README: WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Benutzeravatar
renttis
Kabelneuling
Beiträge: 41
Registriert: 15.02.2008, 03:59
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: README: WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS

Beitrag von renttis » 21.02.2008, 17:15

Bastler hat geschrieben:
So lange schon? Ich hab noch im Mai 2007 eine Rechnung mit ish logo bekommen.
Die Firma Unitymedia gibt es seit 2005 oder 2004, bestehend erst einmal aus Iesy und ish (Wie kommt mein Kollege auf 2004 ? Oder liege ich falsch? Ist aber eigentlich auch egal...).
Lediglich die Vermarktung der Markennamen ISH und IESY wurde Mitte 2007 eingestellt. Es ist also ein und der Selbe Laden, darum finde ich es immer wieder lustig, wenn welche ankommen mit "Bei ish war es besser als bei UM" :D.
Ich war sogar mal bei einem Kunden, der sagte mir: "Ish war ja so ein Dr***sladen, da hätte ich nie einen Anschluss bestellt. Aber jetzt bei Unitymedia gefällts mir super" :zerstör: :D

Halt! Mitarbeiter haben sich geändert und sind überlastet, gereizt und noch viel mehr! Deshalb die Probs...
http://supermegalinks.de - Die perfekte Linksammlung zum durchstöbern!

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: README: WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS

Beitrag von Dinniz » 21.02.2008, 18:11

Es ist Intern genauo wie bei ISH / IESY .. es kamen höchstens viele neue dazu um den Support zu unterstützen
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: README: WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS

Beitrag von Bastler » 21.02.2008, 18:32

aber erst 2007 wurden alle gebündelt auf UM! >
Nö, 2005.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

MrLight
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 12.02.2008, 17:29

Re: README: WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS

Beitrag von MrLight » 21.02.2008, 18:38

Hey Jungs, will ja nicht grosse Töne spucken, aber 2003 / 2007 / 2005 Service und Firmenzusammenführungen, ist das nicht alles ein bissel Off-Topic?

--> WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS ...

Mr Light :-)

Benutzeravatar
Talpidae
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 29.03.2008, 17:02

Re: README: WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS

Beitrag von Talpidae » 16.04.2008, 16:54

Ein kleiner Hinweis für LANCOM-Router-Besitzer:

Ich selbst habe ein LC 1722 direkt hinter dem Modem im Einsatz und konnte den Router nicht erreichen. Von Haus aus sind in diesen Routern in der Routing-Tabelle einige Routen "nach Auswärts" gesperrt. Ich musste in der Routing-Tabelle die Adresse 192.168.100.1 und die Subnet Mask 255.255.255.255 auf den Router freigeben.

Und nun klappt es auch hier. :glück:


Glückauf!
Talpidae

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: README: WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS

Beitrag von Bastler » 21.04.2008, 21:11

Noch einmal zusammengefasst:
Usptream Level = Output Level = TX Level u.ä.:
103 dB/uv bis 110 dB/uv = 43 dB/mv bis 50 dB/mv

Downstream Level = Input Level = RX u.ä.:
55 dB/uv bis 74 db/mv =-5 db/mv bis 14 dB/mv

Downstream-SNR=
>33 dB

Dies sind die Vorgaben von Unitymedia, nach denen installiert wird. Wenn diese Werte eingehalten werden, ist die Verbindung stabil und fehlerfrei. Der Downstream-Level hat sich persönlichen Erfahrungen nach als relativ unkritsich erwiesen, wenn er nicht gerade 10 dB außerhalb der Toleranzen liegt. Bei 2-3 dB drüber oder drunter passiert in der regel nichts. TX zu hoch, Donw-SNR zu gering > Fehler vorprogrammiert. Darum lässt man uns auch nicht weg, so lange die Pegel nicht passen :D .

Upstreamfrequenz: Je nach genutzem Upstreamkanal.
Downstreamfrequenz: itrgendwas bei 618 MHz (wers genau wissen will muss in eine Kanaltabelle bei C39 nachgucken :zwinker: )


Ich hoffe, dass damit endlich die "Sind meine Pegel in Ordnung"-Themen aufhören :zwinker: .

OT: Das die Vorgaben je nach Kabelgesellschaft anders sind, dürfte bekannt sein. Was ich aber zufällig mitbekommen habe ist, dass die Vorgaben sogar bei Telekolumbus West in NRW anders sind als bei UM direkt, obwohl das gleiche Netz genutzt wird :motz:
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: README: WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS

Beitrag von Dinniz » 21.04.2008, 21:53

Verflucht .. ich pegel meine Anlagen auf einen SNR von 30
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: README: WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS

Beitrag von Bastler » 22.04.2008, 20:45

Darfst du ja ...






































... Im Upstream :brüll: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
LUZIFER
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 19.09.2007, 14:46

Re: README: WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS

Beitrag von LUZIFER » 23.04.2008, 00:02

Danke!@Bastler ...

... für die präzisen Angeben. Schön, dass sich hier (echte) Experten beteiligen, es wertet dieses Forum ungemein auf. Auch wenn mir so manche UM-Hotline mächtig auf den Keks gegangen ist, mit euch Technikern bin ich bis jetzt immer super klar gekommen :super: .

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: README: WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS

Beitrag von Dinniz » 23.04.2008, 16:55

Bastler hat geschrieben:Darfst du ja ..
... Im Upstream :brüll: .
Selbst da zu wenig :)

Waren die +14 im RX nicht nur bei 626000000Mhz im Downstream erlaubt?
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: README: WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS

Beitrag von Bastler » 23.04.2008, 21:01

Selbst da zu wenig :)
Soweit ich weiß nicht, ist ja in QAM16. aber lassen wir das, wir bauen ja eh nur Anlagen die alle Werte einhalten :glück: .
Waren die +14 im RX nicht nur bei 626000000Mhz im Downstream erlaubt?
Mag sein, bis vor kurzem war ja eh nur bis +10 erlaubt. Ist mir aber Latte, meine Anschlüsse haben eh immer unter 10. Außer, wenn der Verstärker schon von jemand anderem ausgetauscht wurde, dann muss ich halt das nehmen, "was auf den Tisch kommt".
Ich hab aber noch nie eine Störung durch einen (geringfügig) zu hohen RX gehabt, und scheinbar interessiert UM dieser Wert auch nicht soooo besonders. Wurde jedenfalls bei mir noch nie reklamiert :zwinker: .
Zuletzt geändert von Bastler am 24.04.2008, 19:17, insgesamt 1-mal geändert.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: README: WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS

Beitrag von Dinniz » 23.04.2008, 21:09

Upstream SNR sollte so 31-33 sein .. egal
Morgen DD Mitte +kotz+
technician with over 15 years experience

HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 567
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: README: WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS

Beitrag von HenrySalz » 11.06.2008, 00:49

Hallo,

wie geht Ihr mit dem Motorola Kabelmodem um? Wann nutzt ihr den Standbyknopf?

Hat das überhaupt Sinn den z.b. über Nacht einzusetzen? Ich denke wenn man länger weg ist, zb. in den Urlaub könnte es nützlich sein.

Grüsse

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: README: WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS

Beitrag von Dinniz » 11.06.2008, 00:51

Lohnt sich nur für Internet-Wenig-Nutzer .. ansonsten bringt der Standbyknopf minimalen Effekt
technician with over 15 years experience

HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 567
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: README: WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS

Beitrag von HenrySalz » 11.06.2008, 00:56

oh so schnell mal wieder :-).

wäre man Telefonisch noch erreichbar? Und wieviel Strom verbraucht eigentlich so ein Astroverstärker?

Gute Nacht wünsche :)

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: README: WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS

Beitrag von 2bright4u » 11.06.2008, 01:15

Hi,
natürlich bist Du auch im "stand-by-modus" telefonisch erreichbar.

Ich habe mal einige Zeit ein Messgerät angeschlossen und konnte keinen Unterschied feststellen zwischen "standby" und normalem Betrieb. Ich verzichte mittlerweile auf den "standby"-Betrieb.

Diese Angabe ist allerdings OHNE GEWÄHR!
ENDLICH OHNE UM!!!

HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 567
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: README: WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS

Beitrag von HenrySalz » 11.06.2008, 01:41

Danke,

habe auch keine Lust da dran rumzuhampeln und immer auf Standby zustellen. Wie ist das mit dem Hausverstärker für das Kabeltv, welcher nach dem HUP eingesetzt wird. Vermieterin hatte die Frage: "Geht jetzt alles darüber? Das verbraucht doch sicher SEHR SEHR viel Strom! "

Ich selber glaube nicht das der Verstärker viel Strom zieht. Oder irre ich mich?

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: README: WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS

Beitrag von Dinniz » 11.06.2008, 16:49

5-11w
technician with over 15 years experience

Mazl
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1674
Registriert: 17.05.2008, 00:03

Re: README: WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS

Beitrag von Mazl » 11.06.2008, 21:26

Röchtöch. Was sich so ein Verstärker an Strom wegschlabbert steht normalerweise aber auch immer vorne drauf, wenn du es für deinen Fall ganz genau wissen willst.

Und nochmals richtig, die Standbytaste heisst zwar Standby, spart aber keinen Strom. Damit schaltest du nur das Inet aus, sonst nix.
Wer sich beschweren will soll sich Gewichte umhängen!

HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 567
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: README: WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS

Beitrag von HenrySalz » 12.06.2008, 00:57

ok danke Euch, wieso sollte man Internet denn dann noch ausstellen? Mach ich net :)

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: README: WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS

Beitrag von Moses » 12.06.2008, 01:42

Das wird der Grund sein, warum die neuen Versionen des Modems die Standby-Taste auch gar nicht mehr haben. :)

Mazl
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1674
Registriert: 17.05.2008, 00:03

Re: README: WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS

Beitrag von Mazl » 12.06.2008, 22:16

Jenau! Dieser und zusätzlich noch, weil wegen der ollen Taste auch regelmäßig Störungsmeldungen eintrudeln (beim putzen drangekommen z.b. und das Inet tuts nicht mehr = Panik). Deswegen wurde die ja mal per Softwareupdate deaktiviert bis dann auf Grund der Abschaltung noch mehr Störungsmeldungen eingingen, warum es die Taste nicht mehr tut. Also wieder alles zurück und in den zukünftigen Geräten wird die Taste halt erst gar nicht mehr eingebaut um das alles zu umgehen.

Als die Taste abgeschaltet wurde, hatte ich deswegen sogar ne Störung bekommen und der Kunde wollte vor Gericht ziehen, weil UM einfach an "seinem Modem rum-manipuliert" ohne um Erlaubnis zu fragen :D
Wer sich beschweren will soll sich Gewichte umhängen!

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: README: WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS

Beitrag von Dinniz » 12.06.2008, 22:19

Jaja .. die lieben Rechtsschutzversicherten :zerstör:
technician with over 15 years experience

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: README: WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS

Beitrag von 2bright4u » 12.06.2008, 22:55

Moses hat geschrieben:Das wird der Grund sein, warum die neuen Versionen des Modems die Standby-Taste auch gar nicht mehr haben. :)
Nö, der Grund für die fehlende Standby-Funktion ist folgender: Diese Modems haben keine Telefonanschlüsse mehr, denn die "Telefon PLUS"-Anschlüsse werden per FB realisiert...

Natürlich darf man bei dieser Anschluss-Variante das Internet am Kabelmodem auch nicht mehr in Standbay schalten (also ausschalten) können, sonst geht die Telefonie logischerweise auch nicht mehr (ohne Inet kein VoC)... :zwinker:
ENDLICH OHNE UM!!!

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: README: WIE LESE ICH MEINE "WERTE" AUS DEM KABELMODEM AUS

Beitrag von Visitor » 12.06.2008, 22:59

@2bright4u

Du solltest in der Hotline von UM arbeiten :D

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste