Congstar komplett 2 kabel mit 6360

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Congstar komplett 2 kabel mit 6360

Beitrag von Knifte » 29.01.2013, 20:51

Hab ich ja noch nie was von gehört.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Baktosh
Kabelexperte
Beiträge: 212
Registriert: 10.05.2011, 20:58

Re: Congstar komplett 2 kabel mit 6360

Beitrag von Baktosh » 29.01.2013, 21:49

dreamuser hat geschrieben:Supa Infos Danke :zerstör:
Das sind die einzig richtigen Infos die du bekommst. :wand:

Die Fritzbox hast du LEIHWEISE für die Vertragslaufzeit überlassen bekommen und wurdest bereits bei Abschluss darüber informiert das du die Box nach Auslaufen des Vertrages, unerheblich aus welchem Grunde, ZURÜCKZUSENDEN hast. Es sei denn UM übergibt dir sowohl Besitz als auch Eigentumsrecht an der Box.

Die Box gehört dir nunmal nicht und die möchtest hier Infos wie du eine unterschlagene Hardware bei einem anderen Anbieter zum funktionieren bekommst. :wand: :wand:

Ich plan mir nen Auto zu klauen und ruf dann bei der Hotline des Herstellers an "Nabends, Sie hören Sie ich plan mir gerade eines Ihrer Modelle zu klauen. Allerdings hab ich da ein bischen Probleme mit der Wegfahrsperre. Sie können mir doch sicher dabei helfen wie ich die am besten umgehe, oder ?"

You stuck your head to often in the microwave to dry your hair


Greetz

TelTel
Übergabepunkt
Beiträge: 326
Registriert: 07.03.2010, 16:06
Wohnort: Haan

Re: Congstar komplett 2 kabel mit 6360

Beitrag von TelTel » 01.02.2013, 21:01

Ich gehe mal davon aus, dass Congstar als 100-prozentige Telekomtochter nicht das TV-Kabelnetz nutzen wird, sondern Du über die Kupferader ans Telefonnetz angeschlossen wirst. Da die 6360 ein Kabelmodem integriert hat und daher nicht an einem DSL-Anschluss betrieben werden kann, kannst Du sie auch nicht am Congstar-Anschluss einsetzen. Ich denke, diese Frage wolltest Du beantwortet haben - aus welcher Bucht auch immer Deine 6360 stammen mag...
Bild

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Congstar komplett 2 kabel mit 6360

Beitrag von tonino85 » 01.02.2013, 21:41

Nee, das wird übers Kabelnetz laufen.
Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10291
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Congstar komplett 2 kabel mit 6360

Beitrag von Dinniz » 02.02.2013, 00:09

Die Telekom nutzt hierfür Glasfaserübergabepunkte und wandelt dort auf Koax um. HFC halt ..
destroying ne3/4 since 2002

TelTel
Übergabepunkt
Beiträge: 326
Registriert: 07.03.2010, 16:06
Wohnort: Haan

Re: Congstar komplett 2 kabel mit 6360

Beitrag von TelTel » 02.02.2013, 10:12

Okay, das hätte ich nicht gedacht. Bleibt die Frage, ob Congstar die 6360 provisionieren wird. Da sie eigentlich immer im Eigentum eines Kabelanbieters ist und der Kunde lediglich Nutzer, dürfte das fraglich sein.
Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10291
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Congstar komplett 2 kabel mit 6360

Beitrag von Dinniz » 02.02.2013, 10:32

Was die genau vorhaben ist noch nicht bekannt .. ich bezweifle aber das die sich den Ärger antun werden.
destroying ne3/4 since 2002

Aeronaut
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 27.07.2014, 12:26

Re: Congstar komplett 2 kabel mit 6360

Beitrag von Aeronaut » 31.07.2014, 19:42

Hi,

auch wenn es nicht das Congstar Support Forum ist, will ich mich hier einklinken. Bei uns wird demnächst auch so ne KabelBW -> Congstar aktion durchgeführt.
Und wenn ich mir das Congstar gewurschtel angucke kommt mir irgendwie Recycling in den Sinn... dass kann doch nicht deren ernst sein!

Also soviel ich weiß ist der Kabel Anschluss an das Modem NUR über die MAC (Hardware-Adresse des Modems) gebunden. Zumindest habe ich das nach einem Telefonat mit einer Congstar-Techniker_in so gedeutet...

Demnach wären die Schritte um eine FB 63X0 an einem Congstar Anschluss zum laufen zu bekommen folgende:
  • Congstar Modem in die Hand nehmen und während man es langsamem wendet, such man diese MAC-Adresse. (Sieht ungefähr so aus: 00-80-41-ae-fd-7e oder 00:80:41:ae:fd:7e. Selten auch 008041aefd7e oder 0080.41ae.fd7e)
  • Dann tut man mit dem ruKernelTool die MAC-Adresse der FRITZ!Box die im Tool so genannte DSL-MAC durch die des Congstar Modems ersetzen.
  • Dann nochmal aufs Webinterface der FRITZ!Box gehen und gucken nochmal gucken das die MAC gleich ist, dann umstecken.
  • Wenns nicht klappt und der anschluss gesperrt wurde dann ruf an und sagt in etwa dass du mit deinem Cable-VDSL-Router und deinem LTE-Cable-Router durcheinander gekommen bist nachdem du deine Waschmaschine auf Gigabit mit advanced logic stupidus DoV (der neue DOCSIS over VDSL Standart) eingerichtet hast wohl die Stecker falsch eingesteckt hast... oder sowas in der Art. :wand:
  • Und sollte das nicht klappen, dann sag nochmal bescheid und wir werden Kreativ :-)
Natürlich bekommt KabelBW die FB zurück und ich kauf mir dann meine eigene über eBay.

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: AW: Congstar komplett 2 kabel mit 6360

Beitrag von Joerg » 31.07.2014, 21:43

Aeronaut hat geschrieben: Natürlich bekommt KabelBW die FB zurück und ich kauf mir dann meine eigene über eBay.
Davon würde ich abraten; m.W. verkauft AVM die 6360 nur an Netzbetreiber, und die vermieten die dann nur. Die Boxen bei eBay dürften demnach alle gestohlen sein, und an Hehlerware kannst Du kein Eigentum erwerben. Ggfs machst Du Dich sogar strafbar wenn Du eine "kaufst".

Jörg

Aeronaut
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 27.07.2014, 12:26

Re: AW: Congstar komplett 2 kabel mit 6360

Beitrag von Aeronaut » 31.07.2014, 22:52

Joerg hat geschrieben:Ggfs machst Du Dich sogar strafbar wenn Du eine "kaufst".
Strafbar ja, aber ganz und gar nicht schuldig. Das sind 2 paar Stiefel. Aber bitte bleiben wir beim Thema und stellen solche Fragen in einem Forum wo es um das HGB geht.

Eigentlich geht es hier doch um eine sachlichen Diskussion welche Möglichkeiten Mensch mit einer FB6360 hat.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4686
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: AW: Congstar komplett 2 kabel mit 6360

Beitrag von hajodele » 31.07.2014, 23:27

Aeronaut hat geschrieben:Eigentlich geht es hier doch um eine sachlichen Diskussion welche Möglichkeiten Mensch mit einer FB6360 hat.
Du willst also ein Gateway einsetzen, für das du keine Firmwareupdates erhalten wirst?
Schon allein deshalb wünsche ich viel Erfolg!

Aeronaut
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 27.07.2014, 12:26

Re: AW: Congstar komplett 2 kabel mit 6360

Beitrag von Aeronaut » 01.08.2014, 08:51

hajodele hat geschrieben:Du willst also ein Gateway einsetzen, für das du keine Firmwareupdates erhalten wirst?
Schon allein deshalb wünsche ich viel Erfolg!
Danke für den Ansatz. Ich bin gerade dabei das Dokument L2-BSA II – Technische Spezifikation - Kabelnetze - Version 1.0 durch zu lesen.
Interessant ist die Beschreibung "3.1.1 Anzahl MAC-Adressen" und "3.1.2 MAC Learning Delay":
Dabei ist zu beachten, dass nach Eintreffen eines MAC Frames von der Kundenseite auf einem System [...] eine maximale Zeitspanne nicht überschritten werden darf, um den Betrieb sicher stellen zu können.
Das bedeutet das sich das System eigentlich auf eine MAC Adresse des Kunden einzustellen hat und nicht der Kunde auf die Vorgabe des Systems.

Ich werde das Dokument im laufe des Tages noch weiter auseinander nehmen und evtl noch mit der BNetzA telefonieren um herauszufinden wie sich das mit der Konfiguration des Modems verhält.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: beliffm, F-orced-customer und 4 Gäste