Zu wenig Speed

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Zu wenig Speed

Beitrag von Moses » 23.11.2007, 09:15

Naja, das ist halt das mit dem einpendeln... ;)

Das du nicht auf die Webseite kommst, ist ein wenig merkwürdig, kann aber am Router liegen... dann filtert der selber vielleicht schon alle "privaten" IPs. Eigentlich kein korrektes verhalten für den Router... Oder nutzt du in deinem Netz zufällig den gleichen Adressraum, also 192.168.100.x als IPs? Dann kann es nicht gehen. ;)

Benutzeravatar
Frettchen
Kabelexperte
Beiträge: 123
Registriert: 21.11.2007, 13:30
Wohnort: Bochum

Re: Zu wenig Speed

Beitrag von Frettchen » 23.11.2007, 11:54

Zu früh gegrinst. Bin wieder unter 8 Mbps
Meine Daten:
Adresstyp: Von DHCP zugewiesen
IP-Adresse: 192.168.1.2
Supnetzmaske: 255.255.255.0
Standardgateway: 192.168.1.1

Ich ruf da gleich mal an.

Nachtrag:

Für alle ehemaligen Kunden von TelekolumbusWest / Ruhrgebiet:
Service-Hotline = 01803 / 829 378
Technische Hilfe = 0800 082 93 78 (also kostenlos)

Der Techniker sah kurz auf meiner Wohn-Adresse und wies auf eine Störung,
seit eben den 19. Nov. hin. Die Störung soll bis kommenden Dienstag behoben sein.
Bin mal gespannt
Seit 19.11.2007 3play16.000 - TT-micro C264 - Motorola SBV 5121 E

Benutzeravatar
Frettchen
Kabelexperte
Beiträge: 123
Registriert: 21.11.2007, 13:30
Wohnort: Bochum

Re: Zu wenig Speed

Beitrag von Frettchen » 28.11.2007, 16:18

Nachdem ich nun 10 Tage mit durchschnittlich 7 Mbps fahre, hab ich erneut die Technik angerufen.
Ich wurde zu der Nummer 0900 11111 30 verwiesen, Premium-Techniker, die weiterhelfen könnten.
Hallo ... - da kostet die Minute sogar fast eine Eurone. Kann ja wohl nicht angehen :wut:
Seit 19.11.2007 3play16.000 - TT-micro C264 - Motorola SBV 5121 E

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Zu wenig Speed

Beitrag von Red-Bull » 28.11.2007, 17:41

Lad dir mal

http://www.speedguide.net/downloads.php

da den TCP Optimizer runter

stell den Regler auf deine Bandbreite und dann unten auf "Optimal settings" klick OK und reboote

Benutzeravatar
Frettchen
Kabelexperte
Beiträge: 123
Registriert: 21.11.2007, 13:30
Wohnort: Bochum

Re: Zu wenig Speed

Beitrag von Frettchen » 28.11.2007, 19:21

Hab ich gemacht.
Das Höchste der Gefühle siehe Bild.
Durchschnittlich hab ich eher weniger, denn mehr. So um die 7 Mbps

Bild


Kann doch nicht alles sein, bei ner 16er Leitung, oder?
Seit 19.11.2007 3play16.000 - TT-micro C264 - Motorola SBV 5121 E

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Zu wenig Speed

Beitrag von Red-Bull » 28.11.2007, 20:16

Dann ist in deiner Region die Bandbreite einfach ausgelastet..

Kannst nix machen.. aussitzen mehr geht net

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Zu wenig Speed

Beitrag von HariBo » 28.11.2007, 21:47

hallo,

was macht ihr eigentlich am PC, ausser Speedtests?

Ich stell die Frage bewusst, da mir die 6 mbit Leitung voll ausreicht, die ich auch immer habe.

Gruss

HariBo

Benutzeravatar
Frettchen
Kabelexperte
Beiträge: 123
Registriert: 21.11.2007, 13:30
Wohnort: Bochum

Re: Zu wenig Speed

Beitrag von Frettchen » 28.11.2007, 22:45

@HariBo

Gehört evtl. nicht unbedingt hierher, aber ich betreibe einerseits eine Page mit vielen Bildern und ein bestimmtes Reiseziel-Forum.
Das uppen der Bilder etc. sollte nicht weiter so lange dauern. Darum hab ich mich für die 16er Leitung entschieden.
Diese angebotene Leistung „3play“ bezahle ich ja schließlich,
da darf ich ja wohl auch diese versprochene Leistung verlangen, oder? :confused:

Hätte ich gleich den angesagten Speed gehabt, wäre ich nie auf die Idee gekommen, des öfteren zu testen!
Wenn du dir im Katalog einen Anzug bestellst und bekommst nur die Hose,
bist du da zufrieden? :kratz:
Seit 19.11.2007 3play16.000 - TT-micro C264 - Motorola SBV 5121 E

bimbo234
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 73
Registriert: 03.11.2007, 20:11
Wohnort: 48155 Münster

Re: Zu wenig Speed

Beitrag von bimbo234 » 29.11.2007, 02:53

Frettchen hat geschrieben:@HariBo

Gehört evtl. nicht unbedingt hierher, aber ich betreibe einerseits eine Page mit vielen Bildern und ein bestimmtes Reiseziel-Forum.
Das uppen der Bilder etc. sollte nicht weiter so lange dauern. Darum hab ich mich für die 16er Leitung entschieden.
Diese angebotene Leistung „3play“ bezahle ich ja schließlich,
da darf ich ja wohl auch diese versprochene Leistung verlangen, oder? :confused:

Hätte ich gleich den angesagten Speed gehabt, wäre ich nie auf die Idee gekommen, des öfteren zu testen!
Wenn du dir im Katalog einen Anzug bestellst und bekommst nur die Hose,
bist du da zufrieden? :kratz:
Eben, du bezahlst schließlich für die Leistung und sollst sie auch bekommen. Unser Medienberater meinte mal zu uns, dass die Leistung von UM im gegensatz zu den Telefonanbietern garantiert ist. Keine Ahnung von was der da faselt, aber das scheint offensichtlich nicht der Fall zu sein. Ich würd an deiner Stelle so lange bei UM nachhaken, bis du die Geschwindigkeit bekommst.

danio
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 10.08.2007, 11:51

Re: Zu wenig Speed

Beitrag von danio » 29.11.2007, 12:13

mh, speedtests tausgen mal garnix. Die Messergebnisse unter Windows sind immer schlecht, unter Unix sind sie schon besser, aber ich habe selten die Werte als Ergebnis, die man bei meiner Leistung vemuten sollte. ich halte Speedtester fuer wenig aussagekraeftig. und das rumschrauben am tcp/ip stack ist auch mit vorsicht zu geniessen.
zudem bringt es keine radikalen aenderungen, es ist und bleibt feintuning.
unter windows ergeben die tests bei mir mit wieistmeineip.de 7000kbit/s, hab ne 16000kbit/s bestellt. Was sagt das? nix. Ich teste das dann lieber an einem Newsserver, fahre mehrere Verbindungen gleichzeitig und siehe da, ich komme auf weit mehr als 16000kbit/s. das ist aussagekraefitg.
wenn der speedtest sowas wie 250 kbit/s anzeigt, dann mache ich mir sorgen. hatte ich schon. war meine hausverteilung schuld. die hat sich dann ueber nacht repariert und dann war alles wieder gut. dinge gibt's :D

danio

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Zu wenig Speed

Beitrag von Moses » 29.11.2007, 12:24

Im übrigen ist dein Upload doch mit 980kbit/s im Speedtest ausreichend nah am 1Mbit, was du bekommen sollst. Der wird also so oder so nicht mehr wirklich schneller... ;)

Sonst kann ich da nur Red Bull zustimmen: hilft nur abwarten und hin und wieder mal nachhaken bei der Hotline.

Speedtests haben schon ihre Berechtigung, aber man sollte wissen, was man tut, und was der Test aussagt. Außerdem sollte man grundsätzlich den Test von Unitymedia nutzen, der ist zwar nicht so toll bunt, aber eben auch deutlich Aussagekräftiger, da man dort nicht durch's unkontrollierbare Internet muss. ;)

Benutzeravatar
Frettchen
Kabelexperte
Beiträge: 123
Registriert: 21.11.2007, 13:30
Wohnort: Bochum

Re: Zu wenig Speed

Beitrag von Frettchen » 29.11.2007, 12:51

Moses hat geschrieben:Außerdem sollte man grundsätzlich den Test von Unitymedia nutzen, der ist zwar nicht so toll bunt, aber eben auch deutlich Aussagekräftiger, da man dort nicht durch's unkontrollierbare Internet muss. ;)
Bitte sehr, hab es gerade getan: Ergebnis Download = 4.306 Kilobits per Second
Wenn ich diesen Wert bei ner 6000er Leitung hätte, wäre ich ja auch zufrieden.
Ich habe aber eine 16 M - Leitung

Nachtrag: Ja,- Firewall, Virenscann usw. ist aus beim Test!
Seit 19.11.2007 3play16.000 - TT-micro C264 - Motorola SBV 5121 E

nsowen
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 29.11.2007, 13:31

Re: Zu wenig Speed

Beitrag von nsowen » 29.11.2007, 13:46

Frettchen hat geschrieben: Bitte sehr, hab es gerade getan: Ergebnis Download = 4.306 Kilobits per Second
Wenn ich diesen Wert bei ner 6000er Leitung hätte, wäre ich ja auch zufrieden.
Ich habe aber eine 16 M - Leitung

Nachtrag: Ja,- Firewall, Virenscann usw. ist aus beim Test!
Das ist definitiv zu wenig. Bitte mal auf Packetloss prüfen: dafür den PC direkt an das Kabelmodem anschließen, dann z.B. in der Windows-Shell mit:

1) traceroute ish.de, dann den ersten HOP rausgreifen, z.B. ip-62-143-219-1.1411A-CUD12K-01.ish.de
2) ping ip-62-143-219-1.1411A-CUD12K-01.ish.de /t
3) Mal so 100 Pakete durchlassen und dann abbrechen

... falls du Paketverlust hast (>0%), kannst du mal bei Unitymedia anrufen und verlangen, dass die einen Techniker rausschicken, der das nochmal durchtestet.

Solche Downloadraten schaukeln sich nämlich sofort "runter", wenn IP-Pakete verloren gehen bzw. verworfen werden und neu übertragen werden müssen. Ich tippe auf einen schlechte Hausverkabelung, wie es bei mir der Fall ist. Ich habe ca. 15% Paketverlust.

Viele Grüße,
Nils

Benutzeravatar
Frettchen
Kabelexperte
Beiträge: 123
Registriert: 21.11.2007, 13:30
Wohnort: Bochum

Re: Zu wenig Speed

Beitrag von Frettchen » 29.11.2007, 17:25

Hallo Insider

nun möchte ich mir vom Modem (Wohnzimmer) ein festes Netzwerkkabel zum PC ziehen (Arbeitszimmer).
Dazu benötige ich ein 15m (Fertig-)Kabel, da ich ja um die Wände verlegen muss.
Aber welche Bezeichnung muss das Kabel nun haben. Es gibt ja unendlich viele im Angebot.
Da gibt es Cat 4-8, Patch RJ45, usw. - will nu auch nicht noch was falsches kaufen.

Oder hab ich bei dieser Länge auch Datenverlust?

Kann mir da wer was raten?
Seit 19.11.2007 3play16.000 - TT-micro C264 - Motorola SBV 5121 E

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Zu wenig Speed

Beitrag von Moses » 29.11.2007, 17:54

15m CAT5 Kabel mit RJ45 Steckern sollte super Funktionieren. :)
Wenn du für die Zukunft (= 1gb/s Ethernet und mehr) gerüstet sein willst, kannst du auch CAT6 nehmen, ist aber deutlich teurer und auch nicht unbedingt nötig. Zum Modem reicht CAT5 auf jedenfall.

Benutzeravatar
Frettchen
Kabelexperte
Beiträge: 123
Registriert: 21.11.2007, 13:30
Wohnort: Bochum

Re: Zu wenig Speed

Beitrag von Frettchen » 29.11.2007, 17:59

Ok und Danke.
Werde das mal gleich ordern :super:
Seit 19.11.2007 3play16.000 - TT-micro C264 - Motorola SBV 5121 E

nsowen
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 29.11.2007, 13:31

Re: Zu wenig Speed

Beitrag von nsowen » 30.11.2007, 18:43

Moses hat geschrieben:15m CAT5 Kabel mit RJ45 Steckern sollte super Funktionieren. :)
Wenn du für die Zukunft (= 1gb/s Ethernet und mehr) gerüstet sein willst, kannst du auch CAT6 nehmen, ist aber deutlich teurer und auch nicht unbedingt nötig. Zum Modem reicht CAT5 auf jedenfall.
Wenn du das Kabel nicht gleich über den Balkon oder über 100m Meter legst, kannst du auch CAT-5e für Gigabit nehmen. Ist günstiger und leichter zu verlegen. Alles unter CAT-5e würde ich heutzutage nicht mehr verlegen.

Grüße,
Nils

Freezerman
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 14.09.2007, 14:13

Re: Zu wenig Speed

Beitrag von Freezerman » 03.12.2007, 19:08

Servus

in letzter Zeit hat man bei uns im PLZ-Gebiet 36103 massive Speedprobleme 100 kb down und 10kb up und das bei DSL 16000. Es heißt zwar immer bis zu 16k aber sind nicht mal 1 MBit zu stark drunter ??? Ist das in anderen Gebieten genauso schlecht ??

MfG

pitterken
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 14.06.2007, 01:24
Wohnort: Düsseldorf, Gerresheim

Re: Zu wenig Speed

Beitrag von pitterken » 03.12.2007, 19:25

Mit dem weing Speed, dass erinnert mich irgendwie auch an meine ersten Versuche und Enttäuschungen die ich hatte.

Hatte auch immer maximal 5 Mbit statt der 16 Mbit. Nach dem ich den ollen D-Link 524 Router gegen die Fritzbox getauscht hatte, kriegte ich auch die 16 Mbit übers W-Lan hin, da bis zum Arbeitszimmer ein paar Wende dazwischen sind, habe ich mir auch ein Cat5e Kabel durch die Wohnung gezogen. Seit dem halt auch immer 16 Mbit. Dass viele Webseiten ihre Downloads nicht mit den vollen 16 Mbit anbieten, hoffe ich sollte jedem klar sein. Nur selten gibt es wirklich Anbieter, die ihren Nutzern die vollen 16 Mbit zur Verfügung stellen. Was müssten die Webseitenanbieter sonst auch für eine Anbindung zu Ihren Servern haben...

Freezerman
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 14.09.2007, 14:13

Re: Zu wenig Speed

Beitrag von Freezerman » 03.12.2007, 19:59

Naja wir haben alle schon den Linksys Router und immer abends ist es total lahm. Anscheinend ist nicht genug Bandbreite hier vorhanden :zerstör:

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Zu wenig Speed

Beitrag von Moses » 03.12.2007, 21:30

Störungshotline nerven und das Problem schildern. Das Kabelnetz kann eben auch überlastet sein... UM tut dann normalerweise was dagegen, wird aber eine Zeit dauern.

Benutzeravatar
Frettchen
Kabelexperte
Beiträge: 123
Registriert: 21.11.2007, 13:30
Wohnort: Bochum

Re: Zu wenig Speed

Beitrag von Frettchen » 04.12.2007, 12:18

Hab nun das Cat5e - Kabel verlegt und fast die selben Werte, wie mit Router.
Aaaber - viel gegoogelt und gelesen:

Hier - auch Unterseiten lesen.
Hab alles so in der Regedit rein und die Werte sind nach Neustart viel besser.

Down ~ 14 Mbps
Up ~ 1 Mbps

Wenn das so bleibt, bin ich vollstens zufrieden :super:
Seit 19.11.2007 3play16.000 - TT-micro C264 - Motorola SBV 5121 E

Emotröster
Kabelneuling
Beiträge: 35
Registriert: 07.12.2007, 11:51
Wohnort: Hürth bei Köln

Re: Zu wenig Speed

Beitrag von Emotröster » 07.12.2007, 12:04

Habe auch seit einigen Tagen 2play16000, ich komme noch nichtmal auf 6000kbit/s im Downstream (PC direkt am Modem per Kabel)! Den Support kümmerts wenig... Hätte ich vorher dieses Forum gefunden, hätte ich mich wohl gar nicht erst bei Unitymedia angemeldet...

Benutzeravatar
Frettchen
Kabelexperte
Beiträge: 123
Registriert: 21.11.2007, 13:30
Wohnort: Bochum

Re: Zu wenig Speed

Beitrag von Frettchen » 07.12.2007, 12:41

@Emotröster

Lese dir mal diesen Thread genau durch! :kafffee:
Ich lag auch am Anfang bei diesen Werten und nun nach 2 Wochen komm ich teilweise über 18Mbps :super:

Gerade gemessen:
Bild
Seit 19.11.2007 3play16.000 - TT-micro C264 - Motorola SBV 5121 E

colt78
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 07.12.2007, 17:12

Re: Zu wenig Speed

Beitrag von colt78 » 07.12.2007, 19:29

Hallo

habe auch eine 16000er leitung
hatte am anfang auch dieses problem mit dem 6000 wert,
es lag daran das ich das modem per USB-kabel angeschlossen hatte.

und genau wie mein vorredner lies dir diesen threat genau durch
das hilft sehr.

Bild

gruss colt

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste