Neuer Tarif - Router zu alt?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Gurkenglas
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 25.08.2012, 15:07

Neuer Tarif - Router zu alt?

Beitrag von Gurkenglas » 25.09.2012, 21:09

Hab jetzt auf das 50+ Paket umgestellt und bekomme aber über WLAN keine 50.000 hin
Wenn ich es mit Kabel verbinde, dann gehts, aber über Wlan maximal 18.000!

Ist noch sone alte Netgear Möhre. Warscheinlich zu alt für so schnelles Internet. Kann das sein?

caliban2011
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 22:09
Wohnort: MH

Re: Neuer Tarif - Router zu alt?

Beitrag von caliban2011 » 25.09.2012, 21:17

Fragen wir einfach Madame ...
Bild
150MBit | FB6490 (eigene)

Pauling
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1753
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: Neuer Tarif - Router zu alt?

Beitrag von Pauling » 25.09.2012, 21:19

caliban2011 hat geschrieben:Fragen wir einfach Madame ...
Bild
Kaffeesatz ist besser, da hat man wenigstens vorher einen schönen Kaffee getrunken! :super:
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S

Gurkenglas
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 25.08.2012, 15:07

Re: Neuer Tarif - Router zu alt?

Beitrag von Gurkenglas » 25.09.2012, 21:21

Hat auch jemand ne brauchbare Antwort?

caliban2011
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 22:09
Wohnort: MH

Re: Neuer Tarif - Router zu alt?

Beitrag von caliban2011 » 25.09.2012, 21:22

Wenn du eine brauchbare Frage hast :)
Was sollen wir mit "so'ne alte Netgear Möhre" anfangen?
150MBit | FB6490 (eigene)

DNASP
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 20.09.2012, 07:29

Re: Neuer Tarif - Router zu alt?

Beitrag von DNASP » 25.09.2012, 21:23

Jap , wäre natürlich gut eine Modellbezeichnung zu haben, aber wenn du selber schon sagst alte Möhre, tippe ich mal auf den WLAN g Stadnart mit 54 MBit brutto, da kriegst du dann natürlich niemals 50Mbit netto durch, aufgrund des Protokoll Overheads.

Wenn eine neuanschaffung Ansteht schau dadrauf, dass der Router direkt GigaBit WAN und DualChannel WLAN mit mindestens 300MBit/s mibringt.

Wichtig ist es auch den Adapter am Laptop etc. aufzurüsten, falls nicht bereits geschehen. Der sollte dann ebenfalls mindestens den WLAN n Standart mit 150 Mbit/s unterstützen.

Der dritte Knackpunkt bei Routern ist die WAN > LAN Datenrate, sprich die Routingkapazität.

Modelle mit exzellenter Leistung sind derzeit z.B. die Modelle von Asus, RT N-56U und RT N-66U. Beide haben DualChannel WLAN, GBIT LAN UND WAN und CPU Geschwindigkeiten größer 500MHz, damit kannst du nichts verkehrt machen.

Gurkenglas
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 25.08.2012, 15:07

Re: Neuer Tarif - Router zu alt?

Beitrag von Gurkenglas » 25.09.2012, 21:29

Danke schonmal!

Genaues Modell ist wgr614v7

Das heißt also, ich muss nicht nur nen neuen Router kaufen, sondern auch mein WLAN am Laptop verstärken? Geht das einfach so?
Und wo kann ich nachsehen, ob mein Laptop nicht schon die Vorrausetzung erfüllt?

Sind ja doch mehr Anschaffungen nötig als bisher gedacht.
Das sowas auch keiner vorher sagt...

DNASP
Kabelneuling
Beiträge: 49
Registriert: 20.09.2012, 07:29

Re: Neuer Tarif - Router zu alt?

Beitrag von DNASP » 25.09.2012, 21:40

Das kannst du am Besten auf der Herstellerseite deines Laptops unter eingabe der genauen Modellnummer erfahren.

Dein Router ist definitv ein 54 Mbit/s Modell und damit nicht mehr für diese Geschwidigkeit geeignet.

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Neuer Tarif - Router zu alt?

Beitrag von piotr » 25.09.2012, 21:51

Dein Router ist zu alt.
Der kann beim WLAN nur 802.11g.
Mit 802.11g ist im besten Fall als Datendurchsatz ca 23-25 Mbit/s drin.

Du brauchst fuer 50 Mbit/s ein WLAN mit 802.11n auf allen beteiligten Geraeten (also auch auf Deinem PC/Laptop).


Router mit 802.11n max 150 Mbit/s brutto sind nicht empfehlenswert.
Es sollte auch bei 50 Mbit/s bereits ein WLAN 802.11n max 300 Mbit/s brutto sein.

Nicht wegen der Geschwindigkeitsreserven, sondern eher wegen der Mehrantennentechnik MIMO -die die Reichweite innerhalb von Gebaeuden erhoehen kann- sowie die bei einigen dieser Modelle vorhandene Moeglichkeit das WLAN auch im 5 GHz Bereich zu betreiben.
Das fehlt alles bei 802.11n max 150 Mbit/s brutto.

Wenn Du nur 50 Mbit/s haben willst und nicht vorhast auf 150 Mbit/s umzusteigen, dann muss es nicht unbedingt der teure Asus RT-N66U sein.
Dann reicht z.B. auch ein deutlich preiswerterer Netgear WNDR3700 aus.
In manchen Faellen kann hier bereits auch der sehr guenstige TP-Link TL-WR841ND ausreichen.

Gurkenglas
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 25.08.2012, 15:07

Re: Neuer Tarif - Router zu alt?

Beitrag von Gurkenglas » 25.09.2012, 22:21

Wireless Technology : Wireless LAN (802.11a/g/Draft-N)

Werde ich wohl aufrüsten müssen, oder? Was kostet denn sowas und reicht da irgendein Stick oder sowas?
Sorry für die blöden Fragen, hab da echt keine Ahnung von merke ich gerade :D

Da ich nicht mehr als 50k Inet brauche, reicht erstma ne Billiglösung. Da wir aber auch Iphone#s etc nutzen, wäre ne gute Wlan Reichweite super. Die ist nämlich beim Netgear arg bescheiden.
Da wird der Router für 17€ wohl kaum ausreichen, oder?

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Neuer Tarif - Router zu alt?

Beitrag von piotr » 25.09.2012, 22:28

Der Netgear WGR614v7 kann kein 802.11n.

Nimm einen 802.11n 300 Mbit/s brutto Dualband Router, der WLAN im 2,4 und 5 GHz gleichzeitig (simultan) kann, z.B. den Netgear WNDR3400 oder WNDR3700 und versorge Deinen PC/Laptop mit 802.11n 300 Mbit/s brutto + 5 GHz faehiger WLAN-Hardware.

Dann koennen diese im nahezu freien WLAN 5GHz Bereich mit voller Leistung betrieben werden.

Dein Smartphone kann die 50 Mbit/s eh nicht ausreizen, auch wenn es im WLAN 802.11n kann.
Smartphones koennen idR nur 2,4 GHz WLAN, nur ist das 2,4 GHz Band sehr oft ueberlastet.

Router Dualband 802.11n 2,4 300 Mbit/s brutto sowie gleichzeitig 5 GHz 300 Mbit/s brutto: Netgear WNDR3400 ca 65 Euro, Netgear WNDR3700 ca 70 Euro
PC/Laptop USB WLAN Stick 802.11n 300 Mbit/s 2,4+5 GHz: TP-Link WDN3200 ca 20 Euro

Gurkenglas
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 25.08.2012, 15:07

Re: Neuer Tarif - Router zu alt?

Beitrag von Gurkenglas » 26.09.2012, 13:19

Hey, nochmal DANKE für eure Antworten.

Allerdings verstehe ich größtenteils nur Bahnhof. Dank der ganzen Fachausdrücke bin ich nur noch verwirrter und weiß jetzt gar nicht, was ich brauche (abgesheen vom neuen Router).
Wie rüste ich denn mein Laptop-Wlan auf? Vllt n Produktipp oder sowas?

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Neuer Tarif - Router zu alt?

Beitrag von piotr » 26.09.2012, 13:46

Steht doch alles da.;)
Oder sind Hersteller- und Modellangaben inklusive Preisangaben in Eurobetraegen neuerdings auch Fachausdruecke?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: why_ und 7 Gäste