von analoger-Telefonie zu VoIP

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
behe2012
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 14.09.2012, 09:55

von analoger-Telefonie zu VoIP

Beitrag von behe2012 » 14.09.2012, 10:00

Hallo Zusammen,

ich bin seit einigen Jahren Unitymedia-Kunde und habe das 3play-Angebot.

Derzeit nutze ich ein analoges Telefon, welches an das Kabel-Modem angeschlossen ist.

Jetzt möchte ich gerne das analoge Telefon austauschen gegen VoIP.
Mein Plan ist es die Unitymedia Festnetznummer weiterhin zu behalten.

Welche Hardware brauche ich?

Ist es richtig, dass ich das ganze mit einer Fritzbox und einem VoIP-Telefon relaisieren kann?
Wie funktioniert es, dass ich die Festnetznummer behalte?

Vielen Dank für Euer Know-How im Voraus!

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: von analoger-Telefonie zu VoIP

Beitrag von reset » 14.09.2012, 10:47

Prinzipielle kannst Du auch mit dem schon vorhandenen analog Telefon - angeschlossen an der Fritzbox - über VoIP telefonieren. Das muß nur in der Fritzbox eingestellt werden.

VoIP über Unitymedia gibt es aber normal nur bei Telefon Plus - soweit ich weiß.

Auch ist mit dabei völlig unklar, welchen Vorteil Du Dir von dieser Aktion versprichst.

Gruß reset

behe2012
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 14.09.2012, 09:55

Re: von analoger-Telefonie zu VoIP

Beitrag von behe2012 » 14.09.2012, 11:25

von der "Telefon Plus" Option habe ich auch schon hier des öfteren gelesen.

Ist das ein Tarif bei Unitymedia? Denn dieser lässt sich auf deren Webseite nicht finden....

Da ich ein VoIP-Telefon bevorzuge mir zu kaufen, müsste ich wohl eine Fritzbox dazu kaufen, oder?

Vorteil wäre dabei: Ich muss mein Analoges-Telefon eh austauschen, da dies defekt ist.

Und der wesentliche Vorteil ist, dass ich VoIP dann in Zusammenhang mit einer Softphone-App auf dem iPhone nutzen kann. Dann ließen sich alle Anrufe, die an der Unitymedianummer-Festnetznummer ankommen auch über das iPhone entgegennehmen. Somit wäre man mit der Unitymedianummer-Festnetznummer weltweit erreichbar (egal ob ich zu Hause bin oder nicht).

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: von analoger-Telefonie zu VoIP

Beitrag von Matrix110 » 14.09.2012, 12:54

Die SIP Daten von Telefon Plus funktionieren bei Unitymedia nur im eigenen Netz, also erstmal nichts mit weltweiter Erreichbarkeit.

Wenn du weltweite Erreichbarkeit willst wird ein externer SIP Account von z.B. Sipgate nötig oder man muss sich relativ umständlich über VPN zuhause einloggen und kann dann über Zuhause geroutet telefonieren. Was das allerdings mit der Latenz macht....

behe2012
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 14.09.2012, 09:55

Re: von analoger-Telefonie zu VoIP

Beitrag von behe2012 » 14.09.2012, 16:13

Also ist Telefon Plus eine Tarif-Option, die man buchen muss?

Wo findet man die auf deren Seite?

Nur im eigenen Netz von Unitymedia? Kannst du hierzu näheres sagen, wieso diese nicht übergreifend funktionieren?

Im Ergebnis heißt das also: Selbst mit einer VoIP-Box wie der Fritzbox kann ich VoIP mit Unitymedia nicht "normal" benutzen....richtig?

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: von analoger-Telefonie zu VoIP

Beitrag von HariBo » 14.09.2012, 16:32

Telefon Plus heisst jetzt komfort

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: von analoger-Telefonie zu VoIP

Beitrag von Matrix110 » 14.09.2012, 22:57

behe2012 hat geschrieben: Nur im eigenen Netz von Unitymedia? Kannst du hierzu näheres sagen, wieso diese nicht übergreifend funktionieren?
Weil es nicht gewollt ist und nicht möglich gemacht wird.
Im Ergebnis heißt das also: Selbst mit einer VoIP-Box wie der Fritzbox kann ich VoIP mit Unitymedia nicht "normal" benutzen....richtig?
Natürlich kann man den VoIP Anschluss "normal" benutzen, denn unter normal fällt die weltweite Erreichbarkeit unter der Festnetz Nummer nicht :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste