Linksys Router Konfiguration

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
NIN
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 19.11.2007, 14:10

Linksys Router Konfiguration

Beitrag von NIN » 19.11.2007, 14:13

Liebe Forumsmitglieder,

leider habe ich ein Problem in der erfolgreichen Einrichtung eines Linksys WRT54GS als wired und gleichzeitig wireless Router für Unitymedia Kabel-Inet und würde mich sehr freuen, wenn mir jemand mit Erfahrung zu meiner Konfiguration Hilfestellung geben könnte. Offenbar wurde etwas Wichtiges meinerseits übersehen, denn eine Lösung ist trotz mehrtägiger Versuche für mich leider nicht in Sicht. Für diejenigen, die sich das fragen: Ich möchte bewusst nicht den NETGEAR WLAN-Router im Lieferumfang nutzen, da ich normalerweise _auch_ WLAN nutze und hier bestimmte Anforderungen stelle, die mir dieses Gerät nicht bieten kann. Auf WLAN will ich soweit allerdings noch nicht eingehen.

Internetanschluss: Unitymedia 3play 32000

Konfiguration:

-> Motorola Surfboard SBV5121e -192.168.100.1
-> Linksys WRT54GS (Ser-No.: CGN1…)
(FW v4.71.1, Hyperwrt 2.1b1 + Thibor15c) -192.168.200.1
-> NetGear GS608 8-port Gigabit Ethernet Switch -keine
-> PC 1 (Win XP) -192.168.200.10
-> PC 2 (Win XP) -nicht angeschlossen
-> PC 3 (Win XP) -nicht angeschlossen
-> PC 4 (Linux) -nicht angeschlossen

Das Kabelmodem ist betriebsbereit und stellt im Test ohne Verwendung des Routers zwischen Modem und Switch für max. 2 PC’s im Netz Internet (jeweils gesonderte offizielle UM IPs) zur Verfügung.

Bei Einrichtung des Routers zwischen Modem und Switch allerdings ergibt sich folgendes Problem:

Die Einstellungen des WRT54GS sind wie folgt:
Setup – Basic Setup
- Internet Connection Type Automatic DHCP
- Routername: ausgefüllt
- Host Name: ausgefüllt
- Domainname: ausgefüllt
- MTU Auto
- Local Ip Adress: 192.168.200.1
- Subnet Mask: 255.255.255.0
- DHCP Server: disabled

Die sonstigen Einstellungen des Linksys Routers sind testweise auf Default.

Einstellung am PC-TCP/IP:

IP: 192.168.200.10
Subnet 255.255.255.0
Gateway 192.168.200.1

DNS 80.69.98.110
DNS 62.143.254.4

Ergebnis:
Vor Testbeginn habe ich Router und Modem ca 10 min von Strom genommen und hiernach zunächst Modem, dann Router eingesteckt bevor ich die Netzverbindung von PC1 enabled habe.

Das Webinterface des Routers kann von PC1 aus aufgerufen werden. Es ist vom Router aus (Diagnose/Ping) jede externe und interne IP, einschließlich der des Kabelmodems pingbar. Der Router hat im „Status“ Login Status „Connected“ die UM IP drin, 3 Nameserver, das UM-Gateway. Allerdings kann man von PC1 aus weder das Modem noch jegliche externe IP pingen. Internet steht auch nicht zur Verfügung, obwohl die Netzwerkkarte die gewünschte Verbindung zum Router (wie angegeben) herstellt.

Was könnte mein Fehler sein?

Herzlichen Dank für Euere Hilfe.

Grüße
NIN

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Linksys Router Konfiguration

Beitrag von Moses » 19.11.2007, 18:41

Wozu sollen z.B. die Einträge: "Host Name" und "Domainname" gut sein? Die würd ich spontan mal leer lassen.

Ansonsten stellt man üblicher Weise hinter dem NAT Router die DNS auf die IP des Routers, der dann den "richtigen" DNS Server vom Provider auswählt.

NIN
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 19.11.2007, 14:10

Re: Linksys Router Konfiguration

Beitrag von NIN » 19.11.2007, 18:52

Hallo Moses, Vielen Dank für Deine Antwort.
Moses hat geschrieben:Wozu sollen z.B. die Einträge: "Host Name" und "Domainname" gut sein? Die würd ich spontan mal leer lassen.
OK, werde ich testen. Ob es das sein kann?
Zu Deiner Frage wozu: Ich fand diesen Kommentar glaubwürdig: http://www.bastelbude.com/index.php/200 ... ie-router/
Moses hat geschrieben:Ansonsten stellt man üblicher Weise hinter dem NAT Router die DNS auf die IP des Routers, der dann den "richtigen" DNS Server vom Provider auswählt.
Ja. Das habe ich natürlich auch versucht. Mit gleichem Ergebnis.

Gruss
NIN

NIN
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 19.11.2007, 14:10

Re: Linksys Router Konfiguration

Beitrag von NIN » 19.11.2007, 23:20

OK Liebe Leute.

Inzwischen habe ich den Fehler gefunden. Es gibt bei meiner Firmware noch einen Advanced Routing Tab, in dem ein Eintrag auf "ROUTER" lautet.
Das Gerät NATed aber offenbar nur, wenn man den als GATEWAY auswaehlt.

Danke für Euere Unterstützung.

Gruß
NIN

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: snod und 7 Gäste