WAN Routereinstellung wie korrekt

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Übergabepunkt
Beiträge: 338
Registriert: 05.10.2007, 17:27
Wohnort: Rhein Main Gebiet

WAN Routereinstellung wie korrekt

Beitrag von Cpt.Hardy » 20.11.2007, 21:41

habe testhalber den D-Link durch einen anderen Router ersetzt. Dieser hängt sich irgendwie immer auf. Welche Einstellung für WAN wäre hinter dem Motorola korrekt, hab 4 Möglichkeiten zur Auswahl:

Automatic IP (dabei kann ich gar nichts eintragen)
Cabel Modem (DHCP) auch dabei kann ich nichts eintragen
ADSL Static IP - dann muß ich eingeben
IP-Adresse
Subnet
Gateway
DNS automatic yes/no - bei no
DNS1 und/oder DNS2
ADSL dailup (PPPoE)
UserName und Passwort

Danke für Hilfe.
Gruß
Hardy

-----------------------------
Anbindung: Unitymedia 3play60 HD
Modem: cisco EPC3208
HD-Receiver: Samsung SMT-C5120
SAT-Receiver: Medion Life P24027 MD 28019
Flat-Screen: MEDION Full HD Backlight P17005 (MD30445) MSN: 30011905
Router: AVM Fritz!Box 7270 v3
FON1: analoges Telefon T-Concept
FONS: ISDN Telefon T-Concept
DECT: 2x Fritz!Fon C3
Smartphone und Touchpad über Andriod App und WLAN
VoIP: von sipgate und InterVoIP

Benutzeravatar
Kaffee_Junkie
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 12.09.2007, 20:24

Re: WAN Routereinstellung wie korrekt

Beitrag von Kaffee_Junkie » 20.11.2007, 22:19

Automatic IP und Cabel Modem (DHCP) sollten identisch sein, und die richtigen Einstellungen von Hause aus mitbringen
Gruß
der Kaffeetrinker

Benutzeravatar
Cpt.Hardy
Übergabepunkt
Beiträge: 338
Registriert: 05.10.2007, 17:27
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: WAN Routereinstellung wie korrekt

Beitrag von Cpt.Hardy » 21.11.2007, 21:37

läuft leider beides irgendwie nicht so stabil. Modem ist online, anderer Router PE6644 kann vom PC aus erreicht werden, Modem über diesen Router kann auch erreicht werden. Aber kein Internet vom PC aus. Bin ratlos.

Ich kann bei diesem PE6644 eine eigene MAC Adresse für WAN definieren, ist das nötig oder hat er ansonsten eine Hardwareseitig eingestellte?

Beim Modem sehe ich unter Adressen:

# Known CPE MAC Address (Max 2) Status
1 00 19 5e 39 0c 80 Static
2 00 0e 68 00 14 4a Dynamic

Die 2. Adresse ist die von mir eingetragene MAC Adresse des PE6644 Routers

Ohne beim PE6644 eingetragene MAC-Adresse stand an der Stelle was mit .....14 4b am Ende??

Wird ja vielleicht jemand schlau draus?
Ansonsten ist evtl. der PE66 defekt.
Gruß
Hardy

-----------------------------
Anbindung: Unitymedia 3play60 HD
Modem: cisco EPC3208
HD-Receiver: Samsung SMT-C5120
SAT-Receiver: Medion Life P24027 MD 28019
Flat-Screen: MEDION Full HD Backlight P17005 (MD30445) MSN: 30011905
Router: AVM Fritz!Box 7270 v3
FON1: analoges Telefon T-Concept
FONS: ISDN Telefon T-Concept
DECT: 2x Fritz!Fon C3
Smartphone und Touchpad über Andriod App und WLAN
VoIP: von sipgate und InterVoIP

Benutzeravatar
Kaffee_Junkie
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 12.09.2007, 20:24

Re: WAN Routereinstellung wie korrekt

Beitrag von Kaffee_Junkie » 21.11.2007, 23:23

Hi,

resette den Router nochmal. Wenn Du die Geräte anschließt nimm vorher das Modem einmal vom Strom und restte das Modem so.
Dann erst das Modem wieder hochfahren und danach den Router anschließen.
Dann den PC am Router anschließen und hochfahren.
Jetzt kannst Du den Router vom PC aus konfigurieren (Zugangsdaten solltest Du haben) und dann stelle Automatic IP ein.
Du brauchst nirgends eine Mac-Adresse oder so eingeben.

Dann kannst Du den Routr im laufenden Betrieb einmal aus und nach 10 - 15 sec. wieder anschalten.
Der Router sollte dann eine IP-Adresse vom Modem bekommen.
Gruß
der Kaffeetrinker

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: carknue, manu26, rv112, Samsungstory, UHeinz13 und 2 Gäste