Modem Glasfaserkabel austauschen

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
dodo83
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 15.09.2008, 03:13

Modem Glasfaserkabel austauschen

Beitrag von dodo83 » 12.04.2012, 22:51

Hallo Forum,

vom Modem geht ja ein Glasfaserkable in die Dose. Kann ich dieses Kabel einfach tauschen? Ich brauche ein längeres, da das Kabel einmal durch die Wand und im anderen Raum hinter der Teppichleiste verlegt werden muss.

Ginge evtl. auch ein anders Kabel (keine Glasfaser)? Glasfaser lässt sich ja nur schlecht biegen. Hat wer eine Idee?


Grüße!

Ru1964
Übergabepunkt
Beiträge: 336
Registriert: 14.08.2008, 18:59
Wohnort: Langenfeld-Reusrath

Re: Modem Glasfaserkabel austauschen

Beitrag von Ru1964 » 12.04.2012, 22:52

Glasfaser????


Nee Koaxialkabel.

Verlegung wenn es nicht zu lang wir kein Problem.
Provider: Unitymedia NRW 2Play 200
Hardware: Fritzbox 6490 Firmware 6.50

dodo83
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 15.09.2008, 03:13

Re: Modem Glasfaserkabel austauschen

Beitrag von dodo83 » 13.04.2012, 14:31

Okay, dachte es wäre Glasfaser da man es so gut wie nicht um die Ecke gelegt bekommt. Das weiße halt wo am Anschluss der kleine Pin raussteht der wie ne Nadel erscheint. Wären ca 10 Meter die ich sowas erlegen muss, möglichst 90 grad um ein paar Ecken. Weiß wer wo ich online ein solches Kabel finde damit ich mich nicht verkaufe?

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Modem Glasfaserkabel austauschen

Beitrag von Knifte » 13.04.2012, 15:20

Das ist ein ganz normales Koax-kabel mit den F-Steckern, welche man auch zum Anschluss eines Sat Receivers benötigt.

Ich meine aber mal gelesen zu haben, dass es ab 10m Probleme geben kann.

Und knicken mögen die Kabel bestimmt auch nicht, wei fast alle Kabel.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 627
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: Modem Glasfaserkabel austauschen

Beitrag von sebr » 13.04.2012, 16:35

Richtig, Mindestbiegeradius beachten! Und "90° um ein paar Ecken" auch nur unter Beachtung dieses Radius. Was beim Fernsehempfang noch lange keine Probleme macht kann das Kabelmodem schon böse ärgern...
Sowieso würde ich bei dieser Länge raten: lasse dir im Fachgeschäft (am besten jemand der auch selber installiert/repariert) ein Kabel nach Maß konfektionieren, beispielsweise Kathrein LCD 111 mit zwei F-Steckern (Kompression). Dürfte um die 10 Euro kosten.
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6490 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.50

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FrankKnaus und 3 Gäste