Fritz!Box neue Firmware FRITZ!OS 05.24

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Riplex
Moderator
Beiträge: 873
Registriert: 12.11.2007, 11:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Fritz!Box neue Firmware FRITZ!OS 05.24

Beitrag von Riplex » 21.06.2012, 19:52

unity2020 hat geschrieben:komisch hab schon wieder das gefühl hier posten einige nur aus dem grund, unitmedia schlecht zu machen...
Für drei Milliarden Euro baut der Bonner Carrier derzeit in den deutschen Großstädten eine konvergente Infrastruktur auf, um Kunden über einen einzigen Anschluss mit Fernsehen, Internet und Telefonie zu versorgen. Diese Komplettangebote sollen die bedrohliche Massenflucht der Telekom-Kunden zur Konkurrenz stoppen.
Quelle http://www.computerwoche.de/netzwerke/tk-netze/585033/
Und was soll uns ein Artikel von Dezember 2006 nun sagen ?
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!

markus7411
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 15.04.2012, 09:43

Re: Fritz!Box neue Firmware FRITZ!OS 05.24

Beitrag von markus7411 » 21.06.2012, 21:03

Also ich würde sehr gern bei 2play bleiben..

aber wenn es nicht richtig funzt was soll ich machen..

wenn meine Mutter mit 71 ihre schwestern anrufen will dann muss das klappen ansonsten muß ich mir das gejammer anhören

Grüsse

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: Fritz!Box neue Firmware FRITZ!OS 05.24

Beitrag von Invisible » 21.06.2012, 21:10

Dann würde ich den "normalen" Anschluss mit der 2. analogen Leitung buchen. 2 deiner ISDN-Nummern könntest du dann zu UM portieren, mehr ist allerdings nicht.

Mit dem Telefon-Komfort-Quatsch wirst du und Mutti zur Zeit nicht glücklich. (imho)
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

HALi
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 10.12.2010, 09:24

Re: Fritz!Box neue Firmware FRITZ!OS 05.24

Beitrag von HALi » 21.06.2012, 21:49

Hab heute auch mal in meine Fritz Box geschaut....die haben mir den Overhead geklaut :(

Vorher hatte ich 113 / 6 Mbit und jetzt genau 100 / 5 :-/

Finde ich irgendwie doof, aber die haben mir im Vorfeld eine E-Mail zu dem Update geschickt..und dagegen tun kann man ja auch nix... :(
Netgear WNDR3700 (dd-wrt)

Bild

sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 627
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: Fritz!Box neue Firmware FRITZ!OS 05.24

Beitrag von sebr » 21.06.2012, 22:21

Apropos Email... sollten nicht bald auch die restlichen Kunden eine Info-Email für den letzten Schwung Updates erhalten? Letzten Donnerstag hatten doch auch die Leute mit den "schnellen" Anschlüssen die Email bekommen.
Es wird doch nicht etwa so laufen wie mit der 85.05.07 ... :mussweg:
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6490 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.50

OPAWIT
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 12.01.2012, 12:40

Re: Fritz!Box neue Firmware FRITZ!OS 05.24

Beitrag von OPAWIT » 21.06.2012, 22:33

Also ich hab bisher keine email bekommen.
Vorhin kam nur der Standard-Newsletter.
Da warten wir mal ab ...

TelTel
Übergabepunkt
Beiträge: 326
Registriert: 07.03.2010, 16:06
Wohnort: Haan

Re: Fritz!Box neue Firmware FRITZ!OS 05.24

Beitrag von TelTel » 21.06.2012, 22:51

HALi hat geschrieben:Hab heute auch mal in meine Fritz Box geschaut....die haben mir den Overhead geklaut :(

Vorher hatte ich 113 / 6 Mbit und jetzt genau 100 / 5 :-/

Finde ich irgendwie doof, aber die haben mir im Vorfeld eine E-Mail zu dem Update geschickt..und dagegen tun kann man ja auch nix... :(
Das ist doch nur Kosmetik. Die Box synct weiterhin mit den gleichen Werten.
Bild

unity2020
Übergabepunkt
Beiträge: 339
Registriert: 18.12.2011, 06:34

Re: Fritz!Box neue Firmware FRITZ!OS 05.24

Beitrag von unity2020 » 22.06.2012, 03:14

TelTel hat geschrieben: Das gibt meines Erachtens letztlich nur den von Dir gebuchten Tarif wieder. Wenn Du unter System -> Ereignisse -> Internetverbindung nachschaust, siehst Du bei der letzten Wiederherstellung der Internetverbindung, dass sich die Box mit 112640/5500 kbit/s synchronisiert hat. Das sind die Werte, die Du früher auch als Information in der Übersicht unter "Kabel" gefunden hast.
ja, tatsächlich, aber nicht wenn ipv6 aktiviert ist, musste ipv6 erst deaktivieren :kratz:
02:54:05 Kabel-Internet ist verfügbar (Synchronisierung besteht mit 112640/5500 kbit/s).
Riplex hat geschrieben:Und was soll uns ein Artikel von Dezember 2006 nun sagen ?
ja ist mir auch aufgefallen, aber es hat sich glaube ich nicht viel geändert und die neuen tarife von UM inkl. neuer werbekampagnen dürften die "massenflucht" wieder verstärken. ich habs daran gemerkt, dass sie den techniker erst frühstens eine woche später schicken konnten, weil sie laut aussage einfach sehr viel mit neuanschlüssen zutun haben und ich meine es ist ja irgendwo auch eindeutig, bei unitymedia ist viel mehr für ne ganze ecke weniger drin :smile:
hier auf dem dorf ist vdsl 25 erst für 1/3 der haushalte verfügbar, und zwar vdsl 25, von vdsl 50 noch keine rede laut telekom support.
in nem nachbar ort bzw. ortsteil wurden jetzt in der ortsmitte zwei riesige neue graue kästen mit lüftungsschlitzen aufgestellt, das sieht echt nicht mehr schön aus und wenn die dann auch noch lärm von sich geben sollen... ich nehme an das sollen diese outdoor dslams werden., habs mir jedenfalls mal angeschaut die kästen wurden auf dicke leerrohre gebaut die aus der straße kommen, kann ja mal foto machen.

achso hier noch ein ganz aktueller artikel: http://www.onlinekosten.de/news/artikel ... rfolgskurs
aus dem nichts kommen die meisten der vielen neukunden nicht :zwinker:

folglich wird auch immermehr auf eine öffnung des kabelanschlusses für alle anderen anbieter des telekomanschlusses gedränkt
http://www.onlinekosten.de/news/artikel ... des-Kabels
.

Fazit: Wer schlau ist, wechselt jetzt, wie es bereits viele andere tun :zwinker:
Unitymedia ist die Zukunft :super: (besonders auf dem Land)
.


.

Kee
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 04.03.2008, 15:25

Re: Fritz!Box neue Firmware FRITZ!OS 05.24

Beitrag von Kee » 22.06.2012, 09:07

wir haben am Tag des Releases der neuen Firmware die Fritzbox getauscht bekommen, da sie sich bei intensiver WLan Nutzung scheinbar durch Hitzeentwicklung immer neu gestartet hat.
Das Austauschgerät macht das glücklicherweise nicht mehr, aber dafür bricht leider die WLan Geschwindigkeit nach einigen Downloads drastisch ein und ich muss dann die Kiste neu starten, dann geht es wieder mit dem gewohnten Speed weiter.
Dazu kommt, das mich mein Gesprächspartner ab und an nur abgehackt hört, obwohl kein Download etc. stattfindet, das ist definitiv erst seit dem neuen Update, bzw. Austausch der Box so.
Das läuft alles nicht wirklich rund und zufriedenstellend, vor allem da es der Anschluss meiner Mutter ist (73) und sie sich darauf verlässt, das alles läuft, vor allem das Telefon und sie benötigt den Komfort Anschluss, wegen mehreren unterschiedlichen Nummern.

Jetzt werde ich das hier im Forum mal beobachten, ob noch einige mit dem WLan Problem dazukommen und dann gegebenenfalls erneut die UM Technik bemühen, wobei es ja offensichtlich an der Software der 6360 liegt und da sind die Möglichkeiten der Techniker beschränkt. :traurig:

Juggernaut
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 24.02.2008, 19:01

Re: Fritz!Box neue Firmware FRITZ!OS 05.24

Beitrag von Juggernaut » 22.06.2012, 09:26

Hallo,

falls das Telefon ein DECT gerät ist bitte mal überprüfen ob HD Telefonie deaktiviert ist

Unter Telefoniegeräte -> Merkmale des Telefoniegerätes

Gruß Juggernaut

quote="Kee"]Dazu kommt, das mich mein Gesprächspartner ab und an nur abgehackt hört, obwohl kein Download etc. stattfindet, das ist definitiv erst seit dem neuen Update, bzw. Austausch der Box so.[/quote]

sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 627
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: Fritz!Box neue Firmware FRITZ!OS 05.24

Beitrag von sebr » 22.06.2012, 11:16

@Kee: Da brauchst du nicht warten sondern nur vergangene Posts durchlesen. Sichere Abhilfe schafft wohl nur der Kauf eines AccessPoints und ggf. Switch. Es gibt wohl einige Szenarien die das wLAN der 6360 ziemlich aus dem Tritt bringen.
Wenn wirklich Zuverlässigkeit gefragt ist, dann sind VoIP und VoC nicht das richtige. Auch sollte man in betracht ziehen, dass bei deiner Mutter früher oder später mal ein Hausnotruf installiert wird. Sowas wünscht man sich natürlich nicht aber das geht manchmal schneller als gedacht. Und da kriegst du von entsprechenden Anbeitern (Caritas, DRK usw.) die rote Karte bei alles anderem als einem "klassischen" analog- oder ISDN-Anschluss - eben wegen der Zuverlässigkeit.
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6490 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.50

caliban2011
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 22:09
Wohnort: MH

Re: Fritz!Box neue Firmware FRITZ!OS 05.24

Beitrag von caliban2011 » 22.06.2012, 11:20

Ein paar Worte zur WDS Funktion: netter Menüpunkt, aber nicht kompatibel zu TP-Link 841 und 1043. Weder mit original Firmware als noch mit DD-WRT, obwohl alles Atheros Hardware basiert. Ziemlich ernüchternd ... . Was aber nun klappt ist der client bridge Modus von DD-WRT, allerdings nur mit 20Mhz Bandbreite wegen eines üblen Bugs .
150MBit | FB6490 (eigene)

OPAWIT
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 12.01.2012, 12:40

Re: Fritz!Box neue Firmware FRITZ!OS 05.24

Beitrag von OPAWIT » 22.06.2012, 12:41

Ich habe gerade eine Antwort zur Frage nach dem Upgrade für die restlichen Kunden von der Unitymedia-Hilfe bei facebook bekommen. :gsicht:

Guten Morgen Herr .....,

die Aufspielungen der FRITZ!Box Firmware Ugrades werden sich bis in den Juli ausweiten.

Wir bitten freundlichst um Geduld.

Viele Grüße
Ihr Unitymedia Hilfe-Team


Also ist es nicht verwunderlich, dass einige genauso wie ich keine email bekommen haben. :gsicht:

Grüße
der OPA

EDIT: Und soeben haben sie es auch noch mal auf der UM Hilfe Seite bei FB direkt gepostet.
Eine Begründung wird allerdings nicht angegeben.

sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 627
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: Fritz!Box neue Firmware FRITZ!OS 05.24

Beitrag von sebr » 22.06.2012, 13:23

Naja was sollen sie auch schreiben? Wir kriegens wieder nicht gebacken bzw. AVM :glück:
Werden schonwieder irgendwelche groben Bugs aufgetaucht sein... :wut:
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6490 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.50

Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: Fritz!Box neue Firmware FRITZ!OS 05.24

Beitrag von djmops » 22.06.2012, 13:32

sebr hat geschrieben:Naja was sollen sie auch schreiben? Wir kriegens wieder nicht gebacken bzw. AVM :glück:
Werden schonwieder irgendwelche groben Bugs aufgetaucht sein... :wut:

Genauso sehe ich das auch. Kann nur sagen, das vor dem Update alles wunderbar funktionierte.
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild

unity2020
Übergabepunkt
Beiträge: 339
Registriert: 18.12.2011, 06:34

Re: Fritz!Box neue Firmware FRITZ!OS 05.24

Beitrag von unity2020 » 22.06.2012, 15:18

ich wunder mich schon wieder dass die leute hier bei den preisen noch ne echte fritzbox erwarten. mein blick fällt grad wieder auf den ollen telekom speedport router, der ja auch auf ner im funktionsumfang stark eingeschränkten fritzbox basiert.
die box also möglichst nicht stark belasten, nur lan und eventuell den s0 anschluss nutzen, für alles weitere über lan weitere geräte anschließen.

wäre in der tat gut wenn UM auch in telefon comfort das modem zulassen würde, und einen dann entscheiden ließe, welchen router man nutzt.
aber ich glaube das würde gegen dieses rundum-sorglos paket sprechen, wie häufig in der tv werbung, 3 stecker rein und lossurfen
.

Fazit: Wer schlau ist, wechselt jetzt, wie es bereits viele andere tun :zwinker:
Unitymedia ist die Zukunft :super: (besonders auf dem Land)
.


.

sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 627
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: Fritz!Box neue Firmware FRITZ!OS 05.24

Beitrag von sebr » 22.06.2012, 15:36

unity2020 hat geschrieben: wäre in der tat gut wenn UM auch in telefon comfort das modem zulassen würde, und einen dann entscheiden ließe, welchen router man nutzt.
aber ich glaube das würde gegen dieses rundum-sorglos paket sprechen, wie häufig in der tv werbung, 3 stecker rein und lossurfen
:super: Genau meine Meinung. Man kann ja die Wahlmöglichkeit lassen bei der TelefonKomfort Option: Kabelmodem + eigener Router oder die 6360. Dies hatte ich auch schon mehrfach bei Unitymedia angeregt, interessiert dort aber niemand.

Mit dem Rundum-sorglos-Paket sehe ich das etwas anders: wenn das wirklich der Hauptgrund für die Bindung sein sollte, dann ist das für mich unlogisch. Wer hauptsächlich wegen des einfachen Anschlusses und Einrichtung die 6360 nimmt, der wird wohl kaum die ganzen technischen Spielereien der Box nutzen, womit es dann auch wieder eine weitaus simplere Box tun würde. Oder man bietet hier einfach nur AVM eine große Spielwiese zum ausprobieren. :D
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6490 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.50

Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: Fritz!Box neue Firmware FRITZ!OS 05.24

Beitrag von djmops » 22.06.2012, 15:39

manchmal ist weniger .... mehr
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild

sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 627
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: Fritz!Box neue Firmware FRITZ!OS 05.24

Beitrag von sebr » 22.06.2012, 23:18

Heute etwas weniger erfreuliches zum Thema: exakt um 16:00 Uhr macht meine Box einen Reboot und zieht sich ein Update - und zwar Version 85.05.09 (ich hatte vor ca. 3 Monaten die Laborfirmware 85.05.09-21371 bekommen). :wut:
Also gleich Störungsmeldung gemacht was das soll, IP-Telefone gehen wieder nicht usw.
Ca. zwei Stunden später dann Rückruf von einem Hotliner. Was genau passiert war weiß er natürlich auch nicht, aber "angeblich" sei für heute ein Rollout geplant gewesen, was kurzfristig aber abgesagt wurde. Weshalb? Wußte er nicht. Warum ich keine Email erhalten habe und wieso sowas vor dem Wochenende Freitag nachmittags gemacht wird? Wußte er nicht. Auf die Frage wie er gedenkt das Problem zu lösen....naja Antwort könnt ihr euch denken. :hirnbump:
Die Frage warum er denn überhaupt anruft habe ich mir gespart :glück: Was er aber definitiv sagen konnte, war dass die restlichen Kunden das Update "nicht mehr im Juni erhalten werden und im Juli nicht gleich". :kratz:
Habe dann spaßhalber nochmal gefragt ob das Problem mit den Geschwindigkeitsschwankungen bei den 100er und 150er Anschlüssen behoben ist, da ich auch gerne upgraden würde. Nein da gibts keine Probleme war die Antwort :zwinker:

Zumindest glaube ich schon, dass diese Downgrade eine Vorbereitung aufs anstehende Update war - wenns dann irgendwann mal kommt.
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6490 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.50

unity2020
Übergabepunkt
Beiträge: 339
Registriert: 18.12.2011, 06:34

Re: Fritz!Box neue Firmware FRITZ!OS 05.24

Beitrag von unity2020 » 22.06.2012, 23:49

sebr hat geschrieben: Mit dem Rundum-sorglos-Paket sehe ich das etwas anders: wenn das wirklich der Hauptgrund für die Bindung sein sollte, dann ist das für mich unlogisch. Wer hauptsächlich wegen des einfachen Anschlusses und Einrichtung die 6360 nimmt, der wird wohl kaum die ganzen technischen Spielereien der Box nutzen, womit es dann auch wieder eine weitaus simplere Box tun würde. Oder man bietet hier einfach nur AVM eine große Spielwiese zum ausprobieren. :D
also so wie unser alter telekom speedport w700v, basiert ja auch auf ner fritzbox http://de.wikipedia.org/wiki/Speedport# ... -Produkten
naja wo wenig ist kann auch wenig passieren :D
der speedport war von der kassen sicherheitslücke im wlan wohl doch nicht betroffen http://computer.t-online.de/deutsche-te ... 9270/index

habe heut überlegt, was ich mit dem speedport w700v mache, erstmal ordentlich "eingelagert" und dann gibts im netz ja anleitungen wie man ihn "fritzen" kann https://www.google.de/#hl=de&safe=off&s ... 80&bih=884

oder sonst bei ebay verkaufen denn die telekom wollen ihn im febr. 2013 bei vertragsende auch nicht zurück :D
werd das also mal mit dem flashen von fritz os nach anleiung versuchen weil brauch hier im keller bald nen anschluss für voip über sipgate.
so gefällt mir der speedport recht gut, scheint solide verarbeitet, nur etwas blöd dass man ihn nicht an die wand schrauben kann aber da wird sich was finden :super:

mal ne frage: könnte man mit dem flashen von fritz os mehr als 54 mbit hinbekommen? sonst macht das hier keinen sinn
------------------------------------------
Ergänzung

achso wo ich gerade den telekom artikel lese, die haben auch gute infos zusammengestellt für wlan-probleme, wo ich denke, mit den infos wäre dem ein oder anderen hier evtl. gut geholfen:
http://computer.t-online.de/wlan-ursach ... si_0/index
http://computer.t-online.de/wlan-killer ... si_0/index




.
Zuletzt geändert von unity2020 am 23.06.2012, 00:05, insgesamt 1-mal geändert.
.

Fazit: Wer schlau ist, wechselt jetzt, wie es bereits viele andere tun :zwinker:
Unitymedia ist die Zukunft :super: (besonders auf dem Land)
.


.

HAL9000i
gesperrter User
Beiträge: 224
Registriert: 17.04.2012, 14:23

Re: Fritz!Box neue Firmware FRITZ!OS 05.24

Beitrag von HAL9000i » 22.06.2012, 23:59

@unity2000:

Ich kann dir das AVM Wiki nur nahe legen http://www.wehavemorefun.de/fritzbox/Main_Page

unity2020
Übergabepunkt
Beiträge: 339
Registriert: 18.12.2011, 06:34

Re: Fritz!Box neue Firmware FRITZ!OS 05.24

Beitrag von unity2020 » 23.06.2012, 00:07

HAL9000i hat geschrieben:@unity2000:

Ich kann dir das AVM Wiki nur nahe legen http://www.wehavemorefun.de/fritzbox/Main_Page
meinst du ich kann an den 54 mbits mit dem "fritzen" was ändern, also 100mbit was wir haben oder sogar 1gbit für netzwerk zuhause?
oder ist das ne hardware-sache?

Danke

ERGÄNZUNG

ah, schade geht wohl nicht, dann kann ich mir das sparen, evtl. nen gebrauchten speedport kaufen der 100mbit kann
Da FRITZ!Box-Derivate meist auch in der Hardware limitiert sind bleiben natürlich die dadurch bedingten Einschränkungen bestehen.
ERGÄNZUNG

ach falsche info, der w700v kann ja 10 bzw. 100 mbit und 1gbit netzwerk brauch ich nicht zuhause :zwinker:
LAN (4x RJ45) 10 / 100 Mbit
WLAN 11 Mbit, 54 Mbit
freu mich richtig aufs fritzen, wenn denn klappt :D

ERGÄNZUNG

schade, lässt sich leider nicht fritzen, naja evt. reicht er mir auch so als aktiver switch und für voip :zwinker:



.
.

Fazit: Wer schlau ist, wechselt jetzt, wie es bereits viele andere tun :zwinker:
Unitymedia ist die Zukunft :super: (besonders auf dem Land)
.


.

CapFloor
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 15.09.2011, 18:44

Re: Fritz!Box neue Firmware FRITZ!OS 05.24

Beitrag von CapFloor » 23.06.2012, 12:01

Aus meiner Sicht gibt es auch was Positives über die neue FW zu berichten. Übertragungen mittels rsync, z.B. zum HiDrive von Strato, waren mit den FW davor, sagen wir mal, nicht besonders stabil. Das Problem wurde anscheinend gelöst. RSYNC kann jetzt ohne Einschränkung auch mit der Fritzbox unter Nutzung der vollen Bandbreite im US benutzt werden. Dieses Problem betraf zwar offensichtlich nicht viele User, aber dafür war es für die wenigen, für die es relevant war, umso schmerzlicher (auch für mich :heul:). Alleine dafür hat sich die neue FW für mich gelohnt... :super:

Den Hintergrund des Problem kann man hier nachlesen:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 09#p197909
Bild

unity2020
Übergabepunkt
Beiträge: 339
Registriert: 18.12.2011, 06:34

Re: Fritz!Box neue Firmware FRITZ!OS 05.24

Beitrag von unity2020 » 23.06.2012, 12:51

CapFloor hat geschrieben:Aus meiner Sicht gibt es auch was Positives über die neue FW zu berichten. [/url]
die ganze ellenlange liste der neuerungen ist doch positiv oder? :super:

das meiste wird eh niemand brauchen.
wo wir wieder beim thema sind, es sind ja häufig "power" user die irgendwie alles gleichzeitg und extrem ausgelastet nutzen wo probleme auftreten häufig.

ich lasse es hier zuhause bei 4x lan (wlan ausgeschaltet) +2 telefon 1 fax über isdn am s0 anschluss.
für alles andere gibts nen neuen router an nem lan.

werde mir einen gebrauchten speedport W 920V kaufen der bis auf 2 leds baugleich mit der fritz 7570 ist und den fritzen :D

FRAGE:
wie zuverlässig funktionieren eigentlich externe geräte wie z.B. ne richtige fritzbox an nem lan anschluss?
wäre es besser für power-user statt alle funktionen in der 6360 zu nutzen lieber ne zweite echte fritzbox an nen lan anzuschließen und dann darüber alles zu nutzen und die 6360 relativ ungenutzt zu lassen?

VIELEN DANK!


.
.

Fazit: Wer schlau ist, wechselt jetzt, wie es bereits viele andere tun :zwinker:
Unitymedia ist die Zukunft :super: (besonders auf dem Land)
.


.

CarNie
Übergabepunkt
Beiträge: 294
Registriert: 15.05.2011, 12:40

Re: Fritz!Box neue Firmware FRITZ!OS 05.24

Beitrag von CarNie » 23.06.2012, 13:53

Ich frage mich immer noch was die ganzen Postings in den letzten Tagen in diesem Thread mit der neuen Firmware zu tun haben....

@unity2020

Mach doch für deine Fragen einen neuen Thread auf....

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Masterdisaster und 1 Gast