Routeranschluss

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Hermes 33
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 07.01.2013, 11:40

Routeranschluss

Beitrag von Hermes 33 » 08.01.2013, 14:35

Hallo zusammen.

Ich bin bei Kabelbw. habe von dort ein Arris TM 602B Modem bekommen. Daran fest angeschlossen ist, mit einem Ethernetkabel, ein PC und ein Telefon.
Jetzt möchte ich zusätzlich, ein Notebook, mit einem W-Lan Router an dem Modem anschließen.
Meine Frage, wo und mit welchem Kabel, kann ich den Router mit dem Modem verbinden ?
Geht das überhaupt ?
Besten dank für eine Antwort.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Routeranschluss

Beitrag von koax » 08.01.2013, 14:39

Welches Router-Modell? (Hersteller, Typbezeichnung)

Hermes 33
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 07.01.2013, 11:40

Re: Routeranschluss

Beitrag von Hermes 33 » 08.01.2013, 15:22

koax hat geschrieben:Welches Router-Modell? (Hersteller, Typbezeichnung)
Den Router habe ich noch nicht. Warscheinlich D-Link DIR 615

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Routeranschluss

Beitrag von Matrix110 » 08.01.2013, 15:23

Der WLAN Router wird einfach statt dem PC an das Modem gehängt, selbes Kabel.

Sollte der WLAN Router allerdings ein eingebautes DSL Modem haben muss man dieses deaktivieren können(nicht bei allen der Fall), dann wird in der Regel statt dem "ADSL" Port einfach LAN1 zum Anschluss an den Router verwendet.

Hermes 33
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 07.01.2013, 11:40

Re: Routeranschluss

Beitrag von Hermes 33 » 08.01.2013, 15:32

Ich möchte aber zu dem festen Anschluss an den PC, auch gleichzeitig
den Router anschließen.

manu26
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 649
Registriert: 23.07.2007, 16:57
Wohnort: Recklinghausen

Re: Routeranschluss

Beitrag von manu26 » 08.01.2013, 16:30

Es ist doch ganz einfach: Kabel vom Modem zum Router (in den WAN/Internet-Port, meist farblich anders markiert als die anderen Anschlüsse). Kabel von einem der LAN-Ports des Routers zum PC. Als Kabel sollte man am besten CAT5e oder CAT6 nehmen. Denn dann ist man auch direkt für Gigabit-Netzwerk gerüstet.

Anzumerken ist noch: Der D-Link DIR 615 hat nur Fast Ethernet. D.h. die Übertragungsrate auf den Netzwerkanschlüssen ist auf maximal 100 Mbit/s begrenzt. Nicht gerade zukunftssicher.

Sowas hier ist evtl. besser: http://www.amazon.de/TP-Link-WR1043ND-N ... 909&sr=1-2

Hermes 33
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 07.01.2013, 11:40

Re: Routeranschluss

Beitrag von Hermes 33 » 09.01.2013, 09:07

manu26 hat geschrieben:Es ist doch ganz einfach: Kabel vom Modem zum Router (in den WAN/Internet-Port, meist farblich anders markiert als die anderen Anschlüsse). Kabel von einem der LAN-Ports des Routers zum PC. Als Kabel sollte man am besten CAT5e oder CAT6 nehmen. Denn dann ist man auch direkt für Gigabit-Netzwerk gerüstet.

Anzumerken ist noch: Der D-Link DIR 615 hat nur Fast Ethernet. D.h. die Übertragungsrate auf den Netzwerkanschlüssen ist auf maximal 100 Mbit/s begrenzt. Nicht gerade zukunftssicher.

Sowas hier ist evtl. besser: http://www.amazon.de/TP-Link-WR1043ND-N ... 909&sr=1-2

Vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MartinJu, Maurice, MaXX, sch4kal und 4 Gäste