummern in der 6360 hinterlegen :-)

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Umstieg von Telekom mit 5 Rufnummern(?)

Beitrag von Matrix110 » 09.02.2013, 12:17

Fleischer hat geschrieben:
Die 5 Nummern kann man dann alle in der 6360 anlegen mit dem Komfort Paket.
Achtung,
ich habe mich hier belehren lassen dies ginge nur bei UM Hessen!
Bei UM BW wäre die SIP-Eingabe für weitere Nummern gesperrt?!

Allerdings habe ich keine Ahnung aus welchem Gebiet der TE stammt.

Siehe: hier
Gut zu Wissen, das war mir auch nicht bekannt, dass es bei KabelBW 6360en (scheinbar) diese Probleme gibt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: brisbone, Sacrosanct, sch4kal und 11 Gäste