Probleme bei Umstellung 3play 16.000 auf 3play 50.000

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
unity11
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 13.11.2012, 15:11

Probleme bei Umstellung 3play 16.000 auf 3play 50.000

Beitrag von unity11 » 18.01.2013, 09:32

Hallo zusammen,

aufgrund der Tatsache, dass mein Sohn nun auch öfters online ist und spielt, war mir meine 3play 16.000 Leitung zu langsam. Nach einem Anruf bei Unitymedia wurde mir nun die Umstellung auf 3play 50.000 schmackhaft gemacht. Die Datails lasse ich mal weg. Die Umstellung soll zum 24.01. erfolgen. Vorgestern erheilt ich nun ein Packet, in dem ich kommentarlos ein Cisco Modem EPC3208G erhielt. Da ich nicht wusste was das sollte erhielt ich nach einem Anruf die Information, dass ein neues Modem nötig ist. Ich soll das nur umstöpseln, kurz anrufen dann wird das freigeschaltet dann läuft alles.

Nagut, ich war zwar skeptisch, aber habe es dann umgestöpselt. Und wie erwartet funktioniert es nicht richtig.
Telefon und Fernsehen geht ( wobei ich die neuen HD Programme noch nicht gesucht habe) aber Internet geht nicht.

Ich habe das Cisco Modem an den vorhandene Unitymedia D-Link Router 300 wie vorher angeschlossen, d.h. das Verbindungskabel ist in Internet, und in Lan1 steckt das PC Lankabel und in Lan 2 das Fernseher Lan Kabel.

Am Cisco Modem leuchten alle Dioden auch Internet und wenn D link angeschlossen ist auch die orange link Diode.
Am D link leuchtet nur eine Diode der rest blinkt mal mehr mal weniger.

OK, wieder angerufen und das mit dem Ausschalten probiert. Erst Cisco und D link ausgeschaltet nach 5 Minuten Cisco an, nach 5 Minuten D link an, Resultet, gleiches blinken, dann auch mal umgekehrt probiert, keine Veränderung. Weder Lan noch Wlan geht.
Wieder angerufen, sagt mir die technische Hotline, ja ist klar, ihre Leitung ist zu schwach, muss ein Techniker kommen.

Ich möchte jetzt vermeide, dass ich ne Woche ohne Internet bin, und dann der Techniker sagt, es liegt garnicht daran.
Kann das jemand bestätigen, dass das möglich ist, oder liegt es nicht doch eher an der Konfiguration. Wenn ja, was kann ich noch probieren ohne etwas zu verstellen. Habe doch einige threads zur Auswahl und bin unsicher, welches ich ausprobieren soll, zumal in der einen Anleitung ja davon gesprochen wird die Verkabelung zu ändern ( Verbindung modem Router statt Internet in Lan1:
http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 53&t=23229
http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 53&t=11118
http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 53&t=23151

Vielen Dankfür die Hilfe hier schonmal im voraus, bin ehrlich gesagt ziemlich frustriert, da Unitymedia mir nix gesagt hat, dass da was umgestellt werden muss, neue Hardware kommt, geschweige denn eine Anleitung der kommentarlos zugesendeten Hardware beiliegt.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Probleme bei Umstellung 3play 16.000 auf 3play 50.000

Beitrag von HariBo » 18.01.2013, 09:55

welches Datum haben wir heute ?

unity11
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 13.11.2012, 15:11

Re: Probleme bei Umstellung 3play 16.000 auf 3play 50.000

Beitrag von unity11 » 18.01.2013, 10:21

verstehe die Frage nicht?

Die Freischaltung sollte gestern nach telefonischer Mitteilung von mir bei Unitymedia innerhalb 10 Minuten erfolgen, nicht erst am 24.1.

unity11
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 13.11.2012, 15:11

Re: Probleme bei Umstellung 3play 16.000 auf 3play 50.000

Beitrag von unity11 » 18.01.2013, 10:42

achja, weder Lan noch wlan geht.

Auch wenn in das PC Lankabel direkt ins Ciso Modem stecke habe ich keine Internetverbindung.

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Probleme bei Umstellung 3play 16.000 auf 3play 50.000

Beitrag von Knifte » 18.01.2013, 11:02

Das wird vermutlich daran liegen, dass das neue Modem auch einen eingebauten Router besitzt und aktuell wahrscheinlich sowohl im Modem (Cisco 3208G) als auch im D-Link-Router der DHCP-Server aktiviert ist und es somit zu Adresskonflikten kommt.

Versuche zuerst mal folgendes um zu prüfen, ob das neue Modem überhaupt freigeschaltet ist:
Verbinde einen PC direkt mit LAN-Kabel mit dem Cisco Modem und starte dann anschliessen das Cisco-Modem neu. Dann wird es wahrscheinlich ein paar Minuten dauern, bis sich das Modem synchronisiert hat (erkennst du daran, dass nicht mehr alle Lampen blinken). Geht das Internet an dem angeschlossenen PC jetzt? Sollten hier noch mehrere Lampen blinken und das Internet noch nicht funktionieren, dann wird das Modem sicherlich noch nicht freigeschaltet sein.

Solltest du so aber ins Internet kommen, dann muss der D-Link nur noch anders konfiguriert werden. Allerdings habe ich keinen hier und kann dir somit auch nicht sagen, wie der eingestellt werden muss, damit der mit den Router-Funktionen des Cisco 3208G klarkommt (evtl. gibt es eine Einstellung Bridge o.ä.)

Aber nochmal ne andere Frage: Wie spielt dein Sohn denn Online? Durch die Vertragsumstellung bist du sicherlich auf IPv6 umgestellt worden. Und wenn dein Sohn bspw. mit einer Xbox360 spielt dürfte es hier höchstwahrscheinlich aufgrund der in anderen Threads beschriebenen IPv6/IPv4/DS-lite-Problematik zu einigen Problemen kommen.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

unity11
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 13.11.2012, 15:11

Re: Probleme bei Umstellung 3play 16.000 auf 3play 50.000

Beitrag von unity11 » 18.01.2013, 11:37

Ich bin noch nicht der erste Kunde der umgestellt wird, das ist es was ich nicht verstehe?

Ich probiere das heute Abend aber aus, klar.


Mein Sohn spielt nicht mit der xbox sondern Minecraft online übers internet mit Server.. geht das dann nicht mehr?

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Probleme bei Umstellung 3play 16.000 auf 3play 50.000

Beitrag von Knifte » 18.01.2013, 12:00

unity11 hat geschrieben:Ich bin noch nicht der erste Kunde der umgestellt wird, das ist es was ich nicht verstehe?
Den Satz verstehe ich jetzt irgendwie nicht :smile:

Minecraft auf dem PC müsste eigentlich funktionieren.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

unity11
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 13.11.2012, 15:11

Re: Probleme bei Umstellung 3play 16.000 auf 3play 50.000

Beitrag von unity11 » 18.01.2013, 15:17

ich befürchte, es ist doch eine Einstellungssache. Eben wurde nochmal alles zurückgesetzt, dann alles ausgemacht, dann 1. das Cisco Modem an, dann 10 Minuten gewartet dann den dlink an , und es blinkt weiterhin fast alles.

Am PC geht ein Fenster auf, Benutzer Name und Kennwort, gebe dann admin und das Passwort / Pin vom d link ein und es kommt ein Fenster Verbindung wird hergestellt über WAN Miniport. Dann kommt die Fehlermeldung "661 Modem hat einen Fehler gemeldet".

Also alles wie gehabt, Problem weiter nicht gelöst :confused:
Bis gestern Abend mit dem alten Modem und alten Tarif lief alles wunderbar.

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Probleme bei Umstellung 3play 16.000 auf 3play 50.000

Beitrag von Knifte » 18.01.2013, 15:33

Webnn am Modem noch alle Lampen blinken, dann ist das durch UM noch nicht freigeschaltet.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

unity11
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 13.11.2012, 15:11

Re: Probleme bei Umstellung 3play 16.000 auf 3play 50.000

Beitrag von unity11 » 18.01.2013, 15:42

nein ,am cisco Modem blinkt nichts mehr, nur am dlink Router blinkt es wie schon die ganze Zeit :confused:

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Probleme bei Umstellung 3play 16.000 auf 3play 50.000

Beitrag von Knifte » 18.01.2013, 16:52

Dann ist der Router (D-Link) noch falsch eingestellt. Du musst mal gucken, ob man den als Bridge oder Access Point betreiben kann (also ob es da irgendwo eine Einstellung gibt).

Aber da kann ich dir aktuell nicht helfen, da ich diesen Router nicht habe.

Momentan haben sowohl dein Modem als auch dein Router einen DHCP-Server am laufen, weshalb es zu Adresskonflikten kommen dürfte. Wahrscheinlich laufen sogar Modem und Router aktuell mit der gleichen IP-Adresse. Deswegen kann es nicht funktionieren.

Den DHCP-Server im Cisco 3208G kann man wohl nicht ausschalten, weswegen die einzige Möglichkeit ist, den Router im Bridge-Modus zu betreiben.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

unity11
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 13.11.2012, 15:11

Re: Probleme bei Umstellung 3play 16.000 auf 3play 50.000

Beitrag von unity11 » 18.01.2013, 17:54

ja, das glaube ich mittlerweile auch, weil jetzt habe ich das Lan Kabel nochmal in den Cisco Router gesteckt, es kam zwar am PC wieder eine Anmeldmaske, die ich übersprungen habe, aber per LAN bin ich jetzt online. Ich probiere mal die Einstellung wie hier im Forum beschrieben (link Kabel BW) evtl klappt das ja.
Versteh nur nicht dass das niemand von Unitymedia weiss??????

unity11
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 13.11.2012, 15:11

Re: Probleme bei Umstellung 3play 16.000 auf 3play 50.000

Beitrag von unity11 » 18.01.2013, 18:26

https://www.kabelbw.de/kabelbw/cms/down ... c3208g.pdf

Das war die Lösung.

Ist mir immer noch unervständlich weshalb das niemand von unitymedia weiss. Die Aussage, einfach Kabel umstecken ist schlichtweg falsch!!!!
Und diese Lösung bekommt bei Unitymedi auch niemand mit. Ich wüsste nichtmal wo ich nrufen sollte und die Lösung von diesem Problem schildern soll, dass es wirklich etwas bringt.

Ohne dieses Forum hätte ich das nie gefunden!!!

paul
Übergabepunkt
Beiträge: 398
Registriert: 10.01.2013, 21:08

Re: Probleme bei Umstellung 3play 16.000 auf 3play 50.000

Beitrag von paul » 18.01.2013, 18:40

Bei meiner Vertragsumstellung lag dieses Heftchen zusammen mit dem Cisco Modem im Karton.

paul
Übergabepunkt
Beiträge: 398
Registriert: 10.01.2013, 21:08

Re: Probleme bei Umstellung 3play 16.000 auf 3play 50.000

Beitrag von paul » 18.01.2013, 19:13

Welcher Dlink ist das? Ein DIR-300? Beim 300er nützt es unter Setup | Internetzugang manuell konfigurieren | Access Point-Modus aktivieren dort den AP-Modus zu aktivieren. Bei dem 615er kenne ich das Menue nicht, dürfte aber recht ähnlich wie beim 300er sein. Danach ist der Dlink dann aber nicht mehr unter 192.168.0.2 erreichbar, sondern hat vom DHCP-Server des Cisco Modems eine neue IP erhalten.

unity11
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 13.11.2012, 15:11

Re: Probleme bei Umstellung 3play 16.000 auf 3play 50.000

Beitrag von unity11 » 18.01.2013, 19:45

Ist ein dlink 300, habe die Einstellungen so vorgenommen wie in der Anleitung beschrieben.
https://www.kabelbw.de/kabelbw/cms/down ... c3208g.pdf

Allerdings kam eben eine" Fehlermeldung "identische IP entdeckt 192.168.0.2 Mal schauen was das für Auswirkungen hat. Noch läuft alles

Das nächste Problem besteht jetzt mit dem Kabel TV, da mache ich aber im Unterforum einen thread auf. Was ein Murks!

Eventer
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 96
Registriert: 31.07.2007, 17:16
Wohnort: Köln

Re: Probleme bei Umstellung 3play 16.000 auf 3play 50.000

Beitrag von Eventer » 18.01.2013, 19:57

Der dlink darf nicht als router betrieben werden.

Da hat UM mist gebaut indem die beide geräte mit der gleichen ip verschicken.

Dlink als access point oder bridge einrichten und dem ne andere ip wie dem cisco router zuweisen

unity11
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 13.11.2012, 15:11

Re: Probleme bei Umstellung 3play 16.000 auf 3play 50.000

Beitrag von unity11 » 18.01.2013, 20:06

hmm. jetzt läuft alles.. trau mich nicht wieder was zu verstellen...

Die Meldung kam von der Firewall "Identishce IP Adresse im Netzwerk entdeckt" Wenn ich die http://192.168.0.2/ eingebe, komme ich nicht mehr auf den d link, obwohl ich die http://192.168.0.2/ vergeben habe.

Wenn ich http://192.168.0.1/ eingeb komme ich auf das Cisco Modem...

Wie komme ich den nunwieder auf den d link ?

paul
Übergabepunkt
Beiträge: 398
Registriert: 10.01.2013, 21:08

Re: Probleme bei Umstellung 3play 16.000 auf 3play 50.000

Beitrag von paul » 18.01.2013, 20:10

Ohne Blick ins Modem ... :kratz:

Probiere mal 192.168.0.10

unity11
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 13.11.2012, 15:11

Re: Probleme bei Umstellung 3play 16.000 auf 3play 50.000

Beitrag von unity11 » 18.01.2013, 20:35

was heist ohne blick ins Modem?
192.168.0.10 geht nicht :kratz:

paul
Übergabepunkt
Beiträge: 398
Registriert: 10.01.2013, 21:08

Re: Probleme bei Umstellung 3play 16.000 auf 3play 50.000

Beitrag von paul » 18.01.2013, 20:40

Im Moden siehst du welche Clients welche IP haben. Es wäre günstig, wenn Du auch selbst mal etwas suchst.

unity11
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 13.11.2012, 15:11

Re: Probleme bei Umstellung 3play 16.000 auf 3play 50.000

Beitrag von unity11 » 18.01.2013, 20:48

sry, kenne mich damit halt überhaupt nicht aus...

du meinst im cisco Modem unter 192.168.0.10 ?

paul
Übergabepunkt
Beiträge: 398
Registriert: 10.01.2013, 21:08

Re: Probleme bei Umstellung 3play 16.000 auf 3play 50.000

Beitrag von paul » 18.01.2013, 23:16

Probiere dann 192.168.0.11

unity11
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 13.11.2012, 15:11

Re: Probleme bei Umstellung 3play 16.000 auf 3play 50.000

Beitrag von unity11 » 23.01.2013, 18:15

Hi,

mittlerweile läuft alles, allerdings kann ich noch immer nicht mehr auf das dlink zugreifen. Es ist ziemlich seltsam.. Ich probiere immer wieder und irgendwann klappt dann zufälligerweise der Zugriff auf den d-link.
Sonst bekomme ich von meiner Esest Firewall die Meldung IP 192.168.0.2 ist im Netzwerk doppelt vergeben, Eben habe ich es mal wieder probiert und es ging die d link seite auf. Ich habe die IP Adresse auf 192.168.0.3 geändert.
Gebracht hat es nichts. Jetzt kommt die Fehlermeldung IP 192.168.0.3 ist im Netzwerk doppelt vergeben und ich kann nicht mehr zugreifen.

Ist das ein Cisco Problem ein d link problem oder was sonst, oder ist das egal?

unity11
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 13.11.2012, 15:11

Re: Probleme bei Umstellung 3play 16.000 auf 3play 50.000

Beitrag von unity11 » 25.01.2013, 21:29

da ich eh dabei bin, mein Netzwerk aufzurüsten werde ich den d link wohl rausschmeisen. Habe es nicht geschafft, wieder auf den dlink zu kommen. Gehe davon aus, dass es an dem liegt. Habe ihn zwar von unitymedia, aber das cisco und der dl ink passen wohl nicht zusammen.

Kann man denn den auch anschließen: TP-Link TL-WDR3600

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Creep89, Marco82, PeterZwegat, why_ und 6 Gäste