Frage zu FritzBox 7390 HINTER Kabelmodem!

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
caliban2011
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 22:09
Wohnort: MH

Re: Frage zu FritzBox 7390 HINTER Kabelmodem!

Beitrag von caliban2011 » 02.11.2012, 21:16

Du kannst die kaufen, vermutlich trotzdem nicht das Eigentum daran erwerben und UM wird die Ebay Büchse nicht in ihr System aufnehmen. Jetzt verstanden? Wie oft muss das hier eigentlich noch geschrieben werden?
150MBit | FB6490 (eigene)

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu FritzBox 7390 HINTER Kabelmodem!

Beitrag von Internetzi » 02.11.2012, 22:14

caliban2011 hat geschrieben:Du kannst die kaufen, vermutlich trotzdem nicht das Eigentum daran erwerben und UM wird die Ebay Büchse nicht in ihr System aufnehmen. Jetzt verstanden? Wie oft muss das hier eigentlich noch geschrieben werden?
Das hätte man auch anders rüberbringen können, dann hätte es nicht so unfreundlich geklungen. Aber OK ... die zweite Frage wäre beantwortet.

Bleibt die erste Frage ...

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Frage zu FritzBox 7390 HINTER Kabelmodem!

Beitrag von gordon » 04.11.2012, 01:17

Zu Frage 1: Klappt bei mir einwandfrei.

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu FritzBox 7390 HINTER Kabelmodem!

Beitrag von Internetzi » 04.11.2012, 01:40

gordon hat geschrieben:Zu Frage 1: Klappt bei mir einwandfrei.
Mit AVM Box oder 1&1?

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Frage zu FritzBox 7390 HINTER Kabelmodem!

Beitrag von gordon » 04.11.2012, 02:18

AVM natürlich.

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu FritzBox 7390 HINTER Kabelmodem!

Beitrag von Internetzi » 23.11.2012, 21:28

Guten Abend zusammen ... habe heute erneut die 7390 gekauft. Allerdings dieses Mal die 1&1 Homeserver Variante. Mal schauen ob ich die einwandfrei ans Laufen bekomme ... ich werde morgen berichten ... oder übermorgen ... oder wann auch immer sie kommt.

Ich habe ja nicht vor Unitymedia nach Ablauf meines Vertrags zu verlassen ... da ich bei einer Vertragsverlängerung so oder so eine schnelle Verbindung bekommen würde und daher die 7390 gebraucht hätte, spricht nichts dagegen sie heute schon zu kaufen ...

Ich bin mal gespannt ob ich die 1&1 Variante nun so hin bekomme, dass sie einwandfrei funktioniert.
Der Thread hier ist ja recht lang geworden ... aber beim letzten Mal war das Problem, dass die Nummer eingehender Anrufer nicht angezeigt wurde.
Ich hatte "damals" die originale, rote AVM 7390. Und laut Aussagen von AVM kann es sein, dass die Modelle anderer Provider (wie z.B. 1&1) modifiziert sind und gewisse Funktionen verändert wurden.
Für mich "damals" zwar schwer vorstellbar, dass Grundfunktionen wie CLIR und CLIP nicht funktionieren, aber wie dem auch sei ... Fakt war, ich hab's nicht hinbekommen.

Wie gesagt, ich werde berichten.

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Frage zu FritzBox 7390 HINTER Kabelmodem!

Beitrag von reset » 24.11.2012, 07:21

Tip zum einrichten der 7390:

Lade Dir vorher die neuste Firmware runter und installiere die als erstes, nach Anschluß.
Dann hast Du UM in den Interneteinstellungen als Auswahl drin und mußt nicht alles von Hand machen.

Gruß reset

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu FritzBox 7390 HINTER Kabelmodem!

Beitrag von Internetzi » 24.11.2012, 16:52

So ... wie angekündigt, ich melde mich ...

7390 ist heute angekommen ... und ich habe sie gerade angeschlossen und eingerichtet!
Eine Info vorab: die Box war noch neu versiegelt ... absolut ungenutzt ... und vor einer Woche von 1&1 ausgeliefert.
Neueste Firmware ist drauf.
Betriebssystem XP.

Also ...

Punkt 1) Das, was ich beim letzten Mal hatte, passiert nun schon wieder: ich habe meine Unitymedia Nummer als Festnetznummer eingerichtet. Ausgehende Anrufe funktionieren einwandfrei; die Nummer wird mitgeschickt. Eingehende Anrufe kommen an, ABER die Nummer des Anrufers wird nicht angezeigt. Genau das hatte ich letztens halt auch! Und daran bin ich verzweifelt bzw. damit hat sich die 7390 disqualifiziert.

Punkt 2) Angeschlossen ist die 7390 mittels Netzwerkkabel an den PC. Statt orange, wie bisher, flackert die LED am Kabelmodem nun grün. Heißt: kein 100 mbit Anschluss, sondern 1000 mbit.
TROTZDEM erreiche ich beim Unitymedia Speedtest nur die 28.000, die ich vorher auch immer so hatte.

Also irgendwie finde ich das hochgradig merkwürdig!

Ich hoffe, dass sich die beiden Probleme irgendwie zusammen mit Euch lösen lassen!

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu FritzBox 7390 HINTER Kabelmodem!

Beitrag von Internetzi » 24.11.2012, 18:09

Sooooo ... GUTE NACHRICHTEN für mich!

Ich konnte mir beim letzten Mal, als ich die original rote AVM Box, die ja auch nagelneu war, hier hatte schon nicht vorstellen, dass CLIP auf einmal nicht mehr funktionieren sollte.
Zumal es bei gleichem Anschluss, aber anderer Box (nämlich der bisher genutzten 7270) einwandfrei funktionierte. Sehr merkwürdig!

Nun heute also die schwarze 1&1 Variante der 7390 angeschlossen ... gleiches Problem!
Da muss also irgendwas nicht stimmen.

Und hier kam die Lösung ...
http://www.ip-phone-forum.de/showthread ... ost1753029
Beitrag 37!
Da schreibt der Autor, dass CLIP immer dann nicht funktioniert, wenn der PC per LAN angeschlossen ist.
Das lässt sich ja prima und unkompliziert testen.
Also habe ich das LAN Kabel aus der Fritz gezogen, Rest blieb. Und siehe da: es geht!

Als nächster Schritt galt es nun heraus zu finden was genau denn nun das Problem ist!
Ich bin kein Freund von Kabelsalat. Sowohl Kabelmodem, als auch Fritz stehen direkt nebeneinander auf meinem PC Tower.
Entsprechend kurz sind die Wege von Anschluss zu Anschluss. Heißt: ich habe weder die langen Kabel vom Kabelmodem und von der Fritzbox genutzt,
sondern beide durch 30cm Kabel ersetzt. Also einmal 30cm vom Modem zur Fritz und dann ein anderes 30cm Kabel von der Fritz in den PC.
Erster Test: die originalen Kabel nehmen! Also habe ich die beiden 30cm Kabel durch die langen Kabel ersetzt, die dem Modem und der Fritz beilagen.
Ergebnis: CLIP funktioniert.
Dann das erste ausgetauscht ... Modem zur Fritz ausgetauscht durchs kurze. CLIP funktionierte immer noch.
Das lange Kabel von der Fritz in den PC nochmal durch das lange Kabel ausgetauscht, was vom Modem in die Fritz ging.
CLIP ging immer noch.
Und zu guter letzt wieder das lange Kabel von Fritz in den PC durch das kurze 30cm ausgetauscht. Und CLIP geht nicht mehr!
Und so ließ sich also nach und nach heraus finden woran es gelegen hat ... es war das kurze Kabel von der Fritz in den PC!
Das habe ich testweise nochmal durch das andere, kurze Kabel ersetzt. Da ging CLIP aber trotzdem auch nicht.
Also wieso auch immer ... das kurze 30cm Kabel von der Fritz in den Rechner war die Ursache!
Das längere Kabel von der Fritz in den PC war des Rätsels Lösung!

Nun geht es an die nächste Baustelle ... der Geschwindigkeit ... wie ich gerade gesehen habe ist im Energiemonitor bei den LAN Anschlüssen der Green Mode eingestellt gewesen.
Der entspricht ja nur 100 mbit. Habe es umgestellt auf "immer aktiv" und auch mal auf "Automatisch aktivieren Power Mode".
Beides entspricht 1000 mbit.
Aber auf die 32000 komme ich immer noch nicht.
Aber wäre doch gelacht wenn sich das nicht auch noch lösen ließe :-)
Tipps bitte immer gerne!

Ich hoffe dieser Beitrag hilft a) denen, die irgendwann vor gleichem Problem stehen und b) Leuten, die ihre eigenen Fachkenntnisse gerne ausbauen und es bisher noch nicht wussten.

rio
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 09.11.2012, 11:32

Re: Frage zu FritzBox 7390 HINTER Kabelmodem!

Beitrag von rio » 24.11.2012, 18:26

hi,
ich hab mal zwei fragen :
ich möchte mal wissen ob die rufnummer eines anrufers auch in einer anrufliste mit uhrzeit auf der
fritz gespeichert wird. ( um sie evtl mit frizcall auf meiner enigma sat box anzeigen )

hast du die telefon komfort option

grüsse

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Frage zu FritzBox 7390 HINTER Kabelmodem!

Beitrag von reset » 24.11.2012, 19:15

Ja. Es wird in der FritzBox eine Anrufliste mit Datum und Uhrzeit geführt.

Gruß reset

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu FritzBox 7390 HINTER Kabelmodem!

Beitrag von Internetzi » 24.11.2012, 19:22

Rio ... ja, die FritzBox speichert absolut alles. Anrufdauer ... eingegangene Anrufe, ausgehenden Anrufe ... dran gegangen, nicht dran gegangen ... auf welcher Nummer angerufen wurde ... von welcher Nummer rausgerufen wurde ... und und und!

Also ich habe die Komfort-Option nicht, nein. Wozu auch !?

rio
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 09.11.2012, 11:32

Re: Frage zu FritzBox 7390 HINTER Kabelmodem!

Beitrag von rio » 24.11.2012, 19:35

ich danke euch,

also brauch ich keine komfort option.
weil diese anruferliste für mich wichtig ist.

ich hol mir jetzt die box bei amazon ,http://www.amazon.de/AVM-FRITZ-Router-D ... roduct_top dann kann ich das ganze
mal ausführlich testen bis 31.01.13 ( sonder rückgaberecht ) oder habt ihr günstigere
angebote.

was mich noch interessiert ist wlan reichweite und dect sprachqualität

grüsse

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu FritzBox 7390 HINTER Kabelmodem!

Beitrag von Internetzi » 24.11.2012, 19:54

Kuck mal bei ebay Kleinanzeigen ob da nicht jemand in Deiner Ecke die anbietet.
So habe ich meine bekommen. Für 150 € ... nagelneu mit Lieferschein (zwecks 5 Jahre Garantie) von letzter Woche!

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu FritzBox 7390 HINTER Kabelmodem!

Beitrag von Internetzi » 29.11.2012, 18:08

Also ... die Problematik mit der Rufnummernübertragung hat sich gelöst.
Die Sache mit der Registrierung der Internetrufnummer, die ich in einem anderen Thema ansprach, hat sich zwischenzeitlich auch gelöst.

Bleibt der Geschwindigkeitsverlust, den ich nach wie vor zu verzeichnen habe.

Nur mal um eine Vorstellung zu haben wie es momentan bei mir aussieht:
PC steht neben der Anntenkabelsteckdose ... also knapp 15cm entfernt.
Auf dem PC steht das Kabelmodem und die Fritzbox, die entsprechend untereinander und mit dem PC verkabelt sind.
Bei der Fritz ist WLAN aktiviert.

Kann das alles in dieser Konstellation nun dermaßen Störungen verursachen, dass es zu einem Geschwindigkeitsverlust kommt?

Und in wie weit lässt es sich erklären, dass bei gleichen Distanzen, aber direktem Anschluss des Kabelmodems an den PC die vollen 32000 ankommen !?

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Frage zu FritzBox 7390 HINTER Kabelmodem!

Beitrag von Knifte » 29.11.2012, 19:09

Da muss doch irgendeine Einstellung in der Fritz Box fehlerhaft sein.

Vielleicht stört ja auch das aktivierte WLAN den Traffic, wenn die FritzBox so nah an den anderen Netzwerkgeräten steht. Verusuch dochmal das auszuschalten.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Frage zu FritzBox 7390 HINTER Kabelmodem!

Beitrag von Knifte » 29.11.2012, 19:21

Du hast die Box auch so eingerichtet, wie hier http://service.avm.de/support/de/SKB/FR ... einrichten beschrieben?
Insbesondere Punkt 4 mit Angabe der Up- und Download-Werte war zumindest damals bei meiner FB 7170 wichtig. Waren die falsch, dann stimmte die Geschwindigkeit auch nicht.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu FritzBox 7390 HINTER Kabelmodem!

Beitrag von Internetzi » 29.11.2012, 19:27

Ja, ganz genau so habe ich es eingerichtet!

WLAN ausschalten habe ich probiert ... hat aber nichts geändert.

Welche Bandbreiten-Werte soll ich eingeben?

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Frage zu FritzBox 7390 HINTER Kabelmodem!

Beitrag von Knifte » 29.11.2012, 22:23

Die genauen Werte kenne ich nicht mehr. Aber versuchs mal mit 34000 down und 1400 up. Du hast doch ne 32000 er Leitung, oder?
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast