Unitymedia in Münster völlig überlastet

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
maximus3
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 23.11.2007, 12:27

Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitrag von maximus3 » 15.10.2012, 19:25

Also in Münster zumindest am Gescherweg bei mir und Nachbarn ist das Internet völlig überlastet. Man hat Abends so 6 - 12 Mbits mehr ist derzeit nicht drin. Der Grund ist auch klar Netzüberlastung, wegen des Anschlusses der Studentenwohnheime.

Man wird sehen wann ein neuer Hub gebaut wird, vielleicht finden sich hier noch mehr die in Münster derartige Probleme haben.

Benutzeravatar
4155419225
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 09.10.2012, 21:04

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitrag von 4155419225 » 17.10.2012, 18:55

Diesen Thread hattest du ja schon gefunden. Laut Hotline ist UnityMedia das Problem bekannt (weshalb auch zur Zeit wohl keine Techniker rausgeschickt werden, wenn es auf dieses Problem hindeutet (das sagen sie einem aber nicht, dass muss man erfragen, wenn sich nach Tagen kein Techniker gemeldet hat)). Weiterhin gibt es laut Hotline noch keinen Termin für eine Bandbreitenerweiterung. :kafffee:

Bild

Eigentlich zahle ich für 64/5MBit. Bleibt dir wohl auch nur die Möglichkeit des ständigen Telefonterrors bei der Hotline.

PS: Nicht nur die Wohnheime sind davon betroffen.

maximus3
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 23.11.2007, 12:27

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitrag von maximus3 » 18.10.2012, 21:19

Hey deine gemessenen 10 mbit sind derzeit sogar ein Höchstwert. Abends liege ich bei 2 -3 Mbit. Werde jetzt erstmal meinen alten Vertrag kündigen, den 80€ für 128 Mbits die es sein sollen und 3 mbit die ankommen sind eindeutig zu viel. Hoffe ja mal, dass die da im laufe des Jahres noch was machen werden.

Benutzeravatar
4155419225
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 09.10.2012, 21:04

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitrag von 4155419225 » 30.10.2012, 21:41

Musterschreibenantwort von Unitymedia auf meinen Brief:
[...] die von Ihnen gemeldete Störung ist bereits durch unsere Technikabteilung in Bearbeitung. Wir bitten Sie um ein wenig Geduld und danken für Ihr Verständnis.
Morgen geht der nächste Brief raus, denn mit ihrem schönen Standardschreiben haben sie keine meiner Fragen beantwortet... Akutell 2.8MBit :kafffee:

Benutzeravatar
4155419225
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 09.10.2012, 21:04

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitrag von 4155419225 » 04.11.2012, 16:01

Gestern Früh Anruf von einem Unitymedia Mitarbeiter (wohl aber nur der Herr, der die Schreiben bearbeitet), ob mein Internet immer noch 'langsam' wäre und ob der Techniker (der hier nie erschienen ist) das Problem beheben konnte. Primäres Ziel des Anrufs war wohl jedoch nur herauszufinden, ob ich nun kündigen werden (Frage wurde ohne Zusammenhang drei oder vier mal gestellt). Auf meine Antwort hin, dass ich Kündigen werde, wenn sich die Situation hier nicht bessert, wurde mir nur gesagt, dass er dazu nichts sagen kann und er das Schreiben für erledigt ansieht. :zerstör: Dass für mich die Sache nicht erledigt ist, hat ihn allerdings wenig interessiert...

maximus3
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 23.11.2007, 12:27

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitrag von maximus3 » 05.11.2012, 18:10

Ja ich hab das ganze jetzt meinem Anwalt abgegeben, werde auch kündigen, habe jetzt einen neuen historischen Tiefstand von 2 Mbit erreicht. Es scheint wohl so als würden sie weiter Leute anschließen, naja mal sehen vielleicht ist es in 1 bis 2 Jahren wieder besser.

Benutzeravatar
4155419225
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 09.10.2012, 21:04

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitrag von 4155419225 » 05.11.2012, 21:07

2 MBit? Kann ich unterbieten:
Bild

Porco
Kabelexperte
Beiträge: 135
Registriert: 16.02.2010, 18:16

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitrag von Porco » 06.11.2012, 12:25

Würde ich angehen, da UM ja wirbt mit Speedgarantie

Benutzeravatar
4155419225
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 09.10.2012, 21:04

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitrag von 4155419225 » 06.11.2012, 13:51

Deren Fairsprechen gilt allerdings nur für Neukunden in den ersten beiden Vertragsmonaten. Die vom Speedtest verlinkte ISO Tabelle scheint auch mehr ein Gimmick als ein für UM bindendes Dokument darzustellen. Auf meine Schreiben hin bekomme ich nur mitgeteilt, dass das Problem bekannt ist. Nichts weiter.

Benutzeravatar
4155419225
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 09.10.2012, 21:04

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitrag von 4155419225 » 07.11.2012, 13:20

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir haben nun Rücksprache mit unserer Fachabteilung gehalten
und können bestätigen, dass in Ihrem Anschlussgebiet eine so
genannte "Bandbreitenauslastung" vorhanden ist. Diese macht sich
überwiegend in den von Ihnen angesprochenen Stoßzeiten bemerkbar.

Unsere Techniker arbeiten mit Hochdruck an der Lösung. Bitte haben Sie Verständnis
dafür, dass wir keinen Termin nennen können, an dem diese
Problematik behoben sein soll. Wir bitten Sie daher freundlich um
Geduld.

Um Ihnen unseren guten Willen zu zeigen, haben wir Ihnen aus
Kulanz 20 € erstattet.

Viele Grüße
Ihr Unitymedia Hilfe-Team
Hinzu kommt, dass nun sogar tagsüber der Ping miserabel ist, von der Bandbreite gar nicht zu sprechen...

Code: Alles auswählen

 3  1111A-MX960-02-ae13-2020.msr.unity-media.net (80.69.105.173)  13.490 ms  13.551 ms  13.546 ms
 4  1211F-MX960-02-ae2.dtm.unity-media.net (80.69.107.141)  14.454 ms  14.455 ms  14.452 ms
 5  7111A-MX960-02-ae9.fra.unity-media.net (80.69.107.22)  20.932 ms  20.930 ms  19.993 ms
 6  7111A-MX960-01-ae0.fra.unity-media.net (80.69.107.213)  19.566 ms  13.806 ms  13.722 ms

Benutzeravatar
4155419225
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 09.10.2012, 21:04

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitrag von 4155419225 » 07.11.2012, 15:18

Gerade ein weiterer Anruf durch einen Unitymedia Mitarbeiter (auf einen Brief an die Firmenzentrale hin). Definitiv keine Erweiterung mehr in 2012, voraussichtlich auch nicht im ersten Quartal 2013.
Zu der Gutschrift von EUR 20,- sollen noch einmal EUR 40,- hinzu kommen... :kafffee:

tezla
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 07.11.2012, 17:25

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitrag von tezla » 08.11.2012, 13:01

Eine ziemliche Frechheit sowas, ich habe eine 32000 Leitung in Gievenbeck und komme im Moment auf maximal 150-200 KByte/s.
Den unitymedia Speedtest kann ich nichtmal nutzen weil die Verbindung zum Server immer abbricht.

MWw
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 08.11.2012, 13:55

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitrag von MWw » 08.11.2012, 14:05

Hallo tezla ich wohne im selben Wohnheim und kann mitlerweile nichteinmal vernünftig meine emails abrufen , weil die Internetverbindung andauernd abbricht. Der Downloadspeed ist jenseits von gut und böse (~150 kbit/s am Abend). Dies ist definitiv nicht hinnehmbar , da man nichtmal richtig arbeiten kann. Den Support hab ich schon angeschrieben, wenn die mich mich 05/15 Antworten abspeisen, werde ich schnellst möglich wieder kündigen. Selbst das Geld was wir bezahlen ist fuer die erbrachte Leistung zu viel.

Benutzeravatar
4155419225
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 09.10.2012, 21:04

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitrag von 4155419225 » 08.11.2012, 14:29

Zur Zeit kommen hohe Paketverluste nach 1111A-MX960-02-ae13-2020.msr.unity-media.net hinzu, die Störung habe ich bereits gemeldet... Mal sehen, wann sich da was tut. :schnarch:

PS: Wer Facebook hat kann sich hier auskotzen.

tezla
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 07.11.2012, 17:25

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitrag von tezla » 08.11.2012, 18:01

Ich bin leider im zweiten Jahr des Vertrags da ich schon länger hier wohne. Ich weiß nicht mal ob man so leicht aus dem Vertrag rauskommt, soweit ich weiß enthalten die immer so Klauseln die sie davor schützen, wenn die Leistung nicht komplett erbracht wird.
Naja, im Moment erhalte ich nur 7/640 der Leistung, vielleicht tut sich was wenn ich Unitymedia dementsprechend auch nur 27 Cent im Monat überweise.

Bis jetzt war ich eigentlich sehr zufrieden, gerade weil andere Anbieter nur DSL 6000 anbieten konnten mit den Leitungen in dem Haus in dem ich wohne. Bis auf einige kleinere Aussetzer über die man hinwegsehen konnte war die Leitung auch immer stabil.
Für mich wirkt es so als hätte Unitymedia einfach zu viele Verträge abgeschlossen. Ich weiß nicht ob es damit zusammenhängt, dass die Studentenwohnheime jetzt zwangsweise auf Unitymedia umgestiegen sind.

Bei mir hat es etwa Mitte Oktober angefangen langsam zu werden (allerdings noch erträglich). Mittlerweile ist sogar normales surfen eine Qual.

Benutzeravatar
4155419225
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 09.10.2012, 21:04

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitrag von 4155419225 » 08.11.2012, 19:02

Der nette Hotline Mitarbeiter würde dir jetzt erzählen, dass das ganze ja nur aus Kostengründen so schlecht ist und Unitymedia ja auch Geld verdienen muss. Das wirst du doch sicherlich verstehen, oder? :hirnbump:

PS:
Für alle die hier noch auflaufen heute: Die Störung (wenig bis gar keine Bandbreite, Paketverluste, Ping-Time-Outs, nicht die zu hohe Bandbreitenauslastung an sich) wurde heute um 17:55 (laut Hotline) als Großstörung eingestuft und soll in "ein bis zwei Tagen" behoben werden...

maximus3
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 23.11.2007, 12:27

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitrag von maximus3 » 08.11.2012, 19:59

Hehe wobei man sagen muss das die Bandbreite heute Abend so hoch ist wie schon lange nicht mehr.

Aber mal ehrlich was will man mit dem Schrott selbst wenn die 20€ im Monat kosten würde, wäre das immer noch beschiessen.

Erst die Studenten anschließen und mit hohen Bandbreiten werben und dann nicht liefern können, wobei ich sagen muss bei dem Spottpreis, den die Studenten zahlen, geschiet es denen eigentlich recht. Willkommen bei UM!
Highspeed-Internet & digitales Fernsehen
für die MieterInnen unserer Wohnanlagen
Ein schneller Zugriff auf das Internet ist heute für ein erfolgreiches Studium fast unabdingbar und als Anbieter von modernem, zeitgemäßen Wohnraum kümmern wir uns im Rahmen einer neuen Kooperation mit Unitymedia auch um eine entsprechende Internetvollversorung in Ihrer Wohnanlage.

Mit Unitymedia statten wir derzeit all unsere Wohnungen sukzessive mit neuesten, digitalen Multimedia-Anschlüssen aus. Schon jetzt ist dieses Angebot in einigen Wohnanalagen verfügbar und nach Ende des Ausbaus werden wir allen MieternInnen einen unschlagbar günstigen Service zur Nutzung eines Highspeed-Internet-Zugangs und zum Empfang von digitalem Fernsehen bieten. Beide Dienste liefert Unitymedia über das modernisierte Kabelanschlussnetz und daher wird aus der „alten“ Fernsehsteckdose eine „Multimediaanschlussdose“.
Quelle:
http://www.studentenwerk-muenster.de/de ... -telefonie

Lächerlich! :kermit:

Evans969
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 08.11.2012, 20:12

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitrag von Evans969 » 08.11.2012, 20:33

Grade wir Studenten sind daran doch wohl am Wenigsten schuld. Der Anschluss war mit der Miete gekoppelt, ein anderer Anbieter war nicht einmal möglich.
Die Geschwindigkeit war nur ab so ca. 00 Uhr annehmbar, gegen Vormittagszeit jedoch bricht die Verbindung komplett ein. In den letzten Tagen kommt laut Speedtest sogar nur noch 20kb/s (!!!!) an. Deutlich weniger als meine Eltern in ihrem Dorf bekommen....

Ich hoffe wirklich, dass sich in den nächsten Tagen etwas ändert, denn solangsam nervt meine gedrosselte Internetflat aufem Handy :D

Benutzeravatar
4155419225
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 09.10.2012, 21:04

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitrag von 4155419225 » 08.11.2012, 20:57

Es wird sich wohl nur (zeitnah) etwas ändern, wenn ihr euch alle regelmäßig bei UM meldet...
  • http://www.facebook.com/UnitymediaHilfe
  • Störung/zu geringe Bandbreite bei der Hotline melden (solange das Telefon funktioniert ja wenigstens kostenlos)
  • Brief an die Firmenzentrale zH Vorstand: Unitymedia KabelBW GmbH, Aachener Str. 746 - 750, 50933 Köln. Die 55 Cent bringen niemanden um.
  • Verbraucherzentrale NRW
Von alleine wird sich da wohl nichts tun...

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitrag von oxygen » 08.11.2012, 22:14

maximus3 hat geschrieben:
Erst die Studenten anschließen und mit hohen Bandbreiten werben und dann nicht liefern können, wobei ich sagen muss bei dem Spottpreis, den die Studenten zahlen, geschiet es denen eigentlich recht. Willkommen bei UM!
Für das Angebot eines Studentenwerk ist das teuer. Normal (hier in Aachen) ist 5 Euro pro Monat für 1 Gbit/s.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

Benutzeravatar
4155419225
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 09.10.2012, 21:04

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitrag von 4155419225 » 09.11.2012, 09:50

Und täglich grüßt die Unitymedia Hotline: Für Anschlüsse am Heekweg liegt angeblich keine Großstörung vor, Störungen wurden aber aufgenommen. Großstörung um den Gescherweg ist angeblich seit gestern, 18:35, im System (komisch, gestern war es noch 17:55). Wann letztere gelöst wird, weiß man nicht.

Evans969
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 08.11.2012, 20:12

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitrag von Evans969 » 09.11.2012, 10:37

4155419225 hat geschrieben:Und täglich grüßt die Unitymedia Hotline: Für Anschlüsse am Heekweg liegt angeblich keine Großstörung vor, Störungen wurden aber aufgenommen. Großstörung um den Gescherweg ist angeblich seit gestern, 18:35, im System (komisch, gestern war es noch 17:55). Wann letztere gelöst wird, weiß man nicht.

Das kann doch wohl nicht deren Ernst sein; ich hab jetzt schon seit Anfang November höchstens 200kb/s DS, seit einigen Tagen sinds sogar nur 20kb/s (!!!). Das Laden von normalen Seiten war so nichteinmal möglich.

Wenn ich den Anbieter wechseln könnte, wäre ich sofort weg. Meinetwegen zahle ich dann auch das Doppelte, wenn denn dann das Angucken von YouTube-Videos möglich wird...

Benutzeravatar
4155419225
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 09.10.2012, 21:04

Re: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitrag von 4155419225 » 09.11.2012, 11:37

Deine aktuellen 20KB/Sek. liegen sehr wahrscheinlich an der Großstörung seit Dienstag Abend (Paketverluste, Abbrüche, etc) (welche ja angeblich irgendwann behoben wird, damit du dann mit 200KB/Sek weiter surfen kannst).
Deine 200KB/Sek. vorher hängen mit der allgemeinen Bandbreitenauslastung zusammen; zu viele Anschlüsse, zu wenig Uplink.
Wie gesagt: beschwert euch, sonst ändert sich wohl zeitnah nichts. Ruft die Hotline an, Schreibt Briefe oder auf Facebook/Twitter an UnitymediaHilfe.

Evans969
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 08.11.2012, 20:12

Re: AW: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitrag von Evans969 » 09.11.2012, 14:31

Bei einer 32k er Leitung sind 200kb/s aber immer noch zu wenig. Aber wen man den Leuten hier glauben darf, wird dieses Jahr und Anfang nächsten Jahres sowieso nichts mehr getan, obwohl doch schon absehbar war, dass es Probleme geben wird. Vielleicht schau ich mich nicht genau genug um, aber Geldgeilheit habe ich nirgendwo ausgeprägter gesehen als hier :/

maximus3
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 23.11.2007, 12:27

Re: AW: Unitymedia in Münster völlig überlastet

Beitrag von maximus3 » 09.11.2012, 15:47

Evans969 hat geschrieben:Bei einer 32k er Leitung sind 200kb/s aber immer noch zu wenig. Aber wen man den Leuten hier glauben darf, wird dieses Jahr und Anfang nächsten Jahres sowieso nichts mehr getan, obwohl doch schon absehbar war, dass es Probleme geben wird. Vielleicht schau ich mich nicht genau genug um, aber Geldgeilheit habe ich nirgendwo ausgeprägter gesehen als hier :/
Ein gutes hats jetzt wo die Studis am UM Netz hängen sind andere Kanäle wieder völlig frei ;)

Jaja gutes Internet ist für das Studium unabdingbar heutzutage :bäh:

Nee ich hab nichts gegen Studenten, will nur ein bisschen wachrütteln, unverschämt wenn man schon ne Partnerschaft eingeht so über den Tisch gezogen zu werden ist schon dreist! Da muss auch rechtlich was möglich sein.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bellm und 2 Gäste