Ideale Frequenz für WLAN?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
TRingel
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 93
Registriert: 23.04.2011, 23:00

Ideale Frequenz für WLAN?

Beitrag von TRingel » 27.06.2012, 14:59

Hi,

habe den D-Link-Router durch nen Asus N66U ersetzt und habe mal eine Frage - Google gibt leider nix her, da ergehen sich Diskussionen immer irgendwie in nerdige Details... :D

Also, die Firmware des Routers bietet mir mehrere Möglichkeiten für die Frequenzeinstellung (hoffe ich kriege es aus dem Kopf korrekt hin, bin leider unterwegs), und zwar: 20Mhz; 20/40Mhz und 40Mhz bei 2,4 Ghz-Netzwerk. Eingestellt ist 20Mhz.

Weiß jemand, was in der Regel die idealste Einstellung ist? Wohnen in einem MFH mit 9 Parteien, i.d.R. sieht man so 5-7 WLAN-Netzwerke. Empfangsprobleme oder so existieren keine, würde mich nur interessieren, ob man hier eventuell noch was "pimpen" kann :zwinker:

Danke im Voraus!

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Ideale Frequenz für WLAN?

Beitrag von conscience » 27.06.2012, 15:12

Es gibt keine ideale Frequenz, die man mit Kanal X oder in Y MHz angeben kann.

Man kann verallgemeinern: die Frequenz, die am wenigsten genutzt wird, ist die, die am als erstes Testen sollte…
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Ideale Frequenz für WLAN?

Beitrag von Matrix110 » 27.06.2012, 16:32

Problematisch dabei ist, dass sich viele Kanäle überlappen. Sollte also auf Kanal 7 z.B. kein Netzwerk offen sein wird dies trotzdem durch Netzwerke von Kanal 3-11(je näher dran desto stärker die Überlappung) beeinflusst bei 20MHz, bei 40MHz wird das ganze noch problematischer, da beansprucht 1 Kanal fast das gesamte verfügbare Band...

Je nachdem wie die WLANs verteilt sind kann man Glück haben und findet einen Kanal am Rand wo nichts anderes ist, dies wäre der idealste Kanal in diesem Fall.

Prinzipiell ist die idealste Einstellung diese hier:
Bild

TRingel
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 93
Registriert: 23.04.2011, 23:00

Re: Ideale Frequenz für WLAN?

Beitrag von TRingel » 27.06.2012, 16:47

Matrix110 hat geschrieben:
Je nachdem wie die WLANs verteilt sind kann man Glück haben und findet einen Kanal am Rand wo nichts anderes ist, dies wäre der idealste Kanal in diesem Fall.
Okay, danke erstmal. Da ich ja so im Alltag keine Probs habe, lasse ich einfach alles erstmal so. Oder spiele unverbindlich rum. Tja wäre LAN eine Option, hätte ich kein WLAN :D Da ich aber keine Bock auf Stolperkabel quer durch die Wohnung habe, ist es keine Alternative, und bei mobiler Unabhängigkeit mit mehreren Geräten noch weniger :zwinker:

Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Re: Ideale Frequenz für WLAN?

Beitrag von boarder-winterman » 27.06.2012, 21:00

40mhz musst du aktivieren und dann Sendeleistung auf 100%.
Sollte die WLANs der Nachbarn überdecken :zwinker:
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

eazrael
Kabelexperte
Beiträge: 237
Registriert: 18.05.2012, 21:34
Wohnort: Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Ideale Frequenz für WLAN?

Beitrag von eazrael » 27.06.2012, 21:11

Wenn du ein Android Gerät mit WLAN besitzt, dann probier mal den kostenlosen "WiFi Analyzer" aus. In der richtigen Ansicht zeigt der eine Kanalbewertung an. Solltest nur ein evt. vorhandenes eigenes WLAN ausschalten*, da es sonst die Bewertung verfälscht. Lohnt sich auch mal in der Wohnung umher zu laufen und in allen Räumen zu vergleichen.

(*Oder unter "Mein Zugangspunkt" einfach mal das eigene Netz auswählen ;))
Tarif: Business 150 Internet + Phone
https://www.evilazrael.de gehostet zuhause, sogar mit IPv6 (lautet bald: sogar mit IPv4 ;))

TRingel
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 93
Registriert: 23.04.2011, 23:00

Re: Ideale Frequenz für WLAN?

Beitrag von TRingel » 28.06.2012, 07:34

boarder-winterman hat geschrieben:40mhz musst du aktivieren und dann Sendeleistung auf 100%.
Sollte die WLANs der Nachbarn überdecken :zwinker:
Hm wir mögen unsere Nachbarn...von daher ist das wohl nicht sooo die optimale Alternative :D
eazrael hat geschrieben:Wenn du ein Android Gerät mit WLAN besitzt, dann probier mal den kostenlosen "WiFi Analyzer" aus. In der richtigen Ansicht zeigt der eine Kanalbewertung an. Solltest nur ein evt. vorhandenes eigenes WLAN ausschalten*, da es sonst die Bewertung verfälscht. Lohnt sich auch mal in der Wohnung umher zu laufen und in allen Räumen zu vergleichen.

(*Oder unter "Mein Zugangspunkt" einfach mal das eigene Netz auswählen ;))
Hab ich, danke, werde ich mal ausprobieren. Saudoofe Frage, "Mein Zugangspunkt", in welchem Menü ist der versteckt? Bin eh etwas irritiert, unsere FritzBox bei unserem früheren Provider hatte einen Menüpunkt, der mir immer relativ schnell angezeigt hat, welche Kanäle die div. Netze belegen. Bin ich blind, oder wo finde ich eine solche Übersicht in Windoof 7 oder dem Menü meines Routers? :confused:

Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: Ideale Frequenz für WLAN?

Beitrag von djmops » 28.06.2012, 07:48

Alternativ kannst du mal Inssider ausprobieren, gibt es bei Chip oder Heise kostenlos.
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild

Creep89
Kabelexperte
Beiträge: 216
Registriert: 18.05.2009, 11:23

Re: Ideale Frequenz für WLAN?

Beitrag von Creep89 » 28.06.2012, 10:47

Meine Einstellungen (mit 151 Firmware, noch inoffiziell):

Sendeleistung bei beiden (2,4/5Ghz) auf 100mW einstellen. Je nach Firmware kann auch 80mW die bessere Wahl sein. Wenn deine Geräte im 5Ghz Band WLAN-n können, dann ruhig n-only einstellen. Control Channel auf Auto, Channel Bandwith ruhig auf 40MHz. Bei 2,4GHz kannst du ruhig auch 40Mhz wählen, wobei ich hier nicht n-only verwenden würde. Wir haben ja einen starken Router, da wollen wir alles rausholen, was geht ;)
3Play 100MBit - Cisco 3208 - pfSense Router: Intel Atom C2558 Quadcore @ 2,4Ghz + 4GB RAM - Supermicro 19" 1U Chassis :kiss:

eazrael
Kabelexperte
Beiträge: 237
Registriert: 18.05.2012, 21:34
Wohnort: Troisdorf
Kontaktdaten:

Re: Ideale Frequenz für WLAN?

Beitrag von eazrael » 29.06.2012, 15:13

TRingel hat geschrieben:Hab ich, danke, werde ich mal ausprobieren. Saudoofe Frage, "Mein Zugangspunkt", in welchem Menü ist der versteckt? Bin eh etwas irritiert, unsere FritzBox bei unserem früheren Provider hatte einen Menüpunkt, der mir immer relativ schnell angezeigt hat, welche Kanäle die div. Netze belegen. Bin ich blind, oder wo finde ich eine solche Übersicht in Windoof 7 oder dem Menü meines Routers? :confused:
Der [Menüpunkt] ist im WiFi-Analyzer. Das war die Android App die ich vorher erwähnt habe.
Tarif: Business 150 Internet + Phone
https://www.evilazrael.de gehostet zuhause, sogar mit IPv6 (lautet bald: sogar mit IPv4 ;))

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Ideale Frequenz für WLAN?

Beitrag von oxygen » 29.06.2012, 15:34

boarder-winterman hat geschrieben:40mhz musst du aktivieren und dann Sendeleistung auf 100%.
Sollte die WLANs der Nachbarn überdecken :zwinker:
Wenn man keine Ahnung hat -> einfach keinen Beitrag absenden.

Durch eine Verbereiterung des genutzten Frequenzspektrums bei gleicher Ausgangsleistung verringert sich Signalniveau proportional und damit auch der Signalrauschabstand. Wenn das Rauschniveau nur eh schon hoch ist, leidet die Empfangs/sendequalität und damit der Datendurchsatz.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

TRingel
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 93
Registriert: 23.04.2011, 23:00

Re: Ideale Frequenz für WLAN?

Beitrag von TRingel » 29.06.2012, 21:27

Der WiFi Analyzer macht einen recht brauchbaren Eindruck. Vielen Dank für eure Tipps und schönes Wochenende! :laola:

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Ideale Frequenz für WLAN?

Beitrag von piotr » 30.06.2012, 05:54

Creep89 hat geschrieben:...Bei 2,4GHz kannst du ruhig auch 40Mhz wählen, wobei ich hier nicht n-only verwenden würde. ...
Es gibt im 2,4 GHz Band keinen allgemein gueltigen Tip ob 20 oder 40 MHz stabilere Werte bringen.
Es kann durchaus bei einigen Usern notwendig sein, eben nicht 40 MHz zu nutzen.
Dann allerdings ggfl. mit Einschraenkungen in der Geschwindigkeit.

Auch musst Du schon erklaeren warum Du gerade bei Dir n-only nicht nutzen willst.
Denn auch das ist keine allgemein gueltige Einstellung und haengt von den genutzten WLAN-Geraeten ab.

Alle WLAN-Einstellungen -v.a. die im 2,4 GHz- sind immer von den Gegebenheiten vor Ort abhaengig.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste