Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 06.02.2012, 09:41

nochmal eine kleine zwischenfrage: ich habe das doch richtig verstanden ,dass ich die TAE dose nicht mehr brauche, oder !?

hondologe
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 11.02.2011, 11:40

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von hondologe » 06.02.2012, 13:03

Richtig, Telefone werden nach der Schaltung entweder direkt am Kabelmodem (bzw der von UM gelieferten Fritzbox) oder an deiner Fritzbox angestöpselt. Die TAE-Dose ist danach überflüssig (sofern du keinen anderen Telefon-/DSL-Anschluss hast) da das Kabelsignal ja per Coax ins Haus kommt. ;)

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 06.02.2012, 13:37

Doofe Frage, ich weiß. Aber ich habe gedacht ich frage trotzdem mal ... bevor ich die TAE Dose hier aus der Wand reiße ... :D

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von koax » 08.02.2012, 13:05

Internetzi hat geschrieben:bevor ich die TAE Dose hier aus der Wand reiße ... :D
Warum willst Du etwas aus der Wand reißen, was Dir gar nicht gehört und auch eventuell in Zukunft mal wieder genutzt werden kann?

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 08.02.2012, 13:44

koax hat geschrieben:
Internetzi hat geschrieben:bevor ich die TAE Dose hier aus der Wand reiße ... :D
Warum willst Du etwas aus der Wand reißen, was Dir gar nicht gehört und auch eventuell in Zukunft mal wieder genutzt werden kann?
Die Dose im Wohnzimmer ist nur eine Verlängerung von der Hauptdose, die im Nachbarzimmer liegt. Das heißt durch die Wand gebohrt, Kabel durch und eine zweite TAE ins Wohnzimmer geschraubt.
Wenn ich die Dose dann aber nicht mehr brauche, dann bevorzuge ich die rauszureißen. Eine vergilbte TAE Dose auf vor wenigen Wochen frisch raufaser-weiß tapezierte Wand sieht halt doof aus.

DIE KOMMT WEG :D

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 18.02.2012, 14:55

So, kleines Update .... es ist vollbracht! Habe über check24 mein 2Play 32000 bestellt.
Check24 zahlt noch 111 euro in bar aus .... ein Grund mehr es nun zu bestellen :-)

Habe mich für die einfache Variante mit Kabelmodem entschieden, daran werde ich meine FritzBox hängen.

Werde Euch weiter auf dem Laufenden halten, falls es Euch interessiert ...

Liege momentan noch im Krankenhaus, von daher weiß ich gar nicht wie das nun mit der Schaltung läuft. Weil selbst wenn sie es innerhalb von ein zwei Tagen schalten wollen würde, wäre ich nicht da. Kommt ein Willkommensschreiben und/oder Zugangsdaten per Mail oder per Post?

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 24.02.2012, 11:34

Komisch ... also Bestellbestätigung habe ich am 22. bekommen, aber noch keine Bestätigung per Post .... keine Anruf vom Techniker ...
Und per Post soll doch auch so ein Formular wg. Rufnummernmitnahme kommen dachte ich ... hmmm ... !?

hondologe
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 11.02.2011, 11:40

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von hondologe » 24.02.2012, 20:32

Anrufe bei der UM Hotline helfen im allgemeinen um Unklarheiten zu beseitigen ;)
Ich würde zumindest mal anrufen und mir bestätigen lassen das der Auftrag von Check24 an UM weitergegeben wurde...

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 25.02.2012, 07:58

Die Bestellbestätigung von UM hatte ich ja bekommen, also der Auftrag ist von check24 weitergeleitet worden ...
Gestern rief dann der Servicemitarbeiter an ... und heute kommt er. Ich bin gespannt! :D

Welcher Speedtest im Netz ist empfehlenswert?
Sollte ich mein 2play heute tatsächlich noch nutzen können würde ich gerne direkt mal die Geschwindigkeit testen!

Wie ist das eigentlich ... habe irgendwo mal gelesen, dass UM Kunden nicht die volle Geschwindigkeit nutzen, weil irgendwelche Zugangspunkte gemeinsam genutzt werden und sich die Geschwindigkeit entsprechend teilt ... stimmt das?
Falls ja, um welche Zugangspunkte geht es da? Wenn ich z. B. in einem Mehrfamilienhaus wohne und hier 4 Leute UM nutzen, kann ich dann davon ausgehen, dass es langsamer ist als wenn ich in dem Haus alleiniger UM Kunde bin?

hondologe
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 11.02.2011, 11:40

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von hondologe » 25.02.2012, 10:44

Im allgemeinen bekommste du bei UM die Geschwindigkeit die du auch bestellt hast! Selbst wenn bei euch im Haus alles Leute Ihre Leitung dampfen lassen wirst du das nicht merken.

Als Speedtest empfehle ich dir http://speedtest-2.unitymedia.de/ oder http://www.speedtest.net/

Geb nachher mal Bescheid wenn der Techniker da war ob alles reibungslos geklappt hat.

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 25.02.2012, 18:13

:smile: :smile: :smile: :smile:

So, Techniker kam mit 4h Verspätung ... im Keller musste wohl einiges erneut werden, aber Ende vom Lied .... laut Unitymedia Speedtest habe ich konstant 32.000 auf der Leitung. Genial!

Telefon und FritzBox sind noch nicht angeschlossen, da kümmere ich mich gleich drum!
Aber die Geschwindigkeit begeistert zweifelsohne!

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 25.02.2012, 18:55

ERSTES PROBLEM!
Wollte die FritzBox einrichten, habe aber die Internetverbindung falsch eingerichtet ... ich glaube ich habe DHCP aktiviert, was falsch war.
Nun komme ich nicht mehr auf die fritz.box ....

Was muss ich ändern, damit ich wieder auf die FritzBox zugreifen kann?

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Grothesk » 25.02.2012, 19:01

DHCP aktiviert ist richtig.

Wie man die Fritz!Kiste richtig einrichtet findet sich hier:
http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_S ... 11582.php3

Reset der Fritzbox ist da wohl angesagt.
Entweder so:
http://www.extreme-insider.de/ratgeber/fritz-box-reset/
oder über ein an die Fratz!Box angeschlossenes Telefon. Ich weiß allerdings gerade nicht die anzuwählende Nummer.

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 25.02.2012, 19:14

Durch das aktivierte DHCP kenne ich die IP Adresse meiner FritzBox aber nicht mehr, kann entsprechend nicht drauf zugreifen und nichts einstellen ... ich brauche nur die IP der Fritz.
Nur wie komme ich da dran?

Internetverbindung funktioniert ja so einwandfrei. Ich muss trotzdem auf die Fritz Box.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Grothesk » 25.02.2012, 19:20

Unter Linux würde ich jetzt mit nmap nachschauen.
Zur Not per Telefon die Box zurücksetzen.
http://www.avm.de/de/News/artikel/newsl ... stand.html

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 25.02.2012, 19:31

es muss doch irgendwie möglich sein die ip der fritzbox rauszufinden ....

der dhcp client verteilt lustig alle ip adressen an alle netzwerkgeräte .... da muss man die doch irgendwo einsehen können ...

ich fass es nicht ... gerade angeschlossen und schon die erste scheiße. das regt mich auf!

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 25.02.2012, 19:51

Hiermit habe ich es geschafft auf die FB zuzugreifen ...
http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_S ... 395_1.php3

Ich muss nun leider doch nochmal fragen ... wie richte ich nun in der FritzBox meinen Internetzugang ein .... ich habe ja nun Internetzugang über die Fritzbox, aber vielleicht habe ich trotzdem was falsch angeklickt ...

Hier ist die AVM Anleitung ...
http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_S ... 11582.php3

Internet über LAN1
Und was dann bei den weiteren Angaben ... !?!?!?

Internetzugang selbst aufbauen?

Keine Zugangsdaten?

IP automatisch über DHCP?

Was muss ich bei DHCP reinschreiben?

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von HariBo » 25.02.2012, 20:03

du hast die FB 6360, wieso Internet über LAN1?.
Die FB bietet dir sofort den Internetzugang, der Rest auf automatisch ist schon richtig.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Grothesk » 25.02.2012, 20:13

Internetzi hat geschrieben:So, kleines Update .... es ist vollbracht! Habe über check24 mein 2Play 32000 bestellt.
Also eher keine 6360.
Die richtet man immer noch so ein, wie bereits oben verlinkt:
http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_S ... 11582.php3
Zuletzt geändert von Grothesk am 25.02.2012, 20:15, insgesamt 1-mal geändert.

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 25.02.2012, 20:15

Ich habe noch nie eine 6360 gehabt oder gewollt. Ich habe die 7170!


So muss man das doch angeblich eingeben ....

Internetzugang über LAN1
Internetverbindung selbst aufbauen
Zugangsdaten werden nicht benötigt
IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen

Was muss bei den Verbindungseinstellungen hin? "Geben Sie die IP Einstellungen an" ... was muss da rein?



Andere Frage: definitiv "Internetverbindung selbst aufbauen" oder nicht "Vorhandene Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzen (IP-Client)" ??

Check24 hat mit der 6360 nicht zu tun! Wenn ich da das PLUS Paket geklickt hätte, hätte ich auch die 6360 bekommen!

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Grothesk » 25.02.2012, 20:17

Was muss bei den Verbindungseinstellungen hin? "Geben Sie die IP Einstellungen an" ... was muss da rein?
Nix.
Das Modem hast du aber schon mal nach der ganzen Aktion vom Stromnetz genommen?

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 25.02.2012, 20:19

Grothesk hat geschrieben:
Was muss bei den Verbindungseinstellungen hin? "Geben Sie die IP Einstellungen an" ... was muss da rein?
Nix.
Das Modem hast du aber schon mal nach der ganzen Aktion vom Stromnetz genommen?
Das Modem? Das Modem funktioniert eigentlich einwandfrei .... das Problem ist immer nur die FritzBox ... entweder funktioniert das INternet oder der Zugriff auf die FritzBox ... beides zusammen geht aber nicht.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Grothesk » 25.02.2012, 20:26

Dein Problem könnte sein, dass du Anleitungen nicht richtig liest.
AVM Anleitung hat geschrieben:15. Nur beim Einsatz an einem Kabel-Internetanschluss:
Starten Sie das Kabelmodem neu (z. B. durch kurzfristiges Trennen vom Stromnetz).
Internetzi hat geschrieben:entweder funktioniert das INternet oder der Zugriff auf die FritzBox ... beides zusammen geht aber nicht.
Richtig eingestellt funktioniert auch das. Meine Eltern haben eine 7170 an einem Kabelanschluß von UM. Da funktioniert das natürlich.

Internetzi
Kabelexperte
Beiträge: 195
Registriert: 31.01.2012, 16:44

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Internetzi » 25.02.2012, 20:52

es gibt 100 anleitungen .... unitymedia hat anleitungen ... avm hat anleitungen ... hier gibt es anleitungen ...

solange ich nicht weiß welche angabe wo rein muss, kann ich neustarten bis der arzt kommt!

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Frage zu UM und VOIP Nutzung !!! (KÖLN!)

Beitrag von Grothesk » 25.02.2012, 20:57

Du muss nix eingeben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste