32 Mbit/s im W-LAN trotz neuem Router nicht erreicht

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
zulumundu
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 30.04.2012, 15:16

32 Mbit/s im W-LAN trotz neuem Router nicht erreicht

Beitrag von zulumundu » 30.04.2012, 15:44

Hallo zusammen,

ich nutze 2play 32.000 mit einem Scientific-Atlanta-Modem. Per Kabel erreiche ich am PC regelmäßig die höchstmögliche Internet-Geschwindigkeit. Als W-LAN-Router hatte ich bisher den D-Link DIR-300 im Einsatz, mit dem ich auf dem iPhone 4 Download-Geschwindigkeiten von ca. 13 bis 15 Mbit/s erreichen konnte (unabhängig von der Entfernung zum Router).

Heute habe ich den D-Link DIR-645 angeschlossen (eingestellt auf 802.11n) und erreiche mit dem iPhone ziemlich genau die gleiche Geschwindigkeit wie mit dem vorherigen Router.

In den nächsten Tagen erhalte ich ein Cisco-Modem und werde auf 2play PREMIUM 100 umgestellt.

Habe ich am Router irgendetwas falsch oder gar nicht eingestellt, weswegen die Geschwindigkeit gleich"langsam" geblieben ist oder kann ich mit 2play 32.000 im W-Lan keine höheren Geschwindigkeiten erzielen und muss nur warten, bis ich auf den neuen Vertrag umgestellt werde?

Dankeschön vorab!

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: 32 Mbit/s im W-LAN trotz neuem Router nicht erreicht

Beitrag von Matrix110 » 30.04.2012, 17:01

Bitte mal mit einem vernünftigen Endgerät testen...

zulumundu
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 30.04.2012, 15:16

Re: 32 Mbit/s im W-LAN trotz neuem Router nicht erreicht

Beitrag von zulumundu » 30.04.2012, 17:20

Das hilft mir leider nicht weiter, da meine Anforderung nicht darin besteht, mir ein anderes Endgerät zu besorgen. Heißt das, mit dem iPhone geht's nicht schneller oder war das nur ein unqualifizierter Einwurf ohne Bezug auf die eigentliche Fragestellung?

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: 32 Mbit/s im W-LAN trotz neuem Router nicht erreicht

Beitrag von Knifte » 30.04.2012, 17:50

Also ich schaffe mit dem IPad1 gerade mal max. 28 MBit wenn ich direkt neben dem Router stehe. Mein Router hat den N-Standard und ich habe 2play 100.000.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: 32 Mbit/s im W-LAN trotz neuem Router nicht erreicht

Beitrag von Invisible » 30.04.2012, 17:58

Das iPhone beherrscht kein n-WLAN und auch nur 2,4 Ghz, da kannst du Router tauschen wie du willst.

Zudem frage ich mich aus welchem Grunde man 32 Mbit auf dem Handy brauchen sollte....
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

tousc
Kabelexperte
Beiträge: 152
Registriert: 26.07.2010, 23:25

Re: 32 Mbit/s im W-LAN trotz neuem Router nicht erreicht

Beitrag von tousc » 30.04.2012, 18:33

12-15 Mbit/sec mit dem iPhone? Ich bekomm mit meinem 4S grad mal so 5 MBit/sec... und mit meinem Laptop komme die 32 Mbit/sec sogar manchmal an (durch eine Betondecke). Alles an einem Netgear WNDR4000.

Du kannst wohl kaum mehr erwarten, denke ich.

Gruß
tousc

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: 32 Mbit/s im W-LAN trotz neuem Router nicht erreicht

Beitrag von Matrix110 » 30.04.2012, 19:39

zulumundu hat geschrieben:Das hilft mir leider nicht weiter, da meine Anforderung nicht darin besteht, mir ein anderes Endgerät zu besorgen. Heißt das, mit dem iPhone geht's nicht schneller oder war das nur ein unqualifizierter Einwurf ohne Bezug auf die eigentliche Fragestellung?
Nein ich hatte deine Frage kompetent beantwortet.

Die wenigsten Smartphones haben eine überragende WLAN Performance. Selbst wenn diese 802.11n beherrschen...
Oft sind sogar die HSDPA(+) Verbindungen schneller als das WLAN aufm Smartphone...

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: 32 Mbit/s im W-LAN trotz neuem Router nicht erreicht

Beitrag von Knifte » 01.05.2012, 10:10

Matrix110 hat geschrieben: Nein ich hatte deine Frage kompetent beantwortet.

Die wenigsten Smartphones haben eine überragende WLAN Performance. Selbst wenn diese 802.11n beherrschen...
Oft sind sogar die HSDPA(+) Verbindungen schneller als das WLAN aufm Smartphone...
Naja, nur ohne deine hier gegebene Erklärung ist dein erster Post recht schwer zu verstehen bzw. als aussagekräftig anzusehen.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: 32 Mbit/s im W-LAN trotz neuem Router nicht erreicht

Beitrag von Matrix110 » 01.05.2012, 17:14

Du hast eine neue Rennstrecke gebaut und willst Testen ob der Belag mit hohen Geschwindigkeiten befahren werden kann.
Du nimmst also deinen Trabbi kommst nicht über 120km/h, dann beschwerst du dich beim Hersteller des Straßenbelags, dass der Belag nicht für für hohe Geschwindigkeit reicht.
Dieser Antwortet dir: Testen sie bitte mal mit einem Porsche.

War das auch keine kompetente Antwort?

zulumundu
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 30.04.2012, 15:16

Re: 32 Mbit/s im W-LAN trotz neuem Router nicht erreicht

Beitrag von zulumundu » 05.05.2012, 09:32

Hallo zusammen,

danke für Eure Antworten! Nachdem ich die Ursachen einschränken konnte, habe ich mal auf englisch weitergesucht und bin in einem US-Forum auf einen interessanten Beitrag gestoßen. Dort haben dutzende User angegeben, mit ihrem iPhone 4 nur höchstens 15 Mbit/s im W-LAN zu erreichen, im Durchschnitt eher weniger als das. Bestenfalls mit dem iPhone 4S waren demnach höhere Download-Geschwindigkeiten möglich.

Mein Vertrag wurde nun auf 2play PREMIUM 100 umgestellt. Seitdem erreiche ich mit dem iPhone 4 immerhin stabile 20 Mbit/s. Mehr geht dann wohl wirklich nur mit einem anderen (neueren) Smartphone.

Nochmals vielen Dank!

Tamro
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 09.05.2009, 20:16
Wohnort: Bielefeld

Re: 32 Mbit/s im W-LAN trotz neuem Router nicht erreicht

Beitrag von Tamro » 05.05.2012, 19:09

Wofür braucht man dies bei einem Handy? Verstehe es nicht? Aber egal. Your choice.
Gruß Tamro

Bild

tousc
Kabelexperte
Beiträge: 152
Registriert: 26.07.2010, 23:25

Re: 32 Mbit/s im W-LAN trotz neuem Router nicht erreicht

Beitrag von tousc » 06.05.2012, 14:05

zulumundu hat geschrieben:Hallo zusammen,

danke für Eure Antworten! Nachdem ich die Ursachen einschränken konnte, habe ich mal auf englisch weitergesucht und bin in einem US-Forum auf einen interessanten Beitrag gestoßen. Dort haben dutzende User angegeben, mit ihrem iPhone 4 nur höchstens 15 Mbit/s im W-LAN zu erreichen, im Durchschnitt eher weniger als das. Bestenfalls mit dem iPhone 4S waren demnach höhere Download-Geschwindigkeiten möglich.

Mein Vertrag wurde nun auf 2play PREMIUM 100 umgestellt. Seitdem erreiche ich mit dem iPhone 4 immerhin stabile 20 Mbit/s. Mehr geht dann wohl wirklich nur mit einem anderen (neueren) Smartphone.

Nochmals vielen Dank!
Noch als Ergänzung meinerseits. Nachdem ich nun ja auch bei der 100/5-Leitung gelandet bin und die LAN-Ports der FB alle auf 1Gbit/s gestellt habe (daran hängt mein Netgear-Router) bekomme ich sowohl, wenn das 4S über die FB als auch bei Verbindung über den Netgear über die Speedtest.net App Werte zwischen 25-35 Mbit/s down und 4-7 Mbit/s up. Also DEUTLICH besser als vorher. Wobei 7 Mbit/s upload mir schon wieder komisch vorkommen und mich an der Speedtest App zweifeln lässt, da ich kabelgebunden mit einem "richtigen" Endgerät ja maximal 5,0x Mbit/s hinbekomme (was ja auch normal ist).

@Zulumundu: Mit was hast Du die Übertragungsraten gemessen?

Gruß

tousc

P.S.: Ja, man kann auch bei einem Smartphone nicht genügend Bandbreite haben. Auch dort gibt es Downloads, Updates, Emails, usw. usf.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste