Neuling braucht Hilfe fürs Heimnetzwerk

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
sunhee11
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 20.04.2012, 20:58

Neuling braucht Hilfe fürs Heimnetzwerk

Beitrag von sunhee11 » 20.04.2012, 21:08

Hey Leute

heute waren die Techniker von Unitymedia bei mir im Haus und haben die ganze Hardware installiert. Ich habe dann an den Lan port des Modems(cisco epc3208) ein Switch angeschlossen, in der Hoffung, dass ich dann an das Switch nur noch alle PCs anschließen muss, die Internet haben wollen. Leider habe ich heute herausgefunden, dass man einen Router braucht, um Internet per Kabel im Netzwerk verteilen zu können. Ich werde mir also, morgen einen Hardware Router besorgen. Nun habe ich allerdings noch 2 Fragen:

1. Welchen Router sollte ich mir kaufen und worauf sollte ich achten? Er sollte folgende Eigenschaften aufweisen: W-LAN und eine 100mbit Leitung unterstützen.
2. Wie genau sieht dann die Verkabelung aus? Ich stell mir das so vor: Modem - Router - Switch - PCs, also in den LAN Port des Modems den Router stecken und an den Router dann das switch anschließen und dann alle PCs in den switch stecken. Ist das so korrekt?

Vielen Dank schon mal für die Antworten!

Nachtwesen
Übergabepunkt
Beiträge: 290
Registriert: 12.09.2007, 17:09

Re: Neuling braucht Hilfe fürs Heimnetzwerk

Beitrag von Nachtwesen » 20.04.2012, 21:34

Ein Switch wird wohl unnötig sein, da fast alle Router rund 4 LAN Ports haben. Und dann ist da ja auch noch WLAN. Also wenn Du nicht gerade mehr als 4 Geräte verbinden magst, kein Switch. Beim Router kann man wenig und viel Geld ausgeben. Ich bin ein Fan der FritzBox 7390, aber die gehört eher zum teuren Segment. Alle aktuellen Router sollten die 100.000 problemlos schaffen. Achte darauf das WLAN n unterstützt wird, dann wird er auch den Rest können. Du kannst keine DSL Router nehmen, in denen sich das Modem nicht deaktivieren lässt. Also entweder gleich einen reinen Router, einen ausgewiesenen Kabelrouter oder eben einen Router welcher Internet via LAN kann.
Bild Bild

sunhee11
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 20.04.2012, 20:58

Re: Neuling braucht Hilfe fürs Heimnetzwerk

Beitrag von sunhee11 » 20.04.2012, 21:48

Super, danke. Das hilft mir schon mal gut weiter. Leider muss ich einen Switch usen, weil in meinem Haus alle PC LAN Kabel an einer Stelle zusammen laufen und dort in einen Switch gebündelt werden. Vom Switch aus geht dann ein Kabel in den Keller, wo das Modem steht. Fragt mich nicht warum, hat mein Vater so gebaut... :/

Nachtwesen
Übergabepunkt
Beiträge: 290
Registriert: 12.09.2007, 17:09

Re: Neuling braucht Hilfe fürs Heimnetzwerk

Beitrag von Nachtwesen » 20.04.2012, 21:50

OK, ein Switch am Router dürfte eigentlich kein Problem sein. kauf halt in jedem Fall da wo Du den Router evtl. wieder zurück geben kannst. Pack ihn ganz vorsichtig aus das er bei Umtausch wie neu aussieht. Also entweder Amazon oder so, da kannst Du das problemlos zurück schicken oder in Läden die das anbieten.
Bild Bild

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Neuling braucht Hilfe fürs Heimnetzwerk

Beitrag von koax » 21.04.2012, 07:53

sunhee11 hat geschrieben:Super, danke. Das hilft mir schon mal gut weiter. Leider muss ich einen Switch usen, weil in meinem Haus alle PC LAN Kabel an einer Stelle zusammen laufen und dort in einen Switch gebündelt werden. Vom Switch aus geht dann ein Kabel in den Keller, wo das Modem steht. Fragt mich nicht warum, hat mein Vater so gebaut... :/
Du kannst doch genausogut den Router an diese Stelle stellen.
Vom Modem geht das Kabel an den WAN-Port des Routers. (sofern es nicht eine Fritzbox ist)
Die meistens vorhanden 4 LAN-Ports stehen Dir ja dann an gleicher Örtlichkeit zur Verfügung.

sunhee11
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 20.04.2012, 20:58

Re: Neuling braucht Hilfe fürs Heimnetzwerk

Beitrag von sunhee11 » 21.04.2012, 15:27

das stimmt natürlich, allerdings haben wir mehr als 4 PCs die Internet brauchen :)

Ru1964
Übergabepunkt
Beiträge: 336
Registriert: 14.08.2008, 18:59
Wohnort: Langenfeld-Reusrath

Re: Neuling braucht Hilfe fürs Heimnetzwerk

Beitrag von Ru1964 » 21.04.2012, 16:58

Du solltest dir auch überlegen etwas für die Zukunft zu kaufen Richtung GigaLAN
Provider: Unitymedia NRW 2Play 200
Hardware: Fritzbox 6490 Firmware 6.50

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Neuling braucht Hilfe fürs Heimnetzwerk

Beitrag von koax » 21.04.2012, 21:56

sunhee11 hat geschrieben:das stimmt natürlich, allerdings haben wir mehr als 4 PCs die Internet brauchen :)
Dennoch gibt es keinen Grund, den Router und Switch nicht beieinander zu haben. Dann hast Du nicht nur die LAN-Ports des Switches sondern auch die LAN-Ports des Routers zur Verfügung.

tousc
Kabelexperte
Beiträge: 152
Registriert: 26.07.2010, 23:25

Re: Neuling braucht Hilfe fürs Heimnetzwerk

Beitrag von tousc » 21.04.2012, 22:46

Kommt auf die häusliche Topologie an. Ich hab die FB im Kellerflur, weil dort die Hausanschlüsse ankommen und die TV- & Telefonkabel in die Etagen gehen. Im OG und DG gibts je einen WLAN-Router und im DG musste noch ein Switch her, an dem das NAS im Keller (schön kühl) und das DLAN hängen.

Sobald die neue FB da ist, muss ich aber mal "aufräumen" :-)

sunhee11
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 20.04.2012, 20:58

Re: Neuling braucht Hilfe fürs Heimnetzwerk

Beitrag von sunhee11 » 22.04.2012, 03:56

Habe mir heute einen Router bei Media Markt gekauft, weil ich dafür noch Gutscheine hatte. Es ist ein Sitecom 300n geworden und alles klappt perfekt. Danke nochmal für die nette Beratung. Bye!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste