Drosselt auch Unitymedia?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Herse
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 73
Registriert: 08.05.2011, 16:28

Re: Drosselt auch Unitymedia?

Beitrag von Herse » 14.07.2012, 17:42

Spezielle Checkliste für Diana Owns
a) Vielleicht hat ein böser Unbekannter Dir die Leitung "gedrosselt"? - Aber Nein, das wäre eher unwahrscheinlich, geradezu paranoid;
b) Vielleicht liegt das an deiner Einstellung und deine Leitung ist nur subjektiv langsam, sonst hättest du kein Thema im Forum mehr;
c) Vielleicht liegt es an deinem sozialem Umfeld, viele jungen Leuten, die Fileshering und Downloads en masse betreiben und Du musst drunter leiden;
d) Vielleicht ist dein WLAN gehackt worden... oh... Sorry, Paranoia... siehe a)
e) Du hast einen sch*is* Port... an dem viele dranhängen... Und das führt uns abschließend zur letzten Möglichkeit, nämlich zu Punkt f)
f) Es liegt vielleicht wirklich eine Störung vor. gemeldet?

KabelKundeX
Kabelexperte
Beiträge: 103
Registriert: 13.05.2012, 12:01

Re: Drosselt auch Unitymedia?

Beitrag von KabelKundeX » 15.07.2012, 09:52

nach 2 * 500 GB Traffic in den letzten 2 Monaten kann ich das nicht bestätigen das bei mir gedrosselt wird. GANZ selten habe ich mal unter 10mb/s. Ich vermute es liegt dann an einem Nachbarn der runterläd. Nachts und überhaupt die meiste zeit habe ich 10-12mb/s :))

ich liebe UM!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Drosselt auch Unitymedia?

Beitrag von DianaOwnz » 15.07.2012, 21:28

Herse hat geschrieben:Spezielle Checkliste für Diana Owns
a) Vielleicht hat ein böser Unbekannter Dir die Leitung "gedrosselt"? - Aber Nein, das wäre eher unwahrscheinlich, geradezu paranoid;
b) Vielleicht liegt das an deiner Einstellung und deine Leitung ist nur subjektiv langsam, sonst hättest du kein Thema im Forum mehr;
c) Vielleicht liegt es an deinem sozialem Umfeld, viele jungen Leuten, die Fileshering und Downloads en masse betreiben und Du musst drunter leiden;
d) Vielleicht ist dein WLAN gehackt worden... oh... Sorry, Paranoia... siehe a)
e) Du hast einen sch*is* Port... an dem viele dranhängen... Und das führt uns abschließend zur letzten Möglichkeit, nämlich zu Punkt f)
f) Es liegt vielleicht wirklich eine Störung vor. gemeldet?
a) wer sollte das sein ? Warum wurden meine beiden Arbeitskollegen in unterschiedlichen Stadtteilen auch gedrosselt ?
b) Ich habe genug andere Themen, keine Sorge, frag die anderen ;) Telefonprobleme bei ausgelaster 32 MBit Leitung die gerade mit 10 MBit belastet wird ( Beispiel) sagen etwas anderes.
c) und die habven plötzlich Anfang April damit angefangen und machen das ununterbrochen , auch mitten in der Nacht ? Extrem UNWAHRSCHEINLICH !
d) Wie kann man ein nicht vorhandenes WLAN hacken ? Su scheinst dich ja echt auszukennen ;)
e) Unwahrsacheinlich da die Probleme von heute auf morgen gekommen sind und dann hätte sich die Nutzerzahl ja extrem erhöhen müssen, ebenso natürlich bei meinen Kollegen in den anderen Stadtteilen :D
f) 1 - per Twitter kein Fehler gefunden, Störung abgestritten, Modemwerte getestet und für gut befunden worden.
2 - Telefonhotline gibt an das in Leverkusen keine Störung anliegen soll und bestreitet Probleme solange der Speedtest zu UM normale Werte anzeigt.
3 - Techniker vor Ort kann kein Problem feststellen findet aber die Ergebnisse von meinen Screenshots nachts und die Livemessung zu einem anderen als dem UM Server sehr merkwürdig denn der UM Server zeigt normale Werte an, allerdings keinen Ping und keine freie Connections die auf dem anderen Server miserabel sind, wie auch der Download und der Upload.
Noch ne Erklärung : im Download erreiche ich manchmal wieder normale Werte , aber nur sehr kurzfristig und unabhängig von der Tageszeit
Der Upload ist jedoch maximal bei 500 KBits/s , der Ping niemals unter 100-120 und die max. Connectiuons erreichen niemals mehr 1000, früher waren es 2800-3000.
Wenn die Leitung belastet ist, wo auch immer der Download max-Wert zu dieser Zeit auch sein mag spielt keine Rolle, die Folge sind dann immer 0 freie connections , keine Internetseite läßt sich mehr öffnen und es gibt nachproduzierbar Telefonprobleme .
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

adx
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 27.07.2012, 15:44

Re: Drosselt auch Unitymedia?

Beitrag von adx » 27.07.2012, 15:45

Hallo.
ich hatte bis zum 22.07. 25 mbit/s
mittags mal eher 18 aber sonst meist wirklich auch die 25mbit voll.
Nun habe ich auf 100mbit upgegraded und diese hatte ich auch einen Tag lang.
Ab dem 2. Tag sind es jetzt noch 8mbit, das jetzt seit 4 Tagen.
Wird wohl diese Drosselung sein oder?
Habe die Kündigung schon geschrieben, kann ich noch mehr tun?
ISt das rechtens?

beste Grüße, adx

caliban2011
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 22:09
Wohnort: MH

Re: Drosselt auch Unitymedia?

Beitrag von caliban2011 » 27.07.2012, 16:51

adx hat geschrieben: Habe die Kündigung schon geschrieben, kann ich noch mehr tun?
Abschicken
150MBit | FB6490 (eigene)

adx
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 27.07.2012, 15:44

Re: Drosselt auch Unitymedia?

Beitrag von adx » 27.07.2012, 17:38

caliban2011 hat geschrieben:
adx hat geschrieben: Habe die Kündigung schon geschrieben, kann ich noch mehr tun?
Abschicken
damit meinte ich, ob ich wenigstens während der Vertragslaufzeit noch die 100mbit bekomme
oder ob ich mich dauerhaft auf 8 einstellen muss.

caliban2011
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 22:09
Wohnort: MH

Re: Drosselt auch Unitymedia?

Beitrag von caliban2011 » 27.07.2012, 19:57

Mensch, ruf doch die Hotline an und melde die Störung, dieser Thread ist doch reine Spekulation, es drosselt keiner ;)
150MBit | FB6490 (eigene)

adx
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 27.07.2012, 15:44

Re: Drosselt auch Unitymedia?

Beitrag von adx » 28.07.2012, 02:31

wie kanns denn sein, dass ich das 2 tage lang hatte und nun nicht mehr?
gut ruf ich die hotline an.

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Drosselt auch Unitymedia?

Beitrag von Matrix110 » 28.07.2012, 16:34

Das ganze kann einfach nicht sein, da Unitymedia zumindest im Moment nichts drosselt und in den meisten Fällen ist es eh PEBKAC...
Das es stellenweise Überlastungen gibt steht außer Frage, aber das hat nichts mit Drosselung zu tun, außer dass solche Überlastungen gerne als Grund zur Einführung von Drosselungen verwendet werden...

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Drosselt auch Unitymedia?

Beitrag von DianaOwnz » 28.07.2012, 21:47

adx hat geschrieben:Hallo.
ich hatte bis zum 22.07. 25 mbit/s
mittags mal eher 18 aber sonst meist wirklich auch die 25mbit voll.
Nun habe ich auf 100mbit upgegraded und diese hatte ich auch einen Tag lang.
Ab dem 2. Tag sind es jetzt noch 8mbit, das jetzt seit 4 Tagen.
Wird wohl diese Drosselung sein oder?
Habe die Kündigung schon geschrieben, kann ich noch mehr tun?
ISt das rechtens?

beste Grüße, adx

Ähhhh, was für eine Drosselung ?

Bist du bei Kabel Deutschland ?
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

ox_eye
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 50
Registriert: 08.03.2009, 16:36

Re: Drosselt auch Unitymedia?

Beitrag von ox_eye » 31.07.2012, 00:20

adx hat geschrieben:wie kanns denn sein, dass ich das 2 tage lang hatte und nun nicht mehr?
gut ruf ich die hotline an.
Und? Was sagt die Hotline?

adx
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 27.07.2012, 15:44

Re: Drosselt auch Unitymedia?

Beitrag von adx » 31.07.2012, 02:49

:super:

läuft wieder

"ja sorry da hat der kollege beim letzen mal..."

caliban2011
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 22:09
Wohnort: MH

Re: Drosselt auch Unitymedia?

Beitrag von caliban2011 » 31.07.2012, 08:11

na bitte, nix Drosselung :zwinker:
150MBit | FB6490 (eigene)

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Drosselt auch Unitymedia?

Beitrag von conscience » 31.07.2012, 09:29

Ein Kunde ruft die Hotline an. Verkürzter Dialog.

[…]
Kunde:
Ich muss eine Störung melden. Seit heute morgen funktioniert mein Telefon und Internet nicht mehr. Was ist denn da wieder los?
Hotliner:
Warum haben Sie denn Vertrag vor einem Jahr gekündigt?
Kunde: Äh... Das hatte ich ganz vergessen.
[…]
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Benutzeravatar
JPDribbler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 514
Registriert: 26.02.2009, 17:20

Re: Drosselt auch Unitymedia?

Beitrag von JPDribbler » 03.01.2013, 19:56

caliban2011 hat geschrieben:na bitte, nix Drosselung :zwinker:
Und ob, Unitymedia drosselt bestimmte IPs pro Connection.
Selber getestet.

Betroffen sind mindestens folgende Anbieter:
- Eweka
- Newshosting
- Supernews

Siehe hier:
http://www.usenet-provider.eu/usenet-pr ... media.html
Bug in Intels Puma-6-Chip
Bild

2Play 400 DS-Lite + TC4400 + WRT1900ACS v2 + Netgear R7800 (LEDE)

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Drosselt auch Unitymedia?

Beitrag von piotr » 03.01.2013, 20:12

Weil auf solchen Webseiten naturgemaess nur NNTP geprueft wird und keine anderen Verbindungen/Protokolle, ist hier dann sofort von einer Drosselung von NNTP die Rede.

Vielleicht handelt es sich eher um Ueberlastungen im jeweiligen Bereich des Kabelnetzes von UM oder gar in der Aussenanbindung von UM.

Diese Ursachen zeigen dieselben Symptome, allerdings auf allen Verbindungen/Protokollen die ueber diese Leitungen gehen und ist nicht nur auf einzelne Protokolle wie z.B. NNTP beschraenkt.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Drosselt auch Unitymedia?

Beitrag von Dinniz » 03.01.2013, 20:15

piotr hat geschrieben:Weil auf solchen Webseiten naturgemaess nur NNTP geprueft wird und keine anderen Verbindungen/Protokolle, ist hier dann sofort von einer Drosselung von NNTP die Rede.

Vielleicht handelt es sich eher um Ueberlastungen im jeweiligen Bereich des Kabelnetzes von UM oder gar in der Aussenanbindung von UM.

Diese Ursachen zeigen dieselben Symptome, allerdings auf allen Verbindungen/Protokollen die ueber diese Leitungen gehen und ist nicht nur auf einzelne Protokolle wie z.B. NNTP beschraenkt.
Drosselung klingt dramatischer ..
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
JPDribbler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 514
Registriert: 26.02.2009, 17:20

Re: Drosselt auch Unitymedia?

Beitrag von JPDribbler » 03.01.2013, 20:23

piotr hat geschrieben:Weil auf solchen Webseiten naturgemaess nur NNTP geprueft wird und keine anderen Verbindungen/Protokolle, ist hier dann sofort von einer Drosselung von NNTP die Rede.

Vielleicht handelt es sich eher um Ueberlastungen im jeweiligen Bereich des Kabelnetzes von UM oder gar in der Aussenanbindung von UM.

Diese Ursachen zeigen dieselben Symptome, allerdings auf allen Verbindungen/Protokollen die ueber diese Leitungen gehen und ist nicht nur auf einzelne Protokolle wie z.B. NNTP beschraenkt.
Soweit ich es gerade testen kann werden pro Verbindung zu bestimmten Adressen maximale Geschwindigkeiten gesetzt. Sobald man die Verbindungszahl (Connections) erhöht wird es schneller. Bei 30 Verbindungen sind es ca. 5-6 MB/s, bei 60 Connections 10-12, usw. Mit genügend Accounts kommt man somit immer noch auf 100Mbit...
Tagsüber erreicht man auch mit nur 15 Verbindungen 100Mbit.

Ich teste es gerade, es wird nicht NNTP gedrosselt sondern Verbindungen zu bestimmten Adressbereichen.
Alle andere Downloads (außerhalb des Usenets) laufen auf voller Geschwindigkeit (Ja, volle 100Mbit). An meiner Leitung und Hardware liegt es somit nicht.
Und ja, auch Downloads über andere Verbindungen eines der genannten Usenetanbieter (nicht NNTP, sondern HTTP) laufen gedrosselt. Exakt die selbe Geschwindigkeit pro Connection wie über NNTP.

Nachdem Newhosting gebremst wurde konnte man Supernews mit voller Geschwindigkeit nutzen, also auch zwischen 18 und 24 Uhr (wurde sogar hier im Forum von einem anderen User empfohlen, siehe http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... et#p221707)

Jetzt ist auch Supernews betroffen, dafür gehen jetzt noch andere Usenet Anbieter mit Fullspeed. Scheinbar hat man nun auch den IP Adressbereich von Supernews mit aufgenommen.

Und es liegt wohl bestimmt nicht gleichzeitig an mehreren Usenet Anbietern (4 habe ich getestet) das der Speed einbricht. Und dies auch noch zufällig ab genau 18 Uhr...
Mehr Informationen finden sich hier: http://www.usenet-provider.eu/usenet-pr ... media.html
Bug in Intels Puma-6-Chip
Bild

2Play 400 DS-Lite + TC4400 + WRT1900ACS v2 + Netgear R7800 (LEDE)

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Drosselt auch Unitymedia?

Beitrag von piotr » 04.01.2013, 02:35

Du hast meinen Post nicht richtig gelesen.

Ich sprach bei Ueberlastungen auch von Ueberlastungen in der Aussenanbindung von UM.
D.h. die Verbindungen von UM zu anderen Anbietern.
Das ist mit Sicherheit nicht nur 1, wo alles drueber laeuft, sondern mehrere.

Wenn dann die Ziel-IPs Deiner Newsanbieter gerade im Routing ueber die ueberlastete Leitung erreicht werden...
Und der Dienst der problemlos laeuft, wird ueber eine andere Leitung erreicht...

Es geht im Internet auch nicht alles immer denselben Weg zum jeweiligen Diensteanbieter.
z.B. wenn Deine Server in den USA sind, dann geht es bei einem DSL-Anschluss der Dt. Telekom mit Sicherheit einen anderen Weg als ueber UM.

D.h. es kann durchaus sein, dass ein Dienst von UM aus immer gut erreichbar ist und ein anderer zu bestimmten Uhrzeiten nicht.
Und bei einem anderen Provider sieht es dann anders aus.

Die Einschraenkungen der Geschwindigkeit, die Du als "Drosselung" bezeichnest, sind erstmal nur ein Symptom dass viele Ursachen haben kann.

Benutzeravatar
JPDribbler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 514
Registriert: 26.02.2009, 17:20

Re: Drosselt auch Unitymedia?

Beitrag von JPDribbler » 04.01.2013, 12:42

Hallo piotr,

das kann natürlich sein. Ich habe Unitymedia vor ein paar Wochen dazu mal eine Nachricht geschrieben und nach den Gründen gefragt. Jedoch habe ich bis jetzt keine Antwort bekommen und ich denke auch, dass die Antwort nicht unbedingt ehrlich sein wird.

Zudem macht es mich stutzig, dass die Geschwindigkeit sich sehr genau auf einer Geschwindigkeit einpendelt und vor allem, dass es ab Punkt 24 Uhr wieder normal ist. Das riecht mir einfach zu stark nach einer Geschwindigkeitsbegrenzung. Falls eine Anbindung von UM überlastet sein sollte dann müsste sich die Geschwindigkeit doch zumindest etwas schwanken, je nachdem wie viele gerade die Leitung von UM nutzen. Oder nicht? Sobald die "Drosselung" jedoch greift ist der Speed genau auf einer Geschwindigkeit konstant. Und das bei 2 völlig unterschiedlichen Anbietern. Dazu noch in dem sehr verdächtigen Zeitrahmen von 18 bis 24 Uhr...

Ich denke Unitymedia drosselt als Vorsorgemaßnahme um die Backbones etwas zu entlasten. Ich denke, dass Unitymedia Probleme bekommen könnte sobald mehrere User die Leitung im gleichen Zeitraum auslasten (gerade bei einer 100Mbit+ Leitung)

//Edit:
Bei einem Kollegen von mir liegt die Geschwindigkeit in dem genannten Zeitraum bei genau dem gleichen Wert wie bei mir. Dies scheint mir keine Überlastung sondern viel mehr eine Begrenzung zu sein...., ich weiss es aber nicht.
Bug in Intels Puma-6-Chip
Bild

2Play 400 DS-Lite + TC4400 + WRT1900ACS v2 + Netgear R7800 (LEDE)

famaxa
Kabelexperte
Beiträge: 174
Registriert: 18.08.2010, 13:38

Re: Drosselt auch Unitymedia?

Beitrag von famaxa » 04.01.2013, 14:21

Bei mir dasselbe,bin bei bei Newshosting,echt nervig das ganze,nie probleme gehabt und jetzt auf einmal diese drosselung. :wand: :wein: :wut: :motz:

Edding
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 537
Registriert: 13.12.2009, 23:22

Re: Drosselt auch Unitymedia?

Beitrag von Edding » 04.01.2013, 15:50

Ich denke auch das es eine überlastung des peering/transit in diese Netz ist.

Da ja jetzt alles über UPC läuft und nichtmehr über die IXe brechen diese wohl zusammen.

Auch ist es für die Newshoster nun eine richtig teure angelegenheit all den traffic über Transits abwickeln zu müssen.
Bild
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Meine Ether-Adresse :0xf841b13449a3db0D4C2EFa2FFAFDAB537308A5C0

flakeo
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 55
Registriert: 03.10.2010, 20:20

Re: Drosselt auch Unitymedia?

Beitrag von flakeo » 04.01.2013, 16:16

Es sind nicht nur die Newshoster betroffen! Ich habe seit Wochen immer mal wieder, und im speziellen auch gestern Abend, einen pro Verbindung auf etwa 300-500 kb/s gedrosselten Zugang zu share-online.biz (genau wie zahlreiche andere aus einem bekannten einschlägigen Forum). Der gesamte Downspeed ließ sich durch mehr Verbindungen erhöhen. Kann natürlich sein, dass die Server von den gleichen Routing Engpässen betroffen sind, aber das Ganze riecht schon irgendwie nach Drosselung.

Wetter
Kabelexperte
Beiträge: 126
Registriert: 02.05.2012, 22:31
Wohnort: Bochum

Re: Drosselt auch Unitymedia?

Beitrag von Wetter » 04.01.2013, 16:30

flakeo hat geschrieben:Es sind nicht nur die Newshoster betroffen! Ich habe seit Wochen immer mal wieder, und im speziellen auch gestern Abend, einen pro Verbindung auf etwa 300-500 kb/s gedrosselten Zugang zu share-online.biz (genau wie zahlreiche andere aus einem bekannten einschlägigen Forum). Der gesamte Downspeed ließ sich durch mehr Verbindungen erhöhen. Kann natürlich sein, dass die Server von den gleichen Routing Engpässen betroffen sind, aber das Ganze riecht schon irgendwie nach Drosselung.
Share-Online hat für Free-User bereits auf 20kb/s reduziert. Derzeit sind Ferien, es sollte also nicht verwunderlich sein, das der Anbieter besonders stark "zu leiden" hat derzeit. Die Sache dürfte sich bald wieder verbessern ;). UM drosselt da nix, sonst müsstest du ja jedesmal die Augen zu kneifen, wenn du Uploaded.to verwendest. Da kriegst du nur noch selten über 5mb/s und das ist ebenfalls nicht UM's Schuld/Problem.
BildBild

flakeo
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 55
Registriert: 03.10.2010, 20:20

Re: Drosselt auch Unitymedia?

Beitrag von flakeo » 04.01.2013, 16:33

Naja, dann wäre es aber verwunderlich dass nur die bösen Unitymedia-Kunden betroffen sind ;) Andere haben ja Fullspeed. Abgesehen davon hat share-online dementiert, dafür verantwortlich zu sein (was natürlich nicht so sehr aussagekräftig ist, aber trotzdem die These unterstützt, dass es etwas mit UM zu tun hat. Die Frage ist vielmehr, ob es ein absichtliches Drosseln bestimmter Anbieter aufgrund von Engpässen oder die Engpässe selbst sind, die eine Verlangsamung herbeiführen).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste