Rufnummernmitnahme von Vodafone

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
lippmannmax
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 19.01.2013, 20:46

Rufnummernmitnahme von Vodafone

Beitrag von lippmannmax » 19.01.2013, 20:57

Hallo ihr lieben KabelBW / Unitymediakunden,

immoment haben wir einen DSL Anschluss von Vodafone mit 3 Telefonnummern. Da wir eigentlich zu 1und1 wechseln wollten haben diese bereits bei Vodafone gekündigt, nun hat sich aber herausgestellt das 1und1 die Rufnummern nicht portieren könne. Zitat: "Es sei leider doch nicht mehr möglich die Rufnummern zu portieren." Obwohl es uns vor der Bestellung zugesichert wurde das die Rufnummern zu 100% portierbar sind. :wand:

Nun sind wir auf das Angebot von KabelBW gestoßen und würden die CleverFlat Power bestellen. Nun haben wir uns nochmal erkundigt wie es mit der Rufnummernmitnahme ist und jeweils andere Antworten erhalten.
- Chatmitarbeiter von der KabelBW Seite: "Es sei generell möglich trotz Kündigung die Rufnummer von Vodafone zu portieren"
- FAQ auf der KabelBW Homepage: "Wenn sie bereits gekündigt haben ist ihre Rufnummer verloren!"
- Shopmitarbeiter im KabelBW Store im nächsten Ort: Wieso 1und1 die Rufnummer nicht portieren kann kann er sich nicht erklären, allerdings "sei es möglich trotz Kündigung die Rufnummer problemlos zu portieren"[...]"Man solle nur die Kündigungsbestätigung von Vodafone ihm geben und bei hm bestellen"
- Forummitglied hier: "Bei mir hat die Rufnummernmitnahme von Arcor/Vodafone geklappt!"

Was genau stimmt jetzt? :kratz: Das Angebot von KabelBW ist wirklich sehr interessant und würde es gerne bestellen. Allerdings muss die Rufnummernportierung möglich sein, das ist leider ein muss.

Kann vielleicht hier jemand mir helfen?
Danke Max

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Rufnummernmitnahme von Vodafone

Beitrag von HariBo » 19.01.2013, 21:15

Grundsätzlich sind Rufnummern bis zu 90 Tagen nach Kündigung portierbar.

lippmannmax
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 19.01.2013, 20:46

Re: Rufnummernmitnahme von Vodafone

Beitrag von lippmannmax » 19.01.2013, 21:19

Gut! Das ist ja schon einmal etwas!
Gekündigt wurde Anfangs dieses Monats. Vertrag läuft noch bis Anfang April. Also werde ich dann wohl demnächst einen Vertrag bei KabelBW abschließen und hoffen dass die Portierung funktioniert.

Also schonmal Danke für deine Hilfe :super:

Hat jemand schon einmal Erfahrungen gemacht mit der Portierung von Vodafone mit Kündigung?

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Rufnummernmitnahme von Vodafone

Beitrag von conscience » 19.01.2013, 21:28

Besteht der Vertrag mit Vodafone/Arcor noch?
Wenn ja, sollte eine Portierung möglich sein.

Besteht der Vertrag seit 90 Tagen mit Vodafone/Arcor nicht mehr, besteht kein Anspruch auf Rufnummernmitnahme mehr.
--
Wie immer keine Zeit

Bild

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Rufnummernmitnahme von Vodafone

Beitrag von HariBo » 19.01.2013, 21:31

Portierungen sind eigentlich kein Problem, solange die Spielregeln, die sich die Anbieter gegeben haben, eingehalten werden.
Natürlich muss auch der "Portierungswillige" mitspielen.
Daher das Portierungsformular auf der KBW Seite ausdrucken und korrekt ausfüllen, korrekt heisst, jede zu portierende Rufnummer aufführen, jeden bei Vodafone angegebenen "Eigentümer" der Rufnummer angeben, ggf. Vollmachten mit einsenden, uU auch Kopien von Sterbeurkunden mit einreichen, falls ein "Ursprungseigentümer" der Rufnummern verstorben ist.
Das Portierungsdatum wird dann vom Vorprovider an KBW weitergegeben und zu diesem Zeitpunkt geschaltet.
Bis dahin bekommst du Interimsrufnummern gestellt.

lippmannmax
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 19.01.2013, 20:46

Re: Rufnummernmitnahme von Vodafone

Beitrag von lippmannmax » 19.01.2013, 21:35

Der Vertrag bei Vodafone besteht noch bis April 2013. Gekündigt haben wir Anfang dieses Monats. Also besteht der Vertrag noch!

Wenn das so ist, dann macht ihr mir Hoffnung! Dieser Vollmachtsportierungsbrief wird natürlich ausgefüllt (Bekommt man den Zugesendet, denn man muss ja bei der Bestellung angeben ob dem die Rufnummer mitnehmen will!)

Werde also die nächste Tage bei KabelBW bestellen und hoffen!

Danke an Alle! :super: :super: Super Forum

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Rufnummernmitnahme von Vodafone

Beitrag von Knifte » 20.01.2013, 09:47

Die Portierung funktioniert natürlich erst zu dem Zeitpunkt, wenn der alte Anschluss abgeschaltet wird. Also dann erst im April bzw. Mai, je nachdem, wann dein Vertrag genau ausläuft.

Sollte also 1&1 versucht haben, die Portierung per sofort durchzuführen, wird das nicht geklappt haben, da dein bisheriger Anbieter den Antrag dann wahrscheinlich abgelehnt hat.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Rufnummernmitnahme von Vodafone

Beitrag von Red-Bull » 20.01.2013, 10:25

Hatte das Problem auch mal.. Vodafone KomplettAnschluss und wollte EINE Rufnummer zu 1&1 mitnehmen.
Geht nicht... erst über den Umweg vodafone > telekom > 1und1 würde es gehen.
Irgendwie hat 1und1 und vodafone da kein Abkommen oder so... wieso genau will keiner sagen.
Vor 2 Jahren hieß es "ja kommt in einem jahr!" dann hieß es "nein geht nicht und wird auch nie gehen"

Fall für die Bundesnetzagentur?

lippmannmax
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 19.01.2013, 20:46

Re: Rufnummernmitnahme von Vodafone

Beitrag von lippmannmax » 20.01.2013, 12:27

@Knifte
Gut möglich, allerdings wusste 1und1 das der Vertrag erst am 03.04.2013 endet.

@Red-Bull
Genau das habe ich auch gelesen, hast du dann zu Unitymedia gewechselt und konntest die Rufnummer mitnehmen oder wie hast du das dann gemacht?

---

Werde also jetzt die Tage KabelBW beauftragen einen Anschluss zu stellen und hoffen :)

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Rufnummernmitnahme von Vodafone

Beitrag von Red-Bull » 20.01.2013, 13:35

Ne war nicht hier.. an dem betroffenem Anschluss ist noch immer vodafone.

Aber damals hatte ich hier versatel und dahin konnte man direkt wechseln zu Unitymedia.

Also könnte es gut sein das es bei vodafone zu unitymedia doch geht

Creep89
Kabelexperte
Beiträge: 216
Registriert: 18.05.2009, 11:23

Re: Rufnummernmitnahme von Vodafone

Beitrag von Creep89 » 20.01.2013, 13:56

Kann ja mal meinen Ablauf schildern, Ex-Arcor/Vodafone ISDN und Wechsel zu UM.

1) Vertrag selbst von mir gekündigt, da UM es nicht mehr auf die Reihe gekriegt hätte (knapp 2 Wochen vor Ende des Jahres, dazwischen Weihnachten usw)
2) Portierungsantrag für EINE Telefonnummer ausgefüllt und an UM gefaxt
3) Irgendwann kam die Bestätigung mit Termin für die Aufschaltung der zu portierenden Nummer
4) Telefonnummer war für paar Stunden tot, danach erfolgreich zu UM portiert und wieder erreichbar
3Play 100MBit - Cisco 3208 - pfSense Router: Intel Atom C2558 Quadcore @ 2,4Ghz + 4GB RAM - Supermicro 19" 1U Chassis :kiss:

lippmannmax
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 19.01.2013, 20:46

Re: Rufnummernmitnahme von Vodafone

Beitrag von lippmannmax » 20.01.2013, 15:57

Achso, ok!

Dann werden wir also hoffen das es funktioniert und der Shopmitarbeiter und der Support recht hat! :)

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Rufnummernmitnahme von Vodafone

Beitrag von HariBo » 20.01.2013, 16:36

druck dir das Portierungsformular aus https://www.kabelbw.de/kabelbw/cms/down ... rmular.pdf
und faxe es, oder sende es per Email ausgefüllt an KBW, das ist der sicherste Weg.

lippmannmax
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 19.01.2013, 20:46

Re: Rufnummernmitnahme von Vodafone

Beitrag von lippmannmax » 20.01.2013, 18:18

@Creep89

Das ist ja super! Dann hoffe ich auch dass das so bei uns funktioniert!

@HariBo

Das muss ich doch erst senden wenn ich den Vertag bei KabelBW / Unitymedia abgeschlossen habe, oder? Und das Kündigungskreuzlein im Portierungsformular leer lassen?
Alles andere scheint mir dort selbsterklärend! Ich bedanke mich!

Benutzeravatar
racoon1211
Kabelexperte
Beiträge: 222
Registriert: 27.11.2011, 21:48

Re: Rufnummernmitnahme von Vodafone

Beitrag von racoon1211 » 20.01.2013, 20:19

Ich bin auch von Vodafone zu UM gwechselt. Das Ganze hat auch 100% reibungslos funktioniert.
Selbst die Nummernportierung verlief ohne Probleme.

Rechne allerdings damit, das Vodafone Dir die Nummernportierung mit ca. 8 Euro in Rechnung stellen wird bei Vertragsende.
Bild Bild

lippmannmax
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 19.01.2013, 20:46

Re: Rufnummernmitnahme von Vodafone

Beitrag von lippmannmax » 20.01.2013, 20:21

Danke für die Information!

Ist das generell so oder nur bei Vodafone, wenn ja dann ist dass ja mal ne schöne Abzocke. Sind 8€ pro Rufnummer oder insgesamt?

Benutzeravatar
racoon1211
Kabelexperte
Beiträge: 222
Registriert: 27.11.2011, 21:48

Re: Rufnummernmitnahme von Vodafone

Beitrag von racoon1211 » 20.01.2013, 21:55

Ich habe drei Rufnummern übernommen, also gesamt ~8 Euro.
Bild Bild

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Rufnummernmitnahme von Vodafone

Beitrag von gordon » 21.01.2013, 00:33

Im Mobilbereich kostet das pro MNP auch mal locker das Dreifache. 8 Euro für einen Port-Out empfinde ich nun nicht gerade als Abzocke.

lippmannmax
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 19.01.2013, 20:46

Re: Rufnummernmitnahme von Vodafone

Beitrag von lippmannmax » 21.01.2013, 07:10

Mit abzocke meine ich, nur wenn vodafone dafür Geld verlangen würde.
Wenn du gerade das Thema Mobilfunk ansprichst, lohnt es sich von CallYa (15ct, 19 sms, prepaid) auf das kostenlose kabelbw packet zu wechseln..werden dann die telefonkosten mit dem festnetz abgerechnet?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste