Langsamer Verbindungsaufbau

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
hdtrhdyghtr
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 89
Registriert: 29.02.2012, 15:26

Re: Langsamer Verbindungsaufbau

Beitrag von hdtrhdyghtr » 03.03.2012, 00:11

Ich habe mal ein bisschen an dem Kabel gewackelt und das Modem für ein paar Minuten ausgemacht, jetzt sind die Werte wieder alle im grünen Bereich :kratz:
Außerdem werden 4 Upstream Channel statt einem verwendet.
Bild

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: Langsamer Verbindungsaufbau

Beitrag von Radiot » 03.03.2012, 00:12

Irgendwo vermutlich nen Massefehler...
Radio- Fernsehtechniker

hdtrhdyghtr
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 89
Registriert: 29.02.2012, 15:26

Re: Langsamer Verbindungsaufbau

Beitrag von hdtrhdyghtr » 08.03.2012, 01:12

So ich habe jetzt mal den Browser gewechselt, aber das Problem bleibt bestehen. Da es sich nur um manche Seiten handelt, vermute ich das der Fehler irgendwo auf der Netzwerkseite/am Router liegt. Wir hatten hier schonmal ein ähnliches Problem, mein Mitbewohner konnte keine größeren Websites (z.B. Google) mehr öffnen, kleinere gingen aber. Damals wurde das Problem durch eine Neuinstallation des PCs "gelöst". Bei mir hilft das leider nicht.

Hier ein paar Graphen die das Problem verdeutlichen:
Aufruf eines ganz normalen Twitter Feeds (mit 6 Tweets):
Bild

Eine Google-Suche, die laut Google 0,17 Sekunden gedauert hat:
Bild

Aber, Aufruf eines Threads hier im Forum:
Bild
Die Sachen die 2-3 Sekunden lang brauchen sind Bilder von Speedtest und Pingtest sowie Google-Analytics.

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Langsamer Verbindungsaufbau

Beitrag von piotr » 08.03.2012, 15:48

Versuche mal als moegliche Abhilfe den Einsatz von HTTP Pipelining.
Das kann man zumindestens im Firefox einschalten.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: brisbone, Leseratte10, manu26 und 2 Gäste