Speedverlust durch WLAN (vermeiden)?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
Beiträge: 480
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Re: Speedverlust durch WLAN (vermeiden)?

Beitrag von phoenixx4000 » 01.05.2012, 13:05

[quote="MiB"]hmm habe jetzt seit 1 Jahr die 32er Leitung frag mich grad wenn der Dir300 nicht für diese Leitung taugt warum die mir den geliefert haben.[/quote]

Weil Du wahrscheinlich das "Gück" hattest, das der Sub noch ein paar Restposten von den 300ern rumliegen hatte, welche er aus seinem Lager rausbekommen wollte.
Es gab auch mal eine Anweisung welcher Router be welchem Anschluss rauszugeben ist und der 300er stand da wohl noch eine zeit lang mit drauf.

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Speedverlust durch WLAN (vermeiden)?

Beitrag von Knifte » 01.05.2012, 16:41

Naja und der DIR 300 langt ja für 32.000. Zumindest wenn du die Hardware per Kabel anschliesst.

Übers WLAN kommen halt nicht die 54 MBit an, sondern eher 20-25.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste