Mehrere PCs an einem Kabelmodem - Switch oder Router?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 569
Registriert: 08.11.2012, 10:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: Mehrere PCs an einem Kabelmodem - Switch oder Router?

Beitrag von NoGi » 19.12.2012, 11:04

EVA-01 hat geschrieben: Von daher ist geringe W-LAN Reichweite schon fast ein Plus. ;)
Das mag für die Sendeleistung gelten, für die Empfangsleistung ist es schon besser wenn der
Router "große Ohren" hat. Er muss schließlich Deine mobilen Geräte aus dem Wellensalat bei 2,4 GHz
heraus fieseln können.

-NoGi

EVA-01
Kabelexperte
Beiträge: 119
Registriert: 11.03.2009, 15:00

Re: Mehrere PCs an einem Kabelmodem - Switch oder Router?

Beitrag von EVA-01 » 19.12.2012, 22:00

Hm. Aber der WDR4300 sieht echt nicht schlecht aus. Nur... der hat kein IPv6. :confused:

UM stellt ja derzeit alles auf IPv6 um... wär's da nicht sinnvoll, direkt einen Router zu nehmen, der das kann?

hioryi
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 59
Registriert: 29.09.2009, 16:15

Re: Mehrere PCs an einem Kabelmodem - Switch oder Router?

Beitrag von hioryi » 08.02.2013, 16:02

http://www.tp-link.com.de/support/downl ... n=V1#tbl_j

Support IPV6
Improve the USB speed
Fixed an instable issue with some wireless adapters

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bitschuckler, kicker46, rv112, sch4kal und 8 Gäste