Jetzt reichts! Pingschwankungen + Download niedrig.

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
UniStock
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 28.02.2012, 21:18

Jetzt reichts! Pingschwankungen + Download niedrig.

Beitrag von UniStock » 28.02.2012, 21:57

Hallo Leute,

ich kämpfe schon seit vielen Wochen gegen meine argen Pingprobleme und meinem niedrigen Down- und Upload.
Tests und sowohl auch Speedtests auf Unitymedia sind leider schlecht ausgefallen.
Nach einigen restarts vom Router und Modem reichte es mir nach den vielen Wochen. Die Werte blieben schlecht.
Ich suchte also Hilfe im Internet, ich fand auch einen auf Youtube. Er war selbst Unitymedia Kunde und empfehlte mir doch mal den Kundenservice anzurufen um dort ein neues Modem anzufordern.
Da ich schon zahlreiche Tests durchgeführt habe, ohne Router(Only Modem), war er sich sicher es würde am Modem liegen.
Ich habe seinen Rat angenommen und rief an. Ab dem Zeitpunkt (Sprich Heute den 28.02.) habe ich insgesamt 3x angerufen.
-Der Erster sagte ich solle Speedtests auf Unitymedia durchführen. Und später nochmal anrufen. .. Ja ich hatte es vergeigt.
-Der Zweite, sehr symphatischer Mitarbeiter, sagte es würde an der Performance liegen. Er gab die Störungsmeldung weiter. Begrüdung wahrscheinlich: Performance problem.
-Der Dritte sagt, es wäre ein allgemeines Problem in der Umgebung und die Techniker würden sich drum kümmern auch noch mit der Aussage es könnte alles sein.
Jetzt mal Hand auf Herz, der Dritte hat sich doch einen ausgedacht oder nicht? Der Paradox ist, er sagte die Techniker wären schon lange dran und 2 Minuten später sagt er: "Die Störungsmeldung ist erst seit gestern Bekannt, so schnell geht das ni"
Naja, spielt jetzt erstmal keine große Rolle. Der Zweite meinte auf jeden Fall, das Modem wäre nicht defekt, also heißt es doch, dass es an Unitymedia liegen würde und unten im Keller (Hauptquatier der Techniker :b) etwas nicht stimmt.

Hier mal ein paar Screenshots zu meinem Ping + Speedtest. Komischerweise spinnt es erst ab Nachmittags rum.
Bild
Zum vergrößern auf das Bild klicken!

Meint ihr es liegt wirklich an der Umgebung, was ich nicht denke, weil ich vor 2-3 Monaten einen konstanten 5er Ping in Onlinespielen hatte.
Ist das Modem vielleicht doch defekt? Oder sollte doch mal ein Techniker vorbei kommen?

MfG

KyBO
Kabelexperte
Beiträge: 112
Registriert: 08.04.2008, 21:04
Wohnort: Frankfurt a.M.

Re: Jetzt reichts! Pingschwankungen + Download niedrig.

Beitrag von KyBO » 29.02.2012, 07:43

Aus welchem PLZ-Gebiet kommst du denn? Diese Problematik scheint sich irgendwie so langsam zu häufen. Ob das evtl. an der Umstellung der Bandbreiten zutun hat?! Übers Wochenende hatte ich selber das Problem, dass die Pings recht krass ausschlugen. aber bei dir isses ja nochmal extrem. Das wurde bei mir mittlerweile halbwegs behoben, die Pings aber schwanken immernoch zw. 5ms - 60 ms.

Hab bisschen Geduld, ich denke die werden das bald halbwegs hinbekommen :). Was manch einer in der Hotline so von sich gibt sollte man nicht all zu ernst nehmen. Oft sind leider Holzköppe anner Strippe ;).


Kleines Update: Es gab Modernisierungsarbeiten, bei dem scheinbar etwas schiefgelaufen ist. Das hatte zur Folge, dass es nun eine Einstrahlung gibt das einen eingroßteil Frankfurts negativ beeinflusst.

UniStock
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 28.02.2012, 21:18

Re: Jetzt reichts! Pingschwankungen + Download niedrig.

Beitrag von UniStock » 29.02.2012, 15:33

Hey :)

Ich wohne in NRW (Düren-Arnoldsweiler/52353). Ich kämpfe wie gesagt schon seit vielen Wochen gegen, ich hoffe es tut sich schleunigst etwas :traurig:.
Kann man an der Hotline einen Techniker bestellen ? Ich will nicht bezahlen, da ich mir ziemlich sicher bin, dass ich nichts dafür kann. Wenn doch, dann bezahl ich selbstverständlich.
Ich finde es aber schon extrem wie der Ping rumspringt, von 20 auf 300ms ..

MfG

KyBO
Kabelexperte
Beiträge: 112
Registriert: 08.04.2008, 21:04
Wohnort: Frankfurt a.M.

Re: Jetzt reichts! Pingschwankungen + Download niedrig.

Beitrag von KyBO » 29.02.2012, 15:37

Mach einfach ein paar Pingtests und Tracerts, schreib alles auf und ruf bei der Hotline an und lass eine Störung aufnehmen. Das is meiner Meinung nach nicht normal. Wenn die nix im Netz finden, schicken sie dir eh einen Techniker. ;). Was ich aber sehr komisch finde ist, dass diese Pingschwankungen wirklich an den unterschiedlichsten Orten stattfinden. Ich denke Dinniz könnte evtl. mehr dazu erzählen, da er ja direkt im NOC arbeitet.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Jetzt reichts! Pingschwankungen + Download niedrig.

Beitrag von Dinniz » 29.02.2012, 19:44

Für das NOC verdien ich zu wenig ..
Das ist ein Rang im Forum für die Anzahl von Posts und nicht meine Arbeitsstelle.

Mit häufen hat das auch nichts zu tun.
Wenn man davon ausgeht dass die CMTS an seine Grenzen stösst, wird in nächster Zeit ein Clustersplit zur Entlastung folgen.
Vorraussetzung ist natürlich das dies auch bemerkt wird.

Es kann sich natürlich auch um ein örtliches aber eher seltenes Problem handeln.
technician with over 15 years experience

KyBO
Kabelexperte
Beiträge: 112
Registriert: 08.04.2008, 21:04
Wohnort: Frankfurt a.M.

Re: Jetzt reichts! Pingschwankungen + Download niedrig.

Beitrag von KyBO » 29.02.2012, 19:53

Dinniz hat geschrieben:Für das NOC verdien ich zu wenig ..
Das ist ein Rang im Forum für die Anzahl von Posts und nicht meine Arbeitsstelle.

Mit häufen hat das auch nichts zu tun.
Wenn man davon ausgeht dass die CMTS an seine Grenzen stösst, wird in nächster Zeit ein Clustersplit zur Entlastung folgen.
Vorraussetzung ist natürlich das dies auch bemerkt wird.

Es kann sich natürlich auch um ein örtliches aber eher seltenes Problem handeln.
Omg, hab ich doch glatt verplant :D.

Gut, dann sagen wirs so: Es ist schon etwas auffällig, dass jetzt vermehrt User sich zu Wort melden, die Pingprobleme haben ;). Oder es ist einfach nurn blöder Zufall. Hoffen wirs beste!

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Jetzt reichts! Pingschwankungen + Download niedrig.

Beitrag von Dinniz » 29.02.2012, 19:56

Es kommt immer auf die Gebiete und den Kundenansturm an.
Wenn in einem Cluster innerhalb kürzester Zeit viele Kunden online gebracht werden, stösst so eine CMTS schonmal unbemerkt an seine Grenzen.
technician with over 15 years experience

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Jetzt reichts! Pingschwankungen + Download niedrig.

Beitrag von piotr » 29.02.2012, 21:59

Es wird dabei oft Ursache mit Symptom verwechselt.
Wenn ein HFC-Cluster ueberlastet ist, kann eine CMTS oft nix dafuer.

Auf eine nach dem DNS-Namen her groesseres Modell einer CMTS passt ein Vielfaches an Usern als in einzelnen HFC-Clustern sind.
Die Auslastung der Down- und Upstreams eines HFC-Cluster sieht man auf einer CTMS und wird umgangssprachlich -auch bei UM selbst- als "CMTS-Auslastung" bezeichnet.

Vergleichbar mit einem Thermometer, dass auch nur das Messinstrument ist aber selbst dabei nicht wirklich ausgelastet ist.:D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste