Schriftliche Beschwerde an KabelBW - OnlineKopie

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Cronix
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 11.06.2012, 21:54

Schriftliche Beschwerde an KabelBW - OnlineKopie

Beitrag von Cronix » 11.06.2012, 22:46

Hallo Forum,

Habe bei KabelBW nach nun 7 Monaten Stress und Ärger schriftliche Beschwerde eingelegt.
Ich habe das Schreiben nun vorerst wieder entfernt da ich einige Umformulierungen in betracht gezogen habe.

MfG
Cronix
Zuletzt geändert von Cronix am 12.06.2012, 09:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Örni
Kabelexperte
Beiträge: 213
Registriert: 03.04.2012, 12:04
Wohnort: Wuppertal [NRW]

Re: Schriftliche Beschwerde an KabelBW - OnlineKopie

Beitrag von Örni » 11.06.2012, 22:52

Nutzen: nicht erkennbar
Rechtschreibung: ausreichend

Konsequenz: Rundablage P

:kafffee:
3play Premium 100TV #1: Toshiba LCD | HD Recorder | Allstars | HD-Option — TV #2: Toshiba LCD | HD Receiver | Allstars — Internet: Cisco EPC 3208

Bild

HAL9000i
gesperrter User
Beiträge: 224
Registriert: 17.04.2012, 14:23

Re: Schriftliche Beschwerde an KabelBW - OnlineKopie

Beitrag von HAL9000i » 11.06.2012, 22:59

Hat man Rechtsanspruch auf funktionierendes WLAN? Das wäre mir nun neu. Anspruch auf fehlerfreie Software? Auch neu. So lange die Hardware funktioniert, kann man allenfalls die Software hier als "Missstand" sehen, wenn überhaupt. Wobei wenn ich mir bei AVM die Bestimmungen zum Nutzen der Software (Firmware) ansehe, gibt es daran kein Recht in dieser Weise.

Cronix
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 11.06.2012, 21:54

Re: Schriftliche Beschwerde an KabelBW - OnlineKopie

Beitrag von Cronix » 11.06.2012, 23:03

es geht mir hier weder darum das das WLAN nicht funktioniert hat, noch darum das die fritzbox nicht stabiel läuft.
Es geht darum, das KabelBW der meinung ist ich muss für einen Tausch der Fritz box gegen ein Kabel-Modem bis zum 08.12.2013 warten und ich soll doch bitte die Zeit bis dahin weiterhin meine monatlichen Gebühren zahlen ohne das mein Internet funktioniert.
Entschuldigt meine Rechtschreibung. 1. ist es schon spät und das Schreiben wird, bevor es morgen eingetütet wird, nochmal gegengelesen.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Schriftliche Beschwerde an KabelBW - OnlineKopie

Beitrag von Grothesk » 11.06.2012, 23:54

Ich würde das um mindestens 80% kürzen. Vielzuviel unnötiges Gesülze drin. Komm auf den Punkt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Maikel, MaXX und 5 Gäste