Fritzbox 7270 v2 am Cisco EPC3208 - Verbindung zu langsam

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Fritzbox 7270 v2 am Cisco EPC3208 - Verbindung zu langsa

Beitrag von koax » 08.10.2012, 17:11

dajo77 hat geschrieben: Es handelt sich um eine RaLink RT 2870 Karte die n/g/b Standard unterstützt (PC).
Damit sollten sich die 50 Mbit/s bei nicht so schlechten baulichen Voraussetzungen realisieren lassen.
PS: Dazwischen hängt ein Fritz WALN Repeater n/g; Fritzbox zeigt an, Repeater sei mit ca. 216 MBit mit der Box verbunden.
Das ist wohl der Hauptgrund warum es trotzdem nicht klappt. Ein Repeater haölbiert grundsätzlich die Übertragungsgeschwindigkeit.

Tuning-Tipps:
1. Stell Mischbetrieb von b g und n wietmöglichst ab.
2. Stelle die Verschlüsselung auf "WPA2/AES."
3. Aktiviere "auf 300 MBit optimierte Funkkanäle nutzen"
4. Wenn zu viele Nutzer im 2,4 MHz-Band wenn möglich auf das 5 MHz-Band ausweichen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste