Techniker/anschlussfragen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Kevin121
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 04.05.2012, 16:50

Techniker/anschlussfragen

Beitrag von Kevin121 » 26.05.2012, 02:58

Guten morgen..


Ich habe ein paar fragen.


Am mittwoch bekomm ich besuch von einem techniker der Firma Westkabel, um mein kabelanschluss+2play aktivieren zu lassen,


Nun die fragen


Die anlage im keller gehöhrt der Firma Gelsennet, und ich würde gerne wissen ob der techniker von westkabel (auch von gelsennet beauftragt) den schlüssel mitbringt, oder ich vorher ein bescheid geben muss?

und ich würde gerne wissen was der techniker genau macht, ich habe 4 kabel die in die wohnung führen, 1 im wohnzimmer wo 1 anschluss mit 2 löchern ist in der wand, eine im anderen zimmer wo 3 kabel rein kommen alle lose. bei 2 davon fehlt vorne der anntenenstecker, und 2 andere kommen in eine viereckige dose an, welches kabel kann der von unitymedia nun nehmen?


und letztens.


Was genau macht der an der dose? holt der die mit den 2 löchern raus, macht das koxial kabel ab und schliesst eine mutlimedia dose an das koxialkabel an?


Edit:



nun das wars :) hoffe ihr könnt mir helfen

Julian
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 99
Registriert: 07.05.2010, 16:06

Re: Techniker/anschlussfragen

Beitrag von Julian » 26.05.2012, 14:01

kann Deine Frage jetzt nicht beantworten, da ich mit Unitymedia im Internetbereich bisher nix zu tun hatte, meine passt thematisch aber auch hier rein:

mein bisheriger Internetanschluss ist von der Telekom und ich verbinde das Speedport und PC mit einem Kabel am Telefonanschluss. Wenn ich nun Internet von Unitymedia möchte, kommt dies ja aus dem Kabelanschluss, wo auch der Router dann da in der Nähe steht. Bekommt man von Unitymedia eine Router, der auch mit einem Kabel verbunden werden muss oder geht dies auch ohne ? Ohne Kabel (WLAN) müsste dies dann durch 2 Wände durch (ca.8-10Meter Abstand vom Kabelanschluss bis zu dem Punkt, an dem ich überwiegend den PC stehen habe)...Geht dies denn ? Habe aber gehört LAN sei besser zu Hause !?!

Kevin121
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 04.05.2012, 16:50

Re: Techniker/anschlussfragen

Beitrag von Kevin121 » 26.05.2012, 14:05

das kann ich dir glaub beantworten.


Das kabelmodem kommt an die tv dose, von da aus via tv kabel an einem router mit wlan/lan

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Techniker/anschlussfragen

Beitrag von Knifte » 26.05.2012, 14:09

Also erstmal zur eigentlichen Frage wegen des Schlüssels für dei Anlage: Da habe ich keine Ahnung. Ich würd sicherheitshalber mal fragen, ob der Hausmeister den vielleicht auch hat.

Bzgl. der Kabel: Du kannst dem Techniker sagen, wo du deine MM-Dose haben möchtest. Wenn da dann auch ein Antennenkabel liegt dürtfe das grundsätzlich kein Problem sein (wenn es nicht uraltes billiges Kabel ist) dort auch eine MM-Dose zu setzen.

Das Modem (im Falle der FritzBox 6360 gleichzeitig auch der Router) sollte dann in der Nähe dieser MM-Dose stehen. Am Modem kann man dann ja einen Router anschliessen (wie gesagt, die 6360 ist beides in einem).

Und an dem Router kann man dann per LAN oder WLAN alle Geräte anschliessen.

Das Modem sollte aber in der Nähe der MM-Dose aufgestellt werden. Das wird auch mit einem entsprechenden Antennenkabel mit der MM-Dose verbunden und das Kabel sollte nicht zu lang sein. Das misst der Techniker aber alles bei der Installation.

Ich persönlich präferiere die Verbindung per LAN-Kabel, deswegen würde ich mir wenn möglich auf jeden Fall ein entsprechendes Kabel vom Router zu den Geräten legen. Aber je nach Gerät und baulichen Gegebenheiten tuts auch WLAN.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Kevin121
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 04.05.2012, 16:50

Re: Techniker/anschlussfragen

Beitrag von Kevin121 » 26.05.2012, 14:15

Also schlüssel problem is gelöst hat der von westkabel dabei :) Hoffe das mittwoch endlich klappt mit Fast inet :P

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Techniker/anschlussfragen

Beitrag von Knifte » 26.05.2012, 14:16

Ja, das wird schon klappen.

Wenn UM sagt, das geht, dann geht das in der Regel auch. Nur wenn du absolutes Uralt-Kabel im Haus liegen hast, dann könnte es Probleme geben. Aber hier bei uns im Haus (Bj: 1985) gabs es keinerlei Probleme.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Kevin121
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 04.05.2012, 16:50

Re: Techniker/anschlussfragen

Beitrag von Kevin121 » 26.05.2012, 14:20

Gibt es eine möglichkeit ein Altes kabel im vorraus zu erkennen? denk die anlage is noch nicht so lange da, schätze mal so um den dreh 2004

da wurden denk auch dann die kabel verlegt

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Techniker/anschlussfragen

Beitrag von Knifte » 26.05.2012, 14:25

Ja, man kann die Kabel schon erkennen. Wichtig ist ja eigentlich, dass es ein geschirmtes Kabel ist.

Aber ich bin jetzt kein Techniker und kann dir auch nicht genau sagen, wie du das erkennst.

Vielleicht kannst du ja das Schirmmass auf dem Kabel erkennen, wenn da irgendwas von 90 dB oder größer steht, dann wirds wohl auf jeden Fall reichen. Aber slebst, wenns weniger ist, heisst das nicht, dass es Probleme gibt.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Kevin121
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 04.05.2012, 16:50

Re: Techniker/anschlussfragen

Beitrag von Kevin121 » 26.05.2012, 14:33

auf jedenfall is unterm kabel bzw drum so ne art alufolie, die sieht man bei 2 der kabel weil der stecker fehlt is das die schirmung

Benutzeravatar
webman
Übergabepunkt
Beiträge: 313
Registriert: 28.02.2012, 14:24

Re: Techniker/anschlussfragen

Beitrag von webman » 26.05.2012, 17:09

Kevin121 hat geschrieben:Gibt es eine möglichkeit ein Altes kabel im vorraus zu erkennen? denk die anlage is noch nicht so lange da, schätze mal so um den dreh 2004

da wurden denk auch dann die kabel verlegt
Dann ist das Kabel sicherlich geeignet - ich hatte zu den Anfangszeiten mit Internet über Kabel nur ein einfach geschirmtes Ur-Alt Koax-Kabel aus den 1970ern ....
2Play: generic_100000_5000_ipv4_som_wifi-on.bin

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Techniker/anschlussfragen

Beitrag von Bastler » 03.06.2012, 09:09

Ja, man kann die Kabel schon erkennen. Wichtig ist ja eigentlich, dass es ein geschirmtes Kabel ist.
Zeig mir mal ein ungeschirmtes Koaxkabel :brüll: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Techniker/anschlussfragen

Beitrag von Knifte » 03.06.2012, 09:25

hab ja gesagt, dass ich kein Fachmann bin.

Aber in der Schirmung unterscheiden sich die Kabel doch, oder?
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Techniker/anschlussfragen

Beitrag von Bastler » 03.06.2012, 10:14

Ja. aber ein Koaxialkabel ist grundsätzlich immer geschirmt. Es gibt halt Unterschiede in der Wirksamkeit der Schirmung.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast