Seite 1 von 1

Fritzbox 7320 bringt nicht mehr als 50 mbit.

Verfasst: 03.06.2012, 10:46
von Leon2079
Hy zusammen,

ich wollte diejenigen fragen die eine Fritzbox 7320 haben ob sie mehr als 50 Mbit bekommen.

Habe gestern meine FB angeschlossen weil ich Internet 100 + Speed option freigeschaltet bekommen habe und bei mir die Daten mit ca. 45 - 55 mbit nur duchgehen und ich direkt am Modem die volle Geschwindigkeit habe.


cu
Leon

Re: Fritzbox 7320 bringt nicht mehr als 50 mbit.

Verfasst: 03.06.2012, 12:08
von Invisible
Für 150 Mbit wird die 7320 eindeutig zu schwach auf der Brust sein. Nur 80-90 Mbit sollten eigentlich drin sein.

Re: Fritzbox 7320 bringt nicht mehr als 50 mbit.

Verfasst: 03.06.2012, 12:28
von Leon2079
Hast du den die Fritzbox 7320

Re: Fritzbox 7320 bringt nicht mehr als 50 mbit.

Verfasst: 03.06.2012, 14:35
von piotr
Bei Messung ueber LAN:
Sind denn die LAN-Anschluesse auf Powermode eingestellt?
Ab Werk ist nur LAN1 auf Powermode... Nur daran haengt ja schon Dein Kabelmodem.
Alle anderen LAN-Anschluesse laufen ab Werk mit dem Greenmode.

Bei Messung ueber WLAN:
WLAN ist von zuvielen Faktoren abhaengig
U.a. davon auch wie stark das genutzte Band (2,4 oder 5 GHz) bereits von anderen belegt ist und ob Dein Router und Dein Client auch geeignete Hardware hat.

Fuer 150 Mbit/s ueber WLAN muss auf dem Router und auf dem Client WLAN-Hardware mit 802.11n mit max 450 Mbit/s brutto vorhanden sein.

Die Fritzbox 7320 kann WLAN nur im 2,4 GHz und das auch nur mit max 150 Mbit/s brutto.

Re: Fritzbox 7320 bringt nicht mehr als 50 mbit.

Verfasst: 03.06.2012, 14:51
von Leon2079
Die beiden LAN Ports sind auf Power Mode eingestellt und die gesagten 50 MBit wurden per LAN gemessen

Re: Fritzbox 7320 bringt nicht mehr als 50 mbit.

Verfasst: 03.06.2012, 15:17
von piotr
Die von Dir mit der 7320 gemessenen 50 Mbit/s sind leider realistische Werte.

Die 7320 wurde auf Anforderung von 1&1 fuer die damals 1&1-typischen Produkte ADSL 16000 mit Internettelefonie ausgelegt und wurde auch so von 1&1 vermarktet. Mittlerweile bei 1&1 durch die 7330 und im VDSL-Bereich durch die 7360 SL abgeloest.

Der 7320 fehlen im Vgl. zur 7390 2 LAN Anschluesse, ISDN S0, der 2. analoge Telefonanschluss, der Telefon-Amtsanschluss ueber den DSL-Port, im WLAN die 5 GHz Unterstuetzung sowie auch der 2. Spatial Stream (keine 300 Mbit/s brutto, nur 150 Mbit/s brutto).

Gigabit-Ports heisst leider nicht zwangslaeufig, dass der Routingdurchsatz (WAN-LAN) auch Gigabit ist.


Hole Dir einen fuer das UM Produkt geeigneten Router.

Z.B. den Asus RT N-66U (wenn WLAN mal eine Rolle spielen sollte)
oder etwas preiswerter: Asus RT N-56U oder Netgear WNDR3700 (beide, wenn 150 Mbit/s ueber WLAN eher nicht so wichtig ist)

Wenn es unbedingt eine Fritzbox sein muss, dann nur die 7390.
Wobei auch diese mit 150 Mbit/s so ihre Probleme hat (d.h. eher nicht erreicht).

Re: Fritzbox 7320 bringt nicht mehr als 50 mbit.

Verfasst: 03.06.2012, 15:24
von Leon2079
Also ist die Box nur für den der seine Fritzfons anschließen muß.

Naja ich werde mir wohl lieber einen eigenen Router Rechner zusammen bauen dann ist die Geschwindigkeit als NAS auch zufriedenstellend

Danke für wurde antworten.