Speicherung von Endgeräte MAC-Adressen!?!

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
jweck
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 24.02.2012, 21:00

Speicherung von Endgeräte MAC-Adressen!?!

Beitrag von jweck » 24.02.2012, 21:17

Ich durfte heute folgendes erleben, nachdem nach einigem Hin und Her endlich mein 2-Play Anschluss geschaltet wurde.

Ich hatte mein Notebook direkt am Cisco Kabelmodem angeschlossen und erreichte so laut speedtest.net zwischen 3 und 10 Mbit Down- und 0,09 und 0,20 Mbit Upstream. Über die Fritzbox (Modem an Port 1, WAN, entsprechend eingerichtet) das gleiche Spiel.

Ein Anruf bei der freundlichen UM Hotline und ein kurzer Test ergaben einen prompten Termin mit IET. Der Techniker ist dann heute erschienen, steckte sein Netbook ans Modem, startet das Modem Neu, rief speedtest.net auf und erhielt über 30 Mbit und meinte es sei "Alles Ok". Ich bestand dann darauf mein Notebook anzuschliessen, startete das Modem neu und erhielt 3 Mbit. Es folgten weitere Test bei denen der Techniker jedes Mal Top-Speed erreichte, während ich im Schnitt bei unter 5Mbit blieb.

Die Tatsache, dass wir beide laut der Speedtest.net Seite immer wieder Adressen aus unterschiedlichen UnityMedia Class B Netzen erhielten, machte mich dann doch etwas stutzig. Ich vergab mir testweise eine andere MAC Adresse an meinem Notebook und erreichte direkt mit meinem ersten Test volle Geschwindigkeit. Weitere Tests folgten, die alle positiv verliefen. Nachdem ich mir wieder die ursprüngliche MAC-Adresse verpasst hatte, landete ich wieder bei unter 5 Mbit.

Ich wollte nun das dauerhaft gute Resultat mit der veränderten MAC Adresse auch auf meiner Fritzbox umsetzen. Nach einigen Stunden Recherche und etwas Bastelei gelang mir dies dann auch mit dem selben Resultat.

Sehe ich das richtig, dass MAC-Adressen von meinen diversen direkt an das Modem angeschlossenen Endgeräten direkt an UnityMedia übermittelt werden? Reicht es für die Vergabe der öffentlichen IP nicht lediglich die MAC-Adresse des Kabelmodems zu berücksichtigen? Was gehen UnityMedia meine privaten IP-Adressen an? Wie kann es zu diesem Phänomen der dauerhaft schlechten Leitungsleitung, die scheinbar auf die MAC-Adressen zurückgeführt werden kann, eigentlich kommen?

Ein verdutzer User :hammer:

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Speicherung von Endgeräte MAC-Adressen!?!

Beitrag von Grothesk » 24.02.2012, 21:39

Quatsch.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Speicherung von Endgeräte MAC-Adressen!?!

Beitrag von Dinniz » 24.02.2012, 21:53

Ich geh dann mal mit deiner MAC Adresse einkaufen :mussweg:

Ohne Angaben von Hard und Software wage ich mal zu behaupte dass es sich um einen Anwender / Softwarefehler handelt und nicht um eine weitreichende Verschwörung gegen deine MAC Adresse.
technician with over 15 years experience

Creep89
Kabelexperte
Beiträge: 216
Registriert: 18.05.2009, 11:23

Re: Speicherung von Endgeräte MAC-Adressen!?!

Beitrag von Creep89 » 24.02.2012, 22:30

Inwiefern soll UM deine internen IPs kennen?
3Play 100MBit - Cisco 3208 - pfSense Router: Intel Atom C2558 Quadcore @ 2,4Ghz + 4GB RAM - Supermicro 19" 1U Chassis :kiss:

jweck
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 24.02.2012, 21:00

Re: Speicherung von Endgeräte MAC-Adressen!?!

Beitrag von jweck » 24.02.2012, 22:42

Das Problem ist weiterhin reproduzierbar. Losgeloest vom beschriebenen Phaenomen, wie erklärt ihr Euch denn folgendes:

Techniker verbindet sein Notebook mit dem Kabelmodem, startet neu und erhält IP aus 130.180.0.0/16
Ich verbinde mein Notebook mit dem Kabelmodem, starte es neu und erhalte eine IP aus 95.222.0.0/16
Das Spiel kann dann beliebig wiederholt werden...

Bei gleichbleibender MAC des Kabelmodems müsste mittels der DHCP Lease Einstellungen doch wieder die selben Adresse aus dem selben Pool angezogen werden.

Model: Cisco EPC3208
Vendor: Cisco
Hardware Revision: 1.0
Serial Number: 242XXXXXX
MAC Address: 60:2a:XX:XX:XX:XX
Bootloader Revision: 2.3.1_R3
Current Software Revision: e3200-P10-5-v302r125533-110811c
Firmware Name: e3200-P10-5-v302r125533-110811c.bin
Firmware Build Time: Aug 11 20:17:30 2011
Cable Modem Status: Operational
Wireless Network:


Cable Modem Status: Operational
Cable Modem IP Address: 10.74.254.220
Cable Modem Mask: 255.255.224.0
Cable Modem Gateway: 10.74.224.1
Cable Modem TFTP Server: 80.69.97.215
Current Time: Fri. Feb 24 23:39:39 2012
Time Server: 80.69.97.215
Time Offset: 7200 Seconds
Time Since Last Reset: 0 days 01h:58m:29s
Configuration File: be_diamond_1_epc3212.bin
Cable Modem Certificate: Installed
IP Time Lease: 27.0 Days (2375544 Seconds / 2382611 Seconds)
IP Time Rebind: 24.0 Days (2077717 Seconds / 2084784 Seconds)
IP Time Renew: 13.0 Days (1184238 Seconds / 1191305 Seconds)

Edding
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 538
Registriert: 13.12.2009, 23:22

Re: Speicherung von Endgeräte MAC-Adressen!?!

Beitrag von Edding » 24.02.2012, 22:46

Hi,

Kollege hat das gleiche spiel je nach MAC hat er IP´s aus 2 verschiedenen Pools.

Der eine pool hat guten Speed überall Full

Bei dem anderen Pool kommt es zu Speed-Problemen.
Bild
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Meine Ether-Adresse :0xf841b13449a3db0D4C2EFa2FFAFDAB537308A5C0

jweck
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 24.02.2012, 21:00

Re: Speicherung von Endgeräte MAC-Adressen!?!

Beitrag von jweck » 24.02.2012, 22:55

Mal ein paar Speedtest.net Logs um 7:43PM gehen dann die ordentlichen Werte mit gespoofter MAC los:

Während der Tests mit dem Techniker:

IP_ADDRESS,TEST_DATE,TIME_ZONE,DOWNLOAD_MEGABITS,UPLOAD_MEGABITS,LATENCY_MS,SERVER_NAME,DISTANCE_MILES
95.222.138.XXX,"2/24/2012 3:14 PM","GMT","5.63","0.12","15","Cologne","0"
95.222.138.XXX,"2/24/2012 3:17 PM","GMT","5.62","0.12","26","Cologne","0"
95.222.138.XXX,"2/24/2012 3:23 PM","GMT","5.84","0.14","25","Cologne","0"
95.222.137.XXX,"2/24/2012 3:37 PM","GMT","30.52","1.07","21","Cologne","0"
95.222.137.XXX,"2/24/2012 3:39 PM","GMT","29.63","1.08","22","Cologne","0"
95.222.137.XXX,"2/24/2012 3:41 PM","GMT","31.78","1.02","20","Cologne","0"
95.222.138.XXX,"2/24/2012 3:45 PM","GMT","5.69","0.13","24","Cologne","0"
95.222.138.XXX,"2/24/2012 3:51 PM","GMT","4.96","0.13","25","Cologne","0"

Etwas später mit diversen MAC-Tests:

IP_ADDRESS,TEST_DATE,TIME_ZONE,DOWNLOAD_MEGABITS,UPLOAD_MEGABITS,LATENCY_MS,SERVER_NAME,DISTANCE_MILES
130.180.116.XXX,"2/24/2012 5:22 PM","GMT","5.11","0.10","15","Cologne","0"
130.180.116.XXX,"2/24/2012 5:36 PM","GMT","4.44","0.13","15","Cologne","0"
130.180.116.XXX,"2/24/2012 6:05 PM","GMT","4.56","0.13","25","Cologne","0"
130.180.116.XXX,"2/24/2012 6:22 PM","GMT","5.98","0.14","15","Cologne","0"
130.180.116.XXX,"2/24/2012 6:41 PM","GMT","5.01","0.13","25","Cologne","0"
130.180.116.XXX,"2/24/2012 6:56 PM","GMT","5.55","0.12","15","Cologne","0"
130.180.116.XXX,"2/24/2012 6:58 PM","GMT","4.75","0.12","25","Cologne","0"
130.180.116.XXX,"2/24/2012 7:03 PM","GMT","5.70","0.13","25","Cologne","0"
130.180.116.XXX,"2/24/2012 7:04 PM","GMT","4.54","0.14","25","Cologne","0"
130.180.116.XXX,"2/24/2012 7:05 PM","GMT","4.54","0.14","25","Cologne","0"
130.180.116.XXX,"2/24/2012 7:10 PM","GMT","1.06","0.14","51","Cologne","0"
130.180.116.XXX,"2/24/2012 7:13 PM","GMT","3.52","0.11","25","Cologne","0"
130.180.116.XXX,"2/24/2012 7:15 PM","GMT","5.16","0.14","26","Cologne","0"
130.180.116.XXX,"2/24/2012 7:43 PM","GMT","19.48","1.00","24","Cologne","0"
130.180.116.XXX,"2/24/2012 7:45 PM","GMT","20.09","0.98","33","Cologne","0"
130.180.116.XXX,"2/24/2012 7:54 PM","GMT","19.18","1.01","25","Cologne","0"
130.180.116.XXX,"2/24/2012 7:55 PM","GMT","19.77","1.01","25","Cologne","0"
130.180.116.XXX,"2/24/2012 7:55 PM","GMT","20.32","1.01","26","Cologne","0"
130.180.116.XXX,"2/24/2012 7:58 PM","GMT","20.77","1.00","27","Cologne","0"
130.180.116.XXX,"2/24/2012 7:59 PM","GMT","17.68","1.01","29","Cologne","0"
130.180.116.XXX,"2/24/2012 8:18 PM","GMT","19.54","0.97","30","Cologne","0"

jweck
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 24.02.2012, 21:00

Re: Speicherung von Endgeräte MAC-Adressen!?!

Beitrag von jweck » 24.02.2012, 23:17

Edding hat geschrieben:Hi,

Kollege hat das gleiche spiel je nach MAC hat er IP´s aus 2 verschiedenen Pools.

Der eine pool hat guten Speed überall Full

Bei dem anderen Pool kommt es zu Speed-Problemen.
Genau das kann ich hier auch nachvollziehen.

Was logisch entweder auf die Speicherung der MACS auf dem Kabelmodem (unwahrscheinlich) oder das Durchschleifen der MAC des Gerätes am Kabelmodem (Router bzw. PC) zu UnityMedia schließen lässt.

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Speicherung von Endgeräte MAC-Adressen!?!

Beitrag von oxygen » 25.02.2012, 12:05

Das man abhängig von der MAC Adresse eine andere IP bzw. einen anderen IP Pool bei Unitymedia zugewiesen bekommt stimmt schon. Habe ich selbst auch schon beobachtet. Solche ein Verhalten gibt es häufig bei schlecht bzw. einfach implementierten DHCP Servern.

Das man abhängig davon ein anderes Routing bzw. unterschiedliche Performance bekommt ist mir zwar neu, klingt aber realistisch.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

albatros
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 21.01.2009, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Speicherung von Endgeräte MAC-Adressen!?!

Beitrag von albatros » 26.02.2012, 19:54

jweck hat geschrieben:
Edding hat geschrieben:
Was logisch entweder auf die Speicherung der MACS auf dem Kabelmodem (unwahrscheinlich) oder das Durchschleifen der MAC des Gerätes am Kabelmodem (Router bzw. PC) zu UnityMedia schließen lässt.
Dieses Verhalten wird von denjenigen ausgenutzt, die die MAC-Adresse ihres Routers ändern, um eine neu IP-Adresse zu bekommen. Wenn dem nicht so wäre, könnte man durch Wechsel der MAC-Adresse des Routers keine neue IP-Adresse bekommen, da man die MAC-Adresse des Kabelmodem nicht ändern kann.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option

jweck
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 24.02.2012, 21:00

Re: Speicherung von Endgeräte MAC-Adressen!?!

Beitrag von jweck » 15.03.2013, 22:32

Da scheinen noch einige Leute mehr mit dem Cisco EPC3208 ihre Probleme zu haben: http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 20#p220597

Da ich gestern auf eine neuere Fritz!box aktualisiert habe, leide ich nun auch wieder unter dem im OT beschrieben Problem.
- Schliesse ich das Notebook direkt am Cisco Modem an, habe ich vollen Durchsatz
- Schliesse ich das Modem an Lan1 der Fritz!Box an (ja richtig, konfiguriert), bricht die Verbindung fast vollständig ein (Inkl. IP aus einem anderen Netz, wie oben beschrieben.)

Monate später also wieder zurück zum alten Problem. Muss ich jetzt wieder MACs der Fritzbox spoofen, oder gibts da mitlerweile eine Lösung?

Modem Infos:
Model: Cisco EPC3208
Vendor: Cisco
Hardware Revision: 1.0
MAC Address: XXXXXXXXXXXXX
Bootloader Revision: 2.3.1_R3
Current Software Revision: e3200-P10-5-v302r125533-110811c
Firmware Name: e3200-P10-5-v302r125533-110811c.bin
Firmware Build Time: Aug 11 20:17:30 2011
Cable Modem Status: Operational
Wireless Network:

Stiff
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 927
Registriert: 11.01.2013, 14:49

Re: Speicherung von Endgeräte MAC-Adressen!?!

Beitrag von Stiff » 16.03.2013, 10:13

jweck hat geschrieben: Was logisch entweder auf die Speicherung der MACS auf dem Kabelmodem (unwahrscheinlich) ...
Ist nicht genau das der Grund warum man bei Anschluß neuer Hardware an das Modem dieses reseten muss ? :kratz:

jweck
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 24.02.2012, 21:00

Re: Speicherung von Endgeräte MAC-Adressen!?!

Beitrag von jweck » 18.03.2013, 12:03

Die Gegenstelle des Modems kann ich leider selber nicht resetten, denn hier werden die MAC-Adressen scheinbar gespeichert - ansonsten würde ich ja nicht reproduzierbar je nach Gerät unterschiedliche Adressen aus unterschiedlichen öffentlichen Netzen erhalten. :super:

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Speicherung von Endgeräte MAC-Adressen!?!

Beitrag von Moses » 18.03.2013, 13:54

Das liegt daran, dass deine Geräte direkt mit dem UM DHCP reden. Der merkt sich für die MACs die IPs anscheinend bis zum Ablauf des Lease (was aber völlig legitim ist, sonst würde man ja nach jedem Neustart eine neue IP bekommen).

Im Prinzip müsstest du es "resetten" können, wenn ein Gerät lange genug nicht am Anschluss betrieben wurde.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: rv112, Sacrosanct und 5 Gäste