Dlink-Router und powerline von avm kompatibel ??

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
wetterauer
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 28.05.2010, 09:16

Dlink-Router und powerline von avm kompatibel ??

Beitrag von wetterauer » 26.08.2012, 08:59

Hallo Forum , habe im Keller mein Unitymediamodem sitzen und bringe per powerline von avm das Internet in den ersten Stock.
Klappt alles wunderbar. Dann habe ich an das powerline den dlinkrouter angeschlossen . Internet funktioniert weiterhin.
Nachdem ich jedoch den dlink verschlüsselt habe lief nichts mehr. Ich habe dann die powerline resetet, damit ich
weiterhin Internet nutzen kann. Was muß ich denn bei der Verschlüsselung beachten , damit die powerline mit dem dlink
kommunizieren ?

moeglasfaser
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 03.01.2012, 11:04

Re: Dlink-Router und powerline von avm kompatibel ??

Beitrag von moeglasfaser » 26.08.2012, 10:38

Was genau hast du den bei dem d-link verschlüsselt ?
Auf alle Aussagen KEINE GEWÄHR .

wetterauer
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 28.05.2010, 09:16

Re: Dlink-Router und powerline von avm kompatibel ??

Beitrag von wetterauer » 26.08.2012, 11:01

Am dlink Router habe ich eine wpa 2 Verschlüsselung eingetragen, damit das w-lan nicht offen ist.
Vielleicht ist da ein Konflikt aufgetreten , weil die powerline von Haus aus verschlüsselt sind . :confused:

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Dlink-Router und powerline von avm kompatibel ??

Beitrag von piotr » 26.08.2012, 12:12

WLAN hat gar nix mit powerline zu tun.

Wenn Du auf dem Router das WLAN verschluesselst, dann musst Du natuerlich auch diese Veraenderungen des WLANs auf Deinen WLAN-Clients konfigurieren.

Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
Beiträge: 480
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Re: Dlink-Router und powerline von avm kompatibel ??

Beitrag von phoenixx4000 » 26.08.2012, 15:22

Verschiedene W-LAN Clients haben probleme mit WPA2.
Dazu gehören viele Geräte mit Atheros WLAN Karte.

Bei einigen Eräten ist es möglich dieses Problem mittels Firmware oder Softwareupdate zu bereinigen.
Andere können halt bauartbedingt nur WEP.

Deshalb immer die aktuellsten Treiber für Eure Hardware verwenden.

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Dlink-Router und powerline von avm kompatibel ??

Beitrag von piotr » 26.08.2012, 16:11

Wenn ein WLAN-Geraet nicht WPA2 beherrscht, dann hat es eher seine Ruhe im Museum verdient.

WPA2 gibt es seit dem Jahr 2004.

wetterauer
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 28.05.2010, 09:16

Re: Dlink-Router und powerline von avm kompatibel ??

Beitrag von wetterauer » 27.08.2012, 00:20

piotr hat geschrieben:WLAN hat gar nix mit powerline zu tun.

Wenn Du auf dem Router das WLAN verschluesselst, dann musst Du natuerlich auch diese Veraenderungen des WLANs auf Deinen WLAN-Clients konfigurieren.
Vielen Dank . Wie genau gehe ich dabei vor ?

Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Re: Dlink-Router und powerline von avm kompatibel ??

Beitrag von boarder-winterman » 27.08.2012, 01:06

Wie nutzt du denn nun das Internet?
Mit Powerline, also über Kabel, oder doch über WLAN?
Weil die Verschlüsselung vom WLAN 0 und nichts mit der eingeschränkten Powerlineverbindung zu tun hat ;)
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

wetterauer
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 28.05.2010, 09:16

Re: Dlink-Router und powerline von avm kompatibel ??

Beitrag von wetterauer » 27.08.2012, 07:49

[quote="boarder-winterman"]Wie nutzt du denn nun das Internet?
Mit Powerline, also über Kabel, oder doch über WLAN?
Weil die Verschlüsselung vom WLAN 0 und nichts mit der eingeschränkten Powerlineverbindung zu tun hat ;)[/quot

Das unitymediamodem steht im Keller. Der Anschluß geht direkt in den Powerline 520 e vom avm.
Im ersten Stock ist der zweite powerline 520 e . Funktioniert wunderbar und ist ab Werk verschlüsselt.
Wenn ich im ersten Stock den von unitymedia mitgelieferten wlanrouter dlink 600 an den powerline anschließe
und an den switch des routers den pc ,funktioniert auch alles. Ebenfalls komme ich mit dem laptop per
w-lan ins Internet. Soweit so gut. Verschlüssele ich allerdings den w-lanrouter , kacken die powerlines ab.
Muß ich den gleichen Schlüssel nehmen , den die powerlines haben ? Und wenn ja , wie mache ich das ? :kratz:

Fleischer
Kabelexperte
Beiträge: 244
Registriert: 02.08.2012, 17:51

Re: Dlink-Router und powerline von avm kompatibel ??

Beitrag von Fleischer » 27.08.2012, 08:31

Nein, was man dir sagen will ist folgendes:
Deine DLan-Adapter verschlüsseln die Daten auf der Strecke zwischen dem ersten und dem 2. Adapter.
Das was aus dem 2. Adapter wieder raus kommt sind dann unverschlüsselte Daten (der 1. Adapter VERschlüsselt, der 2. ENTschlüsselt.
Es geht also darum, daß niemand deine Daten mit einem 3. Adapter abgreifen kann.

Wenn du nun dein WLAN verschlüsselst ist das ähnlich.
Dein Router VERschlüsselt die Daten die per Funk übertragen werden, der 2. Adapter, also die WLAN-Karte in deinem Laptop ENTschlüsselt die Daten wieder.
Damit der Adapter in deinem Lappi aber entschlüsseln kann musst du ihm den Key (der Schlüssel) mitteilen, sonst wird das nix.

Diesen Key findest du normalerweise in oder auf deinem Router, je nach Model, kannst ihn aber auch selbst im Router eintragen.
Wenn du nun auf die Drahtlosnetzwerke deines Lappis klickst sollte eine Liste der verfügbaren Netzwerke aufgehen.
Wenn du nun dein Wlan anklickst und danach "verbinden" anklickst wirst du aufgefordert den WLAN-Schlüssel einzugeben.

Wenn du das getan hast sollte alles laufen ;-)

LG
der Fleischer

wetterauer
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 28.05.2010, 09:16

Re: Dlink-Router und powerline von avm kompatibel ??

Beitrag von wetterauer » 27.08.2012, 08:39

Fleischer hat geschrieben:
Diesen Key findest du normalerweise in oder auf deinem Router, je nach Model, kannst ihn aber auch selbst im Router eintragen.
Wenn du nun auf die Drahtlosnetzwerke deines Lappis klickst sollte eine Liste der verfügbaren Netzwerke aufgehen.
Wenn du nun dein Wlan anklickst und danach "verbinden" anklickst wirst du aufgefordert den WLAN-Schlüssel einzugeben.

Wenn du das getan hast sollte alles laufen ;-)

LG
der Fleischer
Öhmm ich habe den Schlüssel selber eingetragen ( also wpa2 im dlink-router ) und danach !!!! haben die powerlines nichts mehr übertragen ? Das ist das Problem.

Fleischer
Kabelexperte
Beiträge: 244
Registriert: 02.08.2012, 17:51

Re: Dlink-Router und powerline von avm kompatibel ??

Beitrag von Fleischer » 27.08.2012, 08:48

Hi,
probiere doch mal folgendes:
Wenn deine DLAN-Adapter "nichts" mehr übertragen versuchst du einmal ob du mit deinem Laptop noch auf deinen Router zugreifen kannst.
Vermutlich ist es deine WLAN-Verbindung die nichts überträgt, nicht die DLan-Adapter.

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Dlink-Router und powerline von avm kompatibel ??

Beitrag von Knifte » 27.08.2012, 09:57

Du kannst ja normalerweise nichts an der Verschlüsselung der PowerLAN adapter verändert haben, wenn du nur die WLAN-Verschlüsselung verändert hast.

Die PowerLAN-Adapter sind ja quasi nichts anderes als ein Netzwerkkabel. Da hat die WLAN-Verschlüsselung überhaupt nichts mit zu tun.

Wenn ich dich richtig verstehe hast du es momentan folgendermassen installiert:

HÜP -> Modem -> PowerLAN-A -> PowerLAN B -> Router ----> PC per WLAN verbunden

Meines Erachtens liegt das Problem am letzten Teilstück, nämlich dass die Daten nur nicht mehr vom Router zum PC kommen, da du da den WLAN-Schlüssel nicht (richtig) eingetragen hast.

Wie gesagt kann der WLAN-Schüssel m.E. keine Auswirkungen auf die PowerLAN-Dinger haben, da diese damit nichts zu tun haben.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Fleischer
Kabelexperte
Beiträge: 244
Registriert: 02.08.2012, 17:51

Re: Dlink-Router und powerline von avm kompatibel ??

Beitrag von Fleischer » 27.08.2012, 10:07

meine Rede ;-)

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Dlink-Router und powerline von avm kompatibel ??

Beitrag von Knifte » 27.08.2012, 10:10

Fleischer hat geschrieben:meine Rede ;-)
Da der TE das ja bisher offensichtlich so nicht verstanden hat, habe ich einfach mal versucht, das mit meinen Worten zu beschreiben. :zwinker:
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
Beiträge: 480
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Re: Dlink-Router und powerline von avm kompatibel ??

Beitrag von phoenixx4000 » 27.08.2012, 19:29

Interessant währe ja zu wissen ob der am switch des Routers angeschlossene PC bei verschlüsseltem WLAN auch keine Internetverbindung bekommt.

Ich hoffe ja das der TE den 2ten Powerline Adapter am WAN Port des Routers angeschlossen hat und nicht am Switch.

wetterauer
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 28.05.2010, 09:16

Re: Dlink-Router und powerline von avm kompatibel ??

Beitrag von wetterauer » 29.08.2012, 12:52

Schönen Dank für die zahlreichen Hilfen. Funktioniert alles ganz wunderbar. :smile:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Maikel, rv112, Samsungstory und 5 Gäste